Seite 4 von 16 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 154
Like Tree58gefällt dies

Thema: "Digitale Schulnoten" - würdet Ihr das nutzen?

  1. #31
    HeiligerHafen Gast

    Standard Re: "Digitale Schulnoten" - würdet Ihr das nutzen?

    Zitat Zitat von PinkMagnolia Beitrag anzeigen
    bei uns sind die quasi tagesaktuell sichtbar, spaetestens am naechsten Tag. Und dan Infoemail am Anfang der Woche, weiss ich auch welche Test/Projekte etc in der Woche angesagt sind.
    Das ist echt nicht schlecht.
    Und hier weigert sich die Kita 1x im JAHR eine Maii mit Terminen zu verschicken. Das wäre zuviel Aufwand. Stattdessen MALT In jeder Gruppe eine Erzieherin jede Woche tolle Zettel, die ausgehangen werden und total super zu lesen sind. So super, dass letztens 1/4 aller Eltern nicht mitbekommen hat, dass die Kita früher schließt

  2. #32
    Alina73 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: "Digitale Schulnoten" - würdet Ihr das nutzen?

    Zitat Zitat von FrauDirektorPogge Beitrag anzeigen
    An der zukünftigen Schule meiner Tochter gibt es für Eltern die Möglichkeit, sich per Online-Portal über die Noten des Nachwuches zu informieren. Immer, zu jeder Zeit, jedes Fach, jede Note, also auch Klassenarbeiten.

    Spontan finde ich das furchtbar und will es nicht nutzen. Ich möchte, dass mein Kind mit mir spricht.

    Würdet Ihr so etwas nutzen? Wenn ja, warum? Wenn nein, warum nicht?
    Nö, würde ich nicht. Ich hab die Noten bisher immer so erfahren. Und wenn ich sie irgendwann nicht mehr erfahre, dann würde ich mir Gedanken über die Kommunikation mit meinen Kindern machen. Ich kann es aber auch gut aushalten, sie einfach machen zu lassen, stelle ich immer wieder fest. Ich hab da echt Vertrauen in meine Kinder und keine Erwartungen an sie, die sie nicht erfüllen können. Sie kommen auch jetzt zu mir, wenn sie wirklich mal Hilfe brauchen - und wenn nicht- und wenn sie keine brauchen, dann bohr ich da auch nicht weiter nach.

    Die müssen da ihre eigenen Erfahrungen sammeln und auch ein Bewusstsein dafür entwickeln, was sie mit welchem Aufwand erreichen können und was nicht. Wie sollen sie das rausfinden, wenn ich ihnen ständig im Nacken sitze.
    FrauDirektorPogge gefällt dies

  3. #33
    Zickzackkind Gast

    Standard Re: "Digitale Schulnoten" - würdet Ihr das nutzen?

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Hmm, einerseits finde ich das nicht schlecht, um den Überblick zu haben. Also zum nochmal nachschauen. Die Klassenarbeitshefte sind nämlich nicht immer beim Kind und ich vergesslich.
    Andererseits sollte es dem Kind überlassen sein, den Eltern Noten mitzuteilen. Weiß nicht, ob ich das gut finde.
    Genau - ich erinnere mich auch an das Gefühl und weiß noch, dass es sehr entscheidend sein konnte, in welcher Stimmung meine Eltern schlechte Noten erfahren. Ich finde das wieder ein Helikopterding ehrlich gesagt und ich finde es beschneidet die Privatsphäre oder Eigenständigkeit oder wie auch immer man das ausrücken will (irgendwie treffen beide Begriffe nicht ganz das was ich meine) der Kinder.
    Gast gefällt dies

  4. #34
    BilingualMom ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: "Digitale Schulnoten" - würdet Ihr das nutzen?

    Zitat Zitat von FrauDirektorPogge Beitrag anzeigen
    Ich käme nie auf die Idee, die Noten meines Kindes, wenn es an der Uni ist, einzusehen. Ich gehe davonaus, dass das dann für die Studenten selbst gedacht ist, nicht für sie Eltern.
    Das dürfen amerikanische Eltern volljähriger Studenten auch nur, wenn die Kinder ihnen die Zugangsdaten zur Verfügung gestellt haben.

    Wobei man darüber vielleicht auch anders denkt, wenn man - hier (USA) nicht unüblich - für zwei Semester einen fünfstelligen Betrag abgedrückt hat, mehrere Flugstunden entfernt ist und einen das Gefühl beschleicht, Sohn oder Tochter macht hauptsächlich Party.

    Ich hab im Bekanntenkreis zwei solche Fälle. In einem flog Tochter nach nur drei Monaten vom College, im anderen meldete Sohn sich selbst ab, tat aber gegenüber seinen Eltern weiter so, als ob er dort studiere. Meine Tochter ist noch zu jung, als dass ich mich trauen könnte zu behaupten, das könne bei uns nicht passieren.
    If at first you don't succeed, failure may be your style.

  5. #35
    Avatar von Ringring
    Ringring ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: "Digitale Schulnoten" - würdet Ihr das nutzen?

    Zitat Zitat von PinkMagnolia Beitrag anzeigen
    wie soll da beschissen werden? Jeder Lehrer hat nur Zugriff auf sein Fach, jedes Elternteil/Schulkind nur auf den eigenen Account. Oder kommt jeder an Dein Bankkonto, nur weil es online verfuegbar ist?

    Und mit den ausgedruckten Zeugnissen bewirbt man sich nicht :-), die stellen nur eine Uebersicht da, da gibts dann andere und die werden normalerweise direkt von der Schule dann geschickt.
    Ferris machte es 1986 schon vor
    FrauDirektorPogge und MikaelSander gefällt dies.

  6. #36
    Avatar von Ringring
    Ringring ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: "Digitale Schulnoten" - würdet Ihr das nutzen?

    Zitat Zitat von PinkMagnolia Beitrag anzeigen
    bei uns sind die quasi tagesaktuell sichtbar, spaetestens am naechsten Tag. Und dan Infoemail am Anfang der Woche, weiss ich auch welche Test/Projekte etc in der Woche angesagt sind.
    Ist einfach ein völlig anderer Umgang als hier. Hat wie alles Vor- und Nachteile.

    Ich finde es auch schön, wenn das Kind strahlend nach Hause kommt und selbst von seinen Erfolgen berichten kann - um mal die positiven Sicht auf die Dinge zu erwähnen

  7. #37
    Zickzackkind Gast

    Standard Re: "Digitale Schulnoten" - würdet Ihr das nutzen?

    Zitat Zitat von Ringring Beitrag anzeigen
    Ist einfach ein völlig anderer Umgang als hier. Hat wie alles Vor- und Nachteile.

    Ich finde es auch schön, wenn das Kind strahlend nach Hause kommt und selbst von seinen Erfolgen berichten kann - um mal die positiven Sicht auf die Dinge zu erwähnen
    Stimmt - das fiele ja auch weg

  8. #38
    Avatar von Ringring
    Ringring ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: "Digitale Schulnoten" - würdet Ihr das nutzen?

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Das ist echt nicht schlecht.
    Und hier weigert sich die Kita 1x im JAHR eine Maii mit Terminen zu verschicken. Das wäre zuviel Aufwand. Stattdessen MALT In jeder Gruppe eine Erzieherin jede Woche tolle Zettel, die ausgehangen werden und total super zu lesen sind. So super, dass letztens 1/4 aller Eltern nicht mitbekommen hat, dass die Kita früher schließt
    Wenn es funktionieren würde, wäre ich sofort dabei. Aushang, allerdings ohne Schnickschnack, funkt immer noch am besten. Mails werden oft doch nicht gelesen oder sofort verdrängt. Wenn Eltern allerdings täglich 2x auf die Tür + Zettel gucken, prägen sich die Infos besser ein und trotzdem hast Du im Schnitt ein paar Familien, die vor verschlossener Türe stehen.

  9. #39
    tanja73 ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: "Digitale Schulnoten" - würdet Ihr das nutzen?

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Das war auch mein Gedanke - die letzten beiden Jahre habe ich bei den Großen einiges nicht mitbekommen. Ich finde den Ansatz aber trotzdem schrecklich und würde es vermutlich (so ganz kann ich meine Hände nicht dafür ins Feuer legen, dafür bin ich zu neugierig) nicht nutzen.
    Wenn 99 der Geburtsjahrgang Deines Sohnes ist, dürfte der seit fast 2 Jahren volljährig sein. Ich würde mal davon ausgehen, dass Du daher die Zugangsdaten zu einem solchen Portal gar nicht (mehr) hättest und genauso darauf angewiesen wärst, es von ihm selbst zu erfahren .

    Und vorher finde ich das eigenlich fast egal, hier musste quasi alles von den Eltern unterschrieben werden, da war "verheimlichen" eh kaum möglich.

    W
    Tanja
    http://foto.arcor-online.net/palb/alben/47/792647/120_6165633137633961.jpg

  10. #40
    Zickzackkind Gast

    Standard Re: "Digitale Schulnoten" - würdet Ihr das nutzen?

    Zitat Zitat von tanja73 Beitrag anzeigen
    Wenn 99 der Geburtsjahrgang Deines Sohnes ist, dürfte der seit fast 2 Jahren volljährig sein. Ich würde mal davon ausgehen, dass Du daher die Zugangsdaten zu einem solchen Portal gar nicht (mehr) hättest und genauso darauf angewiesen wärst, es von ihm selbst zu erfahren .

    Und vorher finde ich das eigenlich fast egal, hier musste quasi alles von den Eltern unterschrieben werden, da war "verheimlichen" eh kaum möglich.

    W
    Sohn2 ist 16 und wir mussten schon lange nichts mehr unterschreiben. Wir waren von seinen Anmeldenoten zur Mittleren Reife Prüfung schon etwas überrascht - nicht Durchfallgefährdet, aber auch nicht so positiv wie die selektive Notenbekanntgabe seinerseits vermuten ließ.

Seite 4 von 16 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
>
close