Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 26 von 26
Like Tree15gefällt dies

Thema: Was ist das denn bitte für ein Tag?!

  1. #21
    Avatar von simili
    simili ist offline I did it my way
    Registriert seit
    06.04.2007
    Beiträge
    14.177

    Standard Re: Was ist das denn bitte für ein Tag?!

    Ich war heute Einkaufen, als ich nach dem Einkauf zum Auto kam, wunderte ich mich, dass helle Wasserspritzer an der Fahrerseite waren. Beim drüberstreichen bemerkte ich ne Delle. Mist, der zweite Depp, der sich innerhalb von 4 Tagen aus dem Staub gemacht hat, dachte ich. Bin noch am überlegen als ein Mann auf mich zurannte: ich hab es gesehen! Zwei weitere Leute kamen dazu und redeten auf mich ein. Die Verkäuferin kam auch noch dazu. Der einzelne Mann war Zeuge, die beiden anderen diejenigen, deren Einkaufswagen in mein Auto gerollt ist. Zeuge und Verursacher beschimpften sich, die Verkäuferin rief die Polizei. Während der Wartezeit musste ich immer wieder schlichten. Als die Polizei kam, waren sich die Verursacher nicht einig, ob sie es überhaupt waren. Der eine Polizist nahm mich aus dem Geschehen, der andere handelte mit den Leuten. Die Adresse habe ich, bis gegen 19 Uhr haben sie den Schaden noch nicht gemeldet, morgen sieht man weiter.

    Am Freitag gab es einen Schaden an der Heckklappe. Verursacher unbekannt.
    Am Samstag vor ner Woche beim anderen Auto einen Steinschlag.
    Langsam reicht es.
    Je schwächer das Argument, desto stärker die Worte.
    Ludwig Wittgenstein

  2. #22
    Viviane ist offline Poweruser
    Registriert seit
    17.09.2018
    Beiträge
    8.450

    Standard Re: Was ist das denn bitte für ein Tag?!

    Solche Tage können echt weg. Hoffentlich sitzt du jetzt schon entspannt auf dem Sofa.

  3. #23
    Gast

    Standard Re: Was ist das denn bitte für ein Tag?!

    Zitat Zitat von Viviane Beitrag anzeigen
    Solche Tage können echt weg. Hoffentlich sitzt du jetzt schon entspannt auf dem Sofa.
    Jep. Mit Kater, Schokolade und Netflix :-)

    Vielen Dank euch allen für den lieben Trost
    houdini gefällt dies

  4. #24
    Alina73 ist offline Legende
    Registriert seit
    03.03.2008
    Beiträge
    13.251

    Standard Re: Was ist das denn bitte für ein Tag?!

    Solche Tage braucht man in etwa genauso dringend wie Zahnschmerzen... ich kenne sie nur zu gut. Ich drück Daumen für nen normalen Tag Morgen! Oder einfach für nen ganz ruhigen. Lg

    Zitat Zitat von Froschn Beitrag anzeigen
    Es ging damit los, dass heute früh mein Sohn an meinem Bett stand und hektisch rief: Mama, wach auf, es ist schon hell!
    houdini gefällt dies

  5. #25
    Avatar von tropi
    tropi ist offline Legende
    Registriert seit
    28.10.2006
    Beiträge
    18.156

    Standard Re: Was ist das denn bitte für ein Tag?!

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Das war ein Kann-weg-Tag. Stimmt, so Aufregungen braucht kein Mensch. Euch allen einen ruhigen Abend ... brauchst Du die Forenbaldrianflasche?

    Was zum Schmunzeln?

    WW muss so 12 oder 13 gewesen sein. Es war Sommer. Mein Vater war auf Dienstreise. Meine Mutter und ich hatten die Türen in der Wohnung auf und die Fenster ... jede schlummerte selig in ihrem Bettchen. Auf einmal saß WW senkrecht im Bett, weil Mutter WW gerufen hatte: "WW, schnell, steh auf, wir haben verschlafen." ... WW springt aus dem Bett, aus ihrem Zimmer raus ... guckt ins Schlafzimmer und ... Mutter WW horcht selig an der Matratze ... Blick auf den Wecker ... es war erst kurz nach 4 und Mutter WW hatte sehr lebhaft geträumt. Ich habe dann bis zum Weckerklingeln gelesen.
    So ging mir das mal. Ich wache auf schaue auf den Wecker um 5( das war zu meiner Lehrzeit) ch aus dem Bett gekrochen, ich war hundemüde alles finster draussen, gehe los zu meiner Freundin, wundere mich das es überall dunkel ist. Kurz bevor ich bei ihr bin (2min Weg) schaue ich nochmal auf meine Uhr, war es erst kurz nach Mitternacht. Irgendwie hatte ich den Wecker falsch gelesen.

  6. #26
    Biene_Maja1976 ist offline verwirrte Chaotin
    Registriert seit
    31.03.2009
    Beiträge
    3.089

    Standard Re: Was ist das denn bitte für ein Tag?!

    Gute Besserung ans Kind!

    Mein Tag startete wie üblich mit einem Sohn, welcher dagegen ist! [mantra] Es ist nur eine Phase![/mantra]

    Endlich saß das Kind im Auto und los ging es zum Kindergarten. Ich kam nur nicht weit in unserer Einfahrt stand ein Lieferwagen vom Maler der Nachbarbaustelle *grummel* Ein Bauarbeiter suchte schnell den Fahrer. Mein Hinweis, dass dies ein Privatgrundstück wäre, wurde mit einen. Sie haben eine Macke und keine Ahnung von der STVO. Er dürfe hier parken abgetan. Schließlich käme gleich ein großer LKW mit einer Lieferung und er müsse aus dem Weg fahren. *vorWutschnaub* Wäre ich ein paar Minuten später gekommen, hätte ich wahrscheinlich 45 Minuten warten können, um aus der Einfahrt zu kommen.
    Der Lieferwagen stand bei meiner Rückkehr nach 45 Minuten wieder in unserer Einfahrt.
    Um 14.15 Uhr musste ich los, um den Sohn wieder einzusammeln, da stand der nächste LKW in der Einfahrt. Ich hatte aus dem Fenster geschaut und gerufen, ob ich gleich raus kann. Ich hörte den Bauarbeiter (Gerüstbauer) zu seinem Kollegen (Maler): Die ist doch ganz nett...

    Der Nachmittag war toll. Ich war mit meinem Sohn auf einem Geburtstag und meine Tochter war bei ihrer Freundin.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •