Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 74
Like Tree130gefällt dies

Thema: Besorgte Bürger

  1. #1
    Registriert seit
    05.07.2011
    Beiträge
    13.054

  2. #2
    Skylla ist gerade online Pooh-Bah
    Registriert seit
    07.12.2017
    Beiträge
    2.047

    Standard Re: Besorgte Bürger

    Habe es schon gesehen und mir gedacht, dass das lange Ignorieren von Pegida in den letzten Monaten, was ja immer eine Kernforderung so mancher auch hier war, auch nix genützt hat.

    Da bietet man ihnen keine Bühne mehr und die entradikalisieren sich trotzdem nicht.

  3. #3
    Avatar von gurkentruppe
    gurkentruppe ist offline Mann ohne Eigenschaften
    Registriert seit
    14.09.2016
    Beiträge
    4.657

    Standard Re: Besorgte Bürger

    Zitat Zitat von Skylla Beitrag anzeigen
    Habe es schon gesehen und mir gedacht, dass das lange Ignorieren von Pegida in den letzten Monaten, was ja immer eine Kernforderung so mancher auch hier war, auch nix genützt hat.

    Da bietet man ihnen keine Bühne mehr und die entradikalisieren sich trotzdem nicht.
    Warum sollten sie? Wer da heute immer noch mitläuft, hat halt seine Überzeugungen und steht auch dazu. Ich glaube nicht, dass da jemand plötzlich ein anderes Weltbild entwickelt.

    Ich fürchte allerdings, dass man beim Tod eines AfD-Politikers in der extrem linken Szenen auch keine gehaltvolleren Antworten bekäme.
    Foxlady gefällt dies

  4. #4
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    65.018

    Standard Re: Besorgte Bürger

    Zitat Zitat von gurkentruppe Beitrag anzeigen
    Ich fürchte allerdings, dass man beim Tod eines AfD-Politikers in der extrem linken Szenen auch keine gehaltvolleren Antworten bekäme.
    Das stimmt. Allerdings wehren sich Pegidaanhänger ja durchaus dagegen, als "extrem rechte Szene" zu gelten.
    xantippe, st.paula75 und Friesenstern gefällt dies.
    Liebe Grüße

    Sofie

  5. #5
    Avatar von Foxlady
    Foxlady ist offline Urgestein
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    92.212

    Standard Re: Besorgte Bürger

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Das stimmt. Allerdings wehren sich Pegidaanhänger ja durchaus dagegen, als "extrem rechte Szene" zu gelten.
    Und die Linken dagegegen Terror zu betreiben.




  6. #6
    Skylla ist gerade online Pooh-Bah
    Registriert seit
    07.12.2017
    Beiträge
    2.047

    Standard Re: Besorgte Bürger

    Zitat Zitat von gurkentruppe Beitrag anzeigen
    Ich fürchte allerdings, dass man beim Tod eines AfD-Politikers in der extrem linken Szenen auch keine gehaltvolleren Antworten bekäme.
    Gibt es einen toten AfD Politiker?

  7. #7
    Avatar von Uschi-Blum
    Uschi-Blum ist offline Muttiviert
    Registriert seit
    31.01.2010
    Beiträge
    7.255

    Standard Re: Besorgte Bürger

    Zitat Zitat von Skylla Beitrag anzeigen
    Gibt es einen toten AfD Politiker?
    Er schreibt „bekäme“, also nein.

    Uschilinde Waleriane Gurrigitti Abbalina Toffine Huhn von Blum
    splisch splasch & shack jour hühnerpopöchen
    maritim, nicht intim




  8. #8
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    65.018

    Standard Re: Besorgte Bürger

    Zitat Zitat von Foxlady Beitrag anzeigen
    Und die Linken dagegegen Terror zu betreiben.
    Nö. Die extrem Linke steht/stand dazu, Terror zu verbreiten. Sei es seinerzeit die RAF oder autonome Gruppierungen. Und wer links ist, ohne Terror zu betreiben, betreibt eben keinen.
    Schluesselsucherin71 gefällt dies
    Liebe Grüße

    Sofie

  9. #9
    Registriert seit
    05.07.2011
    Beiträge
    13.054

    Standard Re: Besorgte Bürger

    Zitat Zitat von gurkentruppe Beitrag anzeigen

    Ich fürchte allerdings, dass man beim Tod eines AfD-Politikers in der extrem linken Szenen auch keine gehaltvolleren Antworten bekäme.
    Das ist jetzt haargenau derselbe Whataboutism, den die Besorgten vor Ort auch äußern...ja, aber die LInken...

    Funfact am Rande: Meines Wissens gab es in der letzten Zeit gar keine Morde von extrem Linken. Sachbeschädigungen, Körperverletzungen, Angriffe auf Polizisten: Ja, und ja, alles auch erbärmlich.

    Aber eben keine Morde.

    Also könnte man das reflexhafte Schielen nach links wenigstens in diesem Zusammenhang mal sein lassen?

  10. #10
    Avatar von Foxlady
    Foxlady ist offline Urgestein
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    92.212

    Standard Re: Besorgte Bürger

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Nö. Die extrem Linke steht/stand dazu, Terror zu verbreiten. Sei es seinerzeit die RAF oder autonome Gruppierungen. Und wer links ist, ohne Terror zu betreiben, betreibt eben keinen.
    Das erlebe ich aber regelmäßig anders. Sie sehen es nicht als Terror und schon gar nicht gegen unbeteiligte, sondern begründen es gern mit dem Recht für die Gute Sache. Dass da aber regelmäßig Menschen geschädigt werden, die das weder wollen noch damit zu tun haben, ist ihnen schnuppe. Ich rede ja nicht nur vom Terror der RAF, sondern den alltäglichen Bränden und Beschädigungen.

    Erst kürzlich hat man hier einen Bus mit Krebskranken Menschen angegriffen und beworfen. Weil sie dachten da würden Manager zu einer Tagung drin sitzen. Dass irgendwem der Vorfall leid tat, man sich entschuldigte, aufhörte als klar wurde, dass sie den falschen Bus attakierten: Fehlanzeige.




Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •