Seite 1 von 70 1231151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 691
Like Tree355gefällt dies

Thema: Ideen gesucht. "Bildungsferne" Gymnasiasten unterstützen

  1. #1
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn
    Registriert seit
    04.03.2008
    Beiträge
    34.943

    Standard Ideen gesucht. "Bildungsferne" Gymnasiasten unterstützen

    "Bildungsfern" bitte nicht zu eng sehen.
    Die Frage ist, wie man Kinder unterstützen kann, die zu Hause kaum oder andere (andere Sprache/Kultur) Bildungsangebote bekommen und deswegen vieles nicht kennen.
    Woher die Unterstützung kommen soll ist erst Mal zweitrangig, der Elternverein ist auf Ideensuche.
    Silm

  2. #2
    Avatar von Womatz
    Womatz ist offline Legende
    Registriert seit
    05.11.2004
    Beiträge
    23.390

    Standard Re: Ideen gesucht. "Bildungsfernen" Gymnasiasten unterstützen

    Zitat Zitat von silm Beitrag anzeigen
    "Bildungsfern" bitte nicht zu eng sehen.
    Die Frage ist, wie man Kinder unterstützen kann, die zu Hause kaum oder andere (andere Sprache/Kultur) Bildungsangebote bekommen und deswegen vieles nicht kennen.
    Woher die Unterstützung kommen soll ist erst Mal zweitrangig, der Elternverein ist auf Ideensuche.
    Kooperationen mit Bibliotheken, Theatern. Bildungspartnerschaften.
    Sonnennebel gefällt dies

  3. #3
    Avatar von salvadora
    salvadora ist offline Claqueuse
    Registriert seit
    25.07.2008
    Beiträge
    29.799

    Standard Re: Ideen gesucht. "Bildungsferne" Gymnasiasten unterstützen

    Am effizientesten finde ich persönliche Mentoringprogramme.
    Spezifisch für Mädchen und MINT-Bereich fällt mir Cybermentor ein.
    Die Webseite Arbeiterkind bietet Informationen rund ums Studium für Kinder aus nicht akademisch geprägten Elternhäuser. Vielleicht gibt es da noch mehr Ideen.
    silm und -Rini- gefällt dies.

  4. #4
    Avatar von Francie
    Francie ist offline Herzchen
    Registriert seit
    02.03.2009
    Beiträge
    5.261

    Standard Re: Ideen gesucht. "Bildungsferne" Gymnasiasten unterstützen

    Zitat Zitat von silm Beitrag anzeigen
    "Bildungsfern" bitte nicht zu eng sehen.
    Die Frage ist, wie man Kinder unterstützen kann, die zu Hause kaum oder andere (andere Sprache/Kultur) Bildungsangebote bekommen und deswegen vieles nicht kennen.
    Woher die Unterstützung kommen soll ist erst Mal zweitrangig, der Elternverein ist auf Ideensuche.
    Welchen Beitrag ist die Schule bereit zu leisten?
    ------------------------------------------------------
    Ich glaube nicht an den Fortschritt,
    sondern an die Beharrlichkeit der menschlichen Dummheit.
    Oscar Wilde

  5. #5
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn
    Registriert seit
    04.03.2008
    Beiträge
    34.943

    Standard Re: Ideen gesucht. "Bildungsferne" Gymnasiasten unterstützen

    Zitat Zitat von Francie Beitrag anzeigen
    Welchen Beitrag ist die Schule bereit zu leisten?
    Die wartet auf Ideen
    (Schulclub gibt es als Nachmittagsangebot neben den AGs und einige Fächer gibt es Förderunterricht.
    Silm

  6. #6
    MostlyHarmless ist offline Irdisch
    Registriert seit
    20.06.2011
    Beiträge
    9.990

    Standard Re: Ideen gesucht. "Bildungsferne" Gymnasiasten unterstützen

    Zitat Zitat von silm Beitrag anzeigen
    "Bildungsfern" bitte nicht zu eng sehen.
    Die Frage ist, wie man Kinder unterstützen kann, die zu Hause kaum oder andere (andere Sprache/Kultur) Bildungsangebote bekommen und deswegen vieles nicht kennen.
    Woher die Unterstützung kommen soll ist erst Mal zweitrangig, der Elternverein ist auf Ideensuche.
    Mir ist das zu unkonkret, schon als Fragestellung. Eigentlich schon fast übergriffig.
    Als ob man sich mit Gewalt ein Problemfeld schaffen wollte, das man dann beackern kann, weil man ja so engagiert ist. Das Gymnasium ist ein riesiges "Bildungsangebot". In der fünften Klasse haben bestimmt etliche Kinder noch kein Konzert- oder Theaterabo, auch aus "gebildeten" Familien. Die Schule ist dazu da, Kindern sowas (nur so als Beispiel) im Laufe der Schuljahre nahezubringen.
    Und wenn ein Kind ans Gymnasium gehört, dann kann man auch erwarten, dass es bereit ist, sich auf ein solches Angebot (altersgemäß, Finanzierung geregelt, bei letzeterm könnte evtl. Unterstützung sinnvoll sein) einzulassen.

  7. #7
    Registriert seit
    19.08.2013
    Beiträge
    32.994

    Standard Re: Ideen gesucht. "Bildungsferne" Gymnasiasten unterstützen

    Was kennen diese Kinder denn nicht bzw. was ist man der Meinung hat ein Gymnasiast zu kennen?
    Mumpitz, PinkMagnolia und HeiligerHafen gefällt dies.

  8. #8
    Avatar von Francie
    Francie ist offline Herzchen
    Registriert seit
    02.03.2009
    Beiträge
    5.261

    Standard Re: Ideen gesucht. "Bildungsferne" Gymnasiasten unterstützen

    Zitat Zitat von silm Beitrag anzeigen
    Die wartet auf Ideen
    Das habe ich mir gedacht.
    JohnnyTrotz gefällt dies
    ------------------------------------------------------
    Ich glaube nicht an den Fortschritt,
    sondern an die Beharrlichkeit der menschlichen Dummheit.
    Oscar Wilde

  9. #9
    Avatar von Francie
    Francie ist offline Herzchen
    Registriert seit
    02.03.2009
    Beiträge
    5.261

    Standard Re: Ideen gesucht. "Bildungsferne" Gymnasiasten unterstützen

    Ich ergänze: ich sehe mich da auch nicht in der Verantwortung.
    ------------------------------------------------------
    Ich glaube nicht an den Fortschritt,
    sondern an die Beharrlichkeit der menschlichen Dummheit.
    Oscar Wilde

  10. #10
    rosenblüte ist offline Ebenfalls Gutmensch
    Registriert seit
    26.03.2004
    Beiträge
    4.927

    Standard Re: Ideen gesucht. "Bildungsferne" Gymnasiasten unterstützen

    Zitat Zitat von silm Beitrag anzeigen
    "Bildungsfern" bitte nicht zu eng sehen.
    Die Frage ist, wie man Kinder unterstützen kann, die zu Hause kaum oder andere (andere Sprache/Kultur) Bildungsangebote bekommen und deswegen vieles nicht kennen.
    Woher die Unterstützung kommen soll ist erst Mal zweitrangig, der Elternverein ist auf Ideensuche.
    Einen Computerraum MIT DRUCKER zur Verfügung stellen, den Kinder ohne PC und Drucker nach der Schule für Referate nutzen können. Meine Kinder waren an einer Schule mit sehr gemischter Schülerschaft und das Drucken von Handouts, Infomaterial für Referate etc. war immer ein Problem. Ich weiß gar nicht, wie viele Zettel ich in den letzten Jahren für andere Kinder/Jugendliche ausgedruckt habe. Meine Kinder haben das ihren Freunden immer angeboten
    nykaenen88, tufle, salvadora und 1 anderen gefällt dies.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •