Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 37
Like Tree1gefällt dies

Thema: Schwere Entscheidung

  1. #1
    Avatar von Erzfee
    Erzfee ist offline old hand
    Registriert seit
    18.12.2013
    Beiträge
    1.083

    Standard Schwere Entscheidung

    Wir haben vor drei Wochen die Krebsdiagnose für unseren Hund erhalten.Bis vor 14 Tagen ging es auch ganz gut mit ihm,bis eben auf dem dicken Bauch.Auch wenn er die vergangene Woche abgenommen hat,Freitag war er ganz fit.Da hatten wir Besuch mit einem Hund.
    Heute siehts schon wieder schlechter aus.Treppen steigen ist echt schwer,im Garten gestern gings.Die Wärme ist das natürlich auch nicht grad förderlich.
    Wann lass ich ihn gehen? :(
    Ich möchte ich auch nicht unnötig leiden lassen.

  2. #2
    MikaelSander ist offline ehem. Notfallkiste
    Registriert seit
    20.05.2019
    Beiträge
    5.487

    Standard Re: Schwere Entscheidung

    Es geht um ein Tier?

  3. #3
    Avatar von Erzfee
    Erzfee ist offline old hand
    Registriert seit
    18.12.2013
    Beiträge
    1.083

    Standard Re: Schwere Entscheidung

    Zitat Zitat von MikaelSander Beitrag anzeigen
    Es geht um ein Tier?
    Ja,habe es berichtigt.

  4. #4
    Avatar von Kicki
    Kicki ist offline Urgestein
    Registriert seit
    27.06.2002
    Beiträge
    69.984

    Standard Re: Schwere Entscheidung

    Zitat Zitat von Erzfee Beitrag anzeigen
    Wir haben vor drei Wochen die Krebsdiagnose erhalten.Bis vor 14 Tagen ging es auch ganz gut mit ihm,bis eben auf dem dicken Bauch.Auch wenn er die vergangene Woche abgenommen hat,Freitag war er ganz fit.Da hatten wir Besuch mit einem Hund.
    Heute siehts schon wieder schlechter aus.Treppen steigen ist echt schwer,im Garten gestern gings.Die Wärme ist das natürlich auch nicht grad förderlich.
    Wann lass ich ihn gehen? :(
    Ich möchte ich auch nicht unnötig leiden lassen.
    Hast du das Gefühl er hat Schmerzen, er leidet ?
    Dann würde ich es machen lassen...
    da beneide ich die Tiere drum.... sie brauchen nicht das Leid auzuhalten wie wir Menschen

  5. #5
    Avatar von Froschn
    Froschn ist offline Judy Hopps
    Registriert seit
    19.03.2011
    Beiträge
    17.205

    Standard Re: Schwere Entscheidung

    Zitat Zitat von Erzfee Beitrag anzeigen
    Wir haben vor drei Wochen die Krebsdiagnose für unseren Hund erhalten.Bis vor 14 Tagen ging es auch ganz gut mit ihm,bis eben auf dem dicken Bauch.Auch wenn er die vergangene Woche abgenommen hat,Freitag war er ganz fit.Da hatten wir Besuch mit einem Hund.
    Heute siehts schon wieder schlechter aus.Treppen steigen ist echt schwer,im Garten gestern gings.Die Wärme ist das natürlich auch nicht grad förderlich.
    Wann lass ich ihn gehen? :(
    Ich möchte ich auch nicht unnötig leiden lassen.
    Ach kacke... bei meiner Katze habe ich es gesehen. Die war durch.
    Frisst er? Hast du das Gefühl, dass er noch Lebensqualität hat (auf Spaziergängen schnuppern, generell interessiert sein) oder eher, dass er nur noch "aushält"?
    Chuck Norris trägt jetzt einen Charlotte-Roche-Schlafanzug


  6. #6
    Avatar von Erzfee
    Erzfee ist offline old hand
    Registriert seit
    18.12.2013
    Beiträge
    1.083

    Standard Re: Schwere Entscheidung

    Zitat Zitat von Kicki Beitrag anzeigen
    Hast du das Gefühl er hat Schmerzen, er leidet ?
    Dann würde ich es machen lassen...
    da beneide ich die Tiere drum.... sie brauchen nicht das Leid auzuhalten wie wir Menschen
    Ich beneide sie ja auch,aber den einen Tag geht ihn gut und dann,heute,wieder schlechter.Da den richtigen Zeitpunkt zu finden ist echt schwer.

  7. #7
    Avatar von Erzfee
    Erzfee ist offline old hand
    Registriert seit
    18.12.2013
    Beiträge
    1.083

    Standard Re: Schwere Entscheidung

    Zitat Zitat von Froschn Beitrag anzeigen
    Ach kacke... bei meiner Katze habe ich es gesehen. Die war durch.
    Frisst er? Hast du das Gefühl, dass er noch Lebensqualität hat (auf Spaziergängen schnuppern, generell interessiert sein) oder eher, dass er nur noch "aushält"?
    Fressen tut er noch und wenn es eben ist,läuft er,schnuppert,lauscht.Nur hoch springen geht nicht mehr,Treppen sind schwierig.Er lässt sich jetzt noch mehr streicheln.Spaziergänge gehen nicht mehr.Er läuft nur im Garten noch rum.Deshalb ist es ja so schwer den richtigen Zeitpunkt zu finden.
    Unser letzter Hund lag und da ging nichts mehr.Da war es klar.

  8. #8
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    177.769

    Standard Re: Schwere Entscheidung

    Zitat Zitat von Erzfee Beitrag anzeigen
    Wir haben vor drei Wochen die Krebsdiagnose für unseren Hund erhalten.Bis vor 14 Tagen ging es auch ganz gut mit ihm,bis eben auf dem dicken Bauch.Auch wenn er die vergangene Woche abgenommen hat,Freitag war er ganz fit.Da hatten wir Besuch mit einem Hund.
    Heute siehts schon wieder schlechter aus.Treppen steigen ist echt schwer,im Garten gestern gings.Die Wärme ist das natürlich auch nicht grad förderlich.
    Wann lass ich ihn gehen? :(
    Ich möchte ich auch nicht unnötig leiden lassen.
    Das ist wirklich schwer.
    Ich tendiere inzwischen zu "ziemlich früh". Unsere Katz haben wir definitiv zu spät einschläfern lassen, beim Kater waren wir dann schneller. Und ich glaube wirklich, dass das gut war.
    Heinz gefällt dies
    Sascha
    das war ja wohl individualtaktischer Nonsens

    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

  9. #9
    Avatar von Wellholz
    Wellholz ist offline Nudelholz reloaded
    Registriert seit
    07.10.2015
    Beiträge
    2.940

    Standard Re: Schwere Entscheidung

    Zitat Zitat von Erzfee Beitrag anzeigen
    Wir haben vor drei Wochen die Krebsdiagnose für unseren Hund erhalten.Bis vor 14 Tagen ging es auch ganz gut mit ihm,bis eben auf dem dicken Bauch.Auch wenn er die vergangene Woche abgenommen hat,Freitag war er ganz fit.Da hatten wir Besuch mit einem Hund.
    Heute siehts schon wieder schlechter aus.Treppen steigen ist echt schwer,im Garten gestern gings.Die Wärme ist das natürlich auch nicht grad förderlich.
    Wann lass ich ihn gehen? :(
    Ich möchte ich auch nicht unnötig leiden lassen.
    Das tut mir leid. Wir hatten das letztes Jahr .

    Begleitet euch der Tierarzt da nicht? Was sagt er denn, wie lange es noch gehen wird? Unser Hund bekam prophylaktisch Schmerzmedikamente, und wir waren in der Zeit zwischen Diagnose und Tod mehrmals zum Anschauen der Lage beim TA (das war mit ihm so besprochen). Das war für uns belastender als für den Hund, denn wir stellten uns jedes Mal darauf ein, dass es der letzte Besuch sein würde. Beschwerden hatte er da noch keine, man merkte ihm nichts an.

    Passiert ist es dann (natürlich) an einem Wochenende, an dem unser Tierarzt verreist war . Der Hund fing an, Blut zu spucken, ohne vorher irgendwelche Symptome gehabt zu haben.

    Aber es kommt vielleicht auch auf die Art des Krebses an.

    Ich rate dir dringend, ein Schreiben mit dem genauen Befund griffbereit zu haben, falls doch ein Notfall eintritt und ein fremder Arzt handeln muss. Ansonsten war für uns klar: lieber beenden wir es einen Tag zu früh als einen Tag zu spät, der Hund soll nicht leiden.

    Es ist wirklich eine ganz schlimme Situation, ich heule schon wieder *seufz*.

    Ich wünsche euch ganz viel Kraft
    Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt.

    Joachim Ringelnatz
    (07.08.1883 - 17.11.1934)

  10. #10
    Avatar von tiramiau
    tiramiau ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    18.06.2009
    Beiträge
    2.424

    Standard Re: Schwere Entscheidung

    Oh, das stelle ich mir auch schwierig vor, dieses Abwägen und sich entscheiden. Bin bei so etwas auch nicht gut...
    Kann dir dein Tierarzt bei der Entscheidung helfen, indem er sich das Tier nochmal ansieht? Ich würde den Tierarzt anrufen, glaub ich. Manchmal gibt es auch die Möglichkeit, dass die zu einem nach Hause kommen und dort das Tier einschläfern.
    tiramiau mit kletterkind (11/04) und kleinem frettchen (03/10)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •