Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678
Ergebnis 71 bis 80 von 80
Like Tree29gefällt dies

Thema: Sachen ersetzen

  1. #71
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    180.551

    Standard Re: Sachen ersetzen

    Zitat Zitat von elina2 Beitrag anzeigen
    Richtig. Und trotzdem würde es mich dann später ärgern, wenn ich so nett bin und drauf verzichte und die andere Mutter dann wegen 5 Euro bei mir ankäme.
    Na gut, ich nicht.

  2. #72
    Kara^^ ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    16.12.2009
    Beiträge
    4.769

    Standard Re: Sachen ersetzen

    Zitat Zitat von elina2 Beitrag anzeigen
    ( Je länger ich drüber nachdenke, desto mehr fällt mir ein. Hier haben andere Kinder nämlich schon sehr oft Spielzeug kaputt gemacht, teilweise waren die Eltern sogar dabei. Noch nie wurde eins ersetzt, noch nicht mal angeboten hat die besagte Mutter das )
    Äh. Bin ich komisch? Ein Kind, das mehrfach (!) Spielzeug kaputt macht, würde ich nicht mehr einladen.
    Zwutschgal gefällt dies
    Nur in unseren Träumen sind wir frei. Die meiste Zeit über brauchen wir Lohn.
    - Terry Pratchett, MacBest

  3. #73
    JimmyGold ist offline Was weiß ich schon
    Registriert seit
    20.05.2019
    Beiträge
    9.994

    Standard Re: Sachen ersetzen

    Zitat Zitat von Kara^^ Beitrag anzeigen
    Äh. Bin ich komisch? Ein Kind, das mehrfach (!) Spielzeug kaputt macht, würde ich nicht mehr einladen.
    Das können doch verschiedene Kinder gewesen sein.

  4. #74
    TiLo ist offline addict
    Registriert seit
    25.02.2007
    Beiträge
    514

    Standard Re: Sachen ersetzen

    Letztes Jahr um diese Zeit hat der 8 jährige in der Schulpause Steine ans Turnhallenfenster geworfen. Es ging kaputt. Die Versicherung wollte es nicht übernehmen weil man Kinder in dem Alter als alt genug empfindet, das sie wissen das man keine Steine wirft.
    Das Kind hat einen Pflegegrad im Bereich der Alltagskompetenz, so konnte ich begründen das dieses Kind in dem Bereich besonders ist. So kamen wir um die 1700 Euro herum.

  5. #75
    Avatar von Hed@
    Hed@ ist offline Poweruser
    Registriert seit
    14.06.2002
    Beiträge
    6.300

    Standard Re: Sachen ersetzen

    Die Frage ist doch eher, warum hat Sommerschnee das nicht unterbunden?
    Zitat Zitat von MikaelSander Beitrag anzeigen
    Wenn mein eigenes Kind an der Sauerei beteiligt ist, käme ich nie auf die Idee, da andere mit reinzuziehen.

    Wieso hat Deine Tochter das nicht unterbunden?

  6. #76
    Avatar von Hed@
    Hed@ ist offline Poweruser
    Registriert seit
    14.06.2002
    Beiträge
    6.300

    Standard Re: Sachen ersetzen

    Das erscheint mir unlogisch.
    Wenn die Versicherung sagt, das Kind war alt genug, um den Schaden abschätzen zu können, dann hätte das Kind ja schuldhaft gehandelt. Gleichzeitig hätte es zwar grobfahrlässig aber ganz sicher nicht vorsätzlich gehandelt (dafür müsste unterstellt werden, dass das Kind die Fensterscheibe zerdeppern wollte).
    In diesem Fall wäre das Kind haftbar zu machen und eure Versicherung müsste eigentlich einspringen (ich unterstelle jetzt mal, dass eure Kinder mitversichert sind).
    Wer hat denn nun den Schaden bezahlt?
    Zitat Zitat von TiLo Beitrag anzeigen
    Letztes Jahr um diese Zeit hat der 8 jährige in der Schulpause Steine ans Turnhallenfenster geworfen. Es ging kaputt. Die Versicherung wollte es nicht übernehmen weil man Kinder in dem Alter als alt genug empfindet, das sie wissen das man keine Steine wirft.
    Das Kind hat einen Pflegegrad im Bereich der Alltagskompetenz, so konnte ich begründen das dieses Kind in dem Bereich besonders ist. So kamen wir um die 1700 Euro herum.

  7. #77
    TiLo ist offline addict
    Registriert seit
    25.02.2007
    Beiträge
    514

    Standard Re: Sachen ersetzen

    Zitat Zitat von Hed@ Beitrag anzeigen
    Das erscheint mir unlogisch.
    Wenn die Versicherung sagt, das Kind war alt genug, um den Schaden abschätzen zu können, dann hätte das Kind ja schuldhaft gehandelt. Gleichzeitig hätte es zwar grobfahrlässig aber ganz sicher nicht vorsätzlich gehandelt (dafür müsste unterstellt werden, dass das Kind die Fensterscheibe zerdeppern wollte).
    In diesem Fall wäre das Kind haftbar zu machen und eure Versicherung müsste eigentlich einspringen (ich unterstelle jetzt mal, dass eure Kinder mitversichert sind).
    Wer hat denn nun den Schaden bezahlt?
    Das Kind hat gezielt geworfen, mehrfach, und der halbe Schulhof hat es gesehen. Die Versicherung hat gezahlt nachdem ich erklärt hatte dass das Kind eine eingeschränkte Alltagskompetenz hat. (unser Pflegesohn)
    D

  8. #78
    lilalaunebaerli ist offline Poweruser
    Registriert seit
    11.07.2013
    Beiträge
    5.039

    Standard Re: Sachen ersetzen

    Zitat Zitat von TiLo Beitrag anzeigen
    Das Kind hat gezielt geworfen, mehrfach, und der halbe Schulhof hat es gesehen. Die Versicherung hat gezahlt nachdem ich erklärt hatte dass das Kind eine eingeschränkte Alltagskompetenz hat. (unser Pflegesohn)
    D
    Gut Tilo das du es noch beantwortet hast, ich dachte schon ihr Eltern habt gezahlt oder die Stadt hat darauf verzichtet.
    In so einem Fall hat die Pausenausfsicht aber auch eine Verantwortung dabei wenn Schul-/bzw. Stadteigentum zerstört wird und dabei zugesehen wird. (Wehret den Anfängen.)

  9. #79
    Avatar von Hed@
    Hed@ ist offline Poweruser
    Registriert seit
    14.06.2002
    Beiträge
    6.300

    Standard Re: Sachen ersetzen

    Ok, die haben also tatsächlich erst mal Vorsatz unterstellt. Das finde ich krass,
    Schön, dass ihr das in eurem Sinne regeln könntet.
    Zitat Zitat von TiLo Beitrag anzeigen
    Das Kind hat gezielt geworfen, mehrfach, und der halbe Schulhof hat es gesehen. Die Versicherung hat gezahlt nachdem ich erklärt hatte dass das Kind eine eingeschränkte Alltagskompetenz hat. (unser Pflegesohn)
    D

  10. #80
    Avatar von Hed@
    Hed@ ist offline Poweruser
    Registriert seit
    14.06.2002
    Beiträge
    6.300

    Standard Re: Sachen ersetzen

    Das wäre meine nächste frage gewesen, wer hat denn da seine Aufsichtspflicht verletzt?
    Zitat Zitat von lilalaunebaerli Beitrag anzeigen
    Gut Tilo das du es noch beantwortet hast, ich dachte schon ihr Eltern habt gezahlt oder die Stadt hat darauf verzichtet.
    In so einem Fall hat die Pausenausfsicht aber auch eine Verantwortung dabei wenn Schul-/bzw. Stadteigentum zerstört wird und dabei zugesehen wird. (Wehret den Anfängen.)

Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •