Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 55
Like Tree37gefällt dies

Thema: Weil Hochzeitsgeschenke heute schon Thema waren

  1. #31
    sachensucher ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Weil Hochzeitsgeschenke heute schon Thema waren

    Zitat Zitat von --Christine-- Beitrag anzeigen
    Insgesamt würde ich sagen, ca. 30 Stunden Arbeit.

    Ich werde einen Mix aus wenig aufwendigen, aufwendigen und sehr aufwendigen Sorten machen.
    Wow!

  2. #32
    Avatar von papillon
    papillon ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Weil Hochzeitsgeschenke heute schon Thema waren

    Zitat Zitat von --Christine-- Beitrag anzeigen
    Insgesamt würde ich sagen, ca. 30 Stunden Arbeit.

    Ich werde einen Mix aus wenig aufwendigen, aufwendigen und sehr aufwendigen Sorten machen.
    Wahnsinn.
    Mir als Braut wäre es äußerst unangenehm, wenn du neben der ganzen Backerei, um die ich dich gebeten hätte, mir auch noch ein Geldgeschenk übergeben würdest. 30 Stunden Arbeit plus die Kosten für das Material?? Das ist so wahnsinnig viel wert, da fände ich ein Geldgeschenk echt zu viel. (ganz abgesehen davon, dass ich nicht auf die Idee kommen würde, jemanden um einen Gefallen zu bitten, der so viel Zeit und Aufwand in Anspruch nimmt)

    Lg,
    papillon
    Fimbrethil, Francie, caracho und 1 anderen gefällt dies.

  3. #33
    Gast Gast

    Standard Re: Weil Hochzeitsgeschenke heute schon Thema waren

    Zitat Zitat von --Christine-- Beitrag anzeigen
    Doch, die sind süß. Ich kann ja, wenn ich sie fertig habe, ein Foto zeigen.
    Oh ja bitte, gerne!
    majathebookworm gefällt dies

  4. #34
    Avatar von majathebookworm
    majathebookworm ist gerade online frohsinnig

    User Info Menu

    Standard Re: Weil Hochzeitsgeschenke heute schon Thema waren

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Die Kekse wären ganz sicher nicht das Geschenk! Ich weiß ja nicht, wieviel Geld ihr schenken wollt und welche wertvollen Zutaten in die Kekse kommen...aber bei mir gäbe es die Kekse zusätzlich.
    Auch, wenn es sich um 7-8 kg handelt??

    Ich versuche gerade, mir diese Menge vorzustellen . . .

    Einen Kuchen oder eine Torte, okay, da bin ich ganz bei dir.
    Aber so sind das ja mindestens 2-3 Tage Arbeit!

    Edit: hab gesehen, dass Christine das auf 30 Stunden schätzt, also reichen 3 Tage ja gar nicht!
    Maja mit Mäusen: Technikerin (02/01), Künstlerin (12/02), Sportler (03/05)
    Learn as if you were to live forever, live as if you were to die tomorrow.
    M.Gandhi.

  5. #35
    Avatar von Mamma.Mia
    Mamma.Mia ist offline Queen Mum

    User Info Menu

    Standard Re: Weil Hochzeitsgeschenke heute schon Thema waren

    Zitat Zitat von majathebookworm Beitrag anzeigen
    Auch, wenn es sich um 7-8 kg handelt??

    Ich versuche gerade, mir diese Menge vorzustellen . . .

    Einen Kuchen oder eine Torte, okay, da bin ich ganz bei dir.
    Aber so sind das ja mindestens 2-3 Tage Arbeit!

    Edit: hab gesehen, dass Christine das auf 30 Stunden schätzt, also reichen 3 Tage ja gar nicht!
    Ich hab gerade nachgesehen, dort wo wir manchmal Weihnachtskekse kaufen, gibt es auch Hochzeitsbäckerei.

    Ein kg um 29 Euro, das ganze mal 7 oder 8, hat neben dem Zeitaufwand einen ganz schönen Wert, was da so gewünscht wird.

  6. #36
    Avatar von papillon
    papillon ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Weil Hochzeitsgeschenke heute schon Thema waren

    Zitat Zitat von Mamma.Mia Beitrag anzeigen
    Ich hab gerade nachgesehen, dort wo wir manchmal Weihnachtskekse kaufen, gibt es auch Hochzeitsbäckerei.

    Ein kg um 29 Euro, das ganze mal 7 oder 8, hat neben dem Zeitaufwand einen ganz schönen Wert, was da so gewünscht wird.
    Na, bitte, das wären also 210 bis 240 Euro - ziemlich genau das, was Christine noch als Geldgeschenk geben würde. Also, ich kann mir nicht vorstellen, dass das Brautpaar zusätzlich zu den Keksen noch Geld erwarten würde!

  7. #37

    User Info Menu

    Standard Re: Weil Hochzeitsgeschenke heute schon Thema waren

    Zitat Zitat von papillon Beitrag anzeigen
    Na, bitte, das wären also 210 bis 240 Euro - ziemlich genau das, was Christine noch als Geldgeschenk geben würde. Also, ich kann mir nicht vorstellen, dass das Brautpaar zusätzlich zu den Keksen noch Geld erwarten würde!
    Erwarten tun sie sicher kein Geldgeschenk zusätzlich. Die wissen die Bäckerei schon zu schätzen. Also sie wissen, was die Kekse kosten würden und auch wieviel Zeitaufwand das ist.

  8. #38
    Beerenfisch Gast

    Standard Re: Weil Hochzeitsgeschenke heute schon Thema waren

    Zitat Zitat von papillon Beitrag anzeigen
    Wahnsinn.
    Mir als Braut wäre es äußerst unangenehm, wenn du neben der ganzen Backerei, um die ich dich gebeten hätte, mir auch noch ein Geldgeschenk übergeben würdest. 30 Stunden Arbeit plus die Kosten für das Material?? Das ist so wahnsinnig viel wert, da fände ich ein Geldgeschenk echt zu viel. (ganz abgesehen davon, dass ich nicht auf die Idee kommen würde, jemanden um einen Gefallen zu bitten, der so viel Zeit und Aufwand in Anspruch nimmt)

    Lg,
    papillon
    Bei uns ist das gemeinsame Backen zur Hochzeit zwar schon sehr viel weniger geworden, aber da wurde an mehreren Tagen gemeinsam gebacken und verziert im Akkord, alle halbwegs geschickten Frauen der Familie amwesend, aus Platz- und manchmal anderen Gründen halt Familie/Schwiegerfamilie getrennt. Dass Verwandte alleine was backen und mitbringen ist eher die Ausnahme. Schließlich braucht das auch die kommunikative Komponente, damit man am Tag der Hochzeit die Hintergründe kennt . (Was) ausrichten in zweierlei Wortbedeutung sozusagen
    Annyeong gefällt dies

  9. #39
    Gast Gast

    Standard Re: Weil Hochzeitsgeschenke heute schon Thema waren

    Zitat Zitat von --Christine-- Beitrag anzeigen
    Erwarten tun sie sicher kein Geldgeschenk zusätzlich. Die wissen die Bäckerei schon zu schätzen. Also sie wissen, was die Kekse kosten würden und auch wieviel Zeitaufwand das ist.
    Ich würde es in dem Fall vielleicht klar kommunizieren. Also: Hör mal Hilde, ich mach das gern für euch, aber du weißt was das für ein Aufwand ist..... in dem Fall würde das Geldgeschenk flachfallen, ich sag das lieber gleich!

  10. #40
    Beerenfisch Gast

    Standard Re: Weil Hochzeitsgeschenke heute schon Thema waren

    Zitat Zitat von Toffi Beitrag anzeigen
    Ich muss mal dumm fragen, aber wozu braucht man an einer Hochzeit Kekse? Meistens gibt es doch jede Menge Kuchen. Oder soll das ein kleines Präsent für die Gäste zum Mitnehmen werden?
    zum Naschen während die Gäste eintreffen
    für die Vorspanner (Brauchtum)
    für die Agape nach der Trauung
    zum Naschen bei der Hochzeitstafel
    für die Nochigeher und Brautvazahrer (Brauchtum)
    als Mitgebsel (Bschoadpackl) für die Gäste
    als Dankschön für die Nachbarsleut die auf's Haus aufgepasst haben
    für die Kollegen
    für den Pfarrer und die Ministranten
    und wenn dann von den 50 kg noch was übrig ist, das man nicht anbringt:
    zum Einfrieren für Weihnachten


Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •