Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678
Ergebnis 71 bis 77 von 77
Like Tree49gefällt dies

Thema: Backfrage, Bisquit im Tortenring, und Konditoranekdote

  1. #71
    Avatar von skala_rachoni
    skala_rachoni ist offline Vom Meer
    Registriert seit
    12.01.2014
    Beiträge
    3.520

    Standard Re: Backfrage, Bisquit im Tortenring, und Konditoranekdote

    Zitat Zitat von tiramiau Beitrag anzeigen
    Wow, das sieht lecker aus! Das ist dir toll gelungen!
    Woraus bestehen die Füllungen? Irgendwas Beeriges?
    Danke :)
    Ja, ganz oben Himbeeren, in der Mitte eine Zitronencreme mit Mandarinen und ganz unten Waldfrucht mit Erdbeeren. Die Creme selber ist Schlagsahne, Mascarpone und Joghurt. Mit viel Gelatine

  2. #72
    Davina ist offline Legende
    Registriert seit
    20.06.2002
    Beiträge
    11.724

    Standard Re: Backfrage, Bisquit im Tortenring, und Konditoranekdote

    Zitat Zitat von skala_rachoni Beitrag anzeigen
    Danke :)
    Ja, ganz oben Himbeeren, in der Mitte eine Zitronencreme mit Mandarinen und ganz unten Waldfrucht mit Erdbeeren. Die Creme selber ist Schlagsahne, Mascarpone und Joghurt. Mit viel Gelatine
    Und hast du die Torte selber stabilisiert oder so ein Tortengestell gekauft? Ich überlege, eine Torte in kleiner für meine Freundin zu machen und bin mir nicht sicher, ob ich mich da überschätze. Ich würde eher bei einer Sorte Creme bleiben

  3. #73
    Avatar von skala_rachoni
    skala_rachoni ist offline Vom Meer
    Registriert seit
    12.01.2014
    Beiträge
    3.520

    Standard Re: Backfrage, Bisquit im Tortenring, und Konditoranekdote

    Ohne Tortengestell.
    Ich habe beim Teig die Hälfte Mehl durch gemahlene Mandeln ersetzt, dadurch wurde er stabiler.
    Die Creme ist in der Basis dieselbe, nur habe ich dann mit Himbeermarmelade bzw. Waldbeermarmelade bzw frisch gepressten Zitronensaft, den ich mit Zucker aufgekocht hatte, etwas aromatisiert.
    Der Belag waren hauptsächlich Beeren, die Creme quasi nur Lückenbüßer zum Löcherfüllen, dadurch wurde es auch nochmal stabiler.
    Die Schokolade habe ich am Vorabend dekoriert.
    Zusammengesetzt habe ich alles erst vor Ort, kurz vor dem Servieren. Etwas Zuckerguss frisch angerührt, damit die Beeren und Minze- und Zitronenmelisseblätter, sowie die Gänseblümchen und Vergissmeinnicht dekoriert, das war es. DieBlumen und Kräuter selbstverständlich gewaschen und abgetrocknet.



    Zitat Zitat von Davina Beitrag anzeigen
    Und hast du die Torte selber stabilisiert oder so ein Tortengestell gekauft? Ich überlege, eine Torte in kleiner für meine Freundin zu machen und bin mir nicht sicher, ob ich mich da überschätze. Ich würde eher bei einer Sorte Creme bleiben
    Fimbrethil gefällt dies

  4. #74
    Davina ist offline Legende
    Registriert seit
    20.06.2002
    Beiträge
    11.724

    Standard Re: Backfrage, Bisquit im Tortenring, und Konditoranekdote

    Zitat Zitat von skala_rachoni Beitrag anzeigen
    Ohne Tortengestell.
    Ich habe beim Teig die Hälfte Mehl durch gemahlene Mandeln ersetzt, dadurch wurde er stabiler.
    Die Creme ist in der Basis dieselbe, nur habe ich dann mit Himbeermarmelade bzw. Waldbeermarmelade bzw frisch gepressten Zitronensaft, den ich mit Zucker aufgekocht hatte, etwas aromatisiert.
    Der Belag waren hauptsächlich Beeren, die Creme quasi nur Lückenbüßer zum Löcherfüllen, dadurch wurde es auch nochmal stabiler.
    Die Schokolade habe ich am Vorabend dekoriert.
    Zusammengesetzt habe ich alles erst vor Ort, kurz vor dem Servieren. Etwas Zuckerguss frisch angerührt, damit die Beeren und Minze- und Zitronenmelisseblätter, sowie die Gänseblümchen und Vergissmeinnicht dekoriert, das war es. DieBlumen und Kräuter selbstverständlich gewaschen und abgetrocknet.
    Super, danke. Deine ist toll geworden. Ich überlege mal, wenn ich alles Freitag vorbereite, könnte ich sie zwischen Standesamt und Feier fertig stellen
    skala_rachoni gefällt dies

  5. #75
    Avatar von nina37
    nina37 ist offline Ex-Miststück
    Registriert seit
    15.09.2007
    Beiträge
    3.715

    Standard Re: Backfrage, Bisquit im Tortenring, und Konditoranekdote

    Ich backe ausschließlich mit Lumaraformen, d.h. Backen ohne Boden. Wenn hier eine Form nicht plan ist, streue ich sie innen mit geriebenen Nüssen oder Mandeln direkt am Ring aus. So wird der Rahmen dicht und es kann nichts auslaufen.

    Hast Du die Torten mit Stäbchen stabilisiert oder nur aufeinander gesetzt?

  6. #76
    Avatar von Wanda.Lismus
    Wanda.Lismus ist gerade online Oberfratz & Zornröschen
    Registriert seit
    03.11.2017
    Beiträge
    15.752

    Standard Re: Backfrage, Bisquit im Tortenring, und Konditoranekdote

    Zitat Zitat von nina37 Beitrag anzeigen
    Ich backe ausschließlich mit Lumaraformen, d.h. Backen ohne Boden. Wenn hier eine Form nicht plan ist, streue ich sie innen mit geriebenen Nüssen oder Mandeln direkt am Ring aus. So wird der Rahmen dicht und es kann nichts auslaufen.

    Hast Du die Torten mit Stäbchen stabilisiert oder nur aufeinander gesetzt?
    Stimmt, diese Dinger gibt es ja auch. FAnd ich damals faszinierend, die VOrführung.
    Ich backe nur so selten tortige Sachen, dass mir mein Tortenring reicht.

  7. #77
    Avatar von skala_rachoni
    skala_rachoni ist offline Vom Meer
    Registriert seit
    12.01.2014
    Beiträge
    3.520

    Standard Re: Backfrage, Bisquit im Tortenring, und Konditoranekdote

    Zitat Zitat von nina37 Beitrag anzeigen
    Ich backe ausschließlich mit Lumaraformen, d.h. Backen ohne Boden. Wenn hier eine Form nicht plan ist, streue ich sie innen mit geriebenen Nüssen oder Mandeln direkt am Ring aus. So wird der Rahmen dicht und es kann nichts auslaufen.

    Hast Du die Torten mit Stäbchen stabilisiert oder nur aufeinander gesetzt?
    Nur Aufeinandergesetzt.
    Ich habe das aber erst vor Ort gemacht, sonst wäre der Transport blöd geworden. Die Böden waren einzeln so schwer, da war ein fixieren nicht notwendig.

Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •