Seite 11 von 15 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 149
Like Tree65gefällt dies

Thema: Wie viel ist euch Regionalität wert?

  1. #101
    jellybean73 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    22.12.2005
    Beiträge
    51.270

    Standard Re: Wie viel ist euch Regionalität wert?

    Zitat Zitat von rastamamma Beitrag anzeigen
    Ich darf alles essen ich lebe dann halt eventuell mit den Folgen (aber da irgendwie keine Logik dahinter steckt, was ich vertrage, mit einigen Ausnahmen, wo ich sicher weiß, das geht, esse ich auch Dinge, wo ich weiß, dass ich nachher möglicherweise Bauchkrämpfe etc. haben werde - das dann halt am Freitag abend oder so, wo ich am Wochenende Zeit habe, mich zu erholen).
    Guter Plan.
    Ich esse ja auch total gerne Pilze, vertrage sie aber nicht.
    Wenn ich trotzdem welche esse, muss ich dann halt mit den Folgen leben.
    Die sind ( im Gegensatz zu meiner tochter) " nur" unangenehm.

  2. #102
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    54.394

    Standard Re: Wie viel ist euch Regionalität wert?

    Zitat Zitat von Bouri Beitrag anzeigen
    Da muss ich immer an eine Geschichte meines Vaters denken:
    Es gab einen Hühnerhof im Nachbarort. Auch mit glücklichen freilaufenden Hühnern draußen. Mein Vater hat auch da gekauft. Irgendwann hatte er Kontakt zur zugehörigen Tochter und war mal IM Haus. Yoah, unterm Dach waren die Legebatterien... :oh:

    (Mein Vater war da noch 20/30. Ich weiß nicht, ob Eier damals schon gekennzeichnet wurden oder ob nur keiner darauf geachtet hat. )
    So ein Etikettenschwindel ist natürlich schlimm. Aber die, wo ich kaufe, haben regelmäßig Leute in ihrem Betrieb, die den besichtigen und wozu's auch Bilder gibt. Und einen zweiten Legebatteriestall o.ä. gibt's auch nicht.

  3. #103
    advena ist gerade online Legende
    Registriert seit
    25.07.2013
    Beiträge
    25.935

    Standard Re: Wie viel ist euch Regionalität wert?

    Zitat Zitat von jellybean73 Beitrag anzeigen
    Auch diskonter bieten bio Ware an.
    Zumindest die hier.
    Bei einem "echten" Öko sind Discounter per se böse. Den einen, von dem ich red, betont immer dass er nie zu aldi und co. geht

  4. #104
    jellybean73 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    22.12.2005
    Beiträge
    51.270

    Standard Re: Wie viel ist euch Regionalität wert?

    Zitat Zitat von advena Beitrag anzeigen
    Bei einem "echten" Öko sind Discounter per se böse. Den einen, von dem ich red, betont immer dass er nie zu aldi und co. geht
    Aha.
    Dabei ist es grad bei diskontern sehr schwer ( als betrieb), es ins Sortiment zu schaffen.

    Grad aldi ( hofer hier) hat extrem viel bio Ware.
    Die ich manchmal kaufe, manchmal nicht.

  5. #105
    Avatar von Bouri
    Bouri ist gerade online Müde
    Registriert seit
    09.03.2012
    Beiträge
    1.285

    Standard Re: Wie viel ist euch Regionalität wert?

    Zitat Zitat von Maxie Musterfrau Beitrag anzeigen
    So ein Etikettenschwindel ist natürlich schlimm. Aber die, wo ich kaufe, haben regelmäßig Leute in ihrem Betrieb, die den besichtigen und wozu's auch Bilder gibt. Und einen zweiten Legebatteriestall o.ä. gibt's auch nicht.

    Wie gesagt, ich weiß nicht ob da geschwindelt wurde oder die Leute nur in ihrem Glauben gelassen wurden.

    Hier gibt es einen sehr kleinen Obst und Gemüse Laden. Der sieht innen aus wie ein Hofladen. Alles schreit quasi: hier gibt es Bio und/oder regional. Und die Preise sagen das auch.
    Aber mein Mann hat dann doch mal nachgefragt. Nix bio, nix regional. Normale Großhandel-Ware.

    Ich bin mir 100% sicher, dass der sich nur halten kann, weil die Leute sich vom Schein trügen lassen. Sonst würde keiner die Preise zahlen.

    Und auf dem Markt ist das teilweise auch so. Da ist die Großhandel-Ware dann nur in hübsche Kisten gepackt. Natürlich nicht bei allen! Aber ich kaufe ungern auf dem Markt ein, weil ich es schwer zu überschauen finde, was wo her kommt, ob Bio oder nicht, etc.

  6. #106
    Avatar von Philina_
    Philina_ ist offline Berlinerin
    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    11.490

    Standard Re: Wie viel ist euch Regionalität wert?

    Zitat Zitat von advena Beitrag anzeigen
    Bei einem "echten" Öko sind Discounter per se böse. Den einen, von dem ich red, betont immer dass er nie zu aldi und co. geht
    Aber warum? Bei unserem Lidl gibt es sehr viel Bio Ware. Und bei Rewe (ok kein Discounter) gibt es viel regionales und im Vorraum die Milchtankstelle vom Bauern.

  7. #107
    Avatar von lucillaminor
    lucillaminor ist gerade online Bücherwurm
    Registriert seit
    18.11.2008
    Beiträge
    71.004

    Standard Re: Wie viel ist euch Regionalität wert?

    Zitat Zitat von advena Beitrag anzeigen
    Ja, das muss man auf alle Fälle bedenken. Ich hab einen Hofladen in vielleicht 5km Entfernung, da fahr ich mit dem Rad hin (so wie ich praktisch alles mit dem Rad mache). Aber es gibt auch Höfe, die sind weiter weg, 20, 30 km - da komm ich halt normalerweise nicht vorbei, zudem diese jwd liegen, nix was mal eben auf der Strecke ist. Ich hätt so gern nen Hof mit Milchtankstelle in der Nähe, aber der liegt wirklich zu weit weg. Und - das ist nur regional und nicht bio. Massen-Viehhaltung wird nicht besser, nur weil sie regional ist. Dann kauf ich meine Bio-Milch lieber weiter im Supermarkt.
    Aber bio ist nicht immer gleich besser - das ist schon eine Einzelfallentscheidung. Hier zum Beispiel: Ich kaufe Eier vom lokalen Hof. das ist a) praktisch, weil mit Vertrauenskasse und ich so immer im Vorbeifahren Eier kaufen kann und b) sind die zwar aus Bodenhaltung, aber ich KENNE die Hühner. Der Stall liegt auf unserem Spazierweg, wir gucken da dann gerne vorbei, wie sie im Wintergarten im Sand baden. Die Hühner sind nicht verpickt, haben genug Platz, nur muss es halt wegen der Emissionsschutzgesetze Bodenhaltung sein
    Milch hole ich nicht immer, aber immer öfter auch hier beim Aussiedlerhof. Das ist Rohmilch, also nur wenige Tage haltbar, aber soooo lecker. Und noch dazu günstiger - ich zahle 80 ct pro Liter. Das Geld kommt direkt beim Bauern an, und auch hier: Es ist nicht bio, aber ich kann sehen, wie es den Kühen geht. Das ist ein Laufstall, die haben Tageslicht, frische Luft, fressen Heu von den Wiesen hier. Und ich unterstütze die Bauern hier im Dorf, solange es sie noch gibt ...
    Philinea gefällt dies
    Alles außer Familie, Freunden und Nähen wird gnadenlos überschätzt.





    Immer in der Hosentasche: Wingst und Waffles und die Mädels aus dem Hibbeln-light






  8. #108
    Avatar von lucillaminor
    lucillaminor ist gerade online Bücherwurm
    Registriert seit
    18.11.2008
    Beiträge
    71.004

    Standard Re: Wie viel ist euch Regionalität wert?

    Zitat Zitat von Falconheart Beitrag anzeigen
    Ich gebe zu ich bin bei Milch vom Hof immer skeptisch und Rohmilch kaufe ich nicht. Da hatte das RKI vor einigen Jahren mal eine Studie zum Keimgehalt, und daher: nein danke.

    Bei Gemüse kaufe ich viel regional, der Gemüsehandel dafür liegt direkt auf meinem Heimweg von Arbeit, es geht also ohne große Umwege. Ja, da ist etwas teurer als Supermarktgemüse, aber noch leistbar.

    Bio kaufe ich gar nicht, nebst dem dass es da zu viel Schmu und weite Transportwege gibt, spielen auch die Überdrehten Preise eine Rolle. Kann ich mir nicht leisten. Punkt.
    Dann kocht man die Milch halt ab Die Milch im Supermarkt war doch auch mal Rohmilch
    Alles außer Familie, Freunden und Nähen wird gnadenlos überschätzt.





    Immer in der Hosentasche: Wingst und Waffles und die Mädels aus dem Hibbeln-light






  9. #109
    Avatar von maigloeckchen
    maigloeckchen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    78.148

    Standard Re: Wie viel ist euch Regionalität wert?

    Zitat Zitat von lucillaminor Beitrag anzeigen
    Dann kocht man die Milch halt ab Die Milch im Supermarkt war doch auch mal Rohmilch
    pasteurisierte und homogenisiertee milch, erst recht wenn sie ultrafiltriert ist, ist bäh weil behandelt und dann soll rohmilch wegen der unklaren hygienischen verhältnisse so mal eben und nonchalant abgekocht werden?

    nuja jedem tierchen sein pläsierchen. ich mag weder den geschmack von rohmilch noch den von gekochter. frisch gemoolkenne milch gehört zu meien kindheitstraumata.

    und wann früher soll supermarktmilch rohmilch gewesen sein? zu zeiten der dinosaurier?
    Falconheart und Polly_Schlottermotz gefällt dies.
    das schlimme an klugscheißern ist, manchmal haben sie recht.

  10. #110
    jellybean73 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    22.12.2005
    Beiträge
    51.270

    Standard Re: Wie viel ist euch Regionalität wert?

    Zitat Zitat von Philinea Beitrag anzeigen
    Aber warum? Bei unserem Lidl gibt es sehr viel Bio Ware. Und bei Rewe (ok kein Discounter) gibt es viel regionales und im Vorraum die Milchtankstelle vom Bauern.
    Vielleicht weil er es nicht weiß?
    ( wenn er nie hingeht und es sieht)
    Oder halt die Vorurteile diskonter/ billig/ deswegen weniger "wertvoll".
    Diskonter arbeiten halt anders als Supermärkte und sind deswegen günstiger. Aber die waren Qualität ist nicht per se schlechter.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •