Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 67
Like Tree29gefällt dies

Thema: Nudelteig zu feucht

  1. #51
    Gast Gast

    Standard Re: Nudelteig zu feucht

    Zitat Zitat von -adalovelace- Beitrag anzeigen
    Mit dem Handkurbelgerät kannst du hauptsächlich Lasagneplatten und Bandnudeln machen, und wenn du dich weniger blöd anstellst als ich, auch Ravioli. Das Ding, was Wanda hat, kann eben auch noch andere Nudelformen, Penne, oder runde Spaghetti usw.

    Aber das Handkurbelgerät ist von der Qualität her völlig ok, und falls du doch mal einen Schwächeanfall bekommst, kann man auch einen Motor dazu kaufen.
    Ah ja guck. Warst 2 Sekunden schneller

  2. #52
    Avatar von Heinz
    Heinz ist offline Wolfspelzhase

    User Info Menu

    Standard Re: Nudelteig zu feucht

    Zitat Zitat von -adalovelace- Beitrag anzeigen
    Mit dem Handkurbelgerät kannst du hauptsächlich Lasagneplatten und Bandnudeln machen, und wenn du dich weniger blöd anstellst als ich, auch Ravioli. Das Ding, was Wanda hat, kann eben auch noch andere Nudelformen, Penne, oder runde Spaghetti usw.
    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Hm, ich glaube die kurbeldinger können nur Platten, Bandnudeln oder so ne Art Spaghetti, wenn man sie dünn genug in Streifen stellt?

    Was ich an dem mit der Waage mag, ist, dass man den Grieß beliebig einschütten kann und er immer automatisch die richtige Wassermenge berechnet. Also muss ich nicht erst groß herumrechnen, ich kann mal nir 250 g einwerfen und komm genauso zurecht wie mit 400 oder 485 gramm.
    Ah ja, danke, klingt logisch. Gerollte Nudeln sollten schon möglich sein sollen, also nicht nur platte Bandnudeln oder platte Spaghetti, ja.
    Danke für die Hinweise! Muss mal mit dem LG darüber sprechen, wäre halt wieder ein nächstes Gerät, das Platz wegnimmt, andererseits, auch wenn ich sie selbst nicht so gerne mag, ist frisch selbstgemachte Pasta halt eine ganz andere geschmackliche Hausnummer. Es war mir eben so noch nie auf dem Schirm, da ich sie nicht esse und er bislang mit seinen Tütennudeln auch zufrieden war.

  3. #53
    Gast Gast

    Standard Re: Nudelteig zu feucht

    Zitat Zitat von Heinz Beitrag anzeigen
    Ah ja, danke, klingt logisch. Gerollte Nudeln sollten schon möglich sein sollen, also nicht nur platte Bandnudeln oder platte Spaghetti, ja.
    Danke für die Hinweise! Muss mal mit dem LG darüber sprechen, wäre halt wieder ein nächstes Gerät, das Platz wegnimmt, andererseits, auch wenn ich sie selbst nicht so gerne mag, ist frisch selbstgemachte Pasta halt eine ganz andere geschmackliche Hausnummer. Es war mir eben so noch nie auf dem Schirm, da ich sie nicht esse und er bislang mit seinen Tütennudeln auch zufrieden war.
    Wie gesagt, die Philips Viva ist auch ok, hat nur keine Waage und mW einen etwas kleineren Behälter.

    Aber für beide, Viva und Pastamaker, kann man Matrizen via Adapter zukaufen.
    Heinz gefällt dies

  4. #54
    Avatar von Heinz
    Heinz ist offline Wolfspelzhase

    User Info Menu

    Standard Re: Nudelteig zu feucht

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Wie gesagt, die Philips Viva ist auch ok, hat nur keine Waage und mW einen etwas kleineren Behälter.

    Aber für beide, Viva und Pastamaker, kann man Matrizen via Adapter zukaufen.
    Besten Dank! Habe nochmal weiter geschaut, also beim A gibt es eben das Choice Modell für schlanke ü 200 Öken, beim E gibt es Dein hier empfohlenes Modell für 80. Ist schon ein Unterschied. Ich freunde mich mit der Idee an!
    Gast gefällt dies

  5. #55
    Avatar von Legolas2.0
    Legolas2.0 ist offline Mal wieder da

    User Info Menu

    Standard Re: Nudelteig zu feucht

    Zitat Zitat von Heinz Beitrag anzeigen
    Darf ich mal zwischenrein fragen?
    Wir haben keine Pastamaschine, ich habe einfach noch nie darüber nachgedacht. Ich selbst esse so gut wie nie Nudeln, aber der LG zum Beispiel sehr viel und gerne, dann halt die gekauften.
    Der Thread brachte mich also erst auf die Idee, ach, schau doch mal, was so ein Ding kostet, wenn es dem Geschmackserlebnis dienlich ist und er so gerne Nudeln isst, warum eigentlich nicht? Aber da war ich ja beim ersten umsehen schon mal bisschen geschockt.
    Welche Produkte habt Ihr denn (sofern mit denen zufrieden)?
    Ich hab den

    https://www.generation-yes.de/produc...SABEgKevPD_BwE

  6. #56
    Avatar von Hundnas
    Hundnas ist offline Furry

    User Info Menu

    Standard Re: Nudelteig zu feucht

    Zitat Zitat von weberin1971 Beitrag anzeigen
    Bei Spätzle und allen Arten von gefüllten Nudeln (Maultaschen & Co.) sehe ich ja noch den kulinarischen Mehrwert des selber werkelns - aber bei schlichten Soßenträgern wäre mir die Lebenszeit zu schade. Echt jetzt.
    Ich esse noch nicht einmal gerne Nudeln, aber seit ich zu Weihnachten dieses Nudel-färben Kochbuch verschenkt habe, gibt es häufiger Nudeln als in den letzten Jahren zusammen. Das ist so eine schöne meditative Arbeit, damit kann man sich einen ganzen Nachmittag in Ruhe vergnügen.

  7. #57
    Avatar von Heinz
    Heinz ist offline Wolfspelzhase

    User Info Menu

    Standard Re: Nudelteig zu feucht

    Danke, ja, wie beschrieben, da geht es ratzfatz in die Hunderte. Da könnte ich mich noch anfreunden mit DEM, den Wanda nannte.

  8. #58
    Avatar von Hundnas
    Hundnas ist offline Furry

    User Info Menu

    Standard Re: Nudelteig zu feucht

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ich find den ja immer noch so teuer
    Naa, da bin ich aber auch bei Aoraki. Das winzige Bisschen Nudelerfahrung, das ich habe, hat mir gezeigt, dass ich zur Fachmarke greifen sollte. Mir klebten z.B. immer die Nudelplatten blöd aneinander. Wie ich jetzt weiß, liegt es an meinem Hausmehl. Für Brot und Kuchen kein Problem, Nudeln wollen damit aber nicht so, wie ich will.
    Gast gefällt dies

  9. #59
    Gast Gast

    Standard Re: Nudelteig zu feucht

    Zitat Zitat von Hundnas Beitrag anzeigen
    Naa, da bin ich aber auch bei Aoraki. Das winzige Bisschen Nudelerfahrung, das ich habe, hat mir gezeigt, dass ich zur Fachmarke greifen sollte. Mir klebten z.B. immer die Nudelplatten blöd aneinander. Wie ich jetzt weiß, liegt es an meinem Hausmehl. Für Brot und Kuchen kein Problem, Nudeln wollen damit aber nicht so, wie ich will.
    Also "Mehl-Mehl" nehme ich eh nicht.
    Ich mach auch völlig ohne Ei.

    Nur Hartweizengrieß und Wasser.

  10. #60
    Avatar von Hundnas
    Hundnas ist offline Furry

    User Info Menu

    Standard Re: Nudelteig zu feucht

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Also "Mehl-Mehl" nehme ich eh nicht.
    Ich mach auch völlig ohne Ei.

    Nur Hartweizengrieß und Wasser.
    Ich nehme Mehl und Ei, aber ich mach auch farbige Nudeln, hauptsächlich Lasagneplatten. Und trotzdem habe ich diese massiven Unterschiede im Teig festgestellt (elastischer, weniger klebrig, trocknet besser). Ich bin wirklich bekehrt, nie wieder Nudeln mit Haushaltsmehl.
    Gast gefällt dies

Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •