Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31
Like Tree27gefällt dies

Thema: Angelehnt an Tigerblumes Frage und beruflichem Neustart

  1. #1
    Registriert seit
    24.01.2017
    Beiträge
    1.039

    Standard Angelehnt an Tigerblumes Frage und beruflichem Neustart

    Angelehnt und doch anders: Wie ihr vielleicht im Kopf habt, ziehen wir mit Sack und Pack 600 km weit weg. Ankerpunkt ist mein neuer Job. Ich bleibe in meinem Bereich, wechsle aber die Firma und eben den Standort.

    Und da merke ich, dass ich mit vielen Sachen nicht mehr locker umgehen kann. Beispiel Wohnungssuche: Wir sind superseriös, machen alles, was die Gesellschaft so denkt, was seriöse Erwachsene so machen. Wir sind beide gut ausgebildet, haben Kinder in die Welt gesetzt und versuchen, Vermögen aufzubauen in Form einer Immobilie. Und wir versuchen, mobil zu sein, um die Lebenssituation weiter zu verbessern.

    Und genau das fällt mir gerade vor die Füße: Wohnungssuche ist extrem schwierig wegen Probezeit. Über ein neues Immobiliendarlehen reden wir erst gar nicht. Dadurch, dass ich ein sehr langes Arbeitsverhältnis beendet habe und mein Mann vorübergehend nur wenig arbeitet, ist unsere Kreditwürdigkeit gerade ins Bodenlose gefallen. Da interessiert eine lupenreine Schufa nicht, da interessiert nicht, dass wir ja seit Jahren brav unsere aktuelle Immobilie abbezahlen und die wohl mit Gewinn verkaufen. Wir passen aktuell nichts ins Raster.

    Und jetzt schlag ich die Brücke zu Tigerblume: Ich kann extrem schlecht damit umgehen, dass ich plötzlich als Bittsteller unterwegs bin und auf Goodwill anderer angewiesen bin. Ich glaube, ich wäre der Alptraum eines Umschulungsbetriebs *ggp*.

    Davon abgesehen würde ich gerne Kopftätscheln und/oder Kaffee nehmen. ich find's gerade anstrengend. Das wird sich alles irgendwie lösen. Ein paar Ideen hab ich schon. Aber sich mit Mitte 40 plötzlich wieder fühlen wie Anfang 20 ist nicht so prickelnd, wie man von außen vielleicht denkt.

  2. #2
    Avatar von Zickzackkind
    Zickzackkind ist offline Legende
    Registriert seit
    01.05.2015
    Beiträge
    14.434

    Standard Re: Angelehnt an Tigerblumes Frage und beruflichem Neustart

    99/02/07/13

  3. #3
    Avatar von maigloeckchen
    maigloeckchen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    77.472

    Standard Re: Angelehnt an Tigerblumes Frage und beruflichem Neustart

    Sascha, cosima, Maumau und 8 anderen gefällt dies.
    das schlimme an klugscheißern ist, manchmal haben sie recht.

  4. #4
    cosima ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    95.242

    Standard Re: Angelehnt an Tigerblumes Frage und beruflichem Neustart

    Zitat Zitat von maigloeckchen Beitrag anzeigen
    mein erster ansatz war/wäre auch an deiner stelle: in der probezeit sondiert man mal vorsichtig den markt, aber verkauft weder die eine alte butze noch kauft man ne neue. derjenige, der den umzugsgrund liefert, zieht alleine in ein kleines appartement, der andere bleibt mit den kindern im alten haus. vor allem kann man dann mit viel weniger druck ein passendes haus suchen, als wenn man von jetzt auf gleich ein dach über dem kopf braucht. und man hat weniger druck beim verkauf.
    genau so!
    In der Probezeit würde ich weder die Familie umziehen lassen noch gar eine Immobilie verkaufen.
    Was wenn es in der Firma nichts wird, man die Probezeit nicht besteht oder nicht bleiben möchte?

    600 km entfernt kennt man in der Regel den Ort auch nicht, ich würde mich da immer erst umschauen und umhören und keinesfalls sofort kaufen
    Falconheart und Cafetante gefällt dies.

  5. #5
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    142.772

    Standard Re: Angelehnt an Tigerblumes Frage und beruflichem Neustart

    Ich weiß ja nicht, wie Ihr geplant habt. Der, der die Stelle wechselt, zöge hier erst einmal allein los, in eine kleine Butze. Der andere bliebe mit den Kindern vorläufig, wo er gerade ist. ... und dann wird das Stück für Stück geändert. Man kann in Ruhe nach einer Wohnung/einem Haus suchen, den Markt abklopfen. Auch das "alte" Haus verkauft sich besser, wenn man sich nicht drängen lässt.

    Und ja, Probezeiten und Zeitverträge wirken nicht bonitätsverbessernd.
    cosima gefällt dies
    Нет худа без добра.

  6. #6
    Registriert seit
    24.01.2017
    Beiträge
    1.039

    Standard Re: Angelehnt an Tigerblumes Frage und beruflichem Neustart

    Zitat Zitat von Zickzackkind Beitrag anzeigen
    Das ist ja wirklich blöd

    Wir hatten das Problem vor Jahren, dass wir den Kredit für ein neues Auto nicht genehmigt bekamen, da mein Mann durch anderthalb Jahre Elternzeit nichts verdiente und ich auf Grund eines Umzugs nach der Geburt von Sohn1 keinen unbefristeten Vertrag mehr hatte, sondern nur für die anderthalb Jahre die mein Mann zu Hause war befristet wurde. Ich war genau auf der gleichen Stelle wie mein Mann (ich habe ihn in der EZ vertreten), habe genauso viel verdient, es war ein fliegender Wechsel und wir hatten immer ein 100% Gehalt - aber wir entsprachen nicht der Norm.
    Ja, das ist es. Das ist ja in vielen Bereichen so, dass man "nur noch" eingerastert wird. Im persönlichen Gespräch haben mir jetzt mehrere Leute, die sich aus verschiedenen Aspekten gut auskennen, bestätigt, dass das, was wir vorhaben, ein durchaus überschaubares Risiko ist.

    Dass ein Immobiliendarlehen evtl. nicht ganz einfach wird - geschenkt. Aber dass mir das jetzt bei der Wohnungssuche vor die Füße fällt...wow, das ist echt doof. Na ja, wird schon alles.
    Zickzackkind gefällt dies

  7. #7
    Registriert seit
    24.01.2017
    Beiträge
    1.039

    Standard Re: Angelehnt an Tigerblumes Frage und beruflichem Neustart

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Ich weiß ja nicht, wie Ihr geplant habt. Der, der die Stelle wechselt, zöge hier erst einmal allein los, in eine kleine Butze. Der andere bliebe mit den Kindern vorläufig, wo er gerade ist. ... und dann wird das Stück für Stück geändert. Man kann in Ruhe nach einer Wohnung/einem Haus suchen, den Markt abklopfen. Auch das "alte" Haus verkauft sich besser, wenn man sich nicht drängen lässt.
    Wir haben Gründe, das nicht Stück für Stück zu machen. Zumal sich das Problem mit der Wohnungssuche bei einer kleineren Wohnung genauso stellt. Die Kriterien sind ja dieselben. Und dann kommt noch dazu, dass der Markt in dieser Region für kleine Wohnungen oder Zimmer viel enger ist als für mittelgroße Wohnungen.

  8. #8
    cosima ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    95.242

    Standard Re: Angelehnt an Tigerblumes Frage und beruflichem Neustart

    Zitat Zitat von morticia_addams Beitrag anzeigen
    Dieser Inhalt wurde gelöscht
    entschuldige, aber irgendein möblierstes Appartement, notfalls Ferienwohnung, befristete Miete, Zwischenmiete, Airbnb ist mit Sicherheit einfacher zu finden als eine Familienimmobilie zum Kauf

  9. #9
    Registriert seit
    24.01.2017
    Beiträge
    1.039

    Standard Re: Angelehnt an Tigerblumes Frage und beruflichem Neustart

    Zitat Zitat von cosima Beitrag anzeigen
    genau so!
    In der Probezeit würde ich weder die Familie umziehen lassen noch gar eine Immobilie verkaufen.
    Was wenn es in der Firma nichts wird, man die Probezeit nicht besteht oder nicht bleiben möchte?

    600 km entfernt kennt man in der Regel den Ort auch nicht, ich würde mich da immer erst umschauen und umhören und keinesfalls sofort kaufen
    Wir kennen den Ort. Und die Wahrscheinlichkeit, dort im worst case einen anderen Job zu finden, ist hoch. Davon ab wäre die Miete auch im Falle von ALG ohne Probleme finanzierbar.

  10. #10
    Avatar von Entropie
    Entropie ist offline old hand
    Registriert seit
    10.04.2014
    Beiträge
    1.044

    Standard Re: Angelehnt an Tigerblumes Frage und beruflichem Neustart


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •