Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16
Like Tree6gefällt dies

Thema: Was sagt ihr dazu?

  1. #1
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    63.248

    Standard Was sagt ihr dazu?

    Mein Sohn hat in Verbindung mit Handballtraining montags immer Athletiktraining.

    Da laufen sie zuweilen barfuß über eine Wiese (Ausdauer, irgendwelche Übungen, keine Ahnung-bin nicht dabei).

    Letzten Montag ist mein Sohn in eine Biene getreten. Der Athletiktrainer hat wohl den Stachel rausgezogen und irgendeine Salbe drauf geschmiert und mein Sohn sollte weiterlaufen. Als der dann wohl maulte, gab es einen Anschiss. Letzteres hat er mir aber gar nicht erzählt. Heute hat er die Geschichte seinem Bruder (Feuerwehrmann und Notfallsanitäter) erzählt, der sich über die Vorgehensweise (1. Barfußtraining auf Wildblumenwiese, 2. Weiterlaufen lassen nach Bienenstich (die dadurch stattfindende Durchblutung kann wohl bei einem anaphylaktischen Schock erst recht gefährlich sein), 3. Anmotzen eines Kindes, dass deswegen nicht weiter trainiren möchte) ziemlich aufgeregt hat.

    Ich selber hab es nicht so ernst genommen, mein Sohn hat keinerlei Folgerscheinungen durch den Bienenstich und kann auch ganz normal laufen.

    Aber vielleicht sollte ich mich doch aufregen und eine Rückmeldung geben? Was meint ihr?
    Liebe Grüße

    Sofie

  2. #2
    Avatar von Wunderblume
    Wunderblume ist offline ~niveauflexibel~
    Registriert seit
    05.08.2003
    Beiträge
    19.806

    Standard Re: Was sagt ihr dazu?

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Mein Sohn hat in Verbindung mit Handballtraining montags immer Athletiktraining.

    Da laufen sie zuweilen barfuß über eine Wiese (Ausdauer, irgendwelche Übungen, keine Ahnung-bin nicht dabei).

    Letzten Montag ist mein Sohn in eine Biene getreten. Der Athletiktrainer hat wohl den Stachel rausgezogen und irgendeine Salbe drauf geschmiert und mein Sohn sollte weiterlaufen. Als der dann wohl maulte, gab es einen Anschiss. Letzteres hat er mir aber gar nicht erzählt. Heute hat er die Geschichte seinem Bruder (Feuerwehrmann und Notfallsanitäter) erzählt, der sich über die Vorgehensweise (1. Barfußtraining auf Wildblumenwiese, 2. Weiterlaufen lassen nach Bienenstich (die dadurch stattfindende Durchblutung kann wohl bei einem anaphylaktischen Schock erst recht gefährlich sein), 3. Anmotzen eines Kindes, dass deswegen nicht weiter trainiren möchte) ziemlich aufgeregt hat.

    Ich selber hab es nicht so ernst genommen, mein Sohn hat keinerlei Folgerscheinungen durch den Bienenstich und kann auch ganz normal laufen.

    Aber vielleicht sollte ich mich doch aufregen und eine Rückmeldung geben? Was meint ihr?


    Aufregen nicht, aber die fachkompetente Info über den Punkt 2 sollte der Trainer bekommen. Sachlich.


    Punkt 1 und 3 *schulterzuck*
    salvadora und Kara^^ gefällt dies.

    Wir sehen alle den gleichen Himmel - aber wir haben nicht alle denselben Horizont!

  3. #3
    MikaelSander ist offline Kein Erdmännchen!
    Registriert seit
    20.05.2019
    Beiträge
    4.003

    Standard Re: Was sagt ihr dazu?

    Sollte das nochmal vorkommen, dann kann Dein Kind ja was sagen.

    Ich würde mich bedeckt halten (aus Vernunft, darüber nachzudenken würde ich schon).
    Ich hab Recht und Ihr Eure Ruhe!

  4. #4
    Avatar von Sturmauge79
    Sturmauge79 ist offline übersinnlose Fähigkeiten
    Registriert seit
    18.05.2011
    Beiträge
    12.811

    Standard Re: Was sagt ihr dazu?

    Für mich hat der Trainer allen gesunden Menschenverstand außen vorgelassen, da stimme ich zu.
    Ein analphylaktischer Schock ist trotzdem sehr selten und davon wäre ich als Trainer auch erst mal nicht ausgegangen.

    Ich würde also kein Fass aufmachen, aber wenn sich die Gelegenheit ergibt mal anmerken, dass die Grundsituation (Blumenwiese barfuß) und diese Situation im Speziellen eher suboptimal sind/waren.
    One person's crazyness is another person's reality.

  5. #5
    Avatar von Foxlady
    Foxlady ist offline Urgestein
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    90.370

    Standard Re: Was sagt ihr dazu?

    Doch, ich würde mich aufregen. Barfußlaufen ist gesund, ja. Aber wenn die Chancen auf Bienen vorhanden ist und der Trainer wohl eher nicht weiß wer allergisch ist und sie dann munter weiter machen lässt, das ist verantwortungslos. Habe ich noch nie sowas gehört. Und ich sehe und höre viel Training.
    antin, tardis und Linchen1104 gefällt dies.




  6. #6
    Avatar von Lui
    Lui
    Lui ist offline Regels sind Regels
    Registriert seit
    01.01.2016
    Beiträge
    24.378

    Standard Re: Was sagt ihr dazu?

    Meine Erfahrung mit engagierten Trainern, die nicht ganz so auf der Höhe sind medizinisch und auch menschlich, ist, dass die sehr schnell "zumachen" wenn man ihre Autorität anzweifelt und noch dazu Recht hat. (Bei mir allerdings weniger Laufen und Bienen sondern Turnen und unsägliche "Dehnübungen" etc. - aber das Prinzip ist ähnlich)

    Ich würde daher versuchen vorsichtig, ruhig und sachlich - betonen, dass es zufällig Thema war, weil ja der Bruder Notfallsanitäter ist - die Fakten zu erzählen und zum Anschiss nichts zu sagen. Der Ton ist rau in der Turnhalle, vermutlich könnte dein Filius noch ganz andere Geschichten erzählen.
    majathebookworm gefällt dies
    I sag nix, no ka neâmrd saga i het ebbes gsait.

  7. #7
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    63.248

    Standard Re: Was sagt ihr dazu?

    Zitat Zitat von Lui Beitrag anzeigen
    Meine Erfahrung mit engagierten Trainern, die nicht ganz so auf der Höhe sind medizinisch und auch menschlich, ist, dass die sehr schnell "zumachen" wenn man ihre Autorität anzweifelt und noch dazu Recht hat. (Bei mir allerdings weniger Laufen und Bienen sondern Turnen und unsägliche "Dehnübungen" etc. - aber das Prinzip ist ähnlich)

    Ich würde daher versuchen vorsichtig, ruhig und sachlich - betonen, dass es zufällig Thema war, weil ja der Bruder Notfallsanitäter ist - die Fakten zu erzählen und zum Anschiss nichts zu sagen. Der Ton ist rau in der Turnhalle, vermutlich könnte dein Filius noch ganz andere Geschichten erzählen.
    Mit dem Athletiktrainer selber möchte ich gar nicht reden. Bei dem Anschiss wurde sinngemäß gesagt, wenn es ihm nicht passe, brauche er ja nicht zu kommen. Das würde er gern in Anspruch nehmen Im Moment geht er 3x zum Training, dann halt nur noch 2x. Der "Haupttrainer" ist ein anderer, meine Idee war, ihm das einfach mitzuteilen, aber ich denke, mein Sohn soll ihm das morgen selber sagen.
    Liebe Grüße

    Sofie

  8. #8
    Avatar von BigMama
    BigMama ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.12.2004
    Beiträge
    92.189

    Standard Re: Was sagt ihr dazu?

    Barfuß in der Wiese? Von mir aus.
    Bienenstich kein Drama? Naja, für Nichtallergiker ist es ja auch keines.
    Anschiß, wenn er danach nicht weitermachen will? So vertreibt man Kinder! (Wenn es Leistungssport auf einem Level ist, der das rechtfertigt, bin ich dem Trainer allerdings dankbar, wenn er mein Kind vergrault. )

  9. #9
    Avatar von Sylta
    Sylta ist offline sturmerprobt
    Registriert seit
    03.11.2007
    Beiträge
    38.063

    Standard Re: Was sagt ihr dazu?

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Mein Sohn hat in Verbindung mit Handballtraining montags immer Athletiktraining.

    Da laufen sie zuweilen barfuß über eine Wiese (Ausdauer, irgendwelche Übungen, keine Ahnung-bin nicht dabei).

    Letzten Montag ist mein Sohn in eine Biene getreten. Der Athletiktrainer hat wohl den Stachel rausgezogen und irgendeine Salbe drauf geschmiert und mein Sohn sollte weiterlaufen. Als der dann wohl maulte, gab es einen Anschiss. Letzteres hat er mir aber gar nicht erzählt. Heute hat er die Geschichte seinem Bruder (Feuerwehrmann und Notfallsanitäter) erzählt, der sich über die Vorgehensweise (1. Barfußtraining auf Wildblumenwiese, 2. Weiterlaufen lassen nach Bienenstich (die dadurch stattfindende Durchblutung kann wohl bei einem anaphylaktischen Schock erst recht gefährlich sein), 3. Anmotzen eines Kindes, dass deswegen nicht weiter trainiren möchte) ziemlich aufgeregt hat.

    Ich selber hab es nicht so ernst genommen, mein Sohn hat keinerlei Folgerscheinungen durch den Bienenstich und kann auch ganz normal laufen.

    Aber vielleicht sollte ich mich doch aufregen und eine Rückmeldung geben? Was meint ihr?
    dein Sohn kann bei einem nächsten ähnlichen Vorfall auf die "Gefahren" hinweisen
    du kannst es bei Gelegenheit ansprechen
    Wind in den Haaren, Sonne im Blick. Ein echtes Inselmädchen!


  10. #10
    Schradler ist gerade online Schradli
    Registriert seit
    20.11.2017
    Beiträge
    5.094

    Standard Re: Was sagt ihr dazu?

    Ich würde wohl dem Trainer mitteilen, dass gesichert niemand weiter trainieren muss, der einen Bienenstich im Fuß hat. Je nach Reaktion würde ich entscheiden, ob ich mich aufrege oder nicht.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •