Seite 1 von 15 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 144
Like Tree94gefällt dies

Thema: Schweigepflicht - Könntet Ihr das verstehen ?

  1. #1
    Avatar von Kicki
    Kicki ist offline Urgestein
    Registriert seit
    27.06.2002
    Beiträge
    72.617

    Standard Schweigepflicht - Könntet Ihr das verstehen ?

    Ich hab ja mal erzählt, dass eine sehr gute Freundin von mir mit meinem Mann zusammen arbeitet.
    Mittlerweile schon seit 2 1/2 Jahren.
    Wir haben das mittlerweile gut im Griff, reden praktisch NIE über die Arbeit, nur über persönliche Sachen. (bis auf oberflächliche Sachen wie : alles ok im Job ? Ja viel zu tun etc.. aber das war es auch)

    So, die Agentur meines Mannes läuft so gut, dass sie noch eine 2. Agentur gekauft haben, in der Nachbarstadt.
    In diese Agentur wird ein Manager kommen, eine Sekretärin und ein freier MA.

    Mein Mann hat mir vorgeschlagen, dass ich als freier MA bei ihm in der neuen Agentur arbeiten kann.
    Werd ich machen.
    Er ist dann zwar mein "oberster Boss", werde aber nichts mit ihm weiter zu tun haben, da 1. alles über den Manager geht und 2. werde ich kein Angestelltenverhältnis haben und 3. bin ich räumlich von meinem Mann getrennt. Ich biete ihnen meine Dienste an und sie bezahlen mich dafür. Ein Büro bekomme ich gestellt und ich werde ja auch noch andere Personen haben, denen ich meine Dienste verkaufe.

    So, lange Rede, kurzer Sinn, mein Mann hat das noch nicht öffentlich gemacht, die 8 MA wissen noch nichts davon (bis auf seinen Teilhaber und mein zukünftiger Manager)

    Und ich darf es auch nicht meiner Freundin erzählen, sie soll es zur gleichen Zeit erfahren, wie die anderen auch.
    Keine Sonderbehandlung für sie...

    Gestern hab ich mit ihr gegessen und sie hat gefragt, wie es mit meinem neuen Projekt aussieht.
    Ich hab dann etwas dahergeredet, und schnell das Thema gewechselt.

    Sie wird es in den nächsten Tagen von meinem Mann erfahren.

    Ich hab ein schlechtes Gewissen, weil ich ihr nicht die Wahrheit gesagt habe, andererseits konnte ich ihr die Sache nicht gegen den Willen meines Mannes erzählen.

    Ich hoffe, sie wird es verstehen, wenn ich es ihr in ein paar Tagen erkläre.

    Würdet IHR das an ihrer Stelle verstehen oder wärt Ihr sauer (auf mich) ?

  2. #2
    Registriert seit
    24.01.2017
    Beiträge
    1.039

    Standard Re: Schweigepflicht - Könntet Ihr das verstehen ?

    ich finde diese Verquickung von Beruf und Privat äußerst schwierig.

    Ich mit meiner Brille würde das verstehen. Aber das kommt ja immer auf den eigenen Hintergrund an.
    Kicki, Francie, Sonnennebel und 1 anderen gefällt dies.

  3. #3
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich
    Registriert seit
    30.06.2002
    Beiträge
    91.704

    Standard Re: Schweigepflicht - Könntet Ihr das verstehen ?

    Schnaps ist Schnaps und Dienst ist Dienst

    Natürlich redest du nicht über ungelegte Eier.
    Kicki, Ringring, Tine1974 und 1 anderen gefällt dies.

  4. #4
    Avatar von Kicki
    Kicki ist offline Urgestein
    Registriert seit
    27.06.2002
    Beiträge
    72.617

    Standard Re: Schweigepflicht - Könntet Ihr das verstehen ?

    Zitat Zitat von dasunsichtbarehaendchen Beitrag anzeigen
    ich finde diese Verquickung von Beruf und Privat äußerst schwierig.

    Ich mit meiner Brille würde das verstehen. Aber das kommt ja immer auf den eigenen Hintergrund an.
    dann hoffen wir mal, dass sie die gleiche Brille trägt wie Du :)

  5. #5
    Maxie Musterfrau ist offline 100% Originalnick
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    53.563

    Standard Re: Schweigepflicht - Könntet Ihr das verstehen ?

    Zitat Zitat von Kicki Beitrag anzeigen
    Ich hab ja mal erzählt, dass eine sehr gute Freundin von mir mit meinem Mann zusammen arbeitet.
    Mittlerweile schon seit 2 1/2 Jahren.
    Wir haben das mittlerweile gut im Griff, reden praktisch NIE über die Arbeit, nur über persönliche Sachen. (bis auf oberflächliche Sachen wie : alles ok im Job ? Ja viel zu tun etc.. aber das war es auch)

    So, die Agentur meines Mannes läuft so gut, dass sie noch eine 2. Agentur gekauft haben, in der Nachbarstadt.
    In diese Agentur wird ein Manager kommen, eine Sekretärin und ein freier MA.

    Mein Mann hat mir vorgeschlagen, dass ich als freier MA bei ihm in der neuen Agentur arbeiten kann.
    Werd ich machen.
    Er ist dann zwar mein "oberster Boss", werde aber nichts mit ihm weiter zu tun haben, da 1. alles über den Manager geht und 2. werde ich kein Angestelltenverhältnis haben und 3. bin ich räumlich von meinem Mann getrennt. Ich biete ihnen meine Dienste an und sie bezahlen mich dafür. Ein Büro bekomme ich gestellt und ich werde ja auch noch andere Personen haben, denen ich meine Dienste verkaufe.

    So, lange Rede, kurzer Sinn, mein Mann hat das noch nicht öffentlich gemacht, die 8 MA wissen noch nichts davon (bis auf seinen Teilhaber und mein zukünftiger Manager)

    Und ich darf es auch nicht meiner Freundin erzählen, sie soll es zur gleichen Zeit erfahren, wie die anderen auch.
    Keine Sonderbehandlung für sie...

    Gestern hab ich mit ihr gegessen und sie hat gefragt, wie es mit meinem neuen Projekt aussieht.
    Ich hab dann etwas dahergeredet, und schnell das Thema gewechselt.

    Sie wird es in den nächsten Tagen von meinem Mann erfahren.

    Ich hab ein schlechtes Gewissen, weil ich ihr nicht die Wahrheit gesagt habe, andererseits konnte ich ihr die Sache nicht gegen den Willen meines Mannes erzählen.

    Ich hoffe, sie wird es verstehen, wenn ich es ihr in ein paar Tagen erkläre.

    Würdet IHR das an ihrer Stelle verstehen oder wärt Ihr sauer (auf mich) ?
    Ich hätte gesagt, dass sich da was tue, es aber noch nicht spruchreif sei. Das würde ich bei meinen Freunden auch so akzeptieren und respektieren.

    Geht mir aktuell auch selbst so, weil sich bei mir beruflich was tut, was ich bereits weiß, meine Kollegin, mit der ich auch befreundet bin, noch nicht.
    Kicki, Francie und Sonnennebel gefällt dies.

  6. #6
    Avatar von Kicki
    Kicki ist offline Urgestein
    Registriert seit
    27.06.2002
    Beiträge
    72.617

    Standard Re: Schweigepflicht - Könntet Ihr das verstehen ?

    Zitat Zitat von Maxie Musterfrau Beitrag anzeigen
    Ich hätte gesagt, dass sich da was tue, es aber noch nicht spruchreif sei. Das würde ich bei meinen Freunden auch so akzeptieren und respektieren.

    Geht mir aktuell auch selbst so, weil sich bei mir beruflich was tut, was ich bereits weiß, meine Kollegin, mit der ich auch befreundet bin, noch nicht.
    Also hätte ich besser angedeutet, dass sich da was tut, ich aber noch nicht drüber reden kann, als gar nichts davon zu sagen ?
    Hast vielleicht recht;...

  7. #7
    Maxie Musterfrau ist offline 100% Originalnick
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    53.563

    Standard Re: Schweigepflicht - Könntet Ihr das verstehen ?

    Zitat Zitat von Kicki Beitrag anzeigen
    Also hätte ich besser angedeutet, dass sich da was tut, ich aber noch nicht drüber reden kann, als gar nichts davon zu sagen ?
    Hast vielleicht recht;...
    Ich hätte das wohl so gemacht. Gar nichts zu sagen, ist aber auch ok. Sie wird sich das hinterher dann schon zusammenreimen.
    Kicki gefällt dies

  8. #8
    Avatar von Francie
    Francie ist offline Herzchen
    Registriert seit
    02.03.2009
    Beiträge
    5.251

    Standard Re: Schweigepflicht - Könntet Ihr das verstehen ?

    Ich finde diese Verquickung von beruflichem und privatem nicht besonders glücklich. An deiner Stelle hätte ich der Freundin wohl gesagt, dass sich für mich etwas ändern wird, das die ganze Sache aber noch nicht spruchreif ist.
    Ich finde ja die ganze Situation bescheiden. Ich hätte mir das ganz sicher nicht so eingerichtet, aber nun ja, jeder sieht das sicher anders.
    ------------------------------------------------------
    Ich glaube nicht an den Fortschritt,
    sondern an die Beharrlichkeit der menschlichen Dummheit.
    Oscar Wilde

  9. #9
    Avatar von Legolas2.0
    Legolas2.0 ist offline Mal wieder da
    Registriert seit
    29.07.2016
    Beiträge
    4.142

    Standard Re: Schweigepflicht - Könntet Ihr das verstehen ?

    Zitat Zitat von Kicki Beitrag anzeigen
    Ich hab ja mal erzählt, dass eine sehr gute Freundin von mir mit meinem Mann zusammen arbeitet.
    Mittlerweile schon seit 2 1/2 Jahren.
    Wir haben das mittlerweile gut im Griff, reden praktisch NIE über die Arbeit, nur über persönliche Sachen. (bis auf oberflächliche Sachen wie : alles ok im Job ? Ja viel zu tun etc.. aber das war es auch)

    So, die Agentur meines Mannes läuft so gut, dass sie noch eine 2. Agentur gekauft haben, in der Nachbarstadt.
    In diese Agentur wird ein Manager kommen, eine Sekretärin und ein freier MA.

    Mein Mann hat mir vorgeschlagen, dass ich als freier MA bei ihm in der neuen Agentur arbeiten kann.
    Werd ich machen.
    Er ist dann zwar mein "oberster Boss", werde aber nichts mit ihm weiter zu tun haben, da 1. alles über den Manager geht und 2. werde ich kein Angestelltenverhältnis haben und 3. bin ich räumlich von meinem Mann getrennt. Ich biete ihnen meine Dienste an und sie bezahlen mich dafür. Ein Büro bekomme ich gestellt und ich werde ja auch noch andere Personen haben, denen ich meine Dienste verkaufe.

    So, lange Rede, kurzer Sinn, mein Mann hat das noch nicht öffentlich gemacht, die 8 MA wissen noch nichts davon (bis auf seinen Teilhaber und mein zukünftiger Manager)

    Und ich darf es auch nicht meiner Freundin erzählen, sie soll es zur gleichen Zeit erfahren, wie die anderen auch.
    Keine Sonderbehandlung für sie...

    Gestern hab ich mit ihr gegessen und sie hat gefragt, wie es mit meinem neuen Projekt aussieht.
    Ich hab dann etwas dahergeredet, und schnell das Thema gewechselt.

    Sie wird es in den nächsten Tagen von meinem Mann erfahren.

    Ich hab ein schlechtes Gewissen, weil ich ihr nicht die Wahrheit gesagt habe, andererseits konnte ich ihr die Sache nicht gegen den Willen meines Mannes erzählen.

    Ich hoffe, sie wird es verstehen, wenn ich es ihr in ein paar Tagen erkläre.

    Würdet IHR das an ihrer Stelle verstehen oder wärt Ihr sauer (auf mich) ?
    Ja, würde ich verstehen und dein schlechtes Gewissen ist unnötig.
    Kicki gefällt dies

  10. #10
    Maxie Musterfrau ist offline 100% Originalnick
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    53.563

    Standard Re: Schweigepflicht - Könntet Ihr das verstehen ?

    Zitat Zitat von Francie Beitrag anzeigen
    Ich finde diese Verquickung von beruflichem und privatem nicht besonders glücklich.
    Das les ich ja öfter. Allerdings war's bei mir bislang immer so, dass ich mit einigen Kolleginnen/Kollegen engeren Kontakt hatte, der bis hin zu Freundschaften ging. Ich kenn da auch viele andere, bei denen das so ist bzw. sich im Laufe der Jahre so ergibt (etliche Paare lernen sich ja auch am Arbeitsplatz kennen).

    Sorry für das Randthema, ist mir halt gerade wieder mal aufgefallen.
    Schiri gefällt dies

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •