Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 43
Like Tree16gefällt dies

Thema: Motorradführerschein

  1. #11
    Avatar von Sockendings
    Sockendings ist offline Legende
    Registriert seit
    23.06.2014
    Beiträge
    32.731

    Standard Re: Motorradführerschein

    Zitat Zitat von *daggie* Beitrag anzeigen
    Ich habe mich aus einer Laune heraus in der Fahrschule angemeldet Ich habe seit Jahren schon immer wieder mal daran gedacht, wie es wohl wäre Motorrad zu fahren.
    Jetzt habe ich die theoretische Prüfung geschafft und habe die vierte Fahrstunde gerade eben hinter mir... ich sags euch, ich habe Respekt und ich finde es nicht so leicht.
    Ich bin eh eher der vorsichtige Typ und das alles ist echt eine Herausforderung, hat das von euch jemand auch so erlebt und kann mir evtl ein paar Erfahrungen schreiben.
    Klar ich wollte es ja auch, ich ziehe das jetzt auch durch, ich fahre seit 26 Jahren Auto und schließlich musste ich das auch erst lernen.
    Ich habe halt so ein mulmiges Gefühl und denke die ganze Zeit wenn ich etwas falsch mache usw.
    Also macht mir jemand Mut?
    Joa ich.
    Ich hatte auch richtig muffen. Ich bin weder ein "Heizer" noch ein echter Motorradfreak. Ich kann an den Dingern auch nicht rumschrauben und basteln und habe auch gar keine Lust dazu das zu lernen.
    Viele "waschechte Biker" machen sowas ja super gerne.

    Tu dir nur selbst einen Gefallen, den ich mir auch hätte tun sollen.... Grade wenn du eben nicht so eine Crazy Braut "ich fahre alles was 2 Reifen hat" bist.

    Kauf dir ein Motorrad (vielleicht sogar das gleiche Modell was die Fahrschule hat, wenn du dich darauf wohl fühlst) was für dich geschaffen ist.

    Ich habe den Fehler gemacht und bin nach der Fahrschule die alte GPZ meines Mannes gefahren. Auf dem Ding habe ich solch eine Angst entwickelt das ich dann viel zu lange nicht mehr gefahren bin.
    Die war wahnsinnig Windanfällig und in die Kurven musste man sie reinprügeln. Eine Windwand/Druckwelle die ein LKW mal vor sich herschob als ich ihm entgegen kam hat mich so aus der Spur gebracht das ich dachte "das wars jetzt, jetzt leg ich mich in den Graben"
    Das mäßige (nein eher grottige) Kurvenverhalten machte mir wie gesagt zusätzlich Angst.
    Und das alles grade nach dem Führerschein.

    Ich bin lange nicht mehr aufs Motorrad gestiegen. Ich hatte schlicht die Schnauze voll und will auch nicht "kämpfen" wenn ich fahre.

    Dann habe ich "mein" Motorrad gekauft was ich auch in der Fahrschule fuhr. (also gleiches Modell) Darauf fühle ich mich tausend mal wohler, aaaaber ! ich kriege die Angst nicht mehr weg, die die GPZ in mich eingepflanzt hat.
    Kommt mir ein LKW entgegen halte ich die Luft an und warte auf den "Aufprall" des Windes.
    Passiert nicht mit meiner. Aber das sitzt so tief drin.
    Das bockige in den Kurven werde ich auch nicht mehr los....

    Also wenn du das jetzt durchziehst, suche dir BITTE gleich ein Motorrad mit dem du klar kommen kannst.
    Und sei es nur für den Anfang bist du sicherer fahren kannst.
    Verkaufen und sich was anderes kaufen kann man später immer noch. Nimm erstmal was was sich leicht fahren lässt und nicht gleich einen "Bock".

    Achte auf gutes Kurvenverhalten das du die Maschine nicht reinprügeln musst weil sie stur gradeaus will, achte auf die Höhe das du immer gut stehen kannst und nimm am besten was un- oder nur teilverkleidetes für den Anfang. Die sind nicht so windanfällig wie Vollverkleidet.
    Möglichst niedriger Schwerpunkt. Das ist leichter.

    Ich wünsche dir viel Spaß, denn es macht wirklich Spaß auf dem richtigen Moppet.

    Und das der Anfang so schwer ist, ist eh klar. Wie du schon sagst, war es beim Auto auch.

    Ich hoffe ich konnte dir mit meiner Geschichte weiter helfen.
    Fahr also kein Motorrad was dir von Anfang an nicht gefällt. Das wird schlicht nix und macht nur Angst.
    Man muss zusammen passen. Ohne das geht es nicht und wird zur Farce.
    Inmantias gefällt dies

  2. #12
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    46.943

    Standard Re: Motorradführerschein

    Zitat Zitat von justme Beitrag anzeigen
    Nö, ich mach dir keinen Mut. Ich bin Chirurgin und auch viele Jahre auf dem Notarztwagen gewesen und ich denke, dass, wer das für sein Ego braucht, halt fahren soll, aber das mit dem Wissen, dass er oder sie weder seinen Kindern noch seinem Partner Respekt zollt - im Zweifelsfall ist die Maschine wichtiger als die Familie.
    Ich bin früher Motorrad gefahren, während der Schwangerschaft mit dem 02er habe ich die Maschine an einen Bekannten verkauft, war mir mit der Verantwortung für ein Kind zu unsicher.
    Vier Wochen nach dem Verkauf war die Maschine Schrott, ein Lkw hat dem Fahrer die Vorfahrt genommen. Der Fahrer hat überlebt, hat aber ein halbes Jahr gebraucht um wieder fit zu werden.

    Gegen eigene Fehler und Unsicherheit hilft ein Fahrsicherheitstraining, aber gegen Fehler anderer kann man nicht gut vorbeugen.


  3. #13
    eva101 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    19.04.2014
    Beiträge
    276

    Standard Re: Motorradführerschein

    Daggie, ich setz mich zu dir - ich hab, wenn alles gut geht, nächste Woche Prüfung.
    Habe aber zu den Pflichtstunden noch 10 dazugenommen, weil ich letzten August angefangen habe, und dann wurde mein Fahrlehrer krank. Im Frühjahr war natürlich alles wieder ziemlich weg, und ich hab fast wieder bei 0 begonnen.
    Ich hab Freitag und nächsten Montag und Mittwoch noch Stunden, und wenn alles klappt, am Donnerstag die Prüfung. Wenn ich es mir dann noch nicht zutraue, dann verschiebe ich die Prüfung halt noch einmal, ich hab so lange gewartet, da sind ein paar Wochen auch schon egal (ich bin übrigens 44).
    orfanos gefällt dies

  4. #14
    Avatar von Mairegen
    Mairegen ist offline Legende
    Registriert seit
    01.01.2012
    Beiträge
    23.842

    Standard Re: Motorradführerschein

    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen
    Ich bin früher Motorrad gefahren, während der Schwangerschaft mit dem 02er habe ich die Maschine an einen Bekannten verkauft, war mir mit der Verantwortung für ein Kind zu unsicher.
    Vier Wochen nach dem Verkauf war die Maschine Schrott, ein Lkw hat dem Fahrer die Vorfahrt genommen. Der Fahrer hat überlebt, hat aber ein halbes Jahr gebraucht um wieder fit zu werden.

    Gegen eigene Fehler und Unsicherheit hilft ein Fahrsicherheitstraining, aber gegen Fehler anderer kann man nicht gut vorbeugen.
    Nein dass kann man nicht 100%ig, aber mit einer umsichtigen Fahrweise kann man das Risiko doch sehr minimieren.

    Es gibt unter den Motorradfahrern aber auch ausreichend viele Raser, die sehr gefährdet sind und vor allem dem Image der Motorradfahrer schaden.
    rasbora gefällt dies

  5. #15
    Avatar von Inmantias
    Inmantias ist gerade online Veteran
    Registriert seit
    18.11.2014
    Beiträge
    1.499

    Standard Re: Motorradführerschein

    Zitat Zitat von *daggie* Beitrag anzeigen
    Ich habe mich aus einer Laune heraus in der Fahrschule angemeldet Ich habe seit Jahren schon immer wieder mal daran gedacht, wie es wohl wäre Motorrad zu fahren.
    Jetzt habe ich die theoretische Prüfung geschafft und habe die vierte Fahrstunde gerade eben hinter mir... ich sags euch, ich habe Respekt und ich finde es nicht so leicht.
    Ich bin eh eher der vorsichtige Typ und das alles ist echt eine Herausforderung, hat das von euch jemand auch so erlebt und kann mir evtl ein paar Erfahrungen schreiben.
    Klar ich wollte es ja auch, ich ziehe das jetzt auch durch, ich fahre seit 26 Jahren Auto und schließlich musste ich das auch erst lernen.
    Ich habe halt so ein mulmiges Gefühl und denke die ganze Zeit wenn ich etwas falsch mache usw.
    Also macht mir jemand Mut?
    Also, etwas Respekt gehört dazu und schadet nicht. Ich fahre seit 30 Jahren Motorrad, mit 13 Jahren Kinderpause. Motorradfahren hat viel mit ErFAHRung zu tun. Das lernt man nicht in der Theorie, sondern nur durch das aktive Tun. Also fahren, fahren, fahren. Und scheu dich nicht, auch mal Kurse (Kurventraining, Sicherheitstraining) zu machen. Das hilft ungemeint.

    Und der Tipp von Socke ist sehr gut: Kauf dir gleich zu Anfang ein Moped, das zu dir passt und auf dem du dich sicher fühlst. Lass dich nicht belatschern von Freunden oder Mann, die dir was "Cooleres" oder so verkaufen wollen.

    Schau nach einer Maschine mit wenig Gewicht und bei der du gut mit den Füßen auf den Boden kommst. Aufrechte Sitzposition hilft auch, also keinen Supersportler oder so, Chopper sind auch nicht so gut zu fahren.

    Und such dir Leute, die bereit sind mit dir zu üben. Also die langsam bzw. moderat vorausfahren und an denen du dich orientieren kannst (Linienwahl).

    Motorradfahren macht wirklich Spaß, ich kann dir nur raten durchzuhalten.

    Unten siehst du meine Kathi, die hat inzwischen über 60.000 km drauf. Viele schöne Touren und Urlaube in ganz Europa. Also, ich wünsche dir viel Glück für die Prüfung und allzeit gute Fahrt!


  6. #16
    Avatar von *daggie*
    *daggie* ist offline Veteran
    Registriert seit
    10.11.2005
    Beiträge
    1.345

    Standard Re: Motorradführerschein

    Zitat Zitat von rasbora Beitrag anzeigen
    Du schaffst das. Ich habe auch mit 46 den Führerschein gemacht. Und es ist toll
    Übung kriegst du erst, wenn du dann viel fährst. Mir hat sehr geholfen, viel mit meinem Mann zu fahren. Oder halt mit jemanden, der gut fährt und auf dich Rücksicht nimmt. Man kann sich viel abschauen, man muss sich nur darauf einlassen und sich was sagen lassen. Ich habe leider ein paar Beispiele im Bekanntenkreis, die ihren Stiefel fahren und nicht bereit sind, was dazuzulernen.
    Wir machen jedes Jahr mind. ein Sicherheitstraining.

    Das wichtigste ist: Übung, Übung, Übung. Kilometer, Kilometer, Kilometer
    Danke für deine Tipps, ich denke auch die Übung machts.

  7. #17
    Avatar von *daggie*
    *daggie* ist offline Veteran
    Registriert seit
    10.11.2005
    Beiträge
    1.345

    Standard Re: Motorradführerschein

    Zitat Zitat von justme Beitrag anzeigen
    Nö, ich mach dir keinen Mut. Ich bin Chirurgin und auch viele Jahre auf dem Notarztwagen gewesen und ich denke, dass, wer das für sein Ego braucht, halt fahren soll, aber das mit dem Wissen, dass er oder sie weder seinen Kindern noch seinem Partner Respekt zollt - im Zweifelsfall ist die Maschine wichtiger als die Familie.
    Ich verstehe deine Argumentation, nur für mein Ego versuche ich tatsächlich andere Dinge zu tun.Und glaube mir, mir nichts wichtiger als meine Familie, ich weiß das es natürlich ein Risiko bedeutet, genau wie Auto fahren, Ski fahren usw.
    Wisconian gefällt dies

  8. #18
    Avatar von *daggie*
    *daggie* ist offline Veteran
    Registriert seit
    10.11.2005
    Beiträge
    1.345

    Standard Re: Motorradführerschein

    Zitat Zitat von justme Beitrag anzeigen
    Nö, ich mach dir keinen Mut. Ich bin Chirurgin und auch viele Jahre auf dem Notarztwagen gewesen und ich denke, dass, wer das für sein Ego braucht, halt fahren soll, aber das mit dem Wissen, dass er oder sie weder seinen Kindern noch seinem Partner Respekt zollt - im Zweifelsfall ist die Maschine wichtiger als die Familie.
    Zitat Zitat von Sockendings Beitrag anzeigen
    Joa ich.
    Ich hatte auch richtig muffen. Ich bin weder ein "Heizer" noch ein echter Motorradfreak. Ich kann an den Dingern auch nicht rumschrauben und basteln und habe auch gar keine Lust dazu das zu lernen.
    Viele "waschechte Biker" machen sowas ja super gerne.

    Tu dir nur selbst einen Gefallen, den ich mir auch hätte tun sollen.... Grade wenn du eben nicht so eine Crazy Braut "ich fahre alles was 2 Reifen hat" bist.

    Kauf dir ein Motorrad (vielleicht sogar das gleiche Modell was die Fahrschule hat, wenn du dich darauf wohl fühlst) was für dich geschaffen ist.

    Ich habe den Fehler gemacht und bin nach der Fahrschule die alte GPZ meines Mannes gefahren. Auf dem Ding habe ich solch eine Angst entwickelt das ich dann viel zu lange nicht mehr gefahren bin.
    Die war wahnsinnig Windanfällig und in die Kurven musste man sie reinprügeln. Eine Windwand/Druckwelle die ein LKW mal vor sich herschob als ich ihm entgegen kam hat mich so aus der Spur gebracht das ich dachte "das wars jetzt, jetzt leg ich mich in den Graben"
    Das mäßige (nein eher grottige) Kurvenverhalten machte mir wie gesagt zusätzlich Angst.
    Und das alles grade nach dem Führerschein.

    Ich bin lange nicht mehr aufs Motorrad gestiegen. Ich hatte schlicht die Schnauze voll und will auch nicht "kämpfen" wenn ich fahre.

    Dann habe ich "mein" Motorrad gekauft was ich auch in der Fahrschule fuhr. (also gleiches Modell) Darauf fühle ich mich tausend mal wohler, aaaaber ! ich kriege die Angst nicht mehr weg, die die GPZ in mich eingepflanzt hat.
    Kommt mir ein LKW entgegen halte ich die Luft an und warte auf den "Aufprall" des Windes.
    Passiert nicht mit meiner. Aber das sitzt so tief drin.
    Das bockige in den Kurven werde ich auch nicht mehr los....

    Also wenn du das jetzt durchziehst, suche dir BITTE gleich ein Motorrad mit dem du klar kommen kannst.
    Und sei es nur für den Anfang bist du sicherer fahren kannst.
    Verkaufen und sich was anderes kaufen kann man später immer noch. Nimm erstmal was was sich leicht fahren lässt und nicht gleich einen "Bock".

    Achte auf gutes Kurvenverhalten das du die Maschine nicht reinprügeln musst weil sie stur gradeaus will, achte auf die Höhe das du immer gut stehen kannst und nimm am besten was un- oder nur teilverkleidetes für den Anfang. Die sind nicht so windanfällig wie Vollverkleidet.
    Möglichst niedriger Schwerpunkt. Das ist leichter.

    Ich wünsche dir viel Spaß, denn es macht wirklich Spaß auf dem richtigen Moppet.

    Und das der Anfang so schwer ist, ist eh klar. Wie du schon sagst, war es beim Auto auch.

    Ich hoffe ich konnte dir mit meiner Geschichte weiter helfen.
    Fahr also kein Motorrad was dir von Anfang an nicht gefällt. Das wird schlicht nix und macht nur Angst.
    Man muss zusammen passen. Ohne das geht es nicht und wird zur Farce.
    Vielen Dank für deinen Erfahrungsbericht, ich will mir Zeit lassen und auch nichts überstürzen, welche GPZ bist du gefahren, sie sollen ja eigentlich gut für Anfänger sein, zumindest die kleineren (500)

  9. #19
    Avatar von *daggie*
    *daggie* ist offline Veteran
    Registriert seit
    10.11.2005
    Beiträge
    1.345

    Standard Re: Motorradführerschein

    Zitat Zitat von eva101 Beitrag anzeigen
    Daggie, ich setz mich zu dir - ich hab, wenn alles gut geht, nächste Woche Prüfung.
    Habe aber zu den Pflichtstunden noch 10 dazugenommen, weil ich letzten August angefangen habe, und dann wurde mein Fahrlehrer krank. Im Frühjahr war natürlich alles wieder ziemlich weg, und ich hab fast wieder bei 0 begonnen.
    Ich hab Freitag und nächsten Montag und Mittwoch noch Stunden, und wenn alles klappt, am Donnerstag die Prüfung. Wenn ich es mir dann noch nicht zutraue, dann verschiebe ich die Prüfung halt noch einmal, ich hab so lange gewartet, da sind ein paar Wochen auch schon egal (ich bin übrigens 44).
    Danke, ja setz dich zu mir, ich werde auch erst die Prüfung machen wenn ich mir sicher bin. Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Glück und später viel Spaß beim üben und fahren.

  10. #20
    Avatar von rasbora
    rasbora ist offline Manchmalreingucker
    Registriert seit
    10.06.2005
    Beiträge
    6.357

    Standard Re: Motorradführerschein

    Zitat Zitat von *daggie* Beitrag anzeigen
    Danke für deine Tipps, ich denke auch die Übung machts.
    Und nimm dir Zeit, wenn du dir ein Motorrad kaufen willst. Ich habe ganz viele zur Probe gefahren. Und wenn du dann mit einem Grinsen absteigst, hast du das richtige gefunden.
    Ich habe angefangen mit einer Suzuki SV 650 Gladius. Die ist unglaublich handlich. Die war damals nach mind 6 verschiedenen anderen Motorrädern der absolute Sieger
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------
    sporadisch falsche Groß- und Kleinschreibung bitte großzügig ignorieren, Handy macht gerne was es will.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •