Seite 33 von 45 ErsteErste ... 23313233343543 ... LetzteLetzte
Ergebnis 321 bis 330 von 441
Like Tree213gefällt dies

Thema: Wann sind eure Kinder ausgezogen?

  1. #321
    Avatar von viola5
    viola5 ist gerade online Carpal Tunnel
    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    3.892

    Standard Re: Wann sind eure Kinder ausgezogen?

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Ich kann dir gerne meine geben:

    Ich sauge regelmäßig, putze und putze die Bäder. Die selbstgenutzten Zimmer dürfen ab einem bestimmten Alter selber gereinigt werden-oder sie bleiben eben dreckig. Wer gerade Schweinerei verursacht hat, beseitigt sie -unabhängig von Alter und Wohnstatus.
    Ich führe keine Putzpläne. Am WE hilft jeder dort, wo er Lust hat. Da hat mal ein Sohn die Hecke geschnitten, Rasen gemäht, mein Auto zum Tüv gebracht, den Bruder irgendwohin kutschiert, was eingekauft, was gekocht, die Fenster geputzt. Das war für uns immer völlig okay so, egal ob die Jungs 13 oder 21 waren.
    Ähnlich war es bei uns.

  2. #322
    Avatar von Stadtmusikantin
    Stadtmusikantin ist offline Urgestein
    Registriert seit
    25.01.2006
    Beiträge
    74.606

    Standard Re: Wann sind eure Kinder ausgezogen?

    Zitat Zitat von Moorhuhn Beitrag anzeigen
    Dann behalt deine Vorurteile, sie scheinen dir heute echt Spaß zu machen.
    Mein Sohn bleibt ganz sicher nicht wegen irgendeiner Vollversorgung, die er eh hier nicht hat. Er bleibt, weil die Wohnungssituation es in Berlin grad nicht anders hergibt.
    Wie kann etwas für dich realitätsfremd sein, was du nicht kennst (erwachsene Kinder im Haus) und wieso glaubst du denen, die es kennen, nicht, sondern bestehst auf deiner Sicht der Dinge?

    ah, ich vergaß, du hast dich ja mal mit wem drüber unterhalten.
    Weil die Leute zu meinem engen Freundeskreis gehören. Die sind mir wohl näher als Leute von hier, die ich noch nie gesehen habe.

  3. #323
    Avatar von lucillaminor
    lucillaminor ist offline Bücherwurm
    Registriert seit
    18.11.2008
    Beiträge
    70.605

    Standard Re: Wann sind eure Kinder ausgezogen?

    Zitat Zitat von Stadtmusikantin Beitrag anzeigen
    Sicher. Nur würde mich halt die Sicht der Eltern in diesen Konstellationen interessieren.
    Wie schön du davon ausgehst, dass das niemals Thema war ...

    Tja. Ich hab da mit meinen Eltern tatsächlich damals und auch später darüber geredet. Und weiß darum sehr genau, dass meine Eltern das auch für sich für die bessere Lösung gehalten haben, schlicht, weil es auch für sie günstiger war, als wenn sie mir mit einer Wohnung hätten helfen "müssen". Und ja, meine Eltern haben es durchaus selbst entschieden, ihren Töchtern ein Studium zu ermöglichen, auch unter der vollen Prämisse, dass DAS unser Erbe ist, weil sie uns materiell nicht viel werden hinterlassen können.

    Und meine Schwiegereltern haben von sich aus das Thema "Hausübernahme und Wohnungstausch" angesprochen. Das ging als - oh Wunder - tatsächlich von den Eltern aus.

    Ich nehme nicht für mich in Anspruch, dass das die Norm ist, und sicherlich gibt es viele Leute, die unselbständig ausziehen und denen dann eine WG besser tut (wobei ich da dann auch den Unterschied zwischen WG mit Fremden/Kumpels/Kommilitonen und WG mit Freundin nur bedingt sehe). Aber genauso wenig ist pauschal das andere richtig.
    Alles außer Familie, Freunden und Nähen wird gnadenlos überschätzt.





    Immer in der Hosentasche: Wingst und Waffles und die Mädels aus dem Hibbeln-light






  4. #324
    Avatar von Diamant
    Diamant ist gerade online Sächsisches Angelhuhn
    Registriert seit
    13.08.2007
    Beiträge
    47.475

    Standard Re: Wann sind eure Kinder ausgezogen?

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Ich kann dir gerne meine geben:

    Ich sauge regelmäßig, putze und putze die Bäder. Die selbstgenutzten Zimmer dürfen ab einem bestimmten Alter selber gereinigt werden-oder sie bleiben eben dreckig. Wer gerade Schweinerei verursacht hat, beseitigt sie -unabhängig von Alter und Wohnstatus.
    Ich führe keine Putzpläne. Am WE hilft jeder dort, wo er Lust hat. Da hat mal ein Sohn die Hecke geschnitten, Rasen gemäht, mein Auto zum Tüv gebracht, den Bruder irgendwohin kutschiert, was eingekauft, was gekocht, die Fenster geputzt. Das war für uns immer völlig okay so, egal ob die Jungs 13 oder 21 waren.
    Jupp. So läufts hier auch. Gerade bei Haus mit Garten sind kräftige Hände halt dann eher bei solchen Arbeiten zu finden als beim Kuchen backen.
    LG STEINLINDA WHISKAS LIKORIA HUHN


  5. #325
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    53.401

    Standard Re: Wann sind eure Kinder ausgezogen?

    Zitat Zitat von Stadtmusikantin Beitrag anzeigen
    Die, mit denen ich so spreche, sagen meist "ist ja nicht mehr lange".
    Das eine schließt doch das andere nicht aus. Ich hab meine Kinder gerne bei mir, aber freue ich auch schon, wenn sie dann mal ausgezogen sind. Das hat aber nichts damit zu tun, dass die zuhause zu wenig Aufgaben übernehmen oder eine Belastung wären. Für uns passt das, niemand wird über Gebühr belastet.
    Moorhuhn und lucillaminor gefällt dies.

  6. #326
    Avatar von lucillaminor
    lucillaminor ist offline Bücherwurm
    Registriert seit
    18.11.2008
    Beiträge
    70.605

    Standard Re: Wann sind eure Kinder ausgezogen?

    Zitat Zitat von Stadtmusikantin Beitrag anzeigen
    Die, mit denen ich so spreche, sagen meist "ist ja nicht mehr lange".
    Und die, mit denen du so sprichst, sind die alleinseligmachende einzig mögliche Variante?
    Moorhuhn gefällt dies
    Alles außer Familie, Freunden und Nähen wird gnadenlos überschätzt.





    Immer in der Hosentasche: Wingst und Waffles und die Mädels aus dem Hibbeln-light






  7. #327
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    53.401

    Standard Re: Wann sind eure Kinder ausgezogen?

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Ich kann dir gerne meine geben:

    Ich sauge regelmäßig, putze und putze die Bäder. Die selbstgenutzten Zimmer dürfen ab einem bestimmten Alter selber gereinigt werden-oder sie bleiben eben dreckig. Wer gerade Schweinerei verursacht hat, beseitigt sie -unabhängig von Alter und Wohnstatus.
    Ich führe keine Putzpläne. Am WE hilft jeder dort, wo er Lust hat. Da hat mal ein Sohn die Hecke geschnitten, Rasen gemäht, mein Auto zum Tüv gebracht, den Bruder irgendwohin kutschiert, was eingekauft, was gekocht, die Fenster geputzt. Das war für uns immer völlig okay so, egal ob die Jungs 13 oder 21 waren.
    So ist's bei uns auch. Daneben arbeitet Sohnemann noch täglich von 8 bis 16h im Praktikum, das nur mit 450 Euro vergütet wird. Passt somit schon.

  8. #328
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    64.733

    Standard Re: Wann sind eure Kinder ausgezogen?

    Zitat Zitat von Stadtmusikantin Beitrag anzeigen
    Weil die Leute zu meinem engen Freundeskreis gehören. Die sind mir wohl näher als Leute von hier, die ich noch nie gesehen habe.
    Dann ist das eben in deinem engsten Freundeskreis so

    Meine Kinder blieben nicht wegen Rundumversorgung, sondern der eine, weil er nicht die Hälfte oder mehr seines Azubiverdienstes für eine Minibude in schlechter Lage ausgeben wollte, wo er ohne Kosten ein nettes Zimmer im EFH mit Garten und Familienanschluss haben konnte.

    Der andere, weil er nicht in einer fremden Stadt alleine leben wollte mit 18 (mit 20 hat er es dann ja gemacht).

    Und natürlich sagt man "Ist ja nicht mehr lange", weil das einfach ein Fakt ist. Ich würde nicht behaupten, dass ich dringend den Auszug eines Kindes herbeigesehnt hätte. Dazu stör(t)en sie mich zu wenig.
    Dass Sohn 2 jetzt eine Wohnung hier in der Stadt mit seiner Freundin hat, ist super, weil es auf die Dauer etwas nervig war, dass beide jedes WE hier in einem Minigästezimmer verbrachten. Aber das hat mit "daheim wohnen" eh nichts zu tun.
    Liebe Grüße

    Sofie

  9. #329
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    53.401

    Standard Re: Wann sind eure Kinder ausgezogen?

    Zitat Zitat von lucillaminor Beitrag anzeigen

    Ich nehme nicht für mich in Anspruch, dass das die Norm ist, und sicherlich gibt es viele Leute, die unselbständig ausziehen und denen dann eine WG besser tut (wobei ich da dann auch den Unterschied zwischen WG mit Fremden/Kumpels/Kommilitonen und WG mit Freundin nur bedingt sehe). Aber genauso wenig ist pauschal das andere richtig.
    Mei, und selbst wenn junge Menschen unselbständig ausziehen ist das kein Drama. Die meisten lernen das alles sehr schnell.
    lucillaminor gefällt dies

  10. #330
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist gerade online Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    142.163

    Standard Re: Wann sind eure Kinder ausgezogen?

    Zitat Zitat von Maxie Musterfrau Beitrag anzeigen
    Mei, und selbst wenn junge Menschen unselbständig ausziehen ist das kein Drama. Die meisten lernen das alles sehr schnell.
    Meine Tochter ist an ihrem ersten Mitbewohner fast verzweifelt.
    Нет худа без добра.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •