Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 36
Like Tree14gefällt dies

Thema: Verlorenes Paket - an wen wende ich mich in so einem Fall?

  1. #1
    schneckele13 ist offline Ptit escargot
    Registriert seit
    06.02.2005
    Beiträge
    12.008

    Standard Verlorenes Paket - an wen wende ich mich in so einem Fall?

    Ich würde gerne die Backbleche meines Ofens ersetzen, habe aber leider keine genaue Typenbezeichnung. Also habe ich 2 Neff-Bleche bei einem Händler via amazon bestellt, von den Abmessungen müssten sie passen. Sie passen aber nicht in die Halterung, also wollte ich sie retournieren.
    Von dem Händler habe ich nur ein 08/15 Adressetikett mit seiner Adresse zugeschickt bekommen, das habe ich auf das Paket geklebt und bin damit zu nächsten Hermes-Shop (= Reinigung) und habe gefragt, ob das so reicht (es stand wirklich nur die Adresse des Händlers drauf, keine Trackingnr oder ähnliches).
    Die Dame meinte "irgendwie kriegt sie das schon hin". Keine Ahnung was genau sie gemacht hat da sie keine Kundennummer? des OfenblechHändlers genommen hatte. Sich hat wohl eine X beliebige Kundennummer genommen (in dem Fall von "3 Pagen") und hat die Adresse manuell geändert in die meines Ofenblech-händlers (auf der Quittung stand als Empfänger 3 Pagen, das hat sie dann handschriftlich geändert).
    Paket ging raus, kam aber nie beim Ofenblech-Händler an, sondern doch bei den 3 Pagen
    Wo fange ich da jetzt am besten an? Hermes kann wohl nix dafür?
    Ab zum Hermes- Shop = die Reinigung? Sind die gegen so etwas eigentlich versichert?
    Der ofenblech-händler sagt mit recht, keine Retoure = kein Geld zurück.
    Und ob die 3 Pagen das Paket noch irgendwo in ihrem Lager wiederfinden....?

    Wert des Paketes ist 65 €, ist jetzt keine Katastrophe, aber wenn ich das Geld zurückbekommen würde, würde es mich doch freuen.
    LG Schneckele13 mit

    06er Sommerkind
    08er Herbstkind
    12er Winterkind

  2. #2
    advena ist offline Legende
    Registriert seit
    25.07.2013
    Beiträge
    24.734

    Standard Re: Verlorenes Paket - an wen wende ich mich in so einem Fall?

    Da wüde der Händler von mir eine ordentlich negative Bewertung bekommen. So geht das ja nu nicht mit der Retoure. Der Händler ist dafür zuständig, dass er ordentliche Rücksendeaufkleber druckt. Wo sitzt denn 3pagen? Vielleicht hinfahren?
    Alle meine Beiträge in diesem Forum bilden meine persönliche Meinung ab. Sie sind nicht verallgemeinernd und meine Ansichten müssen nicht mit denen anderer übereinstimmen. Dieser Grundsatz gilt immer, sofern nicht im Beitrag explizit anders gekennzeichnet.

  3. #3
    schneckele13 ist offline Ptit escargot
    Registriert seit
    06.02.2005
    Beiträge
    12.008

    Standard Re: Verlorenes Paket - an wen wende ich mich in so einem Fall?

    Zitat Zitat von advena Beitrag anzeigen
    Da wüde der Händler von mir eine ordentlich negative Bewertung bekommen. So geht das ja nu nicht mit der Retoure. Der Händler ist dafür zuständig, dass er ordentliche Rücksendeaufkleber druckt. Wo sitzt denn 3pagen? Vielleicht hinfahren?
    Die 3 Pagen sitzen wohl an der niederländischen Grenze - das ist mir doch zu weit.
    LG Schneckele13 mit

    06er Sommerkind
    08er Herbstkind
    12er Winterkind

  4. #4
    Registriert seit
    05.07.2011
    Beiträge
    13.053

    Standard Re: Verlorenes Paket - an wen wende ich mich in so einem Fall?

    Kam die Anweisung, via Hermes zu versenden, vom Händler?

    Wenn ich von jemand nur eine Adresse habe, würde ich das eher für einen Fall für die gute alte Post aka DHL halten, die können das. ;-)
    Cafetante gefällt dies

  5. #5
    schneckele13 ist offline Ptit escargot
    Registriert seit
    06.02.2005
    Beiträge
    12.008

    Standard Re: Verlorenes Paket - an wen wende ich mich in so einem Fall?

    Zitat Zitat von paulchenpanther13 Beitrag anzeigen
    Kam die Anweisung, via Hermes zu versenden, vom Händler?

    Wenn ich von jemand nur eine Adresse habe, würde ich das eher für einen Fall für die gute alte Post aka DHL halten, die können das. ;-)
    Nein, keine Anweisung. Die Post hat hier nur doofe Öffnungszeiten.

  6. #6
    advena ist offline Legende
    Registriert seit
    25.07.2013
    Beiträge
    24.734

    Standard Re: Verlorenes Paket - an wen wende ich mich in so einem Fall?

    Zitat Zitat von schneckele13 Beitrag anzeigen
    Nein, keine Anweisung. Die Post hat hier nur doofe Öffnungszeiten.
    Dann hättest Du mit dem Händler Rücksprache halten müssen. Händler müssen nicht mit jedem Paketdienst arbeiten. Aber dennoch ist sowas unprofesionell. Auf den Rücksendeetiketten sind normalerweise die möglichen Dienste aufgedruckt.
    Alle meine Beiträge in diesem Forum bilden meine persönliche Meinung ab. Sie sind nicht verallgemeinernd und meine Ansichten müssen nicht mit denen anderer übereinstimmen. Dieser Grundsatz gilt immer, sofern nicht im Beitrag explizit anders gekennzeichnet.

  7. #7
    Kaefer ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    02.06.2006
    Beiträge
    4.695

    Standard Re: Verlorenes Paket - an wen wende ich mich in so einem Fall?

    Zitat Zitat von paulchenpanther13 Beitrag anzeigen
    Kam die Anweisung, via Hermes zu versenden, vom Händler?

    Wenn ich von jemand nur eine Adresse habe, würde ich das eher für einen Fall für die gute alte Post aka DHL halten, die können das. ;-)
    Das geht doch auch bei Hermes, ich habe auch privat schon mit Hermes verschickt, und habe keine Kundennummer. Ich verstehe das Vorgehen des Hermes-Shops ehrlich gesagt nicht, und würde erst mal da nachfragen, was man da machen kann.

  8. #8
    sachensucher ist gerade online Legende
    Registriert seit
    16.03.2008
    Beiträge
    17.806

    Standard Re: Verlorenes Paket - an wen wende ich mich in so einem Fall?

    Zitat Zitat von schneckele13 Beitrag anzeigen
    Ich würde gerne die Backbleche meines Ofens ersetzen, habe aber leider keine genaue Typenbezeichnung. Also habe ich 2 Neff-Bleche bei einem Händler via amazon bestellt, von den Abmessungen müssten sie passen. Sie passen aber nicht in die Halterung, also wollte ich sie retournieren.
    Von dem Händler habe ich nur ein 08/15 Adressetikett mit seiner Adresse zugeschickt bekommen, das habe ich auf das Paket geklebt und bin damit zu nächsten Hermes-Shop (= Reinigung) und habe gefragt, ob das so reicht (es stand wirklich nur die Adresse des Händlers drauf, keine Trackingnr oder ähnliches).
    Die Dame meinte "irgendwie kriegt sie das schon hin". Keine Ahnung was genau sie gemacht hat da sie keine Kundennummer? des OfenblechHändlers genommen hatte. Sich hat wohl eine X beliebige Kundennummer genommen (in dem Fall von "3 Pagen") und hat die Adresse manuell geändert in die meines Ofenblech-händlers (auf der Quittung stand als Empfänger 3 Pagen, das hat sie dann handschriftlich geändert).
    Paket ging raus, kam aber nie beim Ofenblech-Händler an, sondern doch bei den 3 Pagen
    Wo fange ich da jetzt am besten an? Hermes kann wohl nix dafür?
    Ab zum Hermes- Shop = die Reinigung? Sind die gegen so etwas eigentlich versichert?
    Der ofenblech-händler sagt mit recht, keine Retoure = kein Geld zurück.
    Und ob die 3 Pagen das Paket noch irgendwo in ihrem Lager wiederfinden....?

    Wert des Paketes ist 65 €, ist jetzt keine Katastrophe, aber wenn ich das Geld zurückbekommen würde, würde es mich doch freuen.
    Ich hätte das so nicht verschickt, ich finde die Aktion reichlich Gaga. Ich würde eine freundliche mail an den falschen Empfänger senden und um Rücksendung bitten.
    Foxlady gefällt dies

  9. #9
    Avatar von Tatzi73
    Tatzi73 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    04.11.2009
    Beiträge
    1.743

    Standard Re: Verlorenes Paket - an wen wende ich mich in so einem Fall?

    Zitat Zitat von schneckele13 Beitrag anzeigen
    Die 3 Pagen sitzen wohl an der niederländischen Grenze - das ist mir doch zu weit.
    Ich könnte da hinfahren *gg

  10. #10
    Avatar von Falconheart
    Falconheart ist gerade online Legende
    Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    12.670

    Standard Re: Verlorenes Paket - an wen wende ich mich in so einem Fall?

    Zitat Zitat von schneckele13 Beitrag anzeigen
    Ich würde gerne die Backbleche meines Ofens ersetzen, habe aber leider keine genaue Typenbezeichnung. Also habe ich 2 Neff-Bleche bei einem Händler via amazon bestellt, von den Abmessungen müssten sie passen. Sie passen aber nicht in die Halterung, also wollte ich sie retournieren.
    Von dem Händler habe ich nur ein 08/15 Adressetikett mit seiner Adresse zugeschickt bekommen, das habe ich auf das Paket geklebt und bin damit zu nächsten Hermes-Shop (= Reinigung) und habe gefragt, ob das so reicht (es stand wirklich nur die Adresse des Händlers drauf, keine Trackingnr oder ähnliches).
    Die Dame meinte "irgendwie kriegt sie das schon hin". Keine Ahnung was genau sie gemacht hat da sie keine Kundennummer? des OfenblechHändlers genommen hatte. Sich hat wohl eine X beliebige Kundennummer genommen (in dem Fall von "3 Pagen") und hat die Adresse manuell geändert in die meines Ofenblech-händlers (auf der Quittung stand als Empfänger 3 Pagen, das hat sie dann handschriftlich geändert).
    Paket ging raus, kam aber nie beim Ofenblech-Händler an, sondern doch bei den 3 Pagen
    Wo fange ich da jetzt am besten an? Hermes kann wohl nix dafür?
    Ab zum Hermes- Shop = die Reinigung? Sind die gegen so etwas eigentlich versichert?
    Der ofenblech-händler sagt mit recht, keine Retoure = kein Geld zurück.
    Und ob die 3 Pagen das Paket noch irgendwo in ihrem Lager wiederfinden....?

    Wert des Paketes ist 65 €, ist jetzt keine Katastrophe, aber wenn ich das Geld zurückbekommen würde, würde es mich doch freuen.
    Hm, hier gab es bei Rücksendungen an 3 Pagen nie Probleme, auch mit Hermes, aber immer ordentlicher Retoure-Schein usw. Klingt merkwürdig.

    Jetzt reifen schon die roten Berberitzen,
    alternde Astern atmen schwach im Beet.
    Wer jetzt nicht reich ist, da der Sommer geht,
    wird immer warten und sich nie besitzen.

    (Rilke)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •