Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 75
Like Tree37gefällt dies

Thema: Steckdosensicherung

  1. #21
    elina2 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    12.08.2009
    Beiträge
    6.179

    Standard Re: Steckdosensicherung

    Ich habe auch vor ca 9 Jahren die Steckdosen mit diesen Dingern zum reinkleben, die man dann drehen muss gesichert. Die sind noch immer drin und ich hab da keine Probleme.
    Bei Verteilern haben wir direkt welche mit eingebauter Kindersicherung gekauft.
    Valrhona gefällt dies

  2. #22
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    47.358

    Standard Re: Steckdosensicherung

    Ich hatte solche Dinger zum Einkleben, die musste man dann mit dem Stecker drehen.
    Nach und nach hat sich die Klebe gelöst, irgendwann waren dann alle wieder draußen. Da waren dann die Kinder auch schon alt genug

    Viele Steckdosen haben mittlerweile auch eingebaute Sicherungen. Da müssen dann beide Kontakte gleichzeitig eingesteckt werden.


  3. #23
    elina2 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    12.08.2009
    Beiträge
    6.179

    Standard Re: Steckdosensicherung

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Ja, mit Kleinkind. Es ist nämlich einfach Gewohnheitssache.
    Aber dann besteht ja trotzdem die Gefahr, dass das Kleinkind den Stecker zieht und dann doch reinfasst.

  4. #24
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    140.479

    Standard Re: Steckdosensicherung

    Zitat Zitat von elina2 Beitrag anzeigen
    Aber dann besteht ja trotzdem die Gefahr, dass das Kleinkind den Stecker zieht und dann doch reinfasst.
    Hä? Ich verstehe gerade nicht, was Deine Frage ist.
    Нет худа без добра.

  5. #25
    Avatar von Tigerblume
    Tigerblume ist offline Legende
    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    25.633

    Standard Re: Steckdosensicherung

    Zitat Zitat von Valrhona Beitrag anzeigen
    Wie habt/hattet ihr eure Steckdosen gesichert und könnt ihr von irgendwas abraten?
    Wir haben so ziemlich alle durchprobiert. Diejenigen die man rein und rausziehen muss hat meine Tochter im Krabbelalter nur unter Zuhilfenahme ihrer Finger aus der Steckdose gepopelt. Scheint ausgeschlossen, aber sie hat es trotzdem geschafft. Finde ich außerdem nervig weil ich den Anspruch habe einen Stecker direkt einzustecken und dann nicht so ein Ding rumfahren haben will von dem ich daran denken muss es hinterher wieder rein zu stecken.

    Wir haben die vom dm wo man beim einstecken so ein Plättchen verschiebt (ohne drehen), gibt's sicher auch von Reer oder anderen Herstellern. Damit kommen wir bestens klar. Die waren erst geklebt und sind jetzt geschraubt weil sie immer mal wieder beim Entfernen des Steckers am Stecker hingen. An der Höhe/Tiefe ändert das nichts ob geklebt oder geschraubt und ich hatte bislang in 9 Jahren mit noch keinem Stecker Probleme.

    Die Kinder sind jetzt aus dem Alter raus und wir lassen sie drin, ebenso wie wir die Absturzsicherung an der Treppe dranlassen. Es stört keinen und wenn Babybesuch kommt ist das bestens.

  6. #26
    N.Iemand ist offline enthusiast
    Registriert seit
    09.05.2019
    Beiträge
    288

    Standard Re: Steckdosensicherung

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Hä? Ich verstehe gerade nicht, was Deine Frage ist.
    Wie waren denn die Steckdosen geschützt, in denen dauerhaft etwas angeschlossen war?

    Da zieht das findige Kleinkind am Stecker und stochert dann drin rum.
    Oder?

    Mit den anderen Systemen geht der Schutz dann über die Löcher.

  7. #27
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    140.479

    Standard Re: Steckdosensicherung

    Zitat Zitat von N.Iemand Beitrag anzeigen
    Wie waren denn die Steckdosen geschützt, in denen dauerhaft etwas angeschlossen war?

    Da zieht das findige Kleinkind am Stecker und stochert dann drin rum.
    Oder?

    Mit den anderen Systemen geht der Schutz dann über die Löcher.
    Diese Steckdosen waren für das Kind einfach gar nicht erreichbar.
    Нет худа без добра.

  8. #28
    elina2 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    12.08.2009
    Beiträge
    6.179

    Standard Re: Steckdosensicherung

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Hä? Ich verstehe gerade nicht, was Deine Frage ist.
    Das war keine Frage, sondern eine Feststellung.

    Wenn man die Sicherung rausnimmt und in die Hosentasche steckt, dann steckt zB der Staubsauger in der Steckdose. Dann könnte wärend man staubsaugt das Kleinkind den Staubsaugerstecker aus der Dose ziehen und bevor man dann mit einem Hechtsprung hinspringt, kann das Kind ja trotzdem schon den Finger reinstecken.
    N.Iemand gefällt dies

  9. #29
    Ellaha ist offline Legende
    Registriert seit
    18.06.2013
    Beiträge
    10.173

    Standard Re: Steckdosensicherung

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Mhh, ich weiß ja nicht, wie verpeilt man sein muss, um das Deckelchen nach Abzug des Steckers nicht wieder aus der Hosentasche zu ziehen und in die Steckdose zu drücken.
    Mein Mann hätte das sicher so gut wie jedesmal vergessen

  10. #30
    N.Iemand ist offline enthusiast
    Registriert seit
    09.05.2019
    Beiträge
    288

    Standard Re: Steckdosensicherung

    Zitat Zitat von elina2 Beitrag anzeigen
    Das war keine Frage, sondern eine Feststellung.

    Wenn man die Sicherung rausnimmt und in die Hosentasche steckt, dann steckt zB der Staubsauger in der Steckdose. Dann könnte wärend man staubsaugt das Kleinkind den Staubsaugerstecker aus der Dose ziehen und bevor man dann mit einem Hechtsprung hinspringt, kann das Kind ja trotzdem schon den Finger reinstecken.
    Ich bin immer für Lösungen, die möglichst alle potentiellen Gefahren von Anfang an ausschließen.

    Das Kabel meines Staubsaugers ist 12 m lang und wird im Erdgeschoss zentral eingesteckt, sodass ich mit dem Gerät selbst auch schon mal ums Eck im anderen Zimmer bin.

    Bis ich registriert habe, dass der Strom weg ist und zur Steckdose gehe, vergeht theoretisch sicher genug Zeit, dass ein Interessiertes Kind auf Entdeckungsreise an der Steckdose fummelt.

    Hosentaschen hab ich nicht immer und Kittelschürzen trage ich auch noch nicht. Also müsste ich das rausgeschraubte Ding irgendwo ablegen und ich bin sicher, dass man das auch schnell vergisst, wenn es zum Beispiel klingelt.


    Mit den Drehdingern ist man aus all den potentiellen Gefahrensituationen draußen.
    elina2 gefällt dies

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •