Seite 1 von 15 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 149
Like Tree65gefällt dies

Thema: Wie viel ist euch Regionalität wert?

  1. #1
    Avatar von Zwergine
    Zwergine ist offline Schaumwesen
    Registriert seit
    11.08.2008
    Beiträge
    1.292

    Standard Wie viel ist euch Regionalität wert?

    Wir beziehen unsere Milch /-produkte von einem Bauernhof mit eigener Molkerei, gehört zu unserer Stadt, ist aber naturgemäß weit draußen.
    Im Hoflafen kostet 1L Milch 1,05€ bzw 1,15€ (Fettarm und natürlicher Fettgehalt).

    Leider ist der Hofladen von uns aus gesehen schlecht erreichbar, am anderen Ende der Stadt und dann weit draußen.

    Aus Faulheit beziehen wir die Produkte deshalb oft aus dem hiesigen Reformhaus.
    Da kostet der Liter dann jeweils 50 Cent mehr.
    Mir ist das die Unterstützung des Milchbetriebs und auch des Reformhauses (ist de facto ein kleiner Supermarkt mit allem, was man so braucht) wert, mein Mann findet die Preise aber völlig übertrieben, will da nicht mitmachen (kauft also andere Produkte) und wirft mir Realitätsverlust vor.

    Wie seht ihr das?

  2. #2
    MikaelSander ist offline Kein Erdmännchen!
    Registriert seit
    20.05.2019
    Beiträge
    3.736

    Standard Re: Wie viel ist euch Regionalität wert?

    Faulheit?

    Ihr würdet vermutlich nicht zum Hofladen laufen, oder?

    Ich kaufe, soweit vorhanden, regional.
    Wir können das aber auch leisten.

    Für viele ist Milch für 1,50€ auf Dauer nicht stemmbar.
    Schradler gefällt dies
    Geisterfahrer sind entgegenkommend!
    Ein Stück Brot gibt es immer!

  3. #3
    Erdbeere ist offline Legende
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    22.357

    Standard Re: Wie viel ist euch Regionalität wert?

    Zitat Zitat von Zwergine Beitrag anzeigen
    Wir beziehen unsere Milch /-produkte von einem Bauernhof mit eigener Molkerei, gehört zu unserer Stadt, ist aber naturgemäß weit draußen.
    Im Hoflafen kostet 1L Milch 1,05€ bzw 1,15€ (Fettarm und natürlicher Fettgehalt).

    Leider ist der Hofladen von uns aus gesehen schlecht erreichbar, am anderen Ende der Stadt und dann weit draußen.

    Aus Faulheit beziehen wir die Produkte deshalb oft aus dem hiesigen Reformhaus.
    Da kostet der Liter dann jeweils 50 Cent mehr.
    Mir ist das die Unterstützung des Milchbetriebs und auch des Reformhauses (ist de facto ein kleiner Supermarkt mit allem, was man so braucht) wert, mein Mann findet die Preise aber völlig übertrieben, will da nicht mitmachen (kauft also andere Produkte) und wirft mir Realitätsverlust vor.

    Wie seht ihr das?
    Wo es passt, kauf ich regional. Aber dafür steig ich nicht ins Auto und fahre viele Kilometer durch die ganze Stadt. Und es muss auch preislich in etwa passen, Milch für 1,50 € ist mir zu teuer.
    LG Erdbeere

  4. #4
    Avatar von Philinea
    Philinea ist offline Legende
    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    10.963

    Standard Re: Wie viel ist euch Regionalität wert?

    Zitat Zitat von Zwergine Beitrag anzeigen
    Wir beziehen unsere Milch /-produkte von einem Bauernhof mit eigener Molkerei, gehört zu unserer Stadt, ist aber naturgemäß weit draußen.
    Im Hoflafen kostet 1L Milch 1,05€ bzw 1,15€ (Fettarm und natürlicher Fettgehalt).

    Leider ist der Hofladen von uns aus gesehen schlecht erreichbar, am anderen Ende der Stadt und dann weit draußen.

    Aus Faulheit beziehen wir die Produkte deshalb oft aus dem hiesigen Reformhaus.
    Da kostet der Liter dann jeweils 50 Cent mehr.
    Mir ist das die Unterstützung des Milchbetriebs und auch des Reformhauses (ist de facto ein kleiner Supermarkt mit allem, was man so braucht) wert, mein Mann findet die Preise aber völlig übertrieben, will da nicht mitmachen (kauft also andere Produkte) und wirft mir Realitätsverlust vor.

    Wie seht ihr das?
    Wir achten bei Lebensmitteln nicht auf den Preis und ich würde im Reformhaus auch die 50cent mehr zahlen. Mein Mann sieht das glücklicherweise genauso.

    Und mit dem Auto durch die halbe Stadt fahren ist ja auch nicht der Hit. Da zahle ich lieber im Reformhaus mehr.
    salvadora, Zwergine und viola5 gefällt dies.

  5. #5
    advena ist gerade online Legende
    Registriert seit
    25.07.2013
    Beiträge
    22.721

    Standard Re: Wie viel ist euch Regionalität wert?

    Das ist ne Frage wie man finanziell aufgestellt ist. Wenn ich es mir leisten könnte, würde ich es da kaufen. Ich finde 1,50 für nen Liter Milch nicht zuviel. Allerdings würde ich versuchen es mir einzurichten, beim Hof zu kaufen. Statt Joggen fahre ich gerne auch mal Fahrrad und dann würde ich das z.b. mit ner Tour zum Hofladen verbinden (und gleich noch mehr kaufen) - aber das muss ja dann auch zum Leben und Zeitbudget passen.
    Wenn ich aber grad anderswo einkaufe würde ich auch mal von da Milch mitbringen, Biomilch gibts ja auch in normalen Supermärkten. Ich mach jedenfalls kein Dogma draus.
    Alle meine Beiträge in diesem Forum bilden meine persönliche Meinung ab. Sie sind nicht verallgemeinernd und meine Ansichten müssen nicht mit denen anderer übereinstimmen. Dieser Grundsatz gilt immer, sofern nicht im Beitrag explizit anders gekennzeichnet.

  6. #6
    Avatar von Mairegen
    Mairegen ist offline Legende
    Registriert seit
    01.01.2012
    Beiträge
    23.831

    Standard Re: Wie viel ist euch Regionalität wert?

    Mir ist Regionalität, bio und auch möglichst ohne Verpackung viel wert.
    Jeder Wocheneinkauf ist hier eine ganze Ecke teurer, weil ich auf diese drei Kriterien achte.

    Da ich es aber für mich wichtig finde und es mir ein gutes Gefühl verschafft, wenn ich dies umsetze, ist es mir den Mehrpreis wert.

    Ich kann aber auch verstehen, wenn jemand mehr rechnen muss mit dem Einkommen und dann hier Abstriche machen muss.
    Zwergine, viola5 und Philinea gefällt dies.

  7. #7
    Avatar von Francie
    Francie ist offline Herzchen
    Registriert seit
    02.03.2009
    Beiträge
    5.117

    Standard Re: Wie viel ist euch Regionalität wert?

    Nichts
    Mumpitz gefällt dies
    ------------------------------------------------------
    Ich glaube nicht an den Fortschritt,
    sondern an die Beharrlichkeit der menschlichen Dummheit.
    Oscar Wilde

  8. #8
    Avatar von Vertigo
    Vertigo ist gerade online buntes etwas
    Registriert seit
    04.12.2016
    Beiträge
    7.839

    Standard Re: Wie viel ist euch Regionalität wert?

    Mir ist es das auf jeden Fall wert, gerade für tierische Produkte geben wir ziemlich viel aus.
    Es tut uns aber auch nicht weh, früher hätte ich mir das schlicht nicht leisten können.

    Ich gurke dafür aber auch nicht ewig in der Gegend rum, ich konnte mir meine Einkäufe bei verschiedenen Höfen so legen, dass ich gar nicht extra fahren muss.
    Wenn jeder mit dem Auto 20 km fährt, um 5 l Milch zu kaufen, ist der Umwelt wohl eher auch nicht geholfen.
    Zwergine, viola5 und Carmen_13 gefällt dies.

  9. #9
    Davina ist offline Legende
    Registriert seit
    20.06.2002
    Beiträge
    11.410

    Standard Re: Wie viel ist euch Regionalität wert?

    Zitat Zitat von Zwergine Beitrag anzeigen
    Wir beziehen unsere Milch /-produkte von einem Bauernhof mit eigener Molkerei, gehört zu unserer Stadt, ist aber naturgemäß weit draußen.
    Im Hoflafen kostet 1L Milch 1,05€ bzw 1,15€ (Fettarm und natürlicher Fettgehalt).

    Leider ist der Hofladen von uns aus gesehen schlecht erreichbar, am anderen Ende der Stadt und dann weit draußen.

    Aus Faulheit beziehen wir die Produkte deshalb oft aus dem hiesigen Reformhaus.
    Da kostet der Liter dann jeweils 50 Cent mehr.
    Mir ist das die Unterstützung des Milchbetriebs und auch des Reformhauses (ist de facto ein kleiner Supermarkt mit allem, was man so braucht) wert, mein Mann findet die Preise aber völlig übertrieben, will da nicht mitmachen (kauft also andere Produkte) und wirft mir Realitätsverlust vor.

    Wie seht ihr das?
    Es gibt einzelne Produkte, die kaufe ich regional, die sind dann etwas teurer, aber das ist es mir wert, zB Milch, Sahne und Schmand. Jedoch kann ich mir das nicht durchgängig bei vielen Lebensmitteln leisten. Und ich fahr euch nicht extra irgendwo hin oder einen Umweg zu dem Hofladen.

    Mein Kaufverhalten ist nicht durchweg konsequent, aber ich schau, wo ist es umsetzbar und auch leistbar. Das können dann die 50 Cent mehr pro Liter Milch sein
    tanja73 gefällt dies

  10. #10
    advena ist gerade online Legende
    Registriert seit
    25.07.2013
    Beiträge
    22.721

    Standard Re: Wie viel ist euch Regionalität wert?

    Zitat Zitat von Vertigo Beitrag anzeigen
    Mir ist es das auf jeden Fall wert, gerade für tierische Produkte geben wir ziemlich viel aus.
    Es tut uns aber auch nicht weh, früher hätte ich mir das schlicht nicht leisten können.

    Ich gurke dafür aber auch nicht ewig in der Gegend rum, ich konnte mir meine Einkäufe bei verschiedenen Höfen so legen, dass ich gar nicht extra fahren muss.
    Wenn jeder mit dem Auto 20 km fährt, um 5 l Milch zu kaufen, ist der Umwelt wohl eher auch nicht geholfen.
    Ja, das muss man auf alle Fälle bedenken. Ich hab einen Hofladen in vielleicht 5km Entfernung, da fahr ich mit dem Rad hin (so wie ich praktisch alles mit dem Rad mache). Aber es gibt auch Höfe, die sind weiter weg, 20, 30 km - da komm ich halt normalerweise nicht vorbei, zudem diese jwd liegen, nix was mal eben auf der Strecke ist. Ich hätt so gern nen Hof mit Milchtankstelle in der Nähe, aber der liegt wirklich zu weit weg. Und - das ist nur regional und nicht bio. Massen-Viehhaltung wird nicht besser, nur weil sie regional ist. Dann kauf ich meine Bio-Milch lieber weiter im Supermarkt.
    Carmen_13 gefällt dies
    Alle meine Beiträge in diesem Forum bilden meine persönliche Meinung ab. Sie sind nicht verallgemeinernd und meine Ansichten müssen nicht mit denen anderer übereinstimmen. Dieser Grundsatz gilt immer, sofern nicht im Beitrag explizit anders gekennzeichnet.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •