Like Tree3gefällt dies

Thema: Arbeitszeit ansparen

  1. #11
    sachensucher ist gerade online Legende
    Registriert seit
    16.03.2008
    Beiträge
    17.636

    Standard Re: Arbeitszeit ansparen

    Zitat Zitat von FrauDirektorPogge Beitrag anzeigen
    Gibt es in Euren Unternehmen (so Ihr angestellt seid) so etwas? Dass man Urlaubstage, Urlaubsgeld oder einen Teil des Gehaltes auf einer Art "Sonderkonto" anspart, um dann ein Sabbatical machen zu können oder früher in Rente zu gehen oder Pflegezeit zu machen oder so? Und was kann bei Euch alles auf dieses "Konto" eingezahlt werden?
    Geht bei uns nicht. Nur in geringem mass um den nächsten Urlaub um ein paar Tage zu verlängern.

  2. #12
    Strickli ist offline Legende
    Registriert seit
    29.09.2015
    Beiträge
    10.691

    Standard Re: Arbeitszeit ansparen

    Zitat Zitat von FrauDirektorPogge Beitrag anzeigen
    Gibt es in Euren Unternehmen (so Ihr angestellt seid) so etwas? Dass man Urlaubstage, Urlaubsgeld oder einen Teil des Gehaltes auf einer Art "Sonderkonto" anspart, um dann ein Sabbatical machen zu können oder früher in Rente zu gehen oder Pflegezeit zu machen oder so? Und was kann bei Euch alles auf dieses "Konto" eingezahlt werden?
    Ja, bei uns kannst du fast alles einzahlen: Stunden, Urlaubstage (maximal zwei im Jahr), Geld. Ich nutze das, für mich ist es eine gute Möglichkeit, meine vielen Überstunden einzusetzen.

  3. #13
    Kara^^ ist gerade online Carpal Tunnel
    Registriert seit
    16.12.2009
    Beiträge
    4.689

    Standard Re: Arbeitszeit ansparen

    Als bayerische Beamtin kann ich bis zu 15 Tage meines Jahresurlaubs maximal drei Jahre schieben. Das muss aber der Chef genehmigen.
    Nur in unseren Träumen sind wir frei. Die meiste Zeit über brauchen wir Lohn.
    - Terry Pratchett, MacBest

  4. #14
    rastamamma ist offline Urgestein
    Registriert seit
    10.05.2003
    Beiträge
    99.815

    Standard Re: Arbeitszeit ansparen

    Zitat Zitat von FrauDirektorPogge Beitrag anzeigen
    Gibt es in Euren Unternehmen (so Ihr angestellt seid) so etwas? Dass man Urlaubstage, Urlaubsgeld oder einen Teil des Gehaltes auf einer Art "Sonderkonto" anspart, um dann ein Sabbatical machen zu können oder früher in Rente zu gehen oder Pflegezeit zu machen oder so? Und was kann bei Euch alles auf dieses "Konto" eingezahlt werden?
    Nein, sowas gibt es bei uns - abgesehen vom normalen "Zeitausgleich" (klar kann ich mal einen oder zwei Tage freinehmen, wenn ich die Zeit reinarbeite, ob vorher oder nachher, ist meinem Chef ziemlich egal, solange die Arbeit an sich gemacht wird) - nicht.

  5. #15
    Avatar von Wanda.Lismus
    Wanda.Lismus ist offline Klimakiller
    Registriert seit
    03.11.2017
    Beiträge
    13.972

    Standard Re: Arbeitszeit ansparen

    Sabbatjahr gibts bei uns, ich bekomme über x Jahre nur das um 1/x kleinere Gehalt Y, dafür dann aber in dem Jahr, in dem ich weg bin, genau auch dieses Gehalt Y.

    Ansonsten gibts noch irgendwas mit vorzeitig in Rente, wenn man entsprechend x Jahre vorher auf ein bisschen Gehalt verzichtet oder irgendwie mehr arbeitet, ach ich krieg das Modell weder hin zu beschreiben noch weiß ich mehr, wie es heißt.

  6. #16
    Avatar von Andrea
    Andrea ist offline besser is
    Registriert seit
    09.08.2003
    Beiträge
    76.859

    Standard Re: Arbeitszeit ansparen

    Zitat Zitat von FrauDirektorPogge Beitrag anzeigen
    Gibt es in Euren Unternehmen (so Ihr angestellt seid) so etwas? Dass man Urlaubstage, Urlaubsgeld oder einen Teil des Gehaltes auf einer Art "Sonderkonto" anspart, um dann ein Sabbatical machen zu können oder früher in Rente zu gehen oder Pflegezeit zu machen oder so? Und was kann bei Euch alles auf dieses "Konto" eingezahlt werden?
    Nein, das gibt es nicht.
    ___________________________________
    Das Böse sind falsche Entscheidungen.

  7. #17
    sachensucher ist gerade online Legende
    Registriert seit
    16.03.2008
    Beiträge
    17.636

    Standard Re: Arbeitszeit ansparen

    Zitat Zitat von Wanda.Lismus Beitrag anzeigen
    Sabbatjahr gibts bei uns, ich bekomme über x Jahre nur das um 1/x kleinere Gehalt Y, dafür dann aber in dem Jahr, in dem ich weg bin, genau auch dieses Gehalt Y.

    Ansonsten gibts noch irgendwas mit vorzeitig in Rente, wenn man entsprechend x Jahre vorher auf ein bisschen Gehalt verzichtet oder irgendwie mehr arbeitet, ach ich krieg das Modell weder hin zu beschreiben noch weiß ich mehr, wie es heißt.
    Altersteilzeit

  8. #18
    tufle ist offline Fernwehgeplagte
    Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    3.949

    Standard Re: Arbeitszeit ansparen

    Zitat Zitat von Sommersprosse80 Beitrag anzeigen
    Ich habe ein 15 stunden Vertrag und arbeite ca 22 Stunden in der Woche. Der Deal heisst das ich die gesammelten Ünerstunden dann in den Schulferien abbummeln kann. So habe ich eigentlich alle Schulferien frei.
    Bist du Schulsekretärin oder hast du den Deal auch so machen können?
    Ich überleg schon länger, mich genau deswegen wegzubewerben, ist aber schlechter bewertet. Freizeit Ist mir jedoch wichtiger als Geld.
    Geändert von tufle (08.07.2019 um 21:24 Uhr) Grund: Autokorrektur
    Das Quartett:
    2005, 2007, 2008, 2011

  9. #19
    Avatar von Magrat
    Magrat ist offline qooler Mobilnick
    Registriert seit
    19.06.2008
    Beiträge
    8.719

    Standard Re: Arbeitszeit ansparen

    Äähhh neee ich bekomme 40 Std bezahlt und hocke exakt 5 Tage in der Woche von 8 bis 5 Arbeitsplatz, da kann ich nix sparen, die paar Urlaubstage, die ich habe, jongliere ich so, dass ich immer noch zwei/drei "für Notfälle" Luft habe, das war's aber auch an Flexibilität

  10. #20
    Avatar von Vertigo
    Vertigo ist gerade online buntes etwas
    Registriert seit
    04.12.2016
    Beiträge
    7.855

    Standard Re: Arbeitszeit ansparen

    Zitat Zitat von FrauDirektorPogge Beitrag anzeigen
    Gibt es in Euren Unternehmen (so Ihr angestellt seid) so etwas? Dass man Urlaubstage, Urlaubsgeld oder einen Teil des Gehaltes auf einer Art "Sonderkonto" anspart, um dann ein Sabbatical machen zu können oder früher in Rente zu gehen oder Pflegezeit zu machen oder so? Und was kann bei Euch alles auf dieses "Konto" eingezahlt werden?
    Bei mir gab es das nicht, mein Mann macht das. Er arbeitet 100% für 80% Gehalt und spart so auf ein Sabbatical.
    Grundsätzlich geht im Unternehmen auch Überstunden ansparen, auf Manns Ebene gibt es aber keinen Überstundenausgleich mehr.

    Urlaub oder Boni ansparen geht nicht, letzteres hätte sich aber auch nicht gelohnt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •