Seite 2 von 23 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 230
Like Tree71gefällt dies

Thema: Mal eine Frage an die, die Ganztags oder ganze Tage arbeiten....

  1. #11
    schneckele13 ist offline Ptit escargot
    Registriert seit
    06.02.2005
    Beiträge
    12.005

    Standard Re: Mal eine Frage an die, die Ganztags oder ganze Tage arbeiten....

    Zitat Zitat von shioril Beitrag anzeigen
    Meine Kinder bleiben bis 17 Uhr. Mein Mann oder ich holen sie ab. Wenn wir das beide nicht schaffen, hole ich die Kinder in meiner Mittagspause und sie dürfen zu Opa bis ich mit arbeiten fertig bin und hole sie dann gegen 18.30 Uhr ab.

    In der Ferienzeit wird genauso betreut wie während der Schulzeit. Es gibt Schließzeiten (Sommerferien oder 1 Woche in Pfingst- oder Osterferien). Da gäbe es die Möglichkeit die Kinder in einem Partnerhaus unterzubekommen.
    Wie lange ist die Betreuungseinrichtung bei Euch geöffnet und werden so "randbetreuungszeiten" überhaupt nachgefragt?
    Meine 12er Dame war ganz entrüstet, dass sie die Letzte war. Fand sie nicht so toll.

    Ich habe insgesamt auch das Gefühl dass eine "ordentliche" Ganztagsbetreuung (und damit meine ich nicht von 8-17 Uhr wie es hier bei uns der Fall ist) nicht nachgefragt / wird, eben weil (fast) immer die Mutter oder in seltenen Fälle beide nur TZ arbeiten. Ob das jetzt daran liegt, weil es betreuungsseitig nicht anders möglich ist oder die Mutter / beide Elternteile gar nicht mehr arbeiten wollen, kann ich nicht beurteilen. Henne-Ei Problem....?
    LG Schneckele13 mit

    06er Sommerkind
    08er Herbstkind
    12er Winterkind

  2. #12
    schneckele13 ist offline Ptit escargot
    Registriert seit
    06.02.2005
    Beiträge
    12.005

    Standard Re: Mal eine Frage an die, die Ganztags oder ganze Tage arbeiten....

    Zitat Zitat von adracir1 Beitrag anzeigen
    Hier hat die OGATA bis 16:30 Uhr auf, auch in den Ferien. Wenn meine Kinder mal so lange bleiben, sind von 120 Kindern vielleicht noch 4 da. Ich kenne aber nur eine Familie wo beide Vollzeit arbeiten, da helfen die Großeltern. Häufiger ist der Fall, dass einer VZ Arbeiter und der andere zwischen 20 und 30 h, dann klappt es ohne Hilfe. Oder einer ist im Home Office.
    Ja, genauso kenne ich es hier in Westdeutschland auch.
    Meist arbeitet einer nur TZ. Ist halt die Frage, wie oft das so gewollt ist oder ob sich das durch die fehlende Betreuung so ergeben hat.
    LG Schneckele13 mit

    06er Sommerkind
    08er Herbstkind
    12er Winterkind

  3. #13
    schneckele13 ist offline Ptit escargot
    Registriert seit
    06.02.2005
    Beiträge
    12.005

    Standard Re: Mal eine Frage an die, die Ganztags oder ganze Tage arbeiten....

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Elternpaare, wo beide Vollzeit arbeiteten, kamen in den Weltvorstellungen nicht vor. Das hat sich inzwischen geändert.
    Echt? Hier (Ruhrgebiet) irgendwie nicht, habe ich das Gefühl.
    LG Schneckele13 mit

    06er Sommerkind
    08er Herbstkind
    12er Winterkind

  4. #14
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    53.563

    Standard Re: Mal eine Frage an die, die Ganztags oder ganze Tage arbeiten....

    Zitat Zitat von schneckele13 Beitrag anzeigen
    Wie lange blieb oder bleibt Euer Kind in der Kita / OGS/ sonstigen Betreuung?
    Ich arbeite nur 25 Std und bin in der Regel um 15 Uhr daheim. Heute war ich aber erst um 9.45 Uhr bei der Arbeit da ich die 08er Dame zum Bus (Klassenfahrt) bringen musste. Daher habe ich die 12er Dame erst um 16.30 Uhr aus der OGS abgeholt (normalerweise läuft sie um 15 Uhr alleine los) und ich war überrascht, dass mein Kind die Letzte dort war .
    Die Betreuung geht bis 17 Uhr, auch das finde ich nicht sehr lange (als ich in Frankreich ganze Tage gearbeitet habe, habe ich die Kinder um ca 18 Uhr eingesammelt, ging zeitlich nicht anders).
    Bleiben hier auch die jüngeren Kinder eben ab 15/16 Uhr alleine daheim (mit älteren Geschwistern?) und warten, bis die Eltern heimkommen? Oder arbeiten die Eltern alle zeitversetzt? Oder gibt es Großeltern/Au-Pairs/Babysitter die die Kinder früher einsammeln?
    Ich will einfach nicht glauben, dass es an der GS meiner Tochter (ca 200 KInder) keine Eltern gibt, bei denen beide VZ arbeiten oder AE VZ arbeiten oder ein Partner regelmässig geschäftlich unterwegs / stark eingespannt ist

    Und wie ist das mit den Ferien - hier endet die Betreuung während aller Ferien bereits um 15 Uhr (statt 17 Uhr). Für mich kein Problem - ich muss halt pünktlich gehen, dann passt das. Aber als VZ-Kraft wäre das schwierig zu händeln (Frühbetreuung gibt es hier nicht, weder innerhalb noch ausserhalb der Ferien). Ist das auch so ein NRW-Ding? Wie sieht es in anderen westlichen Bundesländern aus? (Wie es im Osten läuft weiß ich von meiner Schwägerin. Brandenburg - Hort von 6 bis 19 Uhr vorhanden).
    Irgendwie scheine ich ein Tellerrand-Problem zu haben....
    Ich kenne etliche Familien, wo entweder die Kinder bis 17 oder 18 in der Kita/Hort sind. Viele gehen aber auch um 15/16h heim und sind dann entweder noch eine Stunde alleine zuhause oder aber ein Elternteil arbeitet eh Teilzeit (die meisten, die ich kenne) bzw. fängt morgens entsprechend früh an, während das andere Elternteil morgens die Kinder versorgt und entsprechend länger arbeitet.

  5. #15
    schneckele13 ist offline Ptit escargot
    Registriert seit
    06.02.2005
    Beiträge
    12.005

    Standard Re: Mal eine Frage an die, die Ganztags oder ganze Tage arbeiten....

    Zitat Zitat von Viviane Beitrag anzeigen
    Ich hole die Kinder auch ab 15.00 h ab, da sind noch viele Kinder da. Um 16.00 h ist die Zahl schon überschaubar.
    VZ kann ich mir derzeit gar nicht vorstellen.
    Ich auch nicht. Ich würde nur gerne anders arbeiten. 2 wirklich lange Tage zB um dann ein Tag komplett frei zu haben. Kriege ich aber betreuungsseitig nicht hin.
    LG Schneckele13 mit

    06er Sommerkind
    08er Herbstkind
    12er Winterkind

  6. #16
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    53.563

    Standard Re: Mal eine Frage an die, die Ganztags oder ganze Tage arbeiten....

    Zitat Zitat von schneckele13 Beitrag anzeigen
    Wie lange ist die Betreuungseinrichtung bei Euch geöffnet und werden so "randbetreuungszeiten" überhaupt nachgefragt?
    Meine 12er Dame war ganz entrüstet, dass sie die Letzte war. Fand sie nicht so toll.

    Ich habe insgesamt auch das Gefühl dass eine "ordentliche" Ganztagsbetreuung (und damit meine ich nicht von 8-17 Uhr wie es hier bei uns der Fall ist) nicht nachgefragt / wird, eben weil (fast) immer die Mutter oder in seltenen Fälle beide nur TZ arbeiten. Ob das jetzt daran liegt, weil es betreuungsseitig nicht anders möglich ist oder die Mutter / beide Elternteile gar nicht mehr arbeiten wollen, kann ich nicht beurteilen. Henne-Ei Problem....?
    Es gibt mittlerweile schon viele Eltern mit eher flexiblen Arbeitszeiten, gerade im Münchner Raum, wo in fast jeder Branche dringend Leute gesucht werden. Da geht das dann schon.
    salvadora gefällt dies

  7. #17
    schneckele13 ist offline Ptit escargot
    Registriert seit
    06.02.2005
    Beiträge
    12.005

    Standard Re: Mal eine Frage an die, die Ganztags oder ganze Tage arbeiten....

    Zitat Zitat von salvadora Beitrag anzeigen
    Die Großen blieben oft bis 17 Uhr im Hort.
    Jetzt habe ich einen Job, bei dem ich die Albertine in der Regel zwischen 3 und halb 4 holen kann und wo ich abends nochmal von zu Hause arbeite.
    Hier sind aber einige Kinder bis 17 Uhr und länger in der Kita.
    Berlin, oder?
    LG Schneckele13 mit

    06er Sommerkind
    08er Herbstkind
    12er Winterkind

  8. #18
    justme ist offline Poweruser
    Registriert seit
    31.01.2005
    Beiträge
    7.760

    Standard Re: Mal eine Frage an die, die Ganztags oder ganze Tage arbeiten....

    Nach der Geburt des Kindes war ich 12 Monate daheim, dann haben beide Eltern, Mann und ich, wieder Vollzeit gearbeitet. Im ersten Jahr war das nur mit einer privaten Kita, die von 6 Uhr bis 18 Uhr betreute, machbar, danach mit der Universitäts-Kita, die von 7 Uhr bis 17 Uhr betreute - und gebäudetechnisch neben meinem und wenig weiter des Gatten Arbeitsplatz lag, sodass ich bei akuten Fragen im Zweifelsfall gucken kommen konnte. Als das Kind fünf war, habe ich den Arbeitgeber gewechselt zu einem ohne Nacht- und Wochenenddienste und Gatte hat seine Vorlesungen auf frühestens 8:30 Uhr gelegt, sodass die Schul-Betreuungszeiten von 8:15 bis 16 Uhr - mein Mann konnte dann an drei von fünf Tagen zuhause sein, an den übrigen zwei Tagen ich - von uns passend gemacht wurden, einer von uns konnte. In den Ferien war hier in der Grundschulzeit immer eine Betreuung der Schule von 8 Uhr bis 16 Uhr in den ersten drei Sommerferienwochen und der ersten Osterferienwoche, in die anderen Wochen haben wir unseren Urlaub gelegt. Nun ist Tochter 13, kann die Haustür auch bei klemmendem Schloss aufkriegen und legt keinen Wert mehr auf anwesende Eltern.

    Zitat Zitat von schneckele13 Beitrag anzeigen
    Wie lange blieb oder bleibt Euer Kind in der Kita / OGS/ sonstigen Betreuung?
    Ich arbeite nur 25 Std und bin in der Regel um 15 Uhr daheim. Heute war ich aber erst um 9.45 Uhr bei der Arbeit da ich die 08er Dame zum Bus (Klassenfahrt) bringen musste. Daher habe ich die 12er Dame erst um 16.30 Uhr aus der OGS abgeholt (normalerweise läuft sie um 15 Uhr alleine los) und ich war überrascht, dass mein Kind die Letzte dort war .
    Die Betreuung geht bis 17 Uhr, auch das finde ich nicht sehr lange (als ich in Frankreich ganze Tage gearbeitet habe, habe ich die Kinder um ca 18 Uhr eingesammelt, ging zeitlich nicht anders).
    Bleiben hier auch die jüngeren Kinder eben ab 15/16 Uhr alleine daheim (mit älteren Geschwistern?) und warten, bis die Eltern heimkommen? Oder arbeiten die Eltern alle zeitversetzt? Oder gibt es Großeltern/Au-Pairs/Babysitter die die Kinder früher einsammeln?
    Ich will einfach nicht glauben, dass es an der GS meiner Tochter (ca 200 KInder) keine Eltern gibt, bei denen beide VZ arbeiten oder AE VZ arbeiten oder ein Partner regelmässig geschäftlich unterwegs / stark eingespannt ist

    Und wie ist das mit den Ferien - hier endet die Betreuung während aller Ferien bereits um 15 Uhr (statt 17 Uhr). Für mich kein Problem - ich muss halt pünktlich gehen, dann passt das. Aber als VZ-Kraft wäre das schwierig zu händeln (Frühbetreuung gibt es hier nicht, weder innerhalb noch ausserhalb der Ferien). Ist das auch so ein NRW-Ding? Wie sieht es in anderen westlichen Bundesländern aus? (Wie es im Osten läuft weiß ich von meiner Schwägerin. Brandenburg - Hort von 6 bis 19 Uhr vorhanden).
    Irgendwie scheine ich ein Tellerrand-Problem zu haben....
    justme

  9. #19
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    53.563

    Standard Re: Mal eine Frage an die, die Ganztags oder ganze Tage arbeiten....

    Zitat Zitat von schneckele13 Beitrag anzeigen
    Ich auch nicht. Ich würde nur gerne anders arbeiten. 2 wirklich lange Tage zB um dann ein Tag komplett frei zu haben. Kriege ich aber betreuungsseitig nicht hin.
    Das mache ich schon ewig so. An diesen Tagen war mein Mann dann eben sehr pünktlich daheim bzw. die Kinder dann ab Grundschulalter des Jüngsten auch mal eine Weile alleine zuhause. Mittlerweile sind meine Kinder ja groß (und ich arbeite ca. 32/33 Stunden die Woche).

  10. #20
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    53.563

    Standard Re: Mal eine Frage an die, die Ganztags oder ganze Tage arbeiten....

    Zitat Zitat von Viviane Beitrag anzeigen
    Ich hole die Kinder auch ab 15.00 h ab, da sind noch viele Kinder da. Um 16.00 h ist die Zahl schon überschaubar.
    VZ kann ich mir derzeit gar nicht vorstellen.
    Ich möchte grundsätzlich nicht Vollzeit (40 Stunden plus) arbeiten, 30-35 Stunden finde ich optimal. Und finanziell reicht's zum Glück.
    st.paula75 und Viviane gefällt dies.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •