Seite 2 von 32 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 314
Like Tree155gefällt dies

Thema: E-Roller

  1. #11
    Avatar von salvadora
    salvadora ist offline Claqueuse
    Registriert seit
    25.07.2008
    Beiträge
    29.750

    Standard Re: E-Roller

    Zitat Zitat von Klopferline Beitrag anzeigen
    fahren die bei Euch auch?

    Ich habe mich letzte Woche erschrocken. In der Innenstadt, durchaus 4-5 Personen in Gruppe mit einem E-Roller. Ich dachte erst, das wäre eine neue Art Stadtführung, da ich den Einführungstermin nicht mitbekommen habe.

    Es ist derart gefährlich.

    Die Radwege sind schmal in der Innenstadt unglaublich viele Fußgänger unterwegs und zwischendrin kommen E-Roller angebraust. Aufgrund der Körperhaltung habe ich als Autofahrer die E-Roller-Fahrer als Fußgänger "ausgemacht" aber kaum waren sie aus der Fußgängergruppe raus, gaben sie Gas und waren in Sekundenbruchteilen (mit Vorfahrt) vor meinem Auto.

    Freitag Abend dann auf relativ freier, verkehrsberuhigter Straße wieder in Gruppen von mindestens 2 Personen und Höchstgeschwindigkeit durch die Innenstadt. Sind diese Dinger in der Lage, schnell genug für z.B. einen Fußgänger anzuhalten? Die sind ja deutlich schneller als Fahrräder.

    Und: sie stehen überall rum, gerne mitten auf Fußgängerwegen.

    Übrigens ist mir noch aufgefallen: mindestens 80 % Männer.
    Hier stehen einige rum. Ich probiere das demnächst mal aus.
    Klopferline gefällt dies

  2. #12
    tigger ist offline Poweruser
    Registriert seit
    04.12.2016
    Beiträge
    9.090

    Standard Re: E-Roller

    Zitat Zitat von Klopferline Beitrag anzeigen
    fahren die bei Euch auch?

    Ich habe mich letzte Woche erschrocken. In der Innenstadt, durchaus 4-5 Personen in Gruppe mit einem E-Roller. Ich dachte erst, das wäre eine neue Art Stadtführung, da ich den Einführungstermin nicht mitbekommen habe.

    Es ist derart gefährlich.

    Die Radwege sind schmal in der Innenstadt unglaublich viele Fußgänger unterwegs und zwischendrin kommen E-Roller angebraust. Aufgrund der Körperhaltung habe ich als Autofahrer die E-Roller-Fahrer als Fußgänger "ausgemacht" aber kaum waren sie aus der Fußgängergruppe raus, gaben sie Gas und waren in Sekundenbruchteilen (mit Vorfahrt) vor meinem Auto.

    Freitag Abend dann auf relativ freier, verkehrsberuhigter Straße wieder in Gruppen von mindestens 2 Personen und Höchstgeschwindigkeit durch die Innenstadt. Sind diese Dinger in der Lage, schnell genug für z.B. einen Fußgänger anzuhalten? Die sind ja deutlich schneller als Fahrräder.

    Und: sie stehen überall rum, gerne mitten auf Fußgängerwegen.

    Übrigens ist mir noch aufgefallen: mindestens 80 % Männer.
    Die dürfen maximal 20 km/h fahren.

    Gesehen habe ich noch keinen, aber ich warte regelrecht auf eine Unfallflut.

  3. #13
    Avatar von Diamant
    Diamant ist offline Sächsisches Angelhuhn
    Registriert seit
    13.08.2007
    Beiträge
    47.656

    Standard Re: E-Roller

    Zitat Zitat von Klopferline Beitrag anzeigen
    ich auch aber ich muss sagen, den Spaßfaktor verstehe ich völlig und somit jeden, der das Angebot nutzt.
    Inzwischen habe ich allerdings schon von einigen gehört, daß es beim Ausprobieren bleiben wird, weil es nicht wirklich billig ist.

    Der Preis ist bei allen Anbietern gleich: Beim Entsperren wird ein Euro fällig, ansonsten fallen 15 Cent pro Fahrminute an.

    In Köln gibt es 3 Anbieter
    Ich sehe auch keinen wirklichen Spaßfaktor damit auf dem Gehweg (kreuzende Hunde, Kleinkinder, Rollatoren), dem Radweg oder der Straße zu fahren. Man muss ständig aufpassen. Auf einer relativ leeren Fläche, da macht das Teil sicher Spaß.
    LG STEINLINDA WHISKAS LIKORIA HUHN


  4. #14
    Kaefer ist gerade online Carpal Tunnel
    Registriert seit
    02.06.2006
    Beiträge
    4.659

    Standard Re: E-Roller

    Zitat Zitat von Klopferline Beitrag anzeigen
    fahren die bei Euch auch?
    Da wo ich arbeite (Düsseldorf Innenstadt): ja, sind gefühlt seit Genehmigung wie Pilze aus dem Boden gesprossen, und man sieht viele damit fahren.

    Derzeit sehe ich nicht, dass das den Verkehr entlastet, gefühlt sind die Fußgänger umgestiegen, ggf. auch als Ersatz für die U-Bahn. "Schnell mal was erledigen" wird damit einfacher und flexibler. Vorher wären die Leute in der Mittagspause im Büro geblieben oder nur zum nächsten statt zum übernächsten Bäcker gegangen. Und man sieht viele Schüler um die Mittagszeit. Auf Dauer kann es natürlich durchaus sein, dass so ein Roller motiviert, auf den Nahverkehr umzusteigen, wenn der Weg von der ÖPNV-Station mit dem Roller schneller und bequemer zu erledigen ist. Setzt dann halt voraus, dass man entweder einen eigenen hat, bzw. an Start und Ziel immer einer steht.

    Nach Spaß sieht es aus, ich sehe für mich darin allerdings keinen Mehrwert.

    Ich weiß nicht, ob es in der Stadt, in der ich wohne welche gibt, in unserem Ortsteil habe ich noch keinen gesehen.

  5. #15
    Avatar von Klopferline
    Klopferline ist offline Altlast
    Registriert seit
    29.06.2007
    Beiträge
    25.437

    Standard Re: E-Roller

    Zitat Zitat von tigger Beitrag anzeigen
    Die dürfen maximal 20 km/h fahren.

    Gesehen habe ich noch keinen, aber ich warte regelrecht auf eine Unfallflut.
    20 km/h in der Kölner Innenstadt ist schnell.
    Ich fahre mit dem Pkw deutlich langsamer, also wirklich Innenstadt mit jeder Menge Touristen, Kindern, Fahrradfahrern, ortsfremden Pkw.

    Ich fahre teilweise oder muss teilweise sogar so langsam fahren, daß mich Fahrräder überholen - kein Witz!

    Deswegen fragte ich ja nach den Bremsen, wie schnell so ein Teil zum Stehen kommen würde.

  6. #16
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    48.903

    Standard Re: E-Roller

    Zitat Zitat von Klopferline Beitrag anzeigen
    fahren die bei Euch auch?

    Ich habe mich letzte Woche erschrocken. In der Innenstadt, durchaus 4-5 Personen in Gruppe mit einem E-Roller. Ich dachte erst, das wäre eine neue Art Stadtführung, da ich den Einführungstermin nicht mitbekommen habe.

    Es ist derart gefährlich.

    Die Radwege sind schmal in der Innenstadt unglaublich viele Fußgänger unterwegs und zwischendrin kommen E-Roller angebraust. Aufgrund der Körperhaltung habe ich als Autofahrer die E-Roller-Fahrer als Fußgänger "ausgemacht" aber kaum waren sie aus der Fußgängergruppe raus, gaben sie Gas und waren in Sekundenbruchteilen (mit Vorfahrt) vor meinem Auto.

    Freitag Abend dann auf relativ freier, verkehrsberuhigter Straße wieder in Gruppen von mindestens 2 Personen und Höchstgeschwindigkeit durch die Innenstadt. Sind diese Dinger in der Lage, schnell genug für z.B. einen Fußgänger anzuhalten? Die sind ja deutlich schneller als Fahrräder.

    Und: sie stehen überall rum, gerne mitten auf Fußgängerwegen.

    Übrigens ist mir noch aufgefallen: mindestens 80 % Männer.
    Schneller als Fahrräder? Sie dürfen 20 km/h fahren, so schnell werde ich mit meinem normalen Fahrrad auch und E-Bikes sind noch schneller.
    Hier habe ich bisher nur vereinzelte Rollerfahrer entdeckt. Die meisten Radwege sind zu schmal und marode, die sind dafür nicht wirklich gut geeignet. Auf die Straße würde ICH mich mit den Dingern eher nicht trauen.


  7. #17
    Avatar von Klopferline
    Klopferline ist offline Altlast
    Registriert seit
    29.06.2007
    Beiträge
    25.437

    Standard Re: E-Roller

    Zitat Zitat von Diamant Beitrag anzeigen
    Ich sehe auch keinen wirklichen Spaßfaktor damit auf dem Gehweg (kreuzende Hunde, Kleinkinder, Rollatoren), dem Radweg oder der Straße zu fahren. Man muss ständig aufpassen. Auf einer relativ leeren Fläche, da macht das Teil sicher Spaß.

    Freitag Nacht (jaaahaaaa, ich war aus ) fuhren die in den verkehrsberuhigten Straßen an uns vorbei.
    Da kamen kaum Autos, es gab keinen Fahrradweg und so fuhren sie auf der Straße, ganz sicher mit 20 km/h.

  8. #18
    Avatar von Klopferline
    Klopferline ist offline Altlast
    Registriert seit
    29.06.2007
    Beiträge
    25.437

    Standard Re: E-Roller

    Zitat Zitat von Kaefer Beitrag anzeigen
    Da wo ich arbeite (Düsseldorf Innenstadt): ja, sind gefühlt seit Genehmigung wie Pilze aus dem Boden gesprossen, und man sieht viele damit fahren.

    Derzeit sehe ich nicht, dass das den Verkehr entlastet, gefühlt sind die Fußgänger umgestiegen, ggf. auch als Ersatz für die U-Bahn. "Schnell mal was erledigen" wird damit einfacher und flexibler. Vorher wären die Leute in der Mittagspause im Büro geblieben oder nur zum nächsten statt zum übernächsten Bäcker gegangen. Und man sieht viele Schüler um die Mittagszeit. Auf Dauer kann es natürlich durchaus sein, dass so ein Roller motiviert, auf den Nahverkehr umzusteigen, wenn der Weg von der ÖPNV-Station mit dem Roller schneller und bequemer zu erledigen ist. Setzt dann halt voraus, dass man entweder einen eigenen hat, bzw. an Start und Ziel immer einer steht.

    Nach Spaß sieht es aus, ich sehe für mich darin allerdings keinen Mehrwert.

    Ich weiß nicht, ob es in der Stadt, in der ich wohne welche gibt, in unserem Ortsteil habe ich noch keinen gesehen.
    sollten die Roller den Verkehr entlasten? Echt?

  9. #19
    Avatar von Diamant
    Diamant ist offline Sächsisches Angelhuhn
    Registriert seit
    13.08.2007
    Beiträge
    47.656

    Standard Re: E-Roller

    Zitat Zitat von Klopferline Beitrag anzeigen
    Freitag Nacht (jaaahaaaa, ich war aus ) fuhren die in den verkehrsberuhigten Straßen an uns vorbei.
    Da kamen kaum Autos, es gab keinen Fahrradweg und so fuhren sie auf der Straße, ganz sicher mit 20 km/h.
    OK, jetzt wird es interessant. Mit wem warst du aus? Wo? Was hast du gemacht? Erzäääääähl!
    LG STEINLINDA WHISKAS LIKORIA HUHN


  10. #20
    Avatar von Klopferline
    Klopferline ist offline Altlast
    Registriert seit
    29.06.2007
    Beiträge
    25.437

    Standard Re: E-Roller

    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen
    Schneller als Fahrräder? Sie dürfen 20 km/h fahren, so schnell werde ich mit meinem normalen Fahrrad auch und E-Bikes sind noch schneller.
    Hier habe ich bisher nur vereinzelte Rollerfahrer entdeckt. Die meisten Radwege sind zu schmal und marode, die sind dafür nicht wirklich gut geeignet. Auf die Straße würde ICH mich mit den Dingern eher nicht trauen.
    ja, tatsächlich schneller. Abgesehen von Ausnahmen auf beiden Seiten.
    Ich habe mir meinen Teil gedacht......

    Den ersten schweren Unfall gab es hier gerade, eben weil die Wege zu marode für diese E-Roller sind. Schlüsselbeinbruch

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •