Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 37
Like Tree13gefällt dies

Thema: Die deutsche Sprache verändert sich ... - SLP

  1. #1
    rastamamma ist offline Urgestein
    Registriert seit
    10.05.2003
    Beiträge
    98.865

    Standard Die deutsche Sprache verändert sich ... - SLP

    vor allem in der Rastafamilie ...

    Wir waren ja schon immer eher kreativ unterwegs, vor allem Nummer vier fällt das deutsche Wort manchmal auch gar nicht erst ein (dann kommt ein Englisches oder irgendwas frei Erfundenes, wo sich der Hörer denkt "Äh, ja - WTF?")

    Aber seit der Sohn eine deutsche Freundin hat, scheints echt bergab zu gehen - Da kommen Fragen an wie "Kann man gefrorenes Hamburgerfleisch in der Mikrowelle entfrieren?"

    Und das Wort "machen" scheint universelle Bedeutung zu bekommen - "Soll ich den Hund ins Zimmer machen?", "Mach mal die restliche Sauce hier rein" .... Ich würde ja im Leben nicht von "reinmachen" sprechen, wenn ich nicht genau das meine (und darüber rede ich im Normalfall auch nicht, is ja grauslich).

    Alter Schwede, der Untergang des Abendlandes ist nahe, fürchte ich.

  2. #2
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich
    Registriert seit
    30.06.2002
    Beiträge
    90.505

    Standard Re: Die deutsche Sprache verändert sich ... - SLP

    Zitat Zitat von rastamamma Beitrag anzeigen
    vor allem in der Rastafamilie ...

    Wir waren ja schon immer eher kreativ unterwegs, vor allem Nummer vier fällt das deutsche Wort manchmal auch gar nicht erst ein (dann kommt ein Englisches oder irgendwas frei Erfundenes, wo sich der Hörer denkt "Äh, ja - WTF?")

    Aber seit der Sohn eine deutsche Freundin hat, scheints echt bergab zu gehen - Da kommen Fragen an wie "Kann man gefrorenes Hamburgerfleisch in der Mikrowelle entfrieren?"

    Und das Wort "machen" scheint universelle Bedeutung zu bekommen - "Soll ich den Hund ins Zimmer machen?", "Mach mal die restliche Sauce hier rein" .... Ich würde ja im Leben nicht von "reinmachen" sprechen, wenn ich nicht genau das meine (und darüber rede ich im Normalfall auch nicht, is ja grauslich).

    Alter Schwede, der Untergang des Abendlandes ist nahe, fürchte ich.
    Abendland? Zählt Österreich nicht zum Morgenland?


  3. #3
    rastamamma ist offline Urgestein
    Registriert seit
    10.05.2003
    Beiträge
    98.865

    Standard Re: Die deutsche Sprache verändert sich ... - SLP

    Zitat Zitat von Pippi27 Beitrag anzeigen
    Abendland? Zählt Österreich nicht zum Morgenland?

    Der Balkan fängt erst hinter Wien an, habe ich mir mal sagen lassen - das Morgenland kam ja nicht weiter.

  4. #4
    Thriller Queen ist offline nicht Standard
    Registriert seit
    08.07.2015
    Beiträge
    7.225

    Standard Re: Die deutsche Sprache verändert sich ... - SLP

    Zitat Zitat von rastamamma Beitrag anzeigen
    vor allem in der Rastafamilie ...

    Wir waren ja schon immer eher kreativ unterwegs, vor allem Nummer vier fällt das deutsche Wort manchmal auch gar nicht erst ein (dann kommt ein Englisches oder irgendwas frei Erfundenes, wo sich der Hörer denkt "Äh, ja - WTF?")

    Aber seit der Sohn eine deutsche Freundin hat, scheints echt bergab zu gehen - Da kommen Fragen an wie "Kann man gefrorenes Hamburgerfleisch in der Mikrowelle entfrieren?"

    Und das Wort "machen" scheint universelle Bedeutung zu bekommen - "Soll ich den Hund ins Zimmer machen?", "Mach mal die restliche Sauce hier rein" .... Ich würde ja im Leben nicht von "reinmachen" sprechen, wenn ich nicht genau das meine (und darüber rede ich im Normalfall auch nicht, is ja grauslich).

    Alter Schwede, der Untergang des Abendlandes ist nahe, fürchte ich.
    Das ist vielleicht eine Form von Eigenkomposition, ich kenne niemanden der von " entfrieren " spricht wenn er auftauen meint.
    Und den Hund ins Zimmer machen....ist schlechte Umgangssprache, hier redet keiner so.
    Oder glaubst du in D ist niemand der korrekten Sprache mächtig?
    Foxlady und Cafetante gefällt dies.
    Nichts geschieht ohne Grund.

    Alle Menschen machen mich glücklich.
    Die einen wenn sie den Raum betreten, die anderen wenn sie ihn wieder verlassen!

  5. #5
    Avatar von BigMama
    BigMama ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.12.2004
    Beiträge
    92.189

    Standard Re: Die deutsche Sprache verändert sich ... - SLP

    Zitat Zitat von rastamamma Beitrag anzeigen
    vor allem in der Rastafamilie ...

    Wir waren ja schon immer eher kreativ unterwegs, vor allem Nummer vier fällt das deutsche Wort manchmal auch gar nicht erst ein (dann kommt ein Englisches oder irgendwas frei Erfundenes, wo sich der Hörer denkt "Äh, ja - WTF?")

    Aber seit der Sohn eine deutsche Freundin hat, scheints echt bergab zu gehen - Da kommen Fragen an wie "Kann man gefrorenes Hamburgerfleisch in der Mikrowelle entfrieren?"

    Und das Wort "machen" scheint universelle Bedeutung zu bekommen - "Soll ich den Hund ins Zimmer machen?", "Mach mal die restliche Sauce hier rein" .... Ich würde ja im Leben nicht von "reinmachen" sprechen, wenn ich nicht genau das meine (und darüber rede ich im Normalfall auch nicht, is ja grauslich).

    Alter Schwede, der Untergang des Abendlandes ist nahe, fürchte ich.
    Da bist Du selber schuld Du bist ja so rückksichtsvoll, Dich sprachlich anzupasssen. Dann machen sie eben alles und überall rein.
    (Ob die Mitschüler da auch so rücksichtsvoll sein werden - oder kichern, wenn nicht gleich spotten?)
    Foxlady gefällt dies

  6. #6
    rastamamma ist offline Urgestein
    Registriert seit
    10.05.2003
    Beiträge
    98.865

    Standard Re: Die deutsche Sprache verändert sich ... - SLP

    Zitat Zitat von Thriller Queen Beitrag anzeigen
    Das ist vielleicht eine Form von Eigenkomposition, ich kenne niemanden der von " entfrieren " spricht wenn er auftauen meint.
    Und den Hund ins Zimmer machen....ist schlechte Umgangssprache, hier redet keiner so.
    Oder glaubst du in D ist niemand der korrekten Sprache mächtig?
    Habe ich behauptet, dass man in Deutschland im allgemeinen so spricht? Der Sohn spricht so, die Freundin wohl auch (so oft habe ich sie noch nicht sprechen gehört).

    Und die Töchter finden das so komisch, dass sie es nachmachen, die Kindsköpfe .... ich bin versucht, mal mit dem Enkel drei so zu sprechen "Mach da mal rein" - der sagt sicher "geh Pfui, des moch i sicha ned".

    Der Enkel eins hat ja eher das Problem, dass er sich teilweise am Dialekt versucht (was furchtbar klingt) und gerne Satzteile vergißt "Kann ich Eis...?", was vor allem bei Nummer eins, seiner Tante, Allergien auslöst, gefolgt von Erklärungen, warum das im Deutschen kein Satz ist (da hauts die Volkschullehrerin raus, Frau Professor fühlt sich genötigt, korrigierend einzugreifen ob dieser sprachlichen Fehlleistung).

  7. #7
    rastamamma ist offline Urgestein
    Registriert seit
    10.05.2003
    Beiträge
    98.865

    Standard Re: Die deutsche Sprache verändert sich ... - SLP

    Zitat Zitat von BigMama Beitrag anzeigen
    Da bist Du selber schuld Du bist ja so rückksichtsvoll, Dich sprachlich anzupasssen. Dann machen sie eben alles und überall rein.
    (Ob die Mitschüler da auch so rücksichtsvoll sein werden - oder kichern, wenn nicht gleich spotten?)
    Ich pases mich sprachlich noch nicht so weit an, dass ich irgendwo was reinmache - sondern bemühe mich weiterhin um die korrekte Formulierung "Ja, ich fülle die Sauce da gerne in den Behälter"

  8. #8
    Thriller Queen ist offline nicht Standard
    Registriert seit
    08.07.2015
    Beiträge
    7.225

    Standard Re: Die deutsche Sprache verändert sich ... - SLP

    Zitat Zitat von rastamamma Beitrag anzeigen
    Habe ich behauptet, dass man in Deutschland im allgemeinen so spricht? Der Sohn spricht so, die Freundin wohl auch (so oft habe ich sie noch nicht sprechen gehört).

    Und die Töchter finden das so komisch, dass sie es nachmachen, die Kindsköpfe .... ich bin versucht, mal mit dem Enkel drei so zu sprechen "Mach da mal rein" - der sagt sicher "geh Pfui, des moch i sicha ned".

    Der Enkel eins hat ja eher das Problem, dass er sich teilweise am Dialekt versucht (was furchtbar klingt) und gerne Satzteile vergißt "Kann ich Eis...?", was vor allem bei Nummer eins, seiner Tante, Allergien auslöst, gefolgt von Erklärungen, warum das im Deutschen kein Satz ist (da hauts die Volkschullehrerin raus, Frau Professor fühlt sich genötigt, korrigierend einzugreifen ob dieser sprachlichen Fehlleistung).
    Naja, bei " Kann ich Eis ? " frag ich auch erstmal , "was, blau anmalen? ".
    Das lass ich auch nicht als Satz durchgehen.
    BriQ, Alina73, viola5 und 1 anderen gefällt dies.
    Nichts geschieht ohne Grund.

    Alle Menschen machen mich glücklich.
    Die einen wenn sie den Raum betreten, die anderen wenn sie ihn wieder verlassen!

  9. #9
    rastamamma ist offline Urgestein
    Registriert seit
    10.05.2003
    Beiträge
    98.865

    Standard Re: Die deutsche Sprache verändert sich ... - SLP

    Zitat Zitat von Thriller Queen Beitrag anzeigen
    Naja, bei " Kann ich Eis ? " frag ich auch erstmal , "was, blau anmalen? ".
    Das lass ich auch nicht als Satz durchgehen.
    Ich frage immer nach "anschauen, kaufen, zeichnen, im TK lassen ....?"

    Aber ich erkläre halt nicht sinnlos rum "Da musst du schon sagen, was du mit dem Eis machen möchtest, sonst weiß man ja nicht., was du willst. Du könntest das Eis ja auch in den Bach werfen wollen ...." und dann folgt erstmal Grammatik ("und überhaupt gehört im Deutschen ..."), unterbrochen vom Enkel drei (dem eigenen Kinder der Tochter) "Geh, Mama, wir woin a Eis essen."

  10. #10
    Avatar von BigMama
    BigMama ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.12.2004
    Beiträge
    92.189

    Standard Re: Die deutsche Sprache verändert sich ... - SLP

    Zitat Zitat von rastamamma Beitrag anzeigen
    Ich pases mich sprachlich noch nicht so weit an, dass ich irgendwo was reinmache - sondern bemühe mich weiterhin um die korrekte Formulierung "Ja, ich fülle die Sauce da gerne in den Behälter"
    Na Gott sei Dank geht Deine rücksichtsvolle Anpassung nicht so weit.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •