Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 58
Like Tree21gefällt dies

Thema: Hund: Mittel gegen Flöhe und Zecken...

  1. #41
    Avatar von Hundnas
    Hundnas ist offline Furry
    Registriert seit
    24.01.2017
    Beiträge
    5.812

    Standard Re: Hund: Mittel gegen Flöhe und Zecken...

    Zitat Zitat von Legolas2.0 Beitrag anzeigen
    Und du meinst, dass das Zeug zu 100 % schützt ?
    Ich hab jetzt den 6. Hund und nur Legolas hatte sich mal Borreliose eingefangen...
    Das freut mich ehrlich für euch, aber das ist schlicht auch viel, viel Glück. Ich würde selbst bei meiner weißen Hündin nicht alle Zecken finden.

  2. #42
    Avatar von Hundnas
    Hundnas ist offline Furry
    Registriert seit
    24.01.2017
    Beiträge
    5.812

    Standard Re: Hund: Mittel gegen Flöhe und Zecken...

    Zitat Zitat von Vinea Beitrag anzeigen
    Bis jetzt schützt es.
    Nix tun ist für mich jedenfalls keine Alternative.
    Nix tun vergleiche ich immer mit rausziehen beim Sex. Das kann lange gut gehen... Meine Hunde hatten immer Zecken, gottseidank nie mit so einem schlimmen Ausgang wie bei dir. Trotzdem hatte meine Freundin letztes Jahr Pech mit anderen Erregern (nicht auf Zecken). Lego hat schon grundsätzlich recht, passieren kann immer was. Aber gerade bei Zecken würde ich es auch nicht unbedingt heraufbeschwören wollen. Das ist einfach so häufig in meinem Alltag, dass alleine die statistische Wahrscheinlichkeit schon für eine Prophylaxe spricht.
    weberin1971 und Vinea gefällt dies.

  3. #43
    Avatar von Legolas2.0
    Legolas2.0 ist offline Mal wieder da
    Registriert seit
    29.07.2016
    Beiträge
    4.142

    Standard Re: Hund: Mittel gegen Flöhe und Zecken...

    Zitat Zitat von Hundnas Beitrag anzeigen
    Das freut mich ehrlich für euch, aber das ist schlicht auch viel, viel Glück. Ich würde selbst bei meiner weißen Hündin nicht alle Zecken finden.
    Alle hab ich sicher auch nicht gefunden- und ich wohne in einem Risikogebiet...
    Trotzdem mach ich für mich (!) eben die Pro-und Kontra Liste.
    Muß ja nicht jeder so sehen, aber ich hab für mich entschieden, dass das eine das andere nicht aufwiegt.

  4. #44
    Avatar von Legolas2.0
    Legolas2.0 ist offline Mal wieder da
    Registriert seit
    29.07.2016
    Beiträge
    4.142

    Standard Re: Hund: Mittel gegen Flöhe und Zecken...

    Zitat Zitat von Hundnas Beitrag anzeigen
    Nix tun vergleiche ich immer mit rausziehen beim Sex. Das kann lange gut gehen... Meine Hunde hatten immer Zecken, gottseidank nie mit so einem schlimmen Ausgang wie bei dir. Trotzdem hatte meine Freundin letztes Jahr Pech mit anderen Erregern (nicht auf Zecken). Lego hat schon grundsätzlich recht, passieren kann immer was. Aber gerade bei Zecken würde ich es auch nicht unbedingt heraufbeschwören wollen. Das ist einfach so häufig in meinem Alltag, dass alleine die statistische Wahrscheinlichkeit schon für eine Prophylaxe spricht.





  5. #45
    Avatar von weberin1971
    weberin1971 ist offline Legende
    Registriert seit
    10.02.2005
    Beiträge
    10.259

    Standard Re: Hund: Mittel gegen Flöhe und Zecken...

    Ich krame mal den alten Faden raus - wir haben jetzt 2x Advantix spot on aufgetragen & jedes mal war der Hund für 5 Tage wie ausgewechselt: schreckhaft, panisch, gebelle und geknurre, juveniles rumgerammele als Übersprungshandlung. An die pharmakologisch bewanderten: was kann man als Alternative wählen? Einer der beiden Inhaltsstoffe (Imidacloprid / Permethrin) scheinen ihn aus dem Gleichgewicht zu bringen. Ich gehe gleich eh zur Tierärztin & werde mich da noch mal beraten lassen.


    Wir waren VIER Jahre lang Reboarder - nu guckt er nach vorn...

  6. #46
    Avatar von RosaFlieder
    RosaFlieder ist offline mittendrin
    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    13.858

    Standard Re: Hund: Mittel gegen Flöhe und Zecken...

    Zitat Zitat von weberin1971 Beitrag anzeigen
    Ich krame mal den alten Faden raus - wir haben jetzt 2x Advantix spot on aufgetragen & jedes mal war der Hund für 5 Tage wie ausgewechselt: schreckhaft, panisch, gebelle und geknurre, juveniles rumgerammele als Übersprungshandlung. An die pharmakologisch bewanderten: was kann man als Alternative wählen? Einer der beiden Inhaltsstoffe (Imidacloprid / Permethrin) scheinen ihn aus dem Gleichgewicht zu bringen. Ich gehe gleich eh zur Tierärztin & werde mich da noch mal beraten lassen.
    Keine Ahnung, aber mein Hund hat mich fast gebissen, als ich ihn (neu eingezogen) mit einem Spot on behandelt habe. Ich habe wirklich keine Ahnung, was da los war. Total ausgeflippt. Seitdem bekommt er Kautabletten.

    Es war, wie du beschreibst, eine totale Wesensveränderung für eine Weile. Er lässt sich normalerweise problemlos untersuchen (auch vom TA), überall anfassen, Impfen, Blut abnehmen, alles easy. Aber nach dem Zeug... War verrückt.

  7. #47
    Avatar von weberin1971
    weberin1971 ist offline Legende
    Registriert seit
    10.02.2005
    Beiträge
    10.259

    Standard Re: Hund: Mittel gegen Flöhe und Zecken...

    Zitat Zitat von RosaFlieder Beitrag anzeigen
    Seitdem bekommt er Kautabletten.

    Es war, wie du beschreibst, eine totale Wesensveränderung für eine Weile. Er lässt sich normalerweise problemlos untersuchen (auch vom TA), überall anfassen, Impfen, Blut abnehmen, alles easy. Aber nach dem Zeug... War verrückt.
    Was sind das für Kautabletten?

    Die Tierärztin hat jetzt Vectra 3d empfohlen.


    Wir waren VIER Jahre lang Reboarder - nu guckt er nach vorn...

  8. #48
    Spex ist offline Veteran
    Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    1.526

    Standard Re: Hund: Mittel gegen Flöhe und Zecken...

    Zitat Zitat von weberin1971 Beitrag anzeigen
    Was sind das für Kautabletten?

    Die Tierärztin hat jetzt Vectra 3d empfohlen.
    Das verwende ich auch und stelle keine Nebenwirkungen in Form von Verhaltensänderung fest

  9. #49
    Avatar von RosaFlieder
    RosaFlieder ist offline mittendrin
    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    13.858

    Standard Re: Hund: Mittel gegen Flöhe und Zecken...

    Zitat Zitat von weberin1971 Beitrag anzeigen
    Was sind das für Kautabletten?

    Die Tierärztin hat jetzt Vectra 3d empfohlen.
    Bravecto. Meiner verträgt es gut. Die Tablette hält 3 Monate, im Winter bekommt er keine. Ich gebe es hauptsächlich wg. Zecken. Bisher hatte er noch keine *schnellaufHolzklopf*

  10. #50
    Avatar von weberin1971
    weberin1971 ist offline Legende
    Registriert seit
    10.02.2005
    Beiträge
    10.259

    Standard Re: Hund: Mittel gegen Flöhe und Zecken...

    Zitat Zitat von Spex Beitrag anzeigen
    Das verwende ich auch und stelle keine Nebenwirkungen in Form von Verhaltensänderung fest
    Ich hoffe sehr, dass er das Vectra spot on besser verträgt - diese Panikanfälle waren nicht hübsch. Bravecto will sie nicht so ran. Halsband erst nächstes Jahr, dann aber die ganze Saison.


    Wir waren VIER Jahre lang Reboarder - nu guckt er nach vorn...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •