Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 53
Like Tree3gefällt dies

Thema: Noch mal Pool-Frage: Pumpe

  1. #1
    Avatar von sunya
    sunya ist offline überwiegend sonnig
    Registriert seit
    23.10.2013
    Beiträge
    11.033

    Standard Noch mal Pool-Frage: Pumpe

    So, habe jetzt so einen INDEX Pool bestellt.
    https://www.amazon.de/Intex-Family-P...ay&sr=8-3&th=1
    Da steht bei Amazon in den Bewertungen, dass man eine Pumpe und Chlortabletten bräuchte, um das Wasser sauber zu halten.
    An die Poolerfahrenen:
    Wie muss ich mir das vorstellen?
    Muss die Pumpe da täglich arbeiten oder kann man so eine Pumpe ggf bei Bekannten ausleihen und nur gelegentlich arbeiten lassen?
    Und muss da wirklich Chlor ins Wasser?

  2. #2
    WATERPROOF ist offline Renitent.
    Registriert seit
    27.08.2009
    Beiträge
    9.094

    Standard Re: Noch mal Pool-Frage: Pumpe

    Wenn du das Wasser nicht sehr, sehr oft wechselst, dann wächst da fröhlich alle mögliche drin: Algen, Bakterien usw...

    Chlor ist giftig und hemmt das Wachstum.

    Du könntest auch sehr, sehr viel Alkohol rein schütten.

    Die Pumpe ist für den Filter. Auch um Sachen raus zu filtern, die nichts im Wasser zu suchen haben: Sand, Haare...

  3. #3
    unterm_Asphalt ist offline Legende
    Registriert seit
    25.05.2009
    Beiträge
    16.807

    Standard Re: Noch mal Pool-Frage: Pumpe

    Zitat Zitat von sunya Beitrag anzeigen
    So, habe jetzt so einen INDEX Pool bestellt.
    https://www.amazon.de/Intex-Family-P...ay&sr=8-3&th=1
    Da steht bei Amazon in den Bewertungen, dass man eine Pumpe und Chlortabletten bräuchte, um das Wasser sauber zu halten.
    An die Poolerfahrenen:
    Wie muss ich mir das vorstellen?
    Muss die Pumpe da täglich arbeiten oder kann man so eine Pumpe ggf bei Bekannten ausleihen und nur gelegentlich arbeiten lassen?
    Und muss da wirklich Chlor ins Wasser?
    Wir betreiben den mit Sandfilterpumpe (ca 2 Stunden am Tag, je nach Nutzung) und Chlortabletten über Nacht im Skimmer. Und immer keschern. Ist ein Nebenjob. *g*
    weberin1971 gefällt dies

    LG von u_A. mit
    S. *12/02 und J. *11/11 und G. *05/14

  4. #4
    Avatar von Foxlady
    Foxlady ist offline Urgestein
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    90.353

    Standard Re: Noch mal Pool-Frage: Pumpe

    Zitat Zitat von sunya Beitrag anzeigen
    So, habe jetzt so einen INDEX Pool bestellt.
    https://www.amazon.de/Intex-Family-P...ay&sr=8-3&th=1
    Da steht bei Amazon in den Bewertungen, dass man eine Pumpe und Chlortabletten bräuchte, um das Wasser sauber zu halten.
    An die Poolerfahrenen:
    Wie muss ich mir das vorstellen?
    Muss die Pumpe da täglich arbeiten oder kann man so eine Pumpe ggf bei Bekannten ausleihen und nur gelegentlich arbeiten lassen?
    Und muss da wirklich Chlor ins Wasser?

    Hättest du mal vorher gefragt, dann hättest du dir vielleicht ein stabileres Ding mit dazugehöriger Pumpe aussuchen können. Der Sprung vom Hundebecken zu dem ist ja doch enorm.




  5. #5
    unterm_Asphalt ist offline Legende
    Registriert seit
    25.05.2009
    Beiträge
    16.807

    Standard Re: Noch mal Pool-Frage: Pumpe

    Ach, wir haben aber nicht den kleinen sondern den großen

    LG von u_A. mit
    S. *12/02 und J. *11/11 und G. *05/14

  6. #6
    Saxony ist offline old hand
    Registriert seit
    23.05.2016
    Beiträge
    934

    Standard Re: Noch mal Pool-Frage: Pumpe

    Zitat Zitat von sunya Beitrag anzeigen
    So, habe jetzt so einen INDEX Pool bestellt.
    https://www.amazon.de/Intex-Family-P...ay&sr=8-3&th=1
    Da steht bei Amazon in den Bewertungen, dass man eine Pumpe und Chlortabletten bräuchte, um das Wasser sauber zu halten.
    An die Poolerfahrenen:
    Wie muss ich mir das vorstellen?
    Muss die Pumpe da täglich arbeiten oder kann man so eine Pumpe ggf bei Bekannten ausleihen und nur gelegentlich arbeiten lassen?
    Und muss da wirklich Chlor ins Wasser?
    Unsere Pumpe läuft zweimal am Tag für 2 Stunden. Unser Pool hat einen D von 4,20m und Wasserhöhe 80cm. Die mitgelieferte Pumpe war zu schwach und hätte fast 16 Stunden laufen müssen. Daher haben wir uns gleich eine größere Pumpe gekauft.
    Ohne Pumpe hast du bei den Temperaturen innerhalb kürzester Zeit grünes veralgtes (umgekipptes) Wasser.

    Und natürlich Chlortabletten und jeden Tag (manchmal mehrmals) keschern und mind. 2x/Woche den Boden absaugen.


    So unendlich traurig

  7. #7
    Avatar von Froschn
    Froschn ist offline Judy Hopps
    Registriert seit
    19.03.2011
    Beiträge
    17.053

    Standard Re: Noch mal Pool-Frage: Pumpe

    Hier läuft die Pumpe immer bei Benutzung, insofern würde ich schon eine eigene anschaffen. Wir haben das Wasser ganz leicht gechlort.

  8. #8
    Avatar von Rosi29
    Rosi29 ist offline in Tillerbullerknickknack
    Registriert seit
    16.04.2009
    Beiträge
    3.100

    Standard Re: Noch mal Pool-Frage: Pumpe

    Unsere Nachbarn nutzen zum Pool auch eine Gartendusche und eine 'Fußwanne', um Harnstoff/Schweiß und Dreck von Haut/Füßen nicht mit in den Pool zu tragen. Der wird auch täglich gereinigt. Vorgestern war 'Badeverbot' weil die Werte nicht passten.

    Die Pflege ist schon etwas Aufwand. Wir haben nur ein kleines Planschbecken und einen Rasensprenger. Reicht für uns noch voll aus. Und ab und an dürfen die Kinder dann mal zu Nachbars

  9. #9
    Avatar von sunya
    sunya ist offline überwiegend sonnig
    Registriert seit
    23.10.2013
    Beiträge
    11.033

    Standard Re: Noch mal Pool-Frage: Pumpe

    Zitat Zitat von WATERPROOF Beitrag anzeigen
    Wenn du das Wasser nicht sehr, sehr oft wechselst, dann wächst da fröhlich alle mögliche drin: Algen, Bakterien usw...

    Chlor ist giftig und hemmt das Wachstum.

    Du könntest auch sehr, sehr viel Alkohol rein schütten.

    Die Pumpe ist für den Filter. Auch um Sachen raus zu filtern, die nichts im Wasser zu suchen haben: Sand, Haare...
    Wozu das gut ist, ist mir völlig klar.
    Meine Frage bezog sich eher auf die tatsächliche praktische Handhabung im "Poolalltag".

  10. #10
    Avatar von sunya
    sunya ist offline überwiegend sonnig
    Registriert seit
    23.10.2013
    Beiträge
    11.033

    Standard Re: Noch mal Pool-Frage: Pumpe

    Zitat Zitat von Rosi29 Beitrag anzeigen
    Unsere Nachbarn nutzen zum Pool auch eine Gartendusche und eine 'Fußwanne', um Harnstoff/Schweiß und Dreck von Haut/Füßen nicht mit in den Pool zu tragen. Der wird auch täglich gereinigt. Vorgestern war 'Badeverbot' weil die Werte nicht passten.

    Die Pflege ist schon etwas Aufwand. Wir haben nur ein kleines Planschbecken und einen Rasensprenger. Reicht für uns noch voll aus. Und ab und an dürfen die Kinder dann mal zu Nachbars
    Wie werden "die Werte" denn genau festgestellt?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •