Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 75
Like Tree37gefällt dies

Thema: Steckdosensicherung

  1. #1
    Valrhona ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    09.08.2016
    Beiträge
    4.540

    Standard Steckdosensicherung

    Huhu ihr Lieben,

    ich habe mal wieder harte Entscheidungen zu treffen, die ich ohne euch nicht bewältigen würde Nein, ich hoffe, ich kann ein wenig von euren Erfahrungen profitieren. Wir müssen Steckdosensicherungen anschaffen, ich kann mich aber nicht so richtig für ein System entscheiden.

    Es gibt welche zum anschrauben, da habe ich eigentlich keine Lust zu, zu mal wir in dieser Wohnung nicht mehr ewig wohnen wollen. Dann gibt es welche, die man in die Steckdose klebt, das gefällt mir besser, aber ich habe zum Teil gelesen, dass der Stecker dann nicht mehr tief genug in die Steckdose passt.

    Auf der anderenseite gibt es ja diese Sicherungen, bei denen man den Stecker drehen muss, um ihn in die Steckdose zu stecken. Die haben meine Eltern bei uns zu Hause nie entfernt und ich fand das ziemlich ätzend, weil ich immer mehrere Versuche brauche, um einen Stecker einzustecken. Andererseits gibt es auch Kappen, die die unbenutzte Steckdose ganz abdecken und die man abnimmt, wenn man sie benutzen will. Aber vermutlich ist das auch nervig? Und wenn ein Stecker drin steckt, kann Schwanette den vermutlich irgendwann rausziehen und die Steckdose wäre wieder ungesichert.

    Wie habt/hattet ihr eure Steckdosen gesichert und könnt ihr von irgendwas abraten?

  2. #2
    N.Iemand ist offline enthusiast
    Registriert seit
    09.05.2019
    Beiträge
    288

    Standard Re: Steckdosensicherung

    Wir hatten welche zum Kleben. Von Ikea (?).
    Ich kann mich an keine Probleme erinnern.
    WillyWeber, Martha74 und Valrhona gefällt dies.

  3. #3
    Krötenmama ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    03.12.2015
    Beiträge
    2.037

    Standard Re: Steckdosensicherung

    Zitat Zitat von Valrhona Beitrag anzeigen
    Huhu ihr Lieben,

    ich habe mal wieder harte Entscheidungen zu treffen, die ich ohne euch nicht bewältigen würde Nein, ich hoffe, ich kann ein wenig von euren Erfahrungen profitieren. Wir müssen Steckdosensicherungen anschaffen, ich kann mich aber nicht so richtig für ein System entscheiden.

    Es gibt welche zum anschrauben, da habe ich eigentlich keine Lust zu, zu mal wir in dieser Wohnung nicht mehr ewig wohnen wollen. Dann gibt es welche, die man in die Steckdose klebt, das gefällt mir besser, aber ich habe zum Teil gelesen, dass der Stecker dann nicht mehr tief genug in die Steckdose passt.

    Auf der anderenseite gibt es ja diese Sicherungen, bei denen man den Stecker drehen muss, um ihn in die Steckdose zu stecken. Die haben meine Eltern bei uns zu Hause nie entfernt und ich fand das ziemlich ätzend, weil ich immer mehrere Versuche brauche, um einen Stecker einzustecken. Andererseits gibt es auch Kappen, die die unbenutzte Steckdose ganz abdecken und die man abnimmt, wenn man sie benutzen will. Aber vermutlich ist das auch nervig? Und wenn ein Stecker drin steckt, kann Schwanette den vermutlich irgendwann rausziehen und die Steckdose wäre wieder ungesichert.

    Wie habt/hattet ihr eure Steckdosen gesichert und könnt ihr von irgendwas abraten?
    Ich find die zum drehen gut. Günstig, unkompliziert, kann man schnell wieder entfernen.
    WillyWeber, NaddlH und Valrhona gefällt dies.

  4. #4
    Avatar von Frau-Suhrbier
    Frau-Suhrbier ist offline die immer lacht
    Registriert seit
    11.12.2014
    Beiträge
    17.207

    Standard Re: Steckdosensicherung

    Ich hatte welche zum reinschrauben, was jetzt echt kein Hexenwerk war.
    Valrhona gefällt dies

  5. #5
    Davina ist offline Legende
    Registriert seit
    20.06.2002
    Beiträge
    11.412

    Standard Re: Steckdosensicherung

    Ich hatte welche zum Kleben und vereinzelt an viel benutzten Steckdosen die zum Schrauben, weil die geklebten dann doch irgendwann mal am Stecker hingen
    Valrhona gefällt dies

  6. #6
    Avatar von Aoraki
    Aoraki ist offline Vogel Gottes
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    17.076

    Standard Re: Steckdosensicherung

    Zum Kleben mit dieser „Drehfunktion“. Teils von Ikea, teils von dm. Keine Probleme. Als sie nicht mehr nötig waren einfach wieder entfernt.
    WillyWeber und Valrhona gefällt dies.

  7. #7
    Ellaha ist gerade online Poweruser
    Registriert seit
    18.06.2013
    Beiträge
    9.724

    Standard Re: Steckdosensicherung

    Wir hatten immer günstige zum Kleben, wo man den Stecker reindrehen musste. Manchmal gingen die beim Steckerziehen mit raus, dann wurden sie halt wieder rein gesteckt. Wegen sowas habe ich mir keine großen Gedanken gemacht.

    Allerdings habe ich meine Kinder trotz Sicherungen nie an Steckdosen rumfummeln lassen - das finde ich wichtig, weil man mit Kind auch mal wo ist, wo es keine Sicherungen gibt. Alle drei haben das auch kaum jemals gemacht.
    WillyWeber gefällt dies

  8. #8
    2burschen ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    25.05.2014
    Beiträge
    3.707

    Standard Re: Steckdosensicherung

    Zitat Zitat von Valrhona Beitrag anzeigen
    Huhu ihr Lieben,

    ich habe mal wieder harte Entscheidungen zu treffen, die ich ohne euch nicht bewältigen würde Nein, ich hoffe, ich kann ein wenig von euren Erfahrungen profitieren. Wir müssen Steckdosensicherungen anschaffen, ich kann mich aber nicht so richtig für ein System entscheiden.

    Es gibt welche zum anschrauben, da habe ich eigentlich keine Lust zu, zu mal wir in dieser Wohnung nicht mehr ewig wohnen wollen. Dann gibt es welche, die man in die Steckdose klebt, das gefällt mir besser, aber ich habe zum Teil gelesen, dass der Stecker dann nicht mehr tief genug in die Steckdose passt.

    Auf der anderenseite gibt es ja diese Sicherungen, bei denen man den Stecker drehen muss, um ihn in die Steckdose zu stecken. Die haben meine Eltern bei uns zu Hause nie entfernt und ich fand das ziemlich ätzend, weil ich immer mehrere Versuche brauche, um einen Stecker einzustecken. Andererseits gibt es auch Kappen, die die unbenutzte Steckdose ganz abdecken und die man abnimmt, wenn man sie benutzen will. Aber vermutlich ist das auch nervig? Und wenn ein Stecker drin steckt, kann Schwanette den vermutlich irgendwann rausziehen und die Steckdose wäre wieder ungesichert.

    Wie habt/hattet ihr eure Steckdosen gesichert und könnt ihr von irgendwas abraten?
    Ich hab erst welche zum Kleben gehabt, die gingen mir irgendwann auf den keks. Beim d.m. gibt es welche zum Stecken. Die holt man mit dem Stecker raus wenn man die Dose braucht. Geht super einfach und man hat wieder eine normale Dose wenn die Kinder keine Sicherung mehr brauchen
    Valrhona gefällt dies

  9. #9
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    139.871

    Standard Re: Steckdosensicherung

    Zitat Zitat von Valrhona Beitrag anzeigen
    ... Wie habt/hattet ihr eure Steckdosen gesichert und könnt ihr von irgendwas abraten?
    Wir hatten diese hier:



    Man steckt sie in die Steckdose und dreht sie mit Hilfe des Stecker raus, wenn man die Steckdose benutzen will. Kleinkinderhände popeln die definitiv nicht raus ... erprobt an insgesamt vier Kindern.
    Falconheart und Valrhona gefällt dies.
    Нет худа без добра.

  10. #10
    N.Iemand ist offline enthusiast
    Registriert seit
    09.05.2019
    Beiträge
    288

    Standard Re: Steckdosensicherung

    Zitat Zitat von 2burschen Beitrag anzeigen
    Ich hab erst welche zum Kleben gehabt, die gingen mir irgendwann auf den keks. Beim d.m. gibt es welche zum Stecken. Die holt man mit dem Stecker raus wenn man die Dose braucht. Geht super einfach und man hat wieder eine normale Dose wenn die Kinder keine Sicherung mehr brauchen
    Wie funktioniert das?
    Man holt die raus, legt die für die Dauer der Benutzung der Steckdose zur Seite und steckt sie später wieder rein?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •