Ergebnis 1 bis 6 von 6
Like Tree3gefällt dies
  • 3 Post By -AppErol-

Thema: Cyber-Kriminalität, meine Mutter ist Zeugin

  1. #1
    Avatar von -AppErol-
    -AppErol- ist offline love & peace
    Registriert seit
    05.09.2017
    Beiträge
    6.220

    Standard Cyber-Kriminalität, meine Mutter ist Zeugin

    Vergangenen Sommer passierte es meiner Mutter, das sie Opfer eines dieser Microsoft-Nummern (sie haben einen Virus, wir müssen ihr Gerät checken) wurde. Sie gestattete tatsächlich Zugriff, wurde aber noch rechtzeitig gewahr, dass da irgendwas nicht mit rechten Dingen zuging. Wir erstatteten Anzeige, obwohl wir freundlich darauf hingewiesen wurden, dass a) bisher ja kein Schaden entstanden sei und b) das sowieso nicht weiter verfolgt würde, da Kleinkriminalität. War uns egal, für meine Mutter war es wichtig anzuzeigen.

    Diese Woche bekam sie einen Brief einer SoKo, Ermittlungen hätten ergeben, dass sie am... Nummer xy gewählt habe und ein halbstündiges Telefonat führte. Sie möge als Zeuge bitte Angaben zum Gespräch machen. Inklusive Belehrung, wann sie das nicht machen müsse. Gut dass es dir Anzeige gab. Wir hätten nach einem Jahr wenig vom Sachverhalt erinnert. So konnten wir das Aktenzeichen nennen und noch ergänzende Fragen beantworten.

    Und meine Mutter ist jetzt ganz glücklich, dass sich da doch noch was getan hat und wir damals auf der Anzeige bestanden haben. Der Vorfall damals hat ihr einen ordentlichen Schrecken eingejagt.
    Kicki, nightwish und Schradler gefällt dies.



    We can choose to see the best in one another.
    Barack Obama, 11/9/16

  2. #2
    Zwutschgal ist offline Dauereditiererin
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    2.298

    Standard Re: Cyber-Kriminalität, meine Mutter ist Zeugin

    Wow, ja das hat sich dann doch gelohnt, wenn auch deine Mutter nichts davon hat. ich finde es gut, sowas anzuzeigen, nur mit der Häufung solcher Anzeigen wird ja auch klar, daß das keine Einzelfälle sind, sondern System dahinter steckt.

    eine Freundin hatte letztens einen Anruf bekommen aus keine Ahnung wo - irgendwo das andere Ende vom Globus - und angeblich wären ihre Windows-Geräte beschädigt und sie müsste Zugriff gewähren, kostet nur 200 Euro oder so, unglaublich dreist.

  3. #3
    Avatar von Lui
    Lui
    Lui ist offline Regels sind Regels
    Registriert seit
    01.01.2016
    Beiträge
    24.411

    Standard Re: Cyber-Kriminalität, meine Mutter ist Zeugin

    Zitat Zitat von -AppErol- Beitrag anzeigen
    Vergangenen Sommer passierte es meiner Mutter, das sie Opfer eines dieser Microsoft-Nummern (sie haben einen Virus, wir müssen ihr Gerät checken) wurde. Sie gestattete tatsächlich Zugriff, wurde aber noch rechtzeitig gewahr, dass da irgendwas nicht mit rechten Dingen zuging. Wir erstatteten Anzeige, obwohl wir freundlich darauf hingewiesen wurden, dass a) bisher ja kein Schaden entstanden sei und b) das sowieso nicht weiter verfolgt würde, da Kleinkriminalität. War uns egal, für meine Mutter war es wichtig anzuzeigen.

    Diese Woche bekam sie einen Brief einer SoKo, Ermittlungen hätten ergeben, dass sie am... Nummer xy gewählt habe und ein halbstündiges Telefonat führte. Sie möge als Zeuge bitte Angaben zum Gespräch machen. Inklusive Belehrung, wann sie das nicht machen müsse. Gut dass es dir Anzeige gab. Wir hätten nach einem Jahr wenig vom Sachverhalt erinnert. So konnten wir das Aktenzeichen nennen und noch ergänzende Fragen beantworten.

    Und meine Mutter ist jetzt ganz glücklich, dass sich da doch noch was getan hat und wir damals auf der Anzeige bestanden haben. Der Vorfall damals hat ihr einen ordentlichen Schrecken eingejagt.
    Vor allem wird sich die Soko freuen, dass sie jemanden gefunden haben, der sich noch an das Gespräch erinnert und dann auch noch Angaben machen kann.

    Gut gemacht
    I sag nix, no ka neâmrd saga i het ebbes gsait.

  4. #4
    advena ist gerade online Legende
    Registriert seit
    25.07.2013
    Beiträge
    22.800

    Standard Re: Cyber-Kriminalität, meine Mutter ist Zeugin

    Schön dass sowas tatsächlich verfolgt wird.

    Meine Kinder machten sich ja immer einen Spass die Typen zu verulken. Taten so als gingen sie drauf ein, gaben falsche ip-Adressen durch, machten einen auf, wie bitte, was soll ich öffnen. Schickten dem Typen dann mails mit gefakten Screenshots. Einen dieser Typen haben sie 90 Minuten hingehalten, bis er es gemerkt hat. Er hat sie dann aufs übelste beschimpft. Sie wären Betrüger und so

    Ich hatte ja ein bisschen ein schlechtes Gewissen. Aber sie meinten, in der Zeit konnte er niemand anderen betrügen. Wo sie recht haben....
    Alle meine Beiträge in diesem Forum bilden meine persönliche Meinung ab. Sie sind nicht verallgemeinernd und meine Ansichten müssen nicht mit denen anderer übereinstimmen. Dieser Grundsatz gilt immer, sofern nicht im Beitrag explizit anders gekennzeichnet.

  5. #5
    Avatar von -AppErol-
    -AppErol- ist offline love & peace
    Registriert seit
    05.09.2017
    Beiträge
    6.220

    Standard Re: Cyber-Kriminalität, meine Mutter ist Zeugin

    Zitat Zitat von advena Beitrag anzeigen
    Schön dass sowas tatsächlich verfolgt wird.

    Meine Kinder machten sich ja immer einen Spass die Typen zu verulken. Taten so als gingen sie drauf ein, gaben falsche ip-Adressen durch, machten einen auf, wie bitte, was soll ich öffnen. Schickten dem Typen dann mails mit gefakten Screenshots. Einen dieser Typen haben sie 90 Minuten hingehalten, bis er es gemerkt hat. Er hat sie dann aufs übelste beschimpft. Sie wären Betrüger und so

    Ich hatte ja ein bisschen ein schlechtes Gewissen. Aber sie meinten, in der Zeit konnte er niemand anderen betrügen. Wo sie recht haben....
    Wir haben hier auch gleich geschnallt, dass es fake ist. Aber meine Mutter fand es weniger lustig. Die war fix und alle!



    We can choose to see the best in one another.
    Barack Obama, 11/9/16

  6. #6
    Avatar von -AppErol-
    -AppErol- ist offline love & peace
    Registriert seit
    05.09.2017
    Beiträge
    6.220

    Standard Re: Cyber-Kriminalität, meine Mutter ist Zeugin

    Zitat Zitat von Zwutschgal Beitrag anzeigen
    Wow, ja das hat sich dann doch gelohnt, wenn auch deine Mutter nichts davon hat. ich finde es gut, sowas anzuzeigen, nur mit der Häufung solcher Anzeigen wird ja auch klar, daß das keine Einzelfälle sind, sondern System dahinter steckt.
    Sie sind, wenn ich das richtig verstanden habe, nicht wegen der Anzeige auf sie zugekommen, sondern weil sie bei Ermittlungen auf ihren Anruf gestoßen sind.

    eine Freundin hatte letztens einen Anruf bekommen aus keine Ahnung wo - irgendwo das andere Ende vom Globus - und angeblich wären ihre Windows-Geräte beschädigt und sie müsste Zugriff gewähren, kostet nur 200 Euro oder so, unglaublich dreist.
    So war es bei meiner Mutter auch erst. Mit Fortschreiten des Gesprächs (meine Mutter hat einen arschlangsamen Rechner!) wurde es immer weniger, bis sie irgendwann bei 20€ waren.



    We can choose to see the best in one another.
    Barack Obama, 11/9/16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •