Like Tree11gefällt dies

Thema: Wenn man denkt, es geht nicht mehr, kommt irgendwo

  1. #21
    lilalaunebaerli ist offline Poweruser
    Registriert seit
    11.07.2013
    Beiträge
    5.027

    Standard Re: Wenn man denkt, es geht nicht mehr, kommt irgendwo

    Zitat Zitat von Martha74 Beitrag anzeigen
    Der hat in seinen 11 Jahren genau 3 Nächte ohne uns Eltern verbracht: 1 bei der Oma, 2 zu Hause mit Babysitter.

    Erzählt er jedem, weil es seine schlimmsten Nächte überhaupt waren. Er würde nicht ins Schullandheim gehen

    Wir bekommen das schon irgendwie hin
    Auch die speziellen Schulen fahren mit den Kindern mal ans Meer oder so , naja wenn nicht dann nicht.
    Du liest dich immer sehr strukturiert hier und ihr schafft das .
    Ja ihr kriegt das sicher hin gemeinsam und geht noch gestärkter als Familie raus aus der Misere. Ich schick euch viel Stehvermögen - Tschacka.
    Martha74 gefällt dies

  2. #22
    Avatar von PinkMagnolia
    PinkMagnolia ist offline gekommen um zu reisen
    Registriert seit
    19.04.2012
    Beiträge
    12.813

    Standard Re: Wenn man denkt, es geht nicht mehr, kommt irgendwo

    Volltreffer :-( Dann mal gute Nerven! Ich dachte schon, bei uns laeufts dieses Jahr mit vielem scheixxe, aber das relativiert sich gerade.

  3. #23
    Avatar von Martha74
    Martha74 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    56.829

    Standard Re: Wenn man denkt, es geht nicht mehr, kommt irgendwo

    Zitat Zitat von lilalaunebaerli Beitrag anzeigen
    Auch die speziellen Schulen fahren mit den Kindern mal ans Meer oder so , naja wenn nicht dann nicht.
    Du liest dich immer sehr strukturiert hier und ihr schafft das .
    Ja ihr kriegt das sicher hin gemeinsam und geht noch gestärkter als Familie raus aus der Misere. Ich schick euch viel Stehvermögen - Tschacka.
    Er wechselt ja jetzt a die weiterführende Schule und beim Infotag lief im Hintergrund ein digitaler Bilderrahmen mit Fotos von Klassenfahrten. Das Kind sah das entsetzt, stand auf, liegt zum Rektor und erklärte, dass er zum jetzigen Zeitpunkt auf keinen Fall mitgehen würde. Es sei möglich, dass er sich in der Pubertät weiterentwickeln würde, aber es könne genau so gut sein, dass er so bleiben würde. Und dann geht er nicht mit
    Vitamin gefällt dies

  4. #24
    Avatar von Martha74
    Martha74 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    56.829

    Standard Re: Wenn man denkt, es geht nicht mehr, kommt irgendwo

    Zitat Zitat von PinkMagnolia Beitrag anzeigen
    Volltreffer :-( Dann mal gute Nerven! Ich dachte schon, bei uns laeufts dieses Jahr mit vielem scheixxe, aber das relativiert sich gerade.
    Wieso, was ist bei Euch? Gerne auch per PN

  5. #25
    Jaerte ist offline Legende
    Registriert seit
    04.06.2005
    Beiträge
    15.610

    Standard Re: Wenn man denkt, es geht nicht mehr, kommt irgendwo

    Zitat Zitat von Martha74 Beitrag anzeigen
    das wäre der Supergau, vor allem für Kind 2
    Ohje, daran hatte ich gerade tatsächlich nicht gedacht.

    Aber im Ernst: die Sanierung galoppierend durchziehen und so lange alle raus da.
    Oder könnt Ihr oben hermetisch abriegeln.und Euch dahinter unterbringen?
    Das wird ja eine riesen Schweinerei

  6. #26
    lilalaunebaerli ist offline Poweruser
    Registriert seit
    11.07.2013
    Beiträge
    5.027

    Standard Re: Wenn man denkt, es geht nicht mehr, kommt irgendwo

    Zitat Zitat von Martha74 Beitrag anzeigen
    Er wechselt ja jetzt a die weiterführende Schule und beim Infotag lief im Hintergrund ein digitaler Bilderrahmen mit Fotos von Klassenfahrten. Das Kind sah das entsetzt, stand auf, liegt zum Rektor und erklärte, dass er zum jetzigen Zeitpunkt auf keinen Fall mitgehen würde. Es sei möglich, dass er sich in der Pubertät weiterentwickeln würde, aber es könne genau so gut sein, dass er so bleiben würde. Und dann geht er nicht mit
    Ich kann es nachvollziehn da es nicht vorhersehbar ist . Da weiß der Rektor schon mal woran er ist. Das euer Sohn für seine Bedürfnisse eintritt.
    Es scheint gut zu klappen wenn ihr als Familie urlaubt auswärts , aber das ist ja auch planvoll.

  7. #27
    Avatar von PinkMagnolia
    PinkMagnolia ist offline gekommen um zu reisen
    Registriert seit
    19.04.2012
    Beiträge
    12.813

    Standard Re: Wenn man denkt, es geht nicht mehr, kommt irgendwo

    Badrenovierung schief gelaufen mit Wasserschaden an anderem Raum - keine Handwerker zu finden und das Hauptbad ist somit schons eit 3 Monaten ausser Gefecht sowie noch mindestens einen weiteren Monat, duerfen den Typen nun verklagen. bei mir ist der linke Fuss mitgenommen (Achillessehne und die Ferse sowieso, wenn Pech OP), Auto ging gestern kapputt 200 Meilen entfernt als wir vom Zeltplatz nach Hause fahren wollten und da steht er nun auch, konnten den Trailer GsD bei einem anliegenden Rancher unterstellen und dann mit Mietauto nach Hause. komplette Reling an der Terrasse muss ersetzt werden - keine Handwerker zu finden und dazu ein Irrsinnspreis usw :-). Der normale Alltagswahnsinn im Wald halt :-)

    Zitat Zitat von Martha74 Beitrag anzeigen
    Wieso, was ist bei Euch? Gerne auch per PN

  8. #28
    Zwutschgal ist offline Dauereditiererin
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    2.469

    Standard Re: Wenn man denkt, es geht nicht mehr, kommt irgendwo

    Ach geh, hör auf bei jedem Mist "hier!" zu schreien

    es hört aber auch nicht auf, nicht?

    meine Mutter hat mal wegen Schimmelbefall in der Küche ihre neue Einbauküche von der Versicherung bekommen, weil beim Abnehmen der Schränke sichtbar wurde, dass die hintenrum alle total verschimmelt waren, und die Wand auch. War soweit kein Thema.

    Gurkentruppe hat aber Recht, wenn es nicht einmal gescheit gemacht wird, sieht es augenscheinlich "gut" aus und früher oder später schimmelt es dir wieder durch. Lass lieber einmal die große Aktion machen, da bist du sicher, grade mit einem Allergiker im Haus!

    meine Daumen hast du und einen dicken Knuddler

  9. #29
    Avatar von maigloeckchen
    maigloeckchen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    76.928

    Standard Re: Wenn man denkt, es geht nicht mehr, kommt irgendwo

    Zitat Zitat von Martha74 Beitrag anzeigen
    noch mehr Scheixx her


    Ich habe gerade erfahren, dass wir eine professionelle Leckortungsfirma für den Keller brauchen und der hat gefragt, was der Sanitärfachmann vor Ort gemacht hat. Und dann meinte er, es bliebe eigentlich nur eine Variante, was es noch sein könnte: Durch den defekten Pumpensumpf (mehrfach Wasser im Keller) sei durch eine poröse Stelle im Sumpf Wasser in den Estrich gelaufen und habe den kompletten Keller vom Boden her quasi "durchflutet".

    Wir haben dafür eine Versicherung, das ist das Gute an der Sache.

    Das Schlimme: überall ist ja im Keller Schimmel, u.a. auch im offenen Treppenhaus. Überall, wo sich im Haus die Schimmelsporen verteilen konnten, muss die Raufasertapete runter und das Mauerwerk darunter einige Milimeter abgeschliffen werden.

    Das betrifft bei uns 50 qm Keller, 60 qm Wohn-Essraum, Treppenhaus komplett.

    Und weil das große Kind nur auf eine Sache allergisch ist, nämlich auf Schimmelpilze, sollte man das 1. OG auch noch mitmachen

    ich könnte heulen Hatte jemand von Euch sowas schonmal und mag mir berichten? Ich nehm auch Horrorstories, ich muss mich innerlich darauf vorbereiten
    wir bekommen momentan eine kernsanierung des hauses auf versicherungskosten.

    ursache: ein haarriß einer zuleitung zu einem heizkörper, das über monate in die ziwschendecke gesuppt hat, solange, bis es aus einer lampe tropfte. in der zwischendecke ist ein see, der sich in ungeahnte richtungen bewegt hat, genaues ergibt eine öffnung der decke in den nächsten tagen. dann haen wir nen wasserfall im erdgeschoß

    derzeitges ausmaß: indexzimmer in der ersten etage, boden raus, estrich raus, gucken. im flur, boden raus, gucken.

    erdgeschoß: sondierungsbohrungen in der wand, löcher im sichtputz, der vom keller bis zur ersten etage im offenen haus zieht. dekce im wohnzimmer mindestens zur hälfte muß raus, decke im flur muß raus. wir haben momentan eine steckdose im erdgeschoß, auf der strom liegt, die küche ist bis auf den kühlschrank stromlos, alles ist ausgeräumt und mit staubschutz abgeklebt, wenn es noch schlimmer kommt, müssen alle möbel ausgelagert werden und die küche demontiert. zum glück ist es warm und sonnig und lange hell, so daß wir auf der terrasse sitzen können, denn wir haben momentan nur einen stuhl in der küche als sitzmöbel für 3 leute.

    derzeitig veranschlagte kosten, bis alles wieder bewohnbar ist, nähern sich aktuell den 30.000, wenn es schlimmer kommt, müssen die möbel eingelagert werden und wir ins hotel ausgelagert, dann ist es bald billiger, die hütte abzureißen und neu hinzustellen *vorsichtsarkasmus*

    momentan heule ich nicht, diese aktion schenkt mir eine neue decke und ein neues beleuchtungssystem, das ich sowieso auf den zettel als nächste großinvestition hatte. und nen neuen boden im gästezimmer (da wo#s passiert ist) der war auch nicht mehr schön. tapezierren war für dieses frühsomemr geplant, müssen wir nicht selber machen, machen profis. ist doch klasse. und bislang muckt die versicherung in keinster weise und der versicherungsgutachter, der bald seinen zweitwohnsitz hier aufschlagen kann, ist sehr empatisch und nickt bislang alles ab.

    ich hoffe, das heulen bleibt aus.
    das schlimme an klugscheißern ist, manchmal haben sie recht.

  10. #30
    Avatar von maigloeckchen
    maigloeckchen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    76.928

    Standard Re: Wenn man denkt, es geht nicht mehr, kommt irgendwo

    Zitat Zitat von Lui Beitrag anzeigen
    Dass ihr einen Vorschuss beantragen könnt wisst ihr?
    firmen, die regelmäßig versichungsfälle bearbeiten., legen dir mit der auftragserteilung eine abtretungserklärung vor.
    das schlimme an klugscheißern ist, manchmal haben sie recht.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •