Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 37
Like Tree22gefällt dies

Thema: Es sind nicht nur die Lauten stark, nur weil sie lautstark sind

  1. #1
    Avatar von tiramiau
    tiramiau ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    18.06.2009
    Beiträge
    2.849

    Standard Es sind nicht nur die Lauten stark, nur weil sie lautstark sind

    Auch SLP, aber ich will mal all die leisen, mutigen, hilfsbereiten, bescheidenen tollen leisen Menschen loben!

    Anlass: Ich habe im Beruf sowohl mit lauten Menschen zu tun, die immer alles an sich reißen, stets sich selbst loben und meist eher das Lob einsacken, als die zurückhaltenden, leisen, die ihren Kram machen, ohne groß zu tönen .

    Jetzt hat mir gerade so ein leiser Kollege ohne großes Aufhebens Arbeit abgenommen und war total nett und hilfsbereit. Ich habe ihm schon sehr gedankt, möchte aber am liebsten mal überall rausschreien:

    Der XY ist so ein cooler, hilfbereiter Mensch, seht das doch mal gefälligst.

    Was gibt es bei euch so? Lautstarke oder leisestarke? Wie geht ihr damit um?
    tiramiau mit kletterkind (11/04) und kleinem frettchen (03/10)

  2. #2
    caracho ist offline Thermomix-Fan
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    13.811

    Standard Re: Es sind nicht nur die Lauten stark, nur weil sie lautstark sind

    Zitat Zitat von tiramiau Beitrag anzeigen
    Auch SLP, aber ich will mal all die leisen, mutigen, hilfsbereiten, bescheidenen tollen leisen Menschen loben!

    Anlass: Ich habe im Beruf sowohl mit lauten Menschen zu tun, die immer alles an sich reißen, stets sich selbst loben und meist eher das Lob einsacken, als die zurückhaltenden, leisen, die ihren Kram machen, ohne groß zu tönen .

    Jetzt hat mir gerade so ein leiser Kollege ohne großes Aufhebens Arbeit abgenommen und war total nett und hilfsbereit. Ich habe ihm schon sehr gedankt, möchte aber am liebsten mal überall rausschreien:

    Der XY ist so ein cooler, hilfbereiter Mensch, seht das doch mal gefälligst.

    Was gibt es bei euch so? Lautstarke oder leisestarke? Wie geht ihr damit um?
    So selbstlober hab ich eher nicht in meinem kollegenkreis, wohl aber einige, die sich ständig als überarbeitet hinstellen und dabei eigentlich nur Luft herumwedeln und überhaupt nichts gebacken kriegen.
    Die anderen machen ihre Arbeit normal und helfen auch mal, ohne das gleich herauszuposaunen.

    Tonnerre

  3. #3
    Avatar von Vinea
    Vinea ist offline Icke
    Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    6.758

    Standard Re: Es sind nicht nur die Lauten stark, nur weil sie lautstark sind

    Zitat Zitat von tiramiau Beitrag anzeigen
    Auch SLP, aber ich will mal all die leisen, mutigen, hilfsbereiten, bescheidenen tollen leisen Menschen loben!

    Anlass: Ich habe im Beruf sowohl mit lauten Menschen zu tun, die immer alles an sich reißen, stets sich selbst loben und meist eher das Lob einsacken, als die zurückhaltenden, leisen, die ihren Kram machen, ohne groß zu tönen .

    Jetzt hat mir gerade so ein leiser Kollege ohne großes Aufhebens Arbeit abgenommen und war total nett und hilfsbereit. Ich habe ihm schon sehr gedankt, möchte aber am liebsten mal überall rausschreien:

    Der XY ist so ein cooler, hilfbereiter Mensch, seht das doch mal gefälligst.

    Was gibt es bei euch so? Lautstarke oder leisestarke? Wie geht ihr damit um?
    Es gibt Beides, aber die Leisen mag ich lieber. . .
    Leider werden sie nicht gesehen.

  4. #4
    Hajuka ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    31.07.2018
    Beiträge
    61

    Standard Re: Es sind nicht nur die Lauten stark, nur weil sie lautstark sind

    Das hängt doch völlig davon ab, was und wo man arbeitet...wenn es Teams gibt mit ordentlicher Gesprächskultur, wenn es Projekte gibt, wo wirklich gearbeitet werden muss, nicht so getan als ob, wo Wissen und Können, nicht Klappe zählt.
    Wo Sparten sind, in denen Dampfplauderer und Aufschneider von vornherein keine Chancen haben.

  5. #5
    Avatar von Ringring
    Ringring ist offline Legende
    Registriert seit
    26.06.2007
    Beiträge
    10.694

    Standard Re: Es sind nicht nur die Lauten stark, nur weil sie lautstark sind

    Zitat Zitat von caracho Beitrag anzeigen
    So selbstlober hab ich eher nicht in meinem kollegenkreis, wohl aber einige, die sich ständig als überarbeitet hinstellen und dabei eigentlich nur Luft herumwedeln und überhaupt nichts gebacken kriegen.
    Die anderen machen ihre Arbeit normal und helfen auch mal, ohne das gleich herauszuposaunen.
    Zum Glück grad nicht bei der Arbeit, aber im Verein

    Ich darf gerade in einem Team arbeiten, in dem man sehr aufeinander achtet, kein Kompetenzgerangel, etc das macht so viel Spaß, erleichtert die Arbeit, weil alle gleich ticken und trotzdem jeder seine Schwächen und Stärken hat, die sich gut ergänzen.
    tiramiau und caracho gefällt dies.

  6. #6
    JimmyGold ist offline Was weiß ich schon
    Registriert seit
    20.05.2019
    Beiträge
    9.818

    Standard Re: Es sind nicht nur die Lauten stark, nur weil sie lautstark sind

    Es gibt, berufsbedingt, viele Alphatiere, die oft auch laut sein müssen. Einige davon sind aber Selbstbeweihräucher ohne was dahinter.

    Die Mehrheit ist angenehm, ich arbeite als dienstleistende Minderheit gern dort.
    Alias MikaelSander.

  7. #7
    tigger ist offline Poweruser
    Registriert seit
    04.12.2016
    Beiträge
    9.090

    Standard Re: Es sind nicht nur die Lauten stark, nur weil sie lautstark sind

    Zitat Zitat von tiramiau Beitrag anzeigen

    Was gibt es bei euch so? Lautstarke oder leisestarke? Wie geht ihr damit um?
    Die meisten sind völlig ok.

    Umgehen muss ich damit gar nicht. Ich mache meine Arbeit und fertig.

  8. #8
    Avatar von Sonnennebel
    Sonnennebel ist offline Legende
    Registriert seit
    26.07.2013
    Beiträge
    13.150

    Standard Re: Es sind nicht nur die Lauten stark, nur weil sie lautstark sind

    Im Lehrerkollegium gibt es auch solche und solche.
    Aber da wir ja alle Pädagogen sind, werden auch die Leisen gesehen und bekommen Anerkennung - sowohl bei den Kollegen als auch bei den Kindern. Ich mag mein Kollegium daher sehr sehr gern.
    tiramiau gefällt dies

  9. #9
    Avatar von Andrea
    Andrea ist offline besser is
    Registriert seit
    09.08.2003
    Beiträge
    77.072

    Standard Re: Es sind nicht nur die Lauten stark, nur weil sie lautstark sind

    Zitat Zitat von tiramiau Beitrag anzeigen
    Ich habe ihm schon sehr gedankt, möchte aber am liebsten mal überall rausschreien:

    Der XY ist so ein cooler, hilfbereiter Mensch,
    seht das doch mal gefälligst.

    Was gibt es bei euch so? Lautstarke oder leisestarke? Wie geht ihr damit um?
    Genau das mache ich.
    Ich hatte gerade das Personalgespräch mit meiner Vorgesetzten. Ich bin ja neu in der Abteilung und ich habe meine Kolleginnen gelobt, wie sehr sie mich unterstützen und wie dankbar ich bin. Und ja, ich habe auch dargestellt, was ich selber so gemacht habe in dem einen Jahr.
    Witzig war dann, als es um die persönliche Weiterentwicklung ging. Da habe ich beruflich zur Zeit null Ambitionen und das auch so gesagt "Ich will gar keinen Entwicklungsplan, ich kann dir nicht sagen, wo ich in fünf Jahren stehen will beruflich. Ich will jetzt einfach meinen Job machen und ich freue mich, wenn ich dank Routine da wenig Energie reinstecken muss." Und meine Vorgesetzte lacht sagt "Du musst auch gar nicht. Ich freue mich, mit dir eine bodenständige Mitarbeiterin im Team zu haben." (Und hat mir trotzdem den schnellsten Weg zum maximalen Zielgehalt für meinen Job geebnet.)

    Es ist ja auch die Frage, ob du die einzige bist, welche die Qualitäten deines Kollegen sieht.
    Vielleicht sehen das andere genau so und halten ihren Mund genau so wie du.

    Ach ja, ich habe zu Beginn meiner Arbeit im jetzigen Job einem Kollegen per Mail für seine Unterstützung bei einer Aufgabe, die ich zum ersten Mal gemacht hatte und vor der ich Bammel hatte, gedankt.
    Und er hat geantwortet, dass er ja kaum was machen musste und dass ich das souverän gemacht habe und hat diese Mail in cc an meine Vorgesetzte geschickt. Da habe ich ihm dann auch gesagt, dass mich das gefreut hat.

    Unsere Teamleitung fragt auch einmal im Monat im Meeting das "Highlight des Monats ab." Mal lobe ich mich selber (ich kann jetzt endlich Aufgabe xy selbständig erledigen und das erreicht zu haben, ist mein Highlight des Monats) oder KollegInnen (Kunigunde ist seit einem Monat in unserem Team und dass sie jetzt dabei ist, ist mein Highlight, weil sie diese und jene Kompetenz mitbringt, die uns weiter bringt) oder auch mal meine Vorgesetzte.

    Wir haben aber auch viele Formate und Werkzeuge, um auch die "Stillen" zu beteiligen bei Ideenfindungen und Problemlösungen.
    tiramiau gefällt dies
    ___________________________________
    Das Böse sind falsche Entscheidungen.

  10. #10
    Avatar von Foxlady
    Foxlady ist offline Urgestein
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    92.209

    Standard Re: Es sind nicht nur die Lauten stark, nur weil sie lautstark sind

    Zitat Zitat von Sonnennebel Beitrag anzeigen
    Im Lehrerkollegium gibt es auch solche und solche.
    Aber da wir ja alle Pädagogen sind, werden auch die Leisen gesehen und bekommen Anerkennung - sowohl bei den Kollegen als auch bei den Kindern. Ich mag mein Kollegium daher sehr sehr gern.

    Ich stelle grad beim überlegen dazu fest, so wirklich leise Kollegen haben wir gar nicht. Die sind zwar in unterschiedlichen Bereichen mal lauter oder leiser, aber irgendwie sind alle hörbar.




Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •