Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 69
Like Tree66gefällt dies

Thema: und nochmal von vorn - Hänel und §219a

  1. #11
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich
    Registriert seit
    30.06.2002
    Beiträge
    91.075

    Standard Re: und nochmal von vorn - Hähnel und §219a

    Zitat Zitat von WATERPROOF Beitrag anzeigen
    Dann müssten man aber auch §218 reformieren.

    Abtreibung ist immer noch eine Straftat.

    Sonst müsstest im Umkehrschluss auch Werbung für andere Straftaten erlauben.
    gnaaaaaaaaaaag, es geht doch nicht um Werbung.

    Werbung soll dich animieren, ein bestimmtes Produkt zu kaufen (bestimmte Versicherung abschliessen, etc).


    Es geht um Information.

    Wenn der Rechtsanwalt auf seiner Seite angibt, dass er auch Verkehrsrechts- und Mietrechtsberatung anbietet, ist das doch auch keine Werbung.


    Alleine das man von Werbung spricht, sagt schon alles über die Einstellung aus.
    cosima, antin, WhiseWoman und 5 anderen gefällt dies.

  2. #12
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich
    Registriert seit
    30.06.2002
    Beiträge
    91.075

    Standard Re: und nochmal von vorn - Hähnel und §219a

    Zitat Zitat von antin Beitrag anzeigen
    die beginnt ja eigentlich schon vor dem Abbruch:

    eine freiwillig und wohlbegründet kinderlose 35jährige wird nicht sterilisiert - jeder Arzt erklärt ihr, sie sei ja viel zu jung.

    äh ja - wenn sie noch ein paar Jahre wartet, ist ihre Fruchtbarkeit ohnehin vorbei... dann ist sie plötzlich alt ! soll sie sich bis dahin mit blöden/schlecht verträglichen/umständlichen Verhütungsmethoden herumschlagen?

    soviel zum Thema Selbstbestimmungsrecht der Frau
    ich kenne eine 30-jährige mit 6 Kindern, der wird auch erzählt, sie wäre zu jung.

    Fürs selber zahlen fehlt ihr dummerweise das Geld.

  3. #13
    Avatar von antin
    antin ist offline Legende
    Registriert seit
    30.07.2003
    Beiträge
    28.811

    Standard Re: und nochmal von vorn - Hähnel und §219a

    Zitat Zitat von Pippi27 Beitrag anzeigen
    ich kenne eine 30-jährige mit 6 Kindern, der wird auch erzählt, sie wäre zu jung.

    .
    Hand aufs Herz und Ellenbogen küssen
    (Ms. Holiday Golightly, auf Reisen)

  4. #14
    Fimbrethil ist gerade online Baumhuhn
    Registriert seit
    23.08.2004
    Beiträge
    86.715

    Standard Re: und nochmal von vorn - Hähnel und §219a

    Zitat Zitat von advena Beitrag anzeigen
    Fristenlösung - ohne Ausnahmen. Welche Ausnahmen sollen das denn sein?
    Es ist echt ein Unding.
    na, welche wo es länger erlaubt ist, bei Gefahr für die Mutter, schweren Behinderungen des Kindes u.ä.

  5. #15
    advena ist gerade online Legende
    Registriert seit
    25.07.2013
    Beiträge
    23.758

    Standard Re: und nochmal von vorn - Hähnel und §219a

    Zitat Zitat von Fimbrethil Beitrag anzeigen
    na, welche wo es länger erlaubt ist, bei Gefahr für die Mutter, schweren Behinderungen des Kindes u.ä.
    ach so. Ok. Ich hab es so verstanden dass es für bestimmte Personenkreise z.b. die Fristenlösung nicht gilt, sondern weiterhin Pflichtberatung oder so.
    Keine Ahnung, verheiratete Frauen über 30 dürfen nicht einfach so abtreiben sondern müssen zu Beratung
    Alle meine Beiträge in diesem Forum bilden meine persönliche Meinung ab. Sie sind nicht verallgemeinernd und meine Ansichten müssen nicht mit denen anderer übereinstimmen. Dieser Grundsatz gilt immer, sofern nicht im Beitrag explizit anders gekennzeichnet.

  6. #16
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist gerade online Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    141.198

    Standard Re: und nochmal von vorn - Hähnel und §219a

    Zitat Zitat von advena Beitrag anzeigen
    ach so. Ok. Ich hab es so verstanden dass es für bestimmte Personenkreise z.b. die Fristenlösung nicht gilt, sondern weiterhin Pflichtberatung oder so.
    Keine Ahnung, verheiratete Frauen über 30 dürfen nicht einfach so abtreiben sondern müssen zu Beratung
    advena, ich komme weder aus Pietistan noch aus bigott-katholischem Umfeld ... ich bin mit einer klaren Fristenlösung sozialisiert. Das Gesetz wurde beschlossen und in Kraft gesetzt, da war ich Grundschülerin. Was meinst Du, was für mich die Rolle rückwärts zum § 218 bedeutet hat? Mittelalter.
    cosima, rastamamma, antin und 2 anderen gefällt dies.
    Нет худа без добра.

  7. #17
    advena ist gerade online Legende
    Registriert seit
    25.07.2013
    Beiträge
    23.758

    Standard Re: und nochmal von vorn - Hähnel und §219a

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    advena, ich komme weder aus Pietistan noch aus bigott-katholischem Umfeld ... ich bin mit einer klaren Fristenlösung sozialisiert. Das Gesetz wurde beschlossen und in Kraft gesetzt, das war ich Grundschülerin. Was meinst Du, was für mich die Rolle rückwärts zum § 218 bedeutet hat? Mittelalter.
    is ja gut

    Übrigens meine Mutter, bekanntermaßen aus Pietistan, hat ausgerechnet in diesem Punkt eine sehr klare Meinung. Als Kind/Jugendliche hat sie erlebt wie Frauen nach illegalen Abbrüchen gestorben sind.
    Sie ist der Meinung, dass man das einfach den betroffenen Frauen überlassen sollte. Punkt. Ohne Frist.
    Und das hat sie mal bei einer Gemeindeveranstaltung zum §218 auch öffentlich geäussert. Im evangelischen Gemeindehaus, umgeben von lauter moraltriefenden Hardcore-Pietisten. Eieieie, da war was los.....
    Das war das einzige mal, dass sie sich öffentlich mit meinem Vater angelegt hat (frag nicht was wir zuhause für ne Stimmung hatten).
    Alle meine Beiträge in diesem Forum bilden meine persönliche Meinung ab. Sie sind nicht verallgemeinernd und meine Ansichten müssen nicht mit denen anderer übereinstimmen. Dieser Grundsatz gilt immer, sofern nicht im Beitrag explizit anders gekennzeichnet.

  8. #18
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist gerade online Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    141.198

    Standard Re: und nochmal von vorn - Hähnel und §219a

    Zitat Zitat von advena Beitrag anzeigen
    is ja gut

    Übrigens meine Mutter, bekanntermaßen aus Pietistan, hat ausgerechnet in diesem Punkt eine sehr klare Meinung. Als Kind/Jugendliche hat sie erlebt wie Frauen nach illegalen Abbrüchen gestorben sind.
    Sie ist der Meinung, dass man das einfach den betroffenen Frauen überlassen sollte. Punkt. Ohne Frist.
    Und das hat sie mal bei einer Gemeindeveranstaltung zum §218 auch öffentlich geäussert. Im evangelischen Gemeindehaus, umgeben von lauter moraltriefenden Hardcore-Pietisten. Eieieie, da war was los.....
    Das war das einzige mal, dass sie sich öffentlich mit meinem Vater angelegt hat (frag nicht was wir zuhause für ne Stimmung hatten).
    Uiii, das kann ich mir vorstellen. Meine Mutter hat - jung im Beruf - auch noch die Opfer der "Engelmacherei" besichtigen dürfen. Dass die ganz klar für eine Fristenlösung war, lässt sich leicht denken.
    Нет худа без добра.

  9. #19
    Avatar von rosenma
    rosenma ist gerade online Legende
    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    10.925

    Standard Re: und nochmal von vorn - Hähnel und §219a

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    ... den kann man in der gleichen Streichorgie ebenfalls streichen. Klare Fristenlösung (und ggf. noch ein paar Ausnahmen, die gut definiert sind) und fertig.
    Für eine Fristenlösung wäre ich auch, Werbung für Abtreibung (und damit meine ich Werbung und nicht Information) sollte trotzdem nicht erlaubt sein.


    Time ist the fire in which we burn.

  10. #20
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist gerade online Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    141.198

    Standard Re: und nochmal von vorn - Hähnel und §219a

    Zitat Zitat von rosenma Beitrag anzeigen
    Für eine Fristenlösung wäre ich auch, Werbung für Abtreibung (und damit meine ich Werbung und nicht Information) sollte trotzdem nicht erlaubt sein.
    Information - deswegen werden die Ärztinnen verklagt ... es wird nur lustig behauptet, die würden werben. Tun sie aber nicht.
    cosima, antin und elina2 gefällt dies.
    Нет худа без добра.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •