Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 30 von 30
Like Tree3gefällt dies

Thema: Arbeitszeit ansparen

  1. #21
    R.Obstler ist offline enthusiast
    Registriert seit
    05.02.2014
    Beiträge
    288

    Standard Re: Arbeitszeit ansparen

    Bei mir gibt es ein langzeitkonto, in das für Sabbatical, Pflege von Angehörigen, Kindererziehung oder früher in Rente eingezahlt werden kann.
    Das Guthaben wird mit 2,7% verzinst und im Nutzungsfall werden die Sozialbeiträge vom Arbeitgeber bezahlt.
    Einzahlen kann ich neben einem Teil meines Gehaltes Urlaubs- und Weihnachtsgeld, Sonderzahlungen oder Urlaubstage und Überstunden.
    Wenn es normal läuft, werde ich 2 Jahre mit vollem Gehalt eher in Rente gehen.

    Jetzt Abstriche beim Geld zu machen ist mir lieber, als später bei meiner kümmerlichen Rente. Und das ich bis 67 Jahre fit und gesund arbeite, halte ich für ausgeschlossen.

  2. #22
    Avatar von babou
    babou ist offline Legende
    Registriert seit
    02.07.2002
    Beiträge
    15.648

    Standard Re: Arbeitszeit ansparen

    Zitat Zitat von Magrat Beitrag anzeigen
    Äähhh neee ich bekomme 40 Std bezahlt und hocke exakt 5 Tage in der Woche von 8 bis 5 Arbeitsplatz, da kann ich nix sparen, die paar Urlaubstage, die ich habe, jongliere ich so, dass ich immer noch zwei/drei "für Notfälle" Luft habe, das war's aber auch an Flexibilität
    Hast du auch nie Überstunden, wegen zu viel Arbeit oder um einen ausgefallenen Kollegen zu ersetzen?
    babou

  3. #23
    MikaelSander ist offline Esse Kreide zum Frühstück
    Registriert seit
    20.05.2019
    Beiträge
    7.246

    Standard Re: Arbeitszeit ansparen

    Zitat Zitat von Wanda.Lismus Beitrag anzeigen
    Sabbatjahr gibts bei uns, ich bekomme über x Jahre nur das um 1/x kleinere Gehalt Y, dafür dann aber in dem Jahr, in dem ich weg bin, genau auch dieses Gehalt Y.

    Ansonsten gibts noch irgendwas mit vorzeitig in Rente, wenn man entsprechend x Jahre vorher auf ein bisschen Gehalt verzichtet oder irgendwie mehr arbeitet, ach ich krieg das Modell weder hin zu beschreiben noch weiß ich mehr, wie es heißt.
    Altersteilzeit im Blockmodell

  4. #24
    Avatar von Foxlady
    Foxlady ist offline Urgestein
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    91.284

    Standard Re: Arbeitszeit ansparen

    Zitat Zitat von FrauDirektorPogge Beitrag anzeigen
    Gibt es in Euren Unternehmen (so Ihr angestellt seid) so etwas? Dass man Urlaubstage, Urlaubsgeld oder einen Teil des Gehaltes auf einer Art "Sonderkonto" anspart, um dann ein Sabbatical machen zu können oder früher in Rente zu gehen oder Pflegezeit zu machen oder so? Und was kann bei Euch alles auf dieses "Konto" eingezahlt werden?

    Nein, gibt es nicht mehr. Aber es gab eine Zeit als wir alle erstmal länger arbeiten mussten weil die Tarife noch nicht in Sack und Tüten waren da ergab es sich dann, dass alle Betroffenen ein Konto hatten. Manche haben es sich auszahlen lassen, manche bis zur Rente aufgehoben um früher gegen zu können und manche (wie ich) bauen das nach Bedarf immer mal ab. Aktuell habe ich nach fast 20 Jahren nur noch 150 Stunden übrig. Aber extra nochmal Stunden aufbauen gibt es nicht. Das sollte spätestens bei 1 1/2 Tagen wieder abgebaut werden.




  5. #25
    Avatar von Magrat
    Magrat ist offline qooler Mobilnick
    Registriert seit
    19.06.2008
    Beiträge
    8.692

    Standard Re: Arbeitszeit ansparen

    Zitat Zitat von babou Beitrag anzeigen
    Hast du auch nie Überstunden, wegen zu viel Arbeit oder um einen ausgefallenen Kollegen zu ersetzen?

    Wenn mehr Arbeit da ist, muss ich das während der Arbeitszeit auffangen, genauso kann ich nicht nach Hause gehen, wenn nix zu tun ist, die 8 - 5 ist die "Öffnungszeit", da muss ich anwesend sein, und danach werden wir im Zweifel rausgefegt

  6. #26
    Registriert seit
    24.01.2017
    Beiträge
    1.039

    Standard Re: Arbeitszeit ansparen

    Zitat Zitat von FrauDirektorPogge Beitrag anzeigen
    Gibt es in Euren Unternehmen (so Ihr angestellt seid) so etwas? Dass man Urlaubstage, Urlaubsgeld oder einen Teil des Gehaltes auf einer Art "Sonderkonto" anspart, um dann ein Sabbatical machen zu können oder früher in Rente zu gehen oder Pflegezeit zu machen oder so? Und was kann bei Euch alles auf dieses "Konto" eingezahlt werden?
    In meinem aktuellen geht das nicht. In meinem zukünftigen vermutlich schon. In den nächsten Jahre werde ich da aber wenig ansparen, weil ich eigentlich JETZT weniger arbeiten wollen würde und nicht zu einer Vollzeitstelle noch Zusatzstunden leisten wollen würde.

    In meinem Umfeld kenne ich zwei Paare, die im öffentlichen Dienst bzw. nahe am öffentlichen Dienst (ehem. Staatsunternehmen) und mit Hilfe des Zeitkontos Sabbaticals genommen haben. Ist natürlich etwas, das gerade Unternehmen, die nicht so wahnsinnig gut zahlen, attraktiver macht.

  7. #27
    Avatar von Wanda.Lismus
    Wanda.Lismus ist offline Klimakiller
    Registriert seit
    03.11.2017
    Beiträge
    13.875

    Standard Re: Arbeitszeit ansparen

    Zitat Zitat von sachensucher Beitrag anzeigen
    Altersteilzeit
    Danke!!!

  8. #28
    Avatar von Mairegen
    Mairegen ist offline Legende
    Registriert seit
    01.01.2012
    Beiträge
    24.228

    Standard Re: Arbeitszeit ansparen

    Gibt es und habe ich auch.
    Einzahlen kann man Teile des Bonus, Teile des Gehalts und max 8 Tage Resturlaub.

    Ich bin momentan bei knapp drei Monate und plane ein Sabbatical.

  9. #29
    Sommersprosse80 ist gerade online Ex kaddi80
    Registriert seit
    14.06.2012
    Beiträge
    1.271

    Standard Re: Arbeitszeit ansparen

    Zitat Zitat von tufle Beitrag anzeigen
    Bist du Schulsekretärin oder hast du den Deal auch so machen können?
    Ich überleg schon länger, mich genau deswegen wegzubewerben, ist aber schlechter bewertet. Freizeit Ist mir jedoch wichtiger als Geld.
    Nein, im Moment arbeite ich zwar tatsächlich an einer Schule, aber das war auch bei meiner vorhergehenden Stelle meine Bedingung das ich da anfange... Also entweder einfach unbezahlten Urlaub in den Schulferien oder überstunden ansammeln. Ich bin jetzt auf der dritten Stelle wo das problemlos funktioniert.

  10. #30
    Sina75 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    29.09.2009
    Beiträge
    63.199

    Standard Re: Arbeitszeit ansparen

    Zitat Zitat von FrauDirektorPogge Beitrag anzeigen
    Gibt es in Euren Unternehmen (so Ihr angestellt seid) so etwas? Dass man Urlaubstage, Urlaubsgeld oder einen Teil des Gehaltes auf einer Art "Sonderkonto" anspart, um dann ein Sabbatical machen zu können oder früher in Rente zu gehen oder Pflegezeit zu machen oder so? Und was kann bei Euch alles auf dieses "Konto" eingezahlt werden?
    Wir haben ein Überstundenkonto, das bei mir durch die Wochenenddienste so gut gefüllt ist, das ich im August keinen Urlaub nehmen brauche, wenn Betriebsurlaub ist und die Urlaubstage dann in den Herbstferien und drumrum nehmen kann.
    "Everybody’s Darling, Everybody’s Depp"

    Franz Josef Strauß

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •