Seite 15 von 16 ErsteErste ... 513141516 LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 154
Like Tree58gefällt dies

Thema: "Digitale Schulnoten" - würdet Ihr das nutzen?

  1. #141
    Avatar von gurkentruppe
    gurkentruppe ist offline Mann ohne Eigenschaften

    User Info Menu

    Standard Re: "Digitale Schulnoten" - würdet Ihr das nutzen?

    Zitat Zitat von MikaelSander Beitrag anzeigen
    Ich erlebe diese Anspruchshaltung, alles mundgerecht und am liebsten noch mit Erinnerung beruflich auch zunehmend.

    Und statt sich an die eigene Nase zu packen, wird dann lieber diskutiert, warum man nicht xyz....
    Wobei ich manchmal dieses Beharren, nie was ändern zu wollen, genauso blöd finde. Ich bekomme auch viele Infos von Schule und Sportverein mittlerweile per Mail oder WhatsApp und empfinde es als deutlichen Fortschritt gegenüber dieser elendigen Zettelwirtschaft.

    Nicht selten ist es für die Versender ja auch einfacher, als Plakate zu malen und Handzettel zu kopieren.

  2. #142
    Gast Gast

    Standard Re: "Digitale Schulnoten" - würdet Ihr das nutzen?

    Zitat Zitat von FrauDirektorPogge Beitrag anzeigen
    An der zukünftigen Schule meiner Tochter gibt es für Eltern die Möglichkeit, sich per Online-Portal über die Noten des Nachwuches zu informieren. Immer, zu jeder Zeit, jedes Fach, jede Note, also auch Klassenarbeiten.

    Spontan finde ich das furchtbar und will es nicht nutzen. Ich möchte, dass mein Kind mit mir spricht.

    Würdet Ihr so etwas nutzen? Wenn ja, warum? Wenn nein, warum nicht?
    In erster Linie hätten die Kinder sowas selbst genutzt, um die Noten zu erfahren bei den unzähligen Lehrern, die ständig angeblich ihr Notenbuch woanders liegen haben, oder generell mündliche Noten nicht mitteilen (wollen?).

    An vielen Schulen wurden die Zwischenzeugnisse abgeschafft und stattdessen gibt's zweimal einen aktuellen Notenstand. Da steht jede einzelne Note drin.
    Das finde ich richtig gut.

    Meine Kinder haben nicht unerheblich viel Zeit damit verbracht, ihren Noten bei div. Lehrern hinterher zu laufen und mit dem Zwischenzeugnis hatten sie dann eh wieder nur einen Gesamtstand und immer noch keine Einzelnoten.

  3. #143
    Gast Gast

    Standard Re: "Digitale Schulnoten" - würdet Ihr das nutzen?

    Zitat Zitat von gurkentruppe Beitrag anzeigen
    Wobei ich manchmal dieses Beharren, nie was ändern zu wollen, genauso blöd finde. Ich bekomme auch viele Infos von Schule und Sportverein mittlerweile per Mail oder WhatsApp und empfinde es als deutlichen Fortschritt gegenüber dieser elendigen Zettelwirtschaft.

    Nicht selten ist es für die Versender ja auch einfacher, als Plakate zu malen und Handzettel zu kopieren.
    Mit einem (!) Aushang an einem allseits bekannten Schwarzen Brett hat man garantiert weniger Aufwand als eine Datenbank mit Emailadressen oder gar Telefonnummern zu pflegen.

    Ich hab damals schon bei 16 Schülern die Krise bekommen, als ich Klassenelternsprecher war. Entweder war die Adresse gleich falsch, nicht mehr aktuell oder "ach, da guck ich nie rein ".

  4. #144
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: "Digitale Schulnoten" - würdet Ihr das nutzen?

    Zitat Zitat von gurkentruppe Beitrag anzeigen
    Der Haken: Für den einen passt es, für andere nicht. Deinen Kindern scheint Fibelunterricht und klassische Schulmathematik geschadet zu haben. Ich persönlich erlebe es allerdings völlig anders.

    Für viele schwächere Kinder sind gerade diese sehr freien Lernansätze oft fatal. Wenn die von Zuhause wenig Struktur mitbekommen und ihnen dann mit viel Freiheit in der Schule begegnet wird, laufen sie halt wirklich Gefahr am Ende der vierten Klasse massive Lücken aufzuweisen.
    Erstens heißt experimentelles Lernen ohne Bewertung nicht lernen ohne Struktur. Zweitens muss man Ansätze nicht nur bis Klasse 4 denken. Aber ehrlich gesagt ist das kein Thema, das ich gerne im Netz diskutiere, das ist erfahrungsgemäß äußerst fruchtlos. Ich habe da im RL ausreichend Diskussionsmöglichkeit. Wollte nur kurz einen möglichen Ansatz skizzieren.
    Liebe Grüße

    Sofie

  5. #145
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: "Digitale Schulnoten" - würdet Ihr das nutzen?

    Zitat Zitat von Lui Beitrag anzeigen
    Du vermischt experimentell und notenfrei unzulässig. Das sind zwei völlig verschiedene Bereiche.
    Ich VERMISCHE gar nichts. Und wer entscheidet über die Zulässigkeit von Gedanken? Du?

    Zitat Zitat von Lui Beitrag anzeigen

    Noten hatten meine Kinder in den ersten Jahren auch wenig - was sie übrigens sehr bedauert haben,
    Nur Kinder, denen von Noten erzählt wurde, bedauern u.U., keine zu bekommen. Bei denen hat die intrinische Lernmotivation dann aber auch schon aufgehört. Oder kennst du ein Kindergartenkind, das bedauert, keine Note für sein 200-Teile-Puzzel zu bekommen?


    Zitat Zitat von Lui Beitrag anzeigen
    Beim üben in Mathe geht es nicht um das Mathematische Verständnis. Es geht wirklich um das reine üben, automatisieren dessen, was vorher verstanden wurde. Wenn man rechnen nicht übt und es nicht automatisiert abrufen kann kann man in der Folgezeit nicht verstehen. Weil das Verständnis jenseits des kleinen 1 x 1 diese automatisierten Rechnungen, zumindest im Überschlag voraussetzt.

    Dass du sogar Lob ablehnst finde ich wirklich komisch. Aber gut, so weit ist zum Glück bei uns keiner gegangen.
    Wenn ich intrinische Lernmotivation erhalten möchte, ist Lob nunmal kontraproduktiv Zumindest das in Form von Smileystempeln und Fleißkärtchen.

    Und wie du selber sagst: automatisieren kann man in der Mathematik nur, was man verstanden hat. Manche KInder verstehen bestimmte mathematische Zusammenhänge aber erst zwei Jahre später. Da wären sie zwei Jahre mit exoperimetellem Lernen ohne Bewertung besser bedient gewesen, als mit permanenten Misserfolgen ("Mathe kann ich eh nicht.") beim Päckchenrechnen.

    Mit dem zweiten Punkt hast du leider Recht. Es gibt in unserem System wirklich furchtbare Lehrer. Aber auch tolle Lehrer, die Kinder begeistern motivieren und mitnehmen können. Und ich vermute, das wäre in jedem System so.[/QUOTE]
    Liebe Grüße

    Sofie

  6. #146
    Avatar von gurkentruppe
    gurkentruppe ist offline Mann ohne Eigenschaften

    User Info Menu

    Standard Re: "Digitale Schulnoten" - würdet Ihr das nutzen?

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Erstens heißt experimentelles Lernen ohne Bewertung nicht lernen ohne Struktur.
    Ich glaube, ich kenne wohl einfach nur die falschen Kinder und Schulen.

    Und Aussagen, dass LdS toll ist, kenne ich auch nur von Familien, die Zuhause einfach sehr viel aufgefangen haben und sich am Ende nicht mit einem Kind herumplagen mussten, dass in der fünften Klasse noch lautgetreu schreibt. Leider merkt man oft erst spät, wenn irgendein Experiment, dass Lehrer mit dem eigenen Kind veranstalten, am Ende nicht aufgeht. Um die resultierenden Probleme mit Rechtschreibung und Rechnen muss man sich dann allerdings meist selbst kümmern.

  7. #147
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: "Digitale Schulnoten" - würdet Ihr das nutzen?

    Zitat Zitat von gurkentruppe Beitrag anzeigen
    Ich glaube, ich kenne wohl einfach nur die falschen Kinder und Schulen. Und Aussagen, dass LdS toll ist, kenne ich auch nur von Familien, die Zuhause einfach sehr viel aufgefangen haben und sich am Ende nicht mit einem Kind herumplagen mussten, dass in der fünften Klasse noch lautgetreu schreibt.
    Ich habe zuhause gar nichts aufgefangen, als Kind 3 sich das Lesen durch Schreiben selber beigebracht hat (so mit 4). Allerdings habe ich für einen ca. halbjährigen Entwicklungsstopp gesorgt, als ich ihm sagte, "eigentlich" schriebe man aber Wasser statt WASA. Meine gelegentlichen Aufforderungen wurden quittiert mit "Ist doch sowieso falsch".

    ICH plage mich im übrigen überhaupt nicht mit einem Kind, das nicht 100% korrekt schreibt Das Kind erfährt halt, dass es dafür Punktabzüge bekommt und es liegt dann durchaus auch an ihm selbst, die Leistungen diesbzgl. zu verbessern (was mein Kind wollte). Kein mensch scheitert im Leben, weil seine Rechtschreibunbg nich 100% ist. Manche scheitern aber, weil ihnen das Zutrauen in die eigenen Fähigkeiten früh abtrainiert wurde. Zu dem Thema ereifern sich eh immer nur Eltern leistungsstarker Kinder Und führen dann gern die armen leistungsschwachen ins Feld, für die es ja tödlich wäre ohne Noten

    Wie gesagt, meine Konzepte lebe ich erfolgreich auf enderen Ebenen aus und stelle sie auch anderswo zur Diskussion.
    Liebe Grüße

    Sofie

  8. #148
    Avatar von gurkentruppe
    gurkentruppe ist offline Mann ohne Eigenschaften

    User Info Menu

    Standard Re: "Digitale Schulnoten" - würdet Ihr das nutzen?

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Das Kind erfährt halt, dass es dafür Punktabzüge bekommt und es liegt dann durchaus auch an ihm selbst, die Leistungen diesbzgl. zu verbessern (was mein Kind wollte).
    Hmmm, aber Punktabzüge sind doch Teil des bösen Konzeptes, Menschen zu demotivieren, oder?

  9. #149
    Avatar von Safrani
    Safrani ist offline Rucksack-Wäscherin

    User Info Menu

    Standard Re: "Digitale Schulnoten" - würdet Ihr das nutzen?

    Zitat Zitat von FrauDirektorPogge Beitrag anzeigen
    An der zukünftigen Schule meiner Tochter gibt es für Eltern die Möglichkeit, sich per Online-Portal über die Noten des Nachwuches zu informieren. Immer, zu jeder Zeit, jedes Fach, jede Note, also auch Klassenarbeiten.

    Spontan finde ich das furchtbar und will es nicht nutzen. Ich möchte, dass mein Kind mit mir spricht.

    Würdet Ihr so etwas nutzen? Wenn ja, warum? Wenn nein, warum nicht?
    Ja, aber eher um nochmal nachzusehen, wo das Kind vielleicht aktuell steht.

    Wobei das Kind sämtliche Arbeiten des Schuljahres in seiner Postmappe mit sich rumschleppt. Irgendwie will die wohl kein Lehrer zurück

  10. #150
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: "Digitale Schulnoten" - würdet Ihr das nutzen?

    Zitat Zitat von gurkentruppe Beitrag anzeigen
    Hmmm, aber Punktabzüge sind doch Teil des bösen Konzeptes, Menschen zu demotivieren, oder?
    Reicht aber ab Klasse 5/6/7...viele Menschen nehmen ja an, was der Mensch mit 12 nicht kann, lernt er niiiie mehr. Was halt ein Irrtum ist.
    Liebe Grüße

    Sofie

Seite 15 von 16 ErsteErste ... 513141516 LetzteLetzte
>
close