Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 58
Like Tree21gefällt dies

Thema: Hund: Mittel gegen Flöhe und Zecken...

  1. #11
    Avatar von weberin1971
    weberin1971 ist offline Legende
    Registriert seit
    10.02.2005
    Beiträge
    10.316

    Standard Re: Hund: Mittel gegen Flöhe und Zecken...

    Zitat Zitat von Legolas2.0 Beitrag anzeigen
    Dazu würde ich einen Fogger benutzen, aber bisher hatte noch keines meiner Viecher Flöhe.
    Jahaaaa - diese Nebelbomben sind super - sehr doof nur, wenn man dann den Rauchmelder nicht abgenabelt hat. DAS war unschön, aber die Motten waren futsch. MERKE: bei Verwendung dieser Mittel unbedingt ALLE Rauchmelder demontieren/deaktivieren.


    Wir waren VIER Jahre lang Reboarder - nu guckt er nach vorn...

  2. #12
    Avatar von Sommerflieder
    Sommerflieder ist offline Küstenkind
    Registriert seit
    31.07.2005
    Beiträge
    10.511

    Standard Re: Hund: Mittel gegen Flöhe und Zecken...

    Wir nehmen Frontline bzw. Advantix und haben bisher keine schlechten Erfahrungen gemacht. Mit einem Flohhalsband hatte mein erster Hund vor 20 Jahren Flohbefall und das wil ich nicht nochmal erleben. Vielleicht sind die Halsbänder ja inzwischen besser, damals hat das Zeug auch ganz fürchterlich nach Chemie gestunken.


  3. #13
    Avatar von Vinea
    Vinea ist offline Icke
    Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    6.606

    Standard Re: Hund: Mittel gegen Flöhe und Zecken...

    Zitat Zitat von momsell Beitrag anzeigen
    Unser Zeckenmagnet hat seit letztem Jahr das Zeckenhalsband von Seresto dran. Das ist zwar teuer, aber wirkt die komplette Saison. Auch dieses Jahr hat er es seit dem Frühjahr dran und hatte noch keine einzige Zecke (trotz enormen Aufkommens hier). Früher hatte ich auch Frontline, aber da war ich nie so wirklich überzeugt.
    Damit haben wir auch gute Erfahrungen gemacht.
    momsell gefällt dies

  4. #14
    Avatar von Inmantias
    Inmantias ist offline Veteran
    Registriert seit
    18.11.2014
    Beiträge
    1.519

    Standard Re: Hund: Mittel gegen Flöhe und Zecken...

    Zitat Zitat von weberin1971 Beitrag anzeigen
    ...was nehmt ihr da/was könnt ihr empfehlen?
    Bravecto bei beiden Hunden (Tablette) und bei den Katzen (Spot on).

    Ist aber auch umstritten. Bei uns bislang keine Probleme.

    Frontline und Advance ? hatte ich auch mal, hat die Zecken aber nicht gestört.

    Die ganzen Hausmittelchen wirken bei uns NULL.

    Floh- und Zeckenhalsbänder habe ich auch mal probiert, hat nicht viel gebracht. Da sind die Zecken drüber gekrabbelt und die Flöhe gehüpft. Zumindest vor 30 Jahren. Weiß nicht, ob die heute besser sind.

    Wenn Parasiten, dann muss giftige Chemie dran, die Viecher sind hartnäckig und resistent.

  5. #15
    Avatar von Fusselfrosch
    Fusselfrosch ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    19.09.2018
    Beiträge
    92

    Standard Re: Hund: Mittel gegen Flöhe und Zecken...

    Wir haben auf Empfehlung des Tierarztes das Seresto Halsband. Schwarzer Hund, bisher Keine Zecken keine Flöhe. Wirkt super.

    Der Tierarzt meinte, diese Zecken-Halsbänder aus der Tierhandlung oder dem Supermarkt kannst Du vergessen. Die wirken nicht ausreichend. Seresto ist zwar teuer, dafür brauchst Du nur eins pro Saison und es wirkt.
    momsell gefällt dies

  6. #16
    Avatar von Hundnas
    Hundnas ist offline Furry
    Registriert seit
    24.01.2017
    Beiträge
    5.800

    Standard Re: Hund: Mittel gegen Flöhe und Zecken...

    Zitat Zitat von Legolas2.0 Beitrag anzeigen
    Ist das Kind bzw die Flöhe ( ) schon in den Brunnen gefallen oder gehts dir um Prophylaxe ?
    Zur Prophylaxe mache ich gar nix- alles was wirklich wirkt ist mir für den Dauergebrauch zu giftig.

    Falls das Viech Flöhe hat, hilft ein Shampoo- aber vor allem müßen alle Liegeplätze bzw die komplette Wohnung behandelt werden.
    Dazu würde ich einen Fogger ( https://www.amazon.de/ARDAP-Fogger-Z.../dp/B00U7BTM2E )benutzen, aber bisher hatte noch keines meiner Viecher Flöhe.
    So halte ich das bei Flöhen auch. In 20+ Jahren Hundehaltertum hatten wir drei Mal welche und ich hab es bald gemerkt, weil die Flöhe ziemlich prompt auf mich übergehen Ich nehme zusätzlich noch ein spot on beim Hund (Advocate), einfach weil ich gerne sichergehen will und halt selber den Leidensdruck habe. Ich reagiere auf alle Insektensbisse mehr oder weniger schlimm allergisch, Flohbisse sind wirklich die Hölle für mich. Je schneller und gründlicher alle Viecher down gehen, desto besser.

    Re: Zecken @ Weberin Wir sind auf Bravecto seit letztem Jahr. Einerseits haben die spot ons (Advantix) nicht mehr so gewirkt wie gewohnt und andererseits sind hier auch einfach zu viel und zu regelmäßig Raufspiele. Selbst nach der Einwirkzeit weiß ich nicht, wie viel von dem Mittel an den Schleimhäuten der anderen Hunde bleibt. Wir ganze Husky Großfamilie sind darum generalstabsmäßig auf die Tabletten umgestiegen. Wir haben Ende Mai - seit Gabe Anfang April keine einzige Zecke.

  7. #17
    Avatar von Legolas2.0
    Legolas2.0 ist offline Mal wieder da
    Registriert seit
    29.07.2016
    Beiträge
    4.142

    Standard Re: Hund: Mittel gegen Flöhe und Zecken...

    Zitat Zitat von Hundnas Beitrag anzeigen
    So halte ich das bei Flöhen auch. In 20+ Jahren Hundehaltertum hatten wir drei Mal welche und ich hab es bald gemerkt, weil die Flöhe ziemlich prompt auf mich übergehen Ich nehme zusätzlich noch ein spot on beim Hund (Advocate), einfach weil ich gerne sichergehen will und halt selber den Leidensdruck habe. Ich reagiere auf alle Insektensbisse mehr oder weniger schlimm allergisch, Flohbisse sind wirklich die Hölle für mich. Je schneller und gründlicher alle Viecher down gehen, desto besser.

    Re: Zecken @ Weberin Wir sind auf Bravecto seit letztem Jahr. Einerseits haben die spot ons (Advantix) nicht mehr so gewirkt wie gewohnt und andererseits sind hier auch einfach zu viel und zu regelmäßig Raufspiele. Selbst nach der Einwirkzeit weiß ich nicht, wie viel von dem Mittel an den Schleimhäuten der anderen Hunde bleibt. Wir ganze Husky Großfamilie sind darum generalstabsmäßig auf die Tabletten umgestiegen. Wir haben Ende Mai - seit Gabe Anfang April keine einzige Zecke.
    Wir haben ganz ohne Zeugs noch keine Zecke gehabt dieses Jahr- weder Hund, Katz, ich oder Kind ��
    Hundnas gefällt dies

  8. #18
    Reni2 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    8.307

    Standard Re: Hund: Mittel gegen Flöhe und Zecken...

    Bravecto

    Zitat Zitat von weberin1971 Beitrag anzeigen
    ...was nehmt ihr da/was könnt ihr empfehlen?

  9. #19
    WATERPROOF ist gerade online Renitent.
    Registriert seit
    27.08.2009
    Beiträge
    9.215

    Standard Re: Hund: Mittel gegen Flöhe und Zecken...

    Flöhe wohnen im Hundekissen, -decke oder auf dem Sofa. Deswegen hilft gegen Befall am besten eine hygienische Umgebung. Also dass die Liegeflächen zumindest Maschinen-waschbar sind.

    Sonst: Ich nehme am liebsten Frontline.
    weberin1971 gefällt dies

  10. #20
    Avatar von Legolas2.0
    Legolas2.0 ist offline Mal wieder da
    Registriert seit
    29.07.2016
    Beiträge
    4.142

    Standard Re: Hund: Mittel gegen Flöhe und Zecken...

    Zitat Zitat von weberin1971 Beitrag anzeigen
    Er wird rotblond werden - momentan sieht er aus wie eine Mortadella in orange, so niedlich...
    Bei hellen Hunden würde ich erstrecht nichts machen.
    weberin1971 gefällt dies

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •