Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20
  1. #11
    Avatar von Womatz
    Womatz ist offline Legende
    Registriert seit
    05.11.2004
    Beiträge
    23.130

    Standard Re: Fahrradschloss geht nicht mehr auf

    Zitat Zitat von WATERPROOF Beitrag anzeigen
    Ich würde es mal mit etwas Öl probieren.

    Mit ist mal ein Schlüssel im abgesperrten Radlschloss abgebrochen. Ich musste zu Fuß nach gehen, mein Mann hat dann das Radlschloss mit der Eisensäge geknackt und ich hab es entsorgt...
    WD 40. Das habe ich ja schon gemacht.
    Ich fürchte, ich weiß, was los ist. Selbst verschuldet und vermutlich nicht zu richten. Der Schlüssel wurde gestern aus dem 3. Stock geworfen, weil ich keine Lust hatte, hoch zu laufen. Wahrscheinlich ist er jetzt nicht mehr ganz genau ringförmig.
    Elender Mist!

  2. #12
    Viviane ist offline Poweruser
    Registriert seit
    17.09.2018
    Beiträge
    6.762

    Standard Re: Fahrradschloss geht nicht mehr auf

    Zitat Zitat von Womatz Beitrag anzeigen
    WD 40. Das habe ich ja schon gemacht.
    Ich fürchte, ich weiß, was los ist. Selbst verschuldet und vermutlich nicht zu richten. Der Schlüssel wurde gestern aus dem 3. Stock geworfen, weil ich keine Lust hatte, hoch zu laufen. Wahrscheinlich ist er jetzt nicht mehr ganz genau ringförmig.
    Elender Mist!
    Dann hoffe ich, dass der Zweitschlüssel schnell auftaucht.

  3. #13
    Avatar von Womatz
    Womatz ist offline Legende
    Registriert seit
    05.11.2004
    Beiträge
    23.130

    Standard Re: Fahrradschloss geht nicht mehr auf

    Zitat Zitat von Viviane Beitrag anzeigen
    Dann hoffe ich, dass der Zweitschlüssel schnell auftaucht.
    Danke!

  4. #14
    Avatar von Magrat
    Magrat ist offline qooler Mobilnick
    Registriert seit
    19.06.2008
    Beiträge
    8.686

    Standard Re: Fahrradschloss geht nicht mehr auf

    Zitat Zitat von Womatz Beitrag anzeigen
    Wie kann das sein? Ich habe ein Fahrradschlos, in das ein ringförmiger Schlüssel mit kleinen Einbuchtungen am Ring passt. Im Schlossring sind entsprechende Wölbungen. Ich benutze mein Rad nahezu täglich, es gab nie Probleme beim Öffnen, flutschte immer widerstandslos.

    Gestern wollte ich es aufschließen, nichts zu machen. Ich habe den Schlüssel schon nicht ins Schloss stecken können, also sind die Wölbungen wohl verschoben, oder? Wie kann das sein? Für den Fall, dass es doch Rost wäre (aber der kündigt sich doch eigentlich allmählich an, nicht von einem Tag auf den anderen?), habe ich einen Versuch mit WD40 gestartet, aber erfolglos.

    Mein Verdacht ist, dass jemand versucht hat, das Schloss zu knacken (zu sehen ist nichts). Ich habe dann auch noch ein zweites Schloss ums Rad gemacht, um es einem Dieb etwas schwerer zu machen.

    Hat hier jemand eine Erklärung? Und vielleicht einen Tipp, was ich noch versuchen kann, eh ich das Schloss mit schwerem Geschütz öffnen muss? Es ist ein ziemlich dickes Schloss, ob da ein Bolzenschneider reicht, weiß ich nicht.
    Flex

  5. #15
    Mrs_Watson ist offline old hand
    Registriert seit
    05.01.2018
    Beiträge
    712

    Standard Re: Fahrradschloss geht nicht mehr auf

    Zitat Zitat von Womatz Beitrag anzeigen
    Wie kann das sein? Ich habe ein Fahrradschlos, in das ein ringförmiger Schlüssel mit kleinen Einbuchtungen am Ring passt. Im Schlossring sind entsprechende Wölbungen. Ich benutze mein Rad nahezu täglich, es gab nie Probleme beim Öffnen, flutschte immer widerstandslos.

    Gestern wollte ich es aufschließen, nichts zu machen. Ich habe den Schlüssel schon nicht ins Schloss stecken können, also sind die Wölbungen wohl verschoben, oder? Wie kann das sein? Für den Fall, dass es doch Rost wäre (aber der kündigt sich doch eigentlich allmählich an, nicht von einem Tag auf den anderen?), habe ich einen Versuch mit WD40 gestartet, aber erfolglos.

    Mein Verdacht ist, dass jemand versucht hat, das Schloss zu knacken (zu sehen ist nichts). Ich habe dann auch noch ein zweites Schloss ums Rad gemacht, um es einem Dieb etwas schwerer zu machen.

    Hat hier jemand eine Erklärung? Und vielleicht einen Tipp, was ich noch versuchen kann, eh ich das Schloss mit schwerem Geschütz öffnen muss? Es ist ein ziemlich dickes Schloss, ob da ein Bolzenschneider reicht, weiß ich nicht.
    Das ist super blöd. Einen Tipp habe ich nicht. Hier gab es nur mal fast das selbe Problem. Der Schlüssel ging noch ins Schloß, ließ sich aber nicht mehr drehen.

  6. #16
    MikaelSander ist offline Esse Kreide zum Frühstück
    Registriert seit
    20.05.2019
    Beiträge
    7.227

    Standard Re: Fahrradschloss geht nicht mehr auf

    Zitat Zitat von Womatz Beitrag anzeigen
    WD 40. Das habe ich ja schon gemacht.
    Ich fürchte, ich weiß, was los ist. Selbst verschuldet und vermutlich nicht zu richten. Der Schlüssel wurde gestern aus dem 3. Stock geworfen, weil ich keine Lust hatte, hoch zu laufen. Wahrscheinlich ist er jetzt nicht mehr ganz genau ringförmig.
    Elender Mist!
    Womatz, ich mag Dich.
    Ich finde es echt süß, dass Du an alles andere denkst, aber nicht daran, dass der Aufprall des Schlüssels ggf der Grund gewesen ist.

    Das ist ein Kompliment, ich bin nämlich manchmal auch so "verpeilt".

    Hoffentlich taucht der zweite Schlüssel bald wieder auf!

  7. #17
    Avatar von Foxlady
    Foxlady ist offline Urgestein
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    91.280

    Standard Re: Fahrradschloss geht nicht mehr auf

    Zitat Zitat von Womatz Beitrag anzeigen
    WD 40. Das habe ich ja schon gemacht.
    Ich fürchte, ich weiß, was los ist. Selbst verschuldet und vermutlich nicht zu richten. Der Schlüssel wurde gestern aus dem 3. Stock geworfen, weil ich keine Lust hatte, hoch zu laufen. Wahrscheinlich ist er jetzt nicht mehr ganz genau ringförmig.
    Elender Mist!
    Ich würde mal beim Schlüsseldienst nachfragen. Vielleicht sieht der was verbogen sein könnte oder fehlt. Die haben doch ein gutes Auge. Ideal wäre jedach wenn du das Fahrrad auch da hin bekämst. Aber klingt nicht so.




  8. #18
    Avatar von Womatz
    Womatz ist offline Legende
    Registriert seit
    05.11.2004
    Beiträge
    23.130

    Standard Re: Fahrradschloss geht nicht mehr auf

    Zitat Zitat von MikaelSander Beitrag anzeigen
    Womatz, ich mag Dich.
    Ich finde es echt süß, dass Du an alles andere denkst, aber nicht daran, dass der Aufprall des Schlüssels ggf der Grund gewesen ist.
    Das ist ein Kompliment, ich bin nämlich manchmal auch so "verpeilt".
    Hoffentlich taucht der zweite Schlüssel bald wieder auf!
    Der ist verschollen.
    Aber - dem Ingenieur ist nichts zu schwör! - ein Freund versucht, den Schlüssel wieder auszubuchten. Ich glaube nicht daran, dass es klappt, aber er will es unbedingt versuchen und den Tipp mit der Flex kann ich ja dann immer noch morgen umsetzen (dann brauche ich auch sofort ein neues Schloss, und heute gibt es das nicht).
    (Nachtrag: er hat es tatsächlich hinbekommen, allerdings muss man ziemlich rütteln, bis der Schlüssel steckt und sich drehen lässt - für dauerhaft ist das nichts).

    Das mit dem Klauversuch war aber gar nicht sooo abwegig. Mir ist ja schon ein abgeschlossenes Rad von genau dergleichen Stelle geklaut worden, aber das war ein schlechteres Schloss.
    Du wirkst hier eigentlich auf mich gar nicht so verpeilt, sondern ziemlich klar. Das Internet lügt.

  9. #19
    Avatar von Womatz
    Womatz ist offline Legende
    Registriert seit
    05.11.2004
    Beiträge
    23.130

    Standard Re: Fahrradschloss geht nicht mehr auf

    Zitat Zitat von Foxlady Beitrag anzeigen
    Ich würde mal beim Schlüsseldienst nachfragen. Vielleicht sieht der was verbogen sein könnte oder fehlt. Die haben doch ein gutes Auge. Ideal wäre jedach wenn du das Fahrrad auch da hin bekämst. Aber klingt nicht so.
    Dazu müsste ich das Kellerfenstergitter rausreißen, und das hat schon über 100 Jahre auf dem Buckel (nee, es ist natürlich viel jünger, aber es war schon im Haus, bevor das Anfang der Neunziger generalsaniert wurde).

  10. #20
    opus ist offline Muddi h.c.
    Registriert seit
    22.04.2007
    Beiträge
    10.007

    Standard Re: Fahrradschloss geht nicht mehr auf

    Zitat Zitat von Womatz Beitrag anzeigen
    Wie kann das sein? Ich habe ein Fahrradschlos, in das ein ringförmiger Schlüssel mit kleinen Einbuchtungen am Ring passt. Im Schlossring sind entsprechende Wölbungen. Ich benutze mein Rad nahezu täglich, es gab nie Probleme beim Öffnen, flutschte immer widerstandslos.

    Gestern wollte ich es aufschließen, nichts zu machen. Ich habe den Schlüssel schon nicht ins Schloss stecken können, also sind die Wölbungen wohl verschoben, oder? Wie kann das sein? Für den Fall, dass es doch Rost wäre (aber der kündigt sich doch eigentlich allmählich an, nicht von einem Tag auf den anderen?), habe ich einen Versuch mit WD40 gestartet, aber erfolglos.

    Mein Verdacht ist, dass jemand versucht hat, das Schloss zu knacken (zu sehen ist nichts). Ich habe dann auch noch ein zweites Schloss ums Rad gemacht, um es einem Dieb etwas schwerer zu machen.

    Hat hier jemand eine Erklärung? Und vielleicht einen Tipp, was ich noch versuchen kann, eh ich das Schloss mit schwerem Geschütz öffnen muss? Es ist ein ziemlich dickes Schloss, ob da ein Bolzenschneider reicht, weiß ich nicht.
    Leider ist eine Möglichkeit, dass jemand an dem Schloss manipuliert hat. Dann hättest du kaum eine Chance. Verschleiß hätte sich durch Hakeln vorher vermutlich angekündigt. Wenn WD40, lange eingewirkt, nichts macht, sähe ich schwarz.

    Und ja, ich hatte das auch mal. Allerdings bei einem Leihfahrrad eines Hotels. Und ich war der einzige Dussel in ganz Spanien, der das solide (aber billige) Bügelschloss nicht nur um das Rad, sondern noch um ein Verkehrszeichen herum geschlungen hat.

    Die Lösung bestand damals auch in dem ca. 1m langen Universal-Hauptschlüssel für alle Fahrradschlösser...
    Dem Philosoph ist nichts zu doof.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •