Like Tree11gefällt dies

Thema: Wenn man denkt, es geht nicht mehr, kommt irgendwo

  1. #11
    Avatar von gurkentruppe
    gurkentruppe ist offline Mann ohne Eigenschaften
    Registriert seit
    14.09.2016
    Beiträge
    4.539

    Standard Re: Wenn man denkt, es geht nicht mehr, kommt irgendwo

    Zitat Zitat von Martha74 Beitrag anzeigen
    Ich nehm auch Horrorstories, ich muss mich innerlich darauf vorbereiten
    Ein Kunde von mir ist Sachverständiger für Schimmelpilze. Häufig werden Sanierungen im ersten Anlauf aus Kostengründen nicht sachgerecht durchgeführt, weil auch vielen Handwerkern die Fachkenntnisse für so was fehlt und man denkt, dass man das leicht in den Griff bekommen kann. Meist kommen die Probleme dann aber sehr schnell wieder.

    Ohne einen entsprechenden Sachverständigen kriegt man bei schwerem Schimmelbefall, die Probleme meist nicht in den Griff. Die Sporen ziehen tief ins Mauerwerk ein und ohne radikale Maßnahmen bis auf den Rohbau kann man das Problem meist nicht beheben. In Mietwohnungen wird oft einfach drüber gepinselt, will man aber den Wert der eigenen Immobilie erhalten, muss man natürlich mehr Geld in die Hand nehmen.

  2. #12
    Avatar von Martha74
    Martha74 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    56.819

    Standard Re: Wenn man denkt, es geht nicht mehr, kommt irgendwo

    Zitat Zitat von momsell Beitrag anzeigen
    Scheixxe im Quadrat. Unser Wasserschaden hatte ja kurz vor Ostern auch ein ordentliches Ausmaß und meine beste Freundin hatte mal einen Schaden, der ziemlich exakt das trifft was Du beschreibst, aber von keinem der beiden werde ich Dir berichten.

    Das ist ein richtig großer Riesenmist.

  3. #13
    Avatar von Martha74
    Martha74 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    56.819

    Standard Re: Wenn man denkt, es geht nicht mehr, kommt irgendwo

    Zitat Zitat von gurkentruppe Beitrag anzeigen
    Ein Kunde von mir ist Sachverständiger für Schimmelpilze. Häufig werden Sanierungen im ersten Anlauf aus Kostengründen nicht sachgerecht durchgeführt, weil auch vielen Handwerkern die Fachkenntnisse für so was fehlt und man denkt, dass man das leicht in den Griff bekommen kann. Meist kommen die Probleme dann aber sehr schnell wieder.

    Ohne einen entsprechenden Sachverständigen kriegt man bei schwerem Schimmelbefall, die Probleme meist nicht in den Griff. Die Sporen ziehen tief ins Mauerwerk ein und ohne radikale Maßnahmen bis auf den Rohbau kann man das Problem meist nicht beheben. In Mietwohnungen wird oft einfach drüber gepinselt, will man aber den Wert der eigenen Immobilie erhalten, muss man natürlich mehr Geld in die Hand nehmen.
    genau so sagte es der Fachmann. Der ist auch Sachverständiger und Schimmelpilzexperte

  4. #14
    Avatar von Lui
    Lui
    Lui ist offline Regels sind Regels
    Registriert seit
    01.01.2016
    Beiträge
    25.475

    Standard Re: Wenn man denkt, es geht nicht mehr, kommt irgendwo

    Zitat Zitat von Martha74 Beitrag anzeigen

    ich könnte heulen Hatte jemand von Euch sowas schonmal und mag mir berichten? Ich nehm auch Horrorstories, ich muss mich innerlich darauf vorbereiten
    Ich kenn einen Versicherungsgutachter falls du Probleme oder Fragen bekommst, darfst du mich gerne an PNnen.
    Derzeit hab ich den Eindruck, dass zumindest von der Seite nicht quer geschossen wird bei euch. Die Regulierungsmaschine ist angelaufen. Abschleifen klingt gut. (Technisch - für euch ist es natürlich ärgerlich.) Nicht sparen bei der Schimmelsanierung. Dass ihr einen Vorschuss beantragen könnt wisst ihr?

    Mit Horrorstories kann ich nicht dienen. Also dir nicht. Ihr scheint sanierungstechnisch den Mega-Zonk schon gezogen zu haben. Schlimmer geht fast nimmer.
    Schlimmer wäre, wenn das Wasser nicht aus dem Pumpensumpf kommt sondern von weiter oben, weil es dann auf dem Weg nach unten (bevor es sich verteilt und wieder vollflächig hochwandert) auch noch die Geschossdecken hätte fluten können.
    Oder wenn es von aussen drückendes Grundwasser wäre und nicht versichert.


  5. #15
    Avatar von Distelfalter
    Distelfalter ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    23.06.2009
    Beiträge
    3.491

    Standard Re: Wenn man denkt, es geht nicht mehr, kommt irgendwo

    Gute Nerven dir.
    Ich kann nur erzählen, dass die Versicherung von Bekannten einen größeren Wasserschaden zwar behob, anschließend aber kündigte. Es war nicht einfach, für den Altbau einen neuen Versicherer zu finden.

  6. #16
    Jaerte ist offline Legende
    Registriert seit
    04.06.2005
    Beiträge
    15.601

    Standard Re: Wenn man denkt, es geht nicht mehr, kommt irgendwo

    Ich würde prüfen, ob es zumutbar ist, in der Sanierung wohnen zu bleiben.
    Sonst mit der Versicherung klären, ob ihr ne Ferienwohnung bezahlt bekommt während der Sanierung.
    Schöner Mist

  7. #17
    Avatar von Martha74
    Martha74 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    56.819

    Standard Re: Wenn man denkt, es geht nicht mehr, kommt irgendwo

    Zitat Zitat von Jaerte Beitrag anzeigen
    Ich würde prüfen, ob es zumutbar ist, in der Sanierung wohnen zu bleiben.
    Sonst mit der Versicherung klären, ob ihr ne Ferienwohnung bezahlt bekommt während der Sanierung.
    Schöner Mist
    das wäre der Supergau, vor allem für Kind 2

  8. #18
    Avatar von tardis
    tardis ist offline ... bigger on the inside.
    Registriert seit
    25.10.2009
    Beiträge
    11.894

    Standard Re: Wenn man denkt, es geht nicht mehr, kommt irgendwo

    ach du sch****. das tut mir leid, das klingt wirklich übel. ich wünsche euch, dass alles schnell und unkompliziert abläuft.
    Foxlady und Martha74 gefällt dies.
    people assume that time is a strict progression of cause to effect, but actually, from a non-linear, non-subjective viewpoint, it's more like a big ball of wibbly-wobbly... timey-wimey... stuff.

  9. #19
    lilalaunebaerli ist offline Poweruser
    Registriert seit
    11.07.2013
    Beiträge
    5.027

    Standard Re: Wenn man denkt, es geht nicht mehr, kommt irgendwo

    Zitat Zitat von Martha74 Beitrag anzeigen
    das wäre der Supergau, vor allem für Kind 2
    Fährt er auf Schullandheim Ausflug dann könnten die Stressarbeiten in dem Zeitraum stattfinden. Den Großen zur Oma wie du schon schriebst. Tennie -jungs sind mitunter schon pflegeleichter unter Omas Fittichen als Mädels.

  10. #20
    Avatar von Martha74
    Martha74 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    56.819

    Standard Re: Wenn man denkt, es geht nicht mehr, kommt irgendwo

    Zitat Zitat von lilalaunebaerli Beitrag anzeigen
    Fährt er auf Schullandheim Ausflug dann könnten die Stressarbeiten in dem Zeitraum stattfinden. Den Großen zur Oma wie du schon schriebst. Tennie -jungs sind mitunter schon pflegeleichter unter Omas Fittichen als Mädels.
    Der hat in seinen 11 Jahren genau 3 Nächte ohne uns Eltern verbracht: 1 bei der Oma, 2 zu Hause mit Babysitter.

    Erzählt er jedem, weil es seine schlimmsten Nächte überhaupt waren. Er würde nicht ins Schullandheim gehen

    Wir bekommen das schon irgendwie hin

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •