Like Tree29gefällt dies

Thema: Leber-OP

  1. #11
    möhrchen ist offline Poweruser
    Registriert seit
    10.06.2005
    Beiträge
    6.994

    Standard Re: Leber-OP

    Das ist auch meine Erfahrung im Familienumfeld. OP mit 2/3 Teilresektion inkl. Entfernung Gallenblase und damit erforderlichen aufwändigen (Galleableitungs)Gefäßrekonstruktionen führte letztlich zu einem fünfmonatigem KH-Aufenthalt (mit Unterbrechung durch eine verfrühte Kur). Kritisches Moment waren die Gefäßrekonstruktionen, was sich natürlich unmittelbar auf die Verfassung des Patienten auswirkt, wenn die Galleableitung nicht wirklich funktioniert. "Geplant" war ein KH-Aufenthalt von vier bis sechs Wochen. Patientin, 70 Jahre vorher sehr guter Allgemeinzustand, nachher... reden wir nicht drüber. Aber das wolltest Du bestimmt nicht hören.
    Möhrchen mit Tochterkind 02/05

    „Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.“ (Saint-Exupéry)

  2. #12
    Avatar von Martha74
    Martha74 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    57.139

    Standard Re: Leber-OP

    Ich danke Euch allen. Da stand nicht unbedingt das, was ich lesen wollte

    Vielleicht überlege ich mir das doch nochmal

  3. #13
    Gast

    Standard Re: Leber-OP

    Zitat Zitat von Martha74 Beitrag anzeigen
    Ich danke Euch allen. Da stand nicht unbedingt das, was ich lesen wollte

    Vielleicht überlege ich mir das doch nochmal
    Wenn es darum geht, worum ich denke, dass es geht, werden keine riesigen Gefäß- und Gallenwegsrekonstruktionen notwendig sein, da - natürlich - möglichst schonend operiert wird und mit möglichst geringem Komplikationsrisiko operiert werden kann.

    Trotzdem ist das allgemeine OP-Risiko nicht zu vernachlässigen und man muss ggf. damit leben können, für längere Zeit auszufallen bzw. für einiges (inkl. Familie) nicht voll einsatzfähig zu sein.

  4. #14
    Avatar von Martha74
    Martha74 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    57.139

    Standard Re: Leber-OP

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Wenn es darum geht, worum ich denke, dass es geht, werden keine riesigen Gefäß- und Gallenwegsrekonstruktionen notwendig sein, da - natürlich - möglichst schonend operiert wird und mit möglichst geringem Komplikationsrisiko operiert werden kann.

    Trotzdem ist das allgemeine OP-Risiko nicht zu vernachlässigen und man muss ggf. damit leben können, für längere Zeit auszufallen bzw. für einiges (inkl. Familie) nicht voll einsatzfähig zu sein.

    wir werden sehen. Ich habe noch einen extra Termin in der Lebersprechstunde in Freiburg. Denen vertraue ich etwas mehr als den Ärzten vor Ort
    und dann werde ich mich irgendwann entscheiden müssen

    danke!
    Distelfalter, Gast und Gast gefällt dies.

  5. #15
    Avatar von houdini
    houdini ist offline PN gebührenfrei!
    Registriert seit
    08.12.2016
    Beiträge
    4.390

    Standard Re: Leber-OP

    Zitat Zitat von Martha74 Beitrag anzeigen
    wir werden sehen. Ich habe noch einen extra Termin in der Lebersprechstunde in Freiburg. Denen vertraue ich etwas mehr als den Ärzten vor Ort
    und dann werde ich mich irgendwann entscheiden müssen

    danke!
    Auf jeden Fall alles, alles Gute

  6. #16
    Avatar von Martha74
    Martha74 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    57.139

    Standard Re: Leber-OP

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Nach 4 Tagen war sie noch gar nicht fit - es hat eine Woche gedauert, bis ich sie mal richtig in den Arm nehmen konnte. Aber nach 12 Tagen konnte sie nach Hause und ab da ging es schnell aufwärts. Drei Wochen später hatte sie bereits wieder Chemotherapie, war aber körperlich noch etwas schwach und hat öfter Pausen gebraucht.

    Danke der Nachfrage, meiner Tochter geht es sehr gut, außer einer Neuropathie ist alles bestens. Aber auch diese könnte schlimmer sein und beeinträchtigt sie nur phasenweise. Anfang Juni müssen wir wieder zur Kontrolle.
    ich freu mich immer, wenn ich lese, dass es Deiner Tochter insgesamt (mit Ausnahmen, ich weiß) gut geht

  7. #17
    Avatar von Martha74
    Martha74 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    57.139

    Standard Re: Leber-OP

    Zitat Zitat von houdini Beitrag anzeigen
    Auf jeden Fall alles, alles Gute
    noch ist nix entschieden

  8. #18
    Avatar von Makaria.
    Makaria. ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    13.12.2014
    Beiträge
    3.532

    Standard Re: Leber-OP

    Zitat Zitat von Martha74 Beitrag anzeigen
    noch ist nix entschieden
    Trotzdem, auch von mir, egal wie die Entscheidung wird: Alles Gute!

  9. #19
    Gast

    Standard Re: Leber-OP

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Wenn es darum geht, worum ich denke, dass es geht, werden keine riesigen Gefäß- und Gallenwegsrekonstruktionen notwendig sein, da - natürlich - möglichst schonend operiert wird und mit möglichst geringem Komplikationsrisiko operiert werden kann.

    Trotzdem ist das allgemeine OP-Risiko nicht zu vernachlässigen und man muss ggf. damit leben können, für längere Zeit auszufallen bzw. für einiges (inkl. Familie) nicht voll einsatzfähig zu sein.
    Die OP meiner Tochter war wohl eine unkomplizierte Variante und abgesehen von der ersten Woche war es wirklich ok. Und auch da war das Hauptproblem die Psyche - Schmerzen hatte sie wohl keine (der Schmerztherapeut kam täglich), aber sie war natürlich dem Ganzen völlig ausgeliefert und hat nicht verstanden warum sie nicht aus dem Bett und zu mir oder dem Papa kann. Sicher dauert es länger, bis man voll Einsatzfähig ist - aber das heißt ja zum Glück nicht, dass es einem wochenlang schlecht gehen muss.
    Gast gefällt dies

  10. #20
    Gast

    Standard Re: Leber-OP

    Zitat Zitat von Martha74 Beitrag anzeigen
    ich freu mich immer, wenn ich lese, dass es Deiner Tochter insgesamt (mit Ausnahmen, ich weiß) gut geht

    Danke

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •