Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
Like Tree23gefällt dies

Thema: Verhalten gegenüber Rettungsdienst

  1. #1
    Avatar von Lacustris2
    Lacustris2 ist gerade online und wieder auf Anfang ...
    Registriert seit
    27.09.2012
    Beiträge
    5.799

    Standard Verhalten gegenüber Rettungsdienst

    Wir hatten heute Abend einen Notfall in der Praxis, der Rettungswagen plus Notarzt erforderlich machte.
    Der Notarzt parkte am Straßenrand, der RTW parkte auf der Strasse. Gegenüber der Praxis geht ein kleines Sträßchen ab, mit dem man das Hindernis problemlos umfahren könnte.
    Wenn man den wollte.
    Ist ja auch viel einfacher, Schnauze an Schnauze am RTW stehen zu bleiben und sich aufzuregen, anstatt 2m zurück zu setzen und bergauf zu fahren.
    Als ich unser Wartezimmer lüftete und dazu das Fenster öffnete und dabei die Szenerie überblickte, guckte die Fahrerin mich ungeduldig und und schnodderte los: "Und wie lange dauert das jetzt?"
    Meine Antwort:" ist halt ein Notfall. Fahren Sie doch außenrum!"
    Haut die doch voller Zorn auf ihr Lenkrad, setzt die 2m zurück und rauscht von dannen.

  2. #2
    Mrs_Watson ist offline old hand
    Registriert seit
    05.01.2018
    Beiträge
    716

    Standard Re: Verhalten gegenüber Rettungsdienst

    Zitat Zitat von Lacustris2 Beitrag anzeigen
    Wir hatten heute Abend einen Notfall in der Praxis, der Rettungswagen plus Notarzt erforderlich machte.
    Der Notarzt parkte am Straßenrand, der RTW parkte auf der Strasse. Gegenüber der Praxis geht ein kleines Sträßchen ab, mit dem man das Hindernis problemlos umfahren könnte.
    Wenn man den wollte.
    Ist ja auch viel einfacher, Schnauze an Schnauze am RTW stehen zu bleiben und sich aufzuregen, anstatt 2m zurück zu setzen und bergauf zu fahren.
    Als ich unser Wartezimmer lüftete und dazu das Fenster öffnete und dabei die Szenerie überblickte, guckte die Fahrerin mich ungeduldig und und schnodderte los: "Und wie lange dauert das jetzt?"
    Meine Antwort:" ist halt ein Notfall. Fahren Sie doch außenrum!"
    Haut die doch voller Zorn auf ihr Lenkrad, setzt die 2m zurück und rauscht von dannen.
    Es gibt schon dämliche Menschen.

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Verhalten gegenüber Rettungsdienst

    Leider Alltag.
    viola5 gefällt dies

  4. #4
    Avatar von Magrat
    Magrat ist offline qooler Mobilnick
    Registriert seit
    19.06.2008
    Beiträge
    8.924

    Standard Re: Verhalten gegenüber Rettungsdienst

    Naja sie hat keine Beule in den Wagen gefahren, nicht die Reifen zerstochen und keinen tätlich angegriffen, das ist doch schon mal was [sarkasmus_off]
    Schneehase, Foxlady, viola5 und 4 anderen gefällt dies.

  5. #5
    Avatar von viola5
    viola5 ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    3.916

    Standard Re: Verhalten gegenüber Rettungsdienst

    Zitat Zitat von Froschn Beitrag anzeigen
    Dieser Inhalt wurde gelöscht
    und noch eher der harmlose Teil von diesem Alltag.

  6. #6
    Avatar von Sylta
    Sylta ist offline sturmerprobt
    Registriert seit
    03.11.2007
    Beiträge
    38.807

    Standard Re: Verhalten gegenüber Rettungsdienst

    die Leut werden immer egoistischer und unflexibler

    anhalten, warten oder einen Umweg fahren, weil jemand anderes in Not ist? wo kommen wir denn da hin?

    die Leut fahren nicht mal mehr auf Landstrassen rechts ran, um einem anrückenden RTW Platz zu machen
    auch nicht, wenn er Ihnen entgegen kommt, sie ihn also recht gut sehen müssen
    Wind in den Haaren, Sonne im Blick. Ein echtes Inselmädchen!

  7. #7
    Ingrid3 ist offline Legende
    Registriert seit
    29.04.2003
    Beiträge
    11.478

    Standard Re: Verhalten gegenüber Rettungsdienst

    Zitat Zitat von Lacustris2 Beitrag anzeigen
    Wir hatten heute Abend einen Notfall in der Praxis, der Rettungswagen plus Notarzt erforderlich machte.
    Der Notarzt parkte am Straßenrand, der RTW parkte auf der Strasse. Gegenüber der Praxis geht ein kleines Sträßchen ab, mit dem man das Hindernis problemlos umfahren könnte.
    Wenn man den wollte.
    Ist ja auch viel einfacher, Schnauze an Schnauze am RTW stehen zu bleiben und sich aufzuregen, anstatt 2m zurück zu setzen und bergauf zu fahren.
    Als ich unser Wartezimmer lüftete und dazu das Fenster öffnete und dabei die Szenerie überblickte, guckte die Fahrerin mich ungeduldig und und schnodderte los: "Und wie lange dauert das jetzt?"
    Meine Antwort:" ist halt ein Notfall. Fahren Sie doch außenrum!"
    Haut die doch voller Zorn auf ihr Lenkrad, setzt die 2m zurück und rauscht von dannen.
    bei meiner Tochter so ähnlich:

    sie waren mit dem RTW zu einem Einsatz. Kommt eine Anwohnerin mit dem Auto, sie sollen doch mal das Ding wegfahren, sie will durch

  8. #8
    Registriert seit
    11.12.2014
    Beiträge
    18.073

    Standard Re: Verhalten gegenüber Rettungsdienst

    Man sollte das behindern von Rettungsfahrzeugen so richtig, richtig teuer machen.
    An die Vernunft zu appellieren bringt ja scheinbar nichts, aber wenn es ums Geld/den Führerschein geht klappt es vielleicht wieder besser.
    nightwish, viola5, elina2 und 4 anderen gefällt dies.

  9. #9
    Ingrid3 ist offline Legende
    Registriert seit
    29.04.2003
    Beiträge
    11.478

    Standard Re: Verhalten gegenüber Rettungsdienst

    Zitat Zitat von Frau-Suhrbier Beitrag anzeigen
    Man sollte das behindern von Rettungsfahrzeugen so richtig, richtig teuer machen.
    An die Vernunft zu appellieren bringt ja scheinbar nichts, aber wenn es ums Geld/den Führerschein geht klappt es vielleicht wieder besser.
    ja, zustimm. Es ist echt erschreckend. Aber wehe jemand dieser Menschen braucht mal einen RTW

  10. #10
    Registriert seit
    05.07.2011
    Beiträge
    13.085

    Standard Re: Verhalten gegenüber Rettungsdienst

    Zitat Zitat von Frau-Suhrbier Beitrag anzeigen
    Man sollte das behindern von Rettungsfahrzeugen so richtig, richtig teuer machen.
    An die Vernunft zu appellieren bringt ja scheinbar nichts, aber wenn es ums Geld/den Führerschein geht klappt es vielleicht wieder besser.
    Ich wäre für Sozialstunden. Es ist nie zu spät, Empathie zu entwickeln.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •