Seite 4 von 32 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 314
Like Tree155gefällt dies

Thema: E-Roller

  1. #31
    Avatar von salvadora
    salvadora ist offline Claqueuse
    Registriert seit
    25.07.2008
    Beiträge
    29.749

    Standard Re: E-Roller

    Zitat Zitat von Klopferline Beitrag anzeigen
    ich frage mich, wie weit man eigentlich in verantwortungsvoller Position weg sein kann (und vor allem darf), um so einen Unsinn anzunehmen. Das zieht sich ja durch.

    Nein, ein Umsteigen eine Entlastung stelle ich hier überhaupt nicht fest.
    Naja, das dauert ein bisschen, falls der Effekt eintreten sollte. Dass es erstmal ein bisschen Chaos gibt, ist absehbar.
    In Berlin ist gefühlt weniger Chaos als es vor zwei Jahren bei den Leihrädern war.

  2. #32
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    180.507

    Standard Re: E-Roller

    Zitat Zitat von Klopferline Beitrag anzeigen
    fahren die bei Euch auch?

    Ich habe mich letzte Woche erschrocken. In der Innenstadt, durchaus 4-5 Personen in Gruppe mit einem E-Roller. Ich dachte erst, das wäre eine neue Art Stadtführung, da ich den Einführungstermin nicht mitbekommen habe.

    Es ist derart gefährlich.

    Die Radwege sind schmal in der Innenstadt unglaublich viele Fußgänger unterwegs und zwischendrin kommen E-Roller angebraust. Aufgrund der Körperhaltung habe ich als Autofahrer die E-Roller-Fahrer als Fußgänger "ausgemacht" aber kaum waren sie aus der Fußgängergruppe raus, gaben sie Gas und waren in Sekundenbruchteilen (mit Vorfahrt) vor meinem Auto.

    Freitag Abend dann auf relativ freier, verkehrsberuhigter Straße wieder in Gruppen von mindestens 2 Personen und Höchstgeschwindigkeit durch die Innenstadt. Sind diese Dinger in der Lage, schnell genug für z.B. einen Fußgänger anzuhalten? Die sind ja deutlich schneller als Fahrräder.

    Und: sie stehen überall rum, gerne mitten auf Fußgängerwegen.

    Übrigens ist mir noch aufgefallen: mindestens 80 % Männer.
    Ja, ganz plötzlich ganz viele hier.

  3. #33
    Avatar von salvadora
    salvadora ist offline Claqueuse
    Registriert seit
    25.07.2008
    Beiträge
    29.749

    Standard Re: E-Roller

    Zitat Zitat von advena Beitrag anzeigen
    Als ich noch ins alte Office musste, wäre das echt ne ALternative gewesen. Entweder man ging 25 Min zu Fuß (teilw.ordentlich Bergauf) oder man furh Straßenbahn, aber mit Fußwegen und warten brauchte man in etwa genauso lan.
    Ein E-Roller wäre echt gut gewesen.

    Im neuen Office isses egal, die S-Bahnhaltestelle ist nur wenige Geh-Minuten entfernt.
    Meine Arbeitsstelle liegt gut 1,5 km von der S-Bahn-Station. Für solche Entfernungen sind die Leihräder perfekt. Die Scooter teste ich nach dem Urlaub mal.

  4. #34
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    48.892

    Standard Re: E-Roller

    Zitat Zitat von Klopferline Beitrag anzeigen
    ich frage mich, wie weit man eigentlich in verantwortungsvoller Position weg sein kann (und vor allem darf), um so einen Unsinn anzunehmen. Das zieht sich ja durch.

    Nein, ein Umsteigen eine Entlastung stelle ich hier überhaupt nicht fest.
    Ich kann mir schon vorstellen, dass es zukünftig eine Entlastung bringt, wenn z. B. statt des Autos eine Kombination Roller/Bahn genutzt wird. Ich nutze Fahrrad /Bahn, aber das ist nicht überall möglich, da das Fahrrad mehr Platz in der Bahn benötigt als so ein Roller.
    salvadora gefällt dies


  5. #35
    Avatar von Foxlady
    Foxlady ist offline Urgestein
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    92.202

    Standard Re: E-Roller

    Ja, schon mehrfach. Letztens fuhr einer neben mir auf dem Radweg und konnte das Tempo mit mir halten: 60 kmh


    https://www.rbb-online.de/abendschau...0/scooter.html




  6. #36
    tigger ist offline Poweruser
    Registriert seit
    04.12.2016
    Beiträge
    9.087

    Standard Re: E-Roller

    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen
    Ich kann mir schon vorstellen, dass es zukünftig eine Entlastung bringt, wenn z. B. statt des Autos eine Kombination Roller/Bahn genutzt wird. Ich nutze Fahrrad /Bahn, aber das ist nicht überall möglich, da das Fahrrad mehr Platz in der Bahn benötigt als so ein Roller.
    Ich hoffe mal, dass es in den Öffis wieder strikter geregelt wird, dass im Berufsverkehr weder Rad, noch Roller mitgenommen werden darf. Schon ohne das stehst Du auf manchen Strecken wie die Sardine in der Dose.

    Hier kann es passieren, dass in die S-Bahn gar keiner mehr rein geht, so voll ist die manchmal.
    Wenn ich dann 20 Minuten auf die nächste warten soll, weil einige mit Rad und Roller drin sind und den Platz wegnehmen, finde ich das nicht mehr lustig.

  7. #37
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    48.892

    Standard Re: E-Roller

    Zitat Zitat von tigger Beitrag anzeigen
    Ich hoffe mal, dass es in den Öffis wieder strikter geregelt wird, dass im Berufsverkehr weder Rad, noch Roller mitgenommen werden darf. Schon ohne das stehst Du auf manchen Strecken wie die Sardine in der Dose.

    Hier kann es passieren, dass in die S-Bahn gar keiner mehr rein geht, so voll ist die manchmal.
    Wenn ich dann 20 Minuten auf die nächste warten soll, weil einige mit Rad und Roller drin sind und den Platz wegnehmen, finde ich das nicht mehr lustig.
    Hier ist es ausdrücklich in der S-Bahn erlaubt, in der Straßenbahn vor 9.00 Uhr verboten.
    Die S-Bahn hier hat vorne und hinten einen Bereich, der für Fahrräder vorgesehen sind. Früher waren da Klappsitze, jetzt ist da nur noch eine Stange zum Befestigen von Rädern.
    Die Mitnahme von Rollstühlen und Kinderwagen hat aber Vorrang, da muss ich ggf. mit dem Rad aussteigen.

    Statt eines Verbots fände ich einen Wagen zusätzlich sinnvoller. Alternative wäre für mich sonst das Auto, wäre umwelttechnisch eher keine gute Alternative. Wenn ich die Anzahl der Autofahrer reduzieren will, müssen Alternativen geschaffen werden.
    salvadora gefällt dies


  8. #38
    tigger ist offline Poweruser
    Registriert seit
    04.12.2016
    Beiträge
    9.087

    Standard Re: E-Roller

    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen

    Statt eines Verbots fände ich einen Wagen zusätzlich sinnvoller. Alternative wäre für mich sonst das Auto, wäre umwelttechnisch eher keine gute Alternative. Wenn ich die Anzahl der Autofahrer reduzieren will, müssen Alternativen geschaffen werden.
    Zusätzliche Wagen gab es in den letzten Jahren nichtmal da, wo es dringend nötig wäre. Die werden sicher nicht wegen E-Rollern angeschafft.
    Wir stöhnen oft, weil wieder mal zur Hauptverkehrszeit eine kurze S-Bahn geschickt wird.

  9. #39
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    48.892

    Standard Re: E-Roller

    Zitat Zitat von tigger Beitrag anzeigen
    Zusätzliche Wagen gab es in den letzten Jahren nichtmal da, wo es dringend nötig wäre. Die werden sicher nicht wegen E-Rollern angeschafft.
    Wir stöhnen oft, weil wieder mal zur Hauptverkehrszeit eine kurze S-Bahn geschickt wird.
    Grundsätzlich zusätzliche Wagen da wo es nötig ist. Die Möglichkeit, den Roller mitzunehmen, ist nur ein Anreiz für die Gewinnung zusätzlicher Fahrgäste. Dafür braucht es ohnehin mehr Platz.


  10. #40
    Avatar von Diamant
    Diamant ist gerade online Sächsisches Angelhuhn
    Registriert seit
    13.08.2007
    Beiträge
    47.656

    Standard Re: E-Roller

    Zitat Zitat von Klopferline Beitrag anzeigen
    Das letzte Kölsch war schlecht, habe alles vergessen

    Severinstrasse, Mädelsabend, peiniche Lieder schief und zu laut mitgegröhlt
    *interessiert zuhör*

    Kölsch sollte verboten werden.
    LG STEINLINDA WHISKAS LIKORIA HUHN


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •