Ergebnis 1 bis 4 von 4
Like Tree1gefällt dies
  • 1 Post By Thriller Queen

Thema: Mütterkur

  1. #1
    poldi79 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    05.12.2005
    Beiträge
    9.133

    Standard Mütterkur

    Hallo zusammen,

    nachdem ich ein ziemlich beschissenes und vor allem sehr kräftezehrendes Jahr hinter mir habe, in dem mir schonungslos gezeigt wurde, wie schnell das Leben vorbei sein kann, hab ich mich um Ostern endlich aufgerafft meine seelische Gesundheit ernst zu nehmen. Zu erst habe ich mir eine Therapeutin gesucht, da hatte ich auch echt Glück und wir sind schon mitten drin in der Aufarbeitung meiner "Probleme".

    Sowohl meine Hausärztin als auch meine Therapeutin sind der Meinung, dass mir eine Auszeit sowohl von den Kindern, als auch vom Job, die Chance gibt, meine Akkus mal wieder richtig aufzuladen und haben mir eine Mütterkur ans Herz gelegt. Bis zu dem Zeitpunkt wusste ich gar nicht, dass es sowas überhaupt gibt, ich kannte nur Mutter-Kinder-Kuren. Der ausgefüllte Antrag lag bestimmt 4 Wochen hier rum, bevor ich mich entschieden habe, ihn abzuschicken, mittlerweile glaub ich selbst, dass Abstand von meinem "Hamsterrad" dringend nötig ist.

    Ende letzter Woche hab ich (nach nur 3 Wochen Bearbeitungszeit), die Bewilligung der Kur bekommen, jetzt warte ich auf den Termin und fahre dann für 3 Wochen nach Wertach im Allgäu. Ich hab vor 15 Jahren mal eine Mutter-Kind-Kur mit meinem Sohn gemacht, der mit kindlichem Asthma zu kämpfen hatte, damals fand ich die Maßnahme schrecklich, was aber hauptsächlich an der Tatsache lag, dass die Kurklinik sehr groß war und sehr viele Mütter mit noch mehr kleinen Kindern dort waren und dauerhaft ein hoher Geräuschpegel im Haus war.

    Hat schon mal jemand hier eine Mütterkur gemacht? Ich bin gespannt, ob mir das was bringt, oder ob ich irgendwann nur froh bin, wenn es vorbei ist.
    Liebe Grüße Poldi



  2. #2
    Thriller Queen ist offline nicht Standard
    Registriert seit
    08.07.2015
    Beiträge
    7.518

    Standard Re: Mütterkur

    Meine Mama war in dieser Klinik ( ich denke es ist die gleiche, gibts ja nun nicht so viele in Wertach ) bereits 3 mal um sich zu erholen und sie war jedesmal total begeistert von dieser tollen Athmosphäre.
    Ich habe sowas noch nie gemacht und brauche das auch nicht aber ich wünsche Dir eine erholsame Zeit um Kraft zu tanken.
    Ich kenne auch niemanden meines Alters der schonmal ne Kur gemacht hat.
    orfanos gefällt dies
    Nichts geschieht ohne Grund.

    Alle Menschen machen mich glücklich.
    Die einen wenn sie den Raum betreten, die anderen wenn sie ihn wieder verlassen!

  3. #3
    piper78 ist gerade online Carpal Tunnel
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    4.024

    Standard Re: Mütterkur

    Schreib vielleicht mal Petra74 an. Sie ist nicht mehr so aktiv hier aber ich hoffe sie liest noch ab und an mit. Ich weiß jetzt nicht sicher ob sie mit oder ohne Kids war aber ich meine mich dunkel zu erinnern dass da auch Wertach schonma Thema war. Als Allgäuurlauberin von jeher (Oberstdorf) kann ich dir nur sagen du kommst da in eine wundervolle Ecke.

  4. #4
    Carmen_13 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    24.12.2013
    Beiträge
    9.366

    Standard Re: Mütterkur

    Zitat Zitat von poldi79 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    nachdem ich ein ziemlich beschissenes und vor allem sehr kräftezehrendes Jahr hinter mir habe, in dem mir schonungslos gezeigt wurde, wie schnell das Leben vorbei sein kann, hab ich mich um Ostern endlich aufgerafft meine seelische Gesundheit ernst zu nehmen. Zu erst habe ich mir eine Therapeutin gesucht, da hatte ich auch echt Glück und wir sind schon mitten drin in der Aufarbeitung meiner "Probleme".

    Sowohl meine Hausärztin als auch meine Therapeutin sind der Meinung, dass mir eine Auszeit sowohl von den Kindern, als auch vom Job, die Chance gibt, meine Akkus mal wieder richtig aufzuladen und haben mir eine Mütterkur ans Herz gelegt. Bis zu dem Zeitpunkt wusste ich gar nicht, dass es sowas überhaupt gibt, ich kannte nur Mutter-Kinder-Kuren. Der ausgefüllte Antrag lag bestimmt 4 Wochen hier rum, bevor ich mich entschieden habe, ihn abzuschicken, mittlerweile glaub ich selbst, dass Abstand von meinem "Hamsterrad" dringend nötig ist.

    Ende letzter Woche hab ich (nach nur 3 Wochen Bearbeitungszeit), die Bewilligung der Kur bekommen, jetzt warte ich auf den Termin und fahre dann für 3 Wochen nach Wertach im Allgäu. Ich hab vor 15 Jahren mal eine Mutter-Kind-Kur mit meinem Sohn gemacht, der mit kindlichem Asthma zu kämpfen hatte, damals fand ich die Maßnahme schrecklich, was aber hauptsächlich an der Tatsache lag, dass die Kurklinik sehr groß war und sehr viele Mütter mit noch mehr kleinen Kindern dort waren und dauerhaft ein hoher Geräuschpegel im Haus war.

    Hat schon mal jemand hier eine Mütterkur gemacht? Ich bin gespannt, ob mir das was bringt, oder ob ich irgendwann nur froh bin, wenn es vorbei ist.
    Vor einigen Jahren hatte ich eine Mütterkur gemacht und kann dir nur raten, dir das Heim gut anzusehen und auch darauf zu achten, dass keine Kinder mit aufgenommen werden. Mir hatte die Kur deshalb leider nicht sehr viel gebracht. Der ständige Geräuschpegel und die Unruhe waren kontraproduktiv.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •