Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 55
Like Tree34gefällt dies

Thema: Könnt ihr mir mal helfen, eine klare Haltung zu entwickeln?

  1. #1
    Spex ist offline Veteran
    Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    1.428

    Standard Könnt ihr mir mal helfen, eine klare Haltung zu entwickeln?

    Mein Sohn (fast 8) ist sehr geschäftstüchtig, nenne ich es mal. Er hat irgendwann entdeckt, dass er jede Menge Kohle machen kann, wenn er sich auf die Straße stellt und etwas rumtrommelt oder auf der Ukulele rumklampft. Beim ersten Versuch hat er innerhalb von 20 Minuten 13€ verdient. Jetzt ist er angefixt. Mit jedem Freund, der zu Besuch ist, will er in die Stadt, um Musik zu machen. Er stellt sich hin und singt oder trommelt oder flötet. Allerdings kann er nichts von alledem, er spielt Klavier, das kann er schlecht mit auf die Straße nehmen. Manchmal macht er auch einen Flohmarkt und verkauft Krempel aus seinem Kinderzimmer. Auch da ist es völlig verrückt, was die Leute ihm an Geld für Schrott geben, teilweise völlig unverhältnismäßig. Er scheint bei allem was er da macht sehr niedlich zu sein und dafür viel Geld zu bekommen.

    Einerseits finde ich es cool und mutig, wie er sich da so alleine hinstellt. Andererseits bekomme ich ein ungutes Gefühl, wenn ich mir den "Stundenlohn" so ansehe und mir überlege, wie lange mancher Erwachsene dafür so schuften muss. Irgendwie stört mich allmählich dieses regelmäßige und geschäftsmäßige, ich weiß nicht, ob ihr das nachvollziehen könnt?

    Zudem leben wir in einer Kleinstadt und es ist mir allmählich auch unangenehm, wie er das so regelmäßig quasi bettelt. Ich glaube, es würde mir etwas weniger aufstoßen, wenn er wirklich richtige Lieder spielen würde und nicht nur so rumklimpern. Das hätte dann mehr was von Straßenmusik.

    Ach, ich weiß auch nicht, ich kann es nicht so genau fassen, was mich stört. Jedenfalls habe ich immer wieder den Impuls, das in der Häufigkeit zu unterbinden. Könnt ihr das nachempfinden, oder würdet ihr ihn halt machen lassen?
    Geändert von Spex (15.05.2019 um 07:52 Uhr) Grund: Ein paar Absätze erleichtern das Lesen

  2. #2
    Avatar von Francie
    Francie ist gerade online Herzchen
    Registriert seit
    02.03.2009
    Beiträge
    5.119

    Standard Re: Könnt ihr mir mal helfen, eine klare Haltung zu entwickeln?

    Ich würde ihn machenlassen. Noch ist ein 8-jähriger nett, niedlich, freundlich. Das wird sich ändern.
    Martha74, elina2 und Falconheart gefällt dies.
    ------------------------------------------------------
    Ich glaube nicht an den Fortschritt,
    sondern an die Beharrlichkeit der menschlichen Dummheit.
    Oscar Wilde

  3. #3
    Casalinga2012 ist offline Legende
    Registriert seit
    22.09.2012
    Beiträge
    40.933

    Standard Re: Könnt ihr mir mal helfen, eine klare Haltung zu entwickeln?

    Ich würde ihn wahrscheinlich lassen. Allerdings dürfte er das Geld nicht behalten, um es auszugeben. Ein so kleines Kind, dass quasi mit Geld um sich wirft, und das sehe ich in Relation, passt für mich nicht und ich denke, dass es ihm auf Dauer nicht guttun würde.

  4. #4
    PerditaX. ist offline elferant
    Registriert seit
    04.08.2014
    Beiträge
    11.428

    Standard Re: Könnt ihr mir mal helfen, eine klare Haltung zu entwickeln?

    Ist es die "Geldgier" deines Sohnes, die dich stört?

    Ich weiß nicht, wie das bei euch mit Straßenmusik ist - hier dürfen Straßenmusiker nur mit Genehmigungsschein an ganz bestimmten Orten Musik machen. Alles andere ist verboten. Vielleicht ist das bei euch ja auch so?

    Bei Flohmärkten ist es hier das Gleiche: Man darf sich (meines Wissens nach) nicht einfach irgendwo hinstellen und Sachen verkaufen.

    Du kannst ihm auch erklären, dass Kinder eigentlich nur sehr eingeschränkt geschäftsfähig sind.
    xantippe und viola5 gefällt dies.

  5. #5
    Spex ist offline Veteran
    Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    1.428

    Standard Re: Könnt ihr mir mal helfen, eine klare Haltung zu entwickeln?

    Zitat Zitat von Casalinga2012 Beitrag anzeigen
    Ich würde ihn wahrscheinlich lassen. Allerdings dürfte er das Geld nicht behalten, um es auszugeben. Ein so kleines Kind, dass quasi mit Geld um sich wirft, und das sehe ich in Relation, passt für mich nicht und ich denke, dass es ihm auf Dauer nicht guttun würde.
    Würdest du das einkassieren oder wie? Oder aufs Sparbuch packen?

  6. #6
    Casalinga2012 ist offline Legende
    Registriert seit
    22.09.2012
    Beiträge
    40.933

    Standard Re: Könnt ihr mir mal helfen, eine klare Haltung zu entwickeln?

    Zitat Zitat von Spex Beitrag anzeigen
    Würdest du das einkassieren oder wie? Oder aufs Sparbuch packen?
    Für ihn weglegen natürlich.

  7. #7
    Avatar von Diamant
    Diamant ist gerade online Sächsisches Angelhuhn
    Registriert seit
    13.08.2007
    Beiträge
    46.360

    Standard Re: Könnt ihr mir mal helfen, eine klare Haltung zu entwickeln?

    Ich kann deine Gefühle verstehen. Und als Laie hätte ich durchaus auch Sorge, dass er sich irgendwo an der Grenze der Legalität bewegt. Viele Orte verlangen auch von Straßenmusikern Gebühren. Gleiches gilt meines Erachtens für das Abhalten eines Flohmarktes auf der Straße. Und wie ist es mit der Gema?

    Das wären zu viele Fragezeichen, so dass ich, ganz unabhängig von meinem persönlichen Gefühl, die Sache unterbinden würde.
    viola5 gefällt dies
    LG STEINLINDA WHISKAS LIKORIA HUHN


  8. #8
    Spex ist offline Veteran
    Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    1.428

    Standard Re: Könnt ihr mir mal helfen, eine klare Haltung zu entwickeln?

    Zitat Zitat von PerditaX. Beitrag anzeigen
    Ist es die "Geldgier" deines Sohnes, die dich stört?

    Ich weiß nicht, wie das bei euch mit Straßenmusik ist - hier dürfen Straßenmusiker nur mit Genehmigungsschein an ganz bestimmten Orten Musik machen. Alles andere ist verboten. Vielleicht ist das bei euch ja auch so?

    Bei Flohmärkten ist es hier das Gleiche: Man darf sich (meines Wissens nach) nicht einfach irgendwo hinstellen und Sachen verkaufen.

    Du kannst ihm auch erklären, dass Kinder eigentlich nur sehr eingeschränkt geschäftsfähig sind.
    Ja, ich glaube, das ist ein Teil. Die Geldgier und die Haltung, dafür aber im Grunde keine Gegenleistung zu bieten, also sich nicht mal sonderlich anzustrengen (wie z.B. Kinder, die in der Weihnachtszeit Weihnachtslieder einüben und auf der Straße vorspielen)

  9. #9
    Spex ist offline Veteran
    Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    1.428

    Standard Re: Könnt ihr mir mal helfen, eine klare Haltung zu entwickeln?

    Zitat Zitat von Diamant Beitrag anzeigen
    Ich kann deine Gefühle verstehen. Und als Laie hätte ich durchaus auch Sorge, dass er sich irgendwo an der Grenze der Legalität bewegt. Viele Orte verlangen auch von Straßenmusikern Gebühren. Gleiches gilt meines Erachtens für das Abhalten eines Flohmarktes auf der Straße. Und wie ist es mit der Gema?

    Das wären zu viele Fragezeichen, so dass ich, ganz unabhängig von meinem persönlichen Gefühl, die Sache unterbinden würde.
    Okay, daran hatte ich tatsächlich noch gar nicht gedacht. Hier machen Kinder öfter mal kleine Straßenflohmärkte, also eine Decke mit ein paar Teilen, nicht richtig mit Tisch und allem zipp und zapp.

  10. #10
    Schradler ist gerade online Schradli
    Registriert seit
    20.11.2017
    Beiträge
    5.090

    Standard Re: Könnt ihr mir mal helfen, eine klare Haltung zu entwickeln?

    Ich würde das nicht wollen. Es gibt Leute, die sind auf diese "Einnahmen" angewiesen. Ein 8-Jähriger aus nicht prekären Verhältnissen ist das nicht. Das würde ich ihm erklären. Wenn er Musik machen mag für andere, um sie zu erfreuen, prima. Aber nicht, um zu betteln.
    Kicki, xantippe, Moorhuhn und 2 anderen gefällt dies.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •