Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18
Like Tree5gefällt dies

Thema: Beerdigung Frage

  1. #1
    Avatar von die_Cella
    die_Cella ist offline einfach nur Cella
    Registriert seit
    27.10.2013
    Beiträge
    5.247

    Standard Beerdigung Frage

    Würdet ihr zu einer Beerdigung NICHT gehen, weil ihr wüsstet dass ihr dort auf eine Person treffen würdet die ihr nicht ausstehen könnt und eigentlich im Leben nicht mehr sehen möchtet.

    Und würdet ihr das dem Hinterbliebenen auch so sagen der zu dieser Person eine enge Bindung hat?

    Ich bin gerade etwas sprachlos und verstehe mal wieder die Denkweise anderer Menschen nicht :-(

    Bitte mal um eure Meinung dazu

  2. #2
    opus ist offline Muddi h.c.
    Registriert seit
    22.04.2007
    Beiträge
    10.062

    Standard Re: Beerdigung Frage

    Zitat Zitat von die_Cella Beitrag anzeigen
    Würdet ich gehe zu einer Beerdigung NICHT gegen, wenn ihr wüsstet dass ihr dort auf eine Person treffen würdet die ihr nicht ausstehen könnt und eigentlich im Leben nicht mehr sehen möchtet.

    Und würdet ihr das dem Hinterbliebenen auch so sagen?

    Ich bin gerade etwas sprachlos und verstehe mal wieder die Denkweise anderer Menschen nicht :-(

    Bitte mal um eure Meinung dazu
    Ohne die Hintergründe zu kennen:

    Nein, das gäbe es nicht.

    Allein die Einstellung, jemandem 'im Leben nicht mehr sehen zu wollen' ist ein kindisches Weglaufen.

    Nein, schon das könnte ich von einem erwachsenen Menschen nicht akzeptieren. Damit Hinterbliebene eines Todesfalles zu behelligen, die jetzt ganz sicher andere Probleme haben, noch viel weniger.
    viola5 und Heinz gefällt dies.
    Dem Philosoph ist nichts zu doof.

  3. #3
    Avatar von Lolaluna
    Lolaluna ist offline Legende
    Registriert seit
    18.06.2008
    Beiträge
    20.595

    Standard Re: Beerdigung Frage

    Zitat Zitat von die_Cella Beitrag anzeigen
    Würdet ihr zu einer Beerdigung NICHT gehen, weil ihr wüsstet dass ihr dort auf eine Person treffen würdet die ihr nicht ausstehen könnt und eigentlich im Leben nicht mehr sehen möchtet.

    Und würdet ihr das dem Hinterbliebenen auch so sagen der zu dieser Person eine enge Bindung hat?

    Ich bin gerade etwas sprachlos und verstehe mal wieder die Denkweise anderer Menschen nicht :-(

    Bitte mal um eure Meinung dazu
    Ganz ehrlich, ich möchte im Leben nur einer Person nicht mehr begegnen, allerdings würde ich es mit niemanden kommunizieren und mein Beileid den Betroffenen anders bekunden. Und sie sicher nicht mit meinen Belangen an einem Tag der Trauer zu belasten.

  4. #4
    caracho ist offline Thermomix-Fan
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    13.861

    Standard Re: Beerdigung Frage

    Zitat Zitat von die_Cella Beitrag anzeigen
    Würdet ihr zu einer Beerdigung NICHT gehen, weil ihr wüsstet dass ihr dort auf eine Person treffen würdet die ihr nicht ausstehen könnt und eigentlich im Leben nicht mehr sehen möchtet.

    Und würdet ihr das dem Hinterbliebenen auch so sagen der zu dieser Person eine enge Bindung hat?

    Ich bin gerade etwas sprachlos und verstehe mal wieder die Denkweise anderer Menschen nicht :-(

    Bitte mal um eure Meinung dazu
    Wenn mir die Verstorbene Person wichtig war, dann geh ich da hin. Ich muss mich ja nicht direkt neben die Person setzen, die ich nicht mag.
    Kicki gefällt dies

    Tonnerre

  5. #5
    JimmyGold ist offline Was weiß ich schon
    Registriert seit
    20.05.2019
    Beiträge
    10.178

    Standard Re: Beerdigung Frage

    Wenn mir die Beerdigung wichtig ist, geh ich hin.
    Ich kann im echten Leben sehr gut ignorieren. Dieser Mensch existiert quasi nicht für mich.

  6. #6
    Avatar von die_Cella
    die_Cella ist offline einfach nur Cella
    Registriert seit
    27.10.2013
    Beiträge
    5.247

    Standard Re: Beerdigung Frage

    Zitat Zitat von opus Beitrag anzeigen
    Ohne die Hintergründe zu kennen:

    Nein, das gäbe es nicht.

    Allein die Einstellung, jemandem 'im Leben nicht mehr sehen zu wollen' ist ein kindisches Weglaufen.

    Nein, schon das könnte ich von einem erwachsenen Menschen nicht akzeptieren. Damit Hinterbliebene eines Todesfalles zu behelligen, die jetzt ganz sicher andere Probleme haben, noch viel weniger.
    Das ist es was ich nicht verstehe, wieso behelligt man damit den Hinterbliebenen?
    Dieser hat nichts aber auch wirklich gar nichts mit der Auseinandersetzung dieser beiden Personen zu tun.
    Und die Verstorbene ebensowenig

  7. #7
    Fimbrethil ist gerade online Baumhuhn
    Registriert seit
    23.08.2004
    Beiträge
    87.672

    Standard Re: Beerdigung Frage

    Kommt ja auch drauf an, was passiert ist.
    Hat der, den man nicht sehen will, blöde Kuh zu einem gesagt, einem den Job weggeschnappt, gemobbt oder einen vergewaltigt..
    Im letzeren Falle würde ich verstehen, dass man dieser Person tatsächlich nicht begegnen möchte.

    Ob man das den Angehörigen sagt, kommt doch ganz drauf an.
    Wie sehr wird eigentlich das Erscheinen auf der Beerdigung erwartet?
    Wenn man nicht engster Angehöriger ist, kann man sich ja auch eine sehr gute Entschuldigung ausdenken, warum man nicht kann (auf dem Dorf wird erwartet, aber wenn man krank im Bett liegt, kann man halt nicht kommen).
    So ganz generell muss man den Hinterbliebenen das Leben nicht noch zusätzlich erschweren.

    Und wenn der Grund für die Abneigung eher banal ist, dann springt man über seinen Schatten.
    Foxlady gefällt dies

  8. #8
    Avatar von Foxlady
    Foxlady ist offline Urgestein
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    92.353

    Standard Re: Beerdigung Frage

    Zitat Zitat von opus Beitrag anzeigen
    Ohne die Hintergründe zu kennen:

    Nein, das gäbe es nicht.

    Allein die Einstellung, jemandem 'im Leben nicht mehr sehen zu wollen' ist ein kindisches Weglaufen.

    Nein, schon das könnte ich von einem erwachsenen Menschen nicht akzeptieren. Damit Hinterbliebene eines Todesfalles zu behelligen, die jetzt ganz sicher andere Probleme haben, noch viel weniger.
    Auch wenn DU es kindisch nennst weiß ich, dass es Menschen gibt, für die es wirklich ein Problem sein könnte. Da gibt es zahlreiche Gründe. Gut, wenn du davon nicht betroffen warst. Schlecht, sowas gleich als kindisch zu betiteln ohne die Gründe wissen zu wollen. DAS halte ich für ungehörig.
    Stulle gefällt dies




  9. #9
    Avatar von Foxlady
    Foxlady ist offline Urgestein
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    92.353

    Standard Re: Beerdigung Frage

    Doch, je nach Grund und Problematik könnte ich es mir vorstellen. Man kann auch später Abschied nehmen.




  10. #10
    Avatar von die_Cella
    die_Cella ist offline einfach nur Cella
    Registriert seit
    27.10.2013
    Beiträge
    5.247

    Standard Re: Beerdigung Frage

    Zitat Zitat von Foxlady Beitrag anzeigen
    Doch, je nach Grund und Problematik könnte ich es mir vorstellen. Man kann auch später Abschied nehmen.
    Aber muss man so etwas dem Hinterbliebenen sagen der um seine Frau trauert ?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •