Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 68
Like Tree13gefällt dies

Thema: Schulranzenfrage - Tips?

  1. #1
    Sepia ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Schulranzenfrage - Tips?

    Hi,
    da es evtl ja noch aktuell ist...wonach hab ihr den ersten Schulranzen fürs Kind ausgesucht?

    Größe? Ausstattung? Gewicht? Empfehlungen? Geht um Schulranzen für 6jährige.

    Ranzen oder Rucksack oder anders? Wart ihr mit dem Kind aussuchen/anprobieren? War's eine Überraschung?

  2. #2
    Gast Gast

    Standard Re: Schulranzenfrage - Tips?

    Für kleine schmale Kinder: Deuter OneTwo.

    Geht ins 4 Jahr und ist immer noch topp.
    Das Kind ist aber körperlich eher Ende 2.Klasse anzusiedeln.

    Ach so... natürlich wurde der Ranzen getestet.

    Mir war neben dem Gewicht wichtig, dass der Ranzen gut steht, sich leicht öffnen lässt, Brotdose und Trinkflasche nicht ins Bücherfach müssen.

  3. #3
    Gast Gast

    Standard Re: Schulranzenfrage - Tips?

    Wir haben uns für den ergobag entschieden. Kind war mit im Geschäft und hat anprobiert ( ist meiner Meinung nach extrem wichtig )und auch 2 Modelle in der engeren Wahl gehabt. 1 davon hat dann der Osterhase gebracht..

  4. #4
    Sepia ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Schulranzenfrage - Tips?

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Wir haben uns für den ergobag entschieden. Kind war mit im Geschäft und hat anprobiert ( ist meiner Meinung nach extrem wichtig )und auch 2 Modelle in der engeren Wahl gehabt. 1 davon hat dann der Osterhase gebracht..
    Ich dachte mir das schon...unser Kleiner hat noch Zeit, ist aber eher sportlich/stark und groß für sein Alter. Der Rucksack soll ja auch gut sitzen.

    Ich frag mich nur auch, wenn ich so die Grundschüler mit den gefühlt riesigen Rucksäcken gehen sehe, ob's da noch rückenfreundliche Alternativen gibt.

  5. #5

    User Info Menu

    Standard Re: Schulranzenfrage - Tips?

    Ich habe mich über Qualität und Gewicht informiert und bin dann gezielt mit dem Kind die beiden Favoriten-Modelle anprobieren gegangen.
    Eigentlich dachte ich es wird wieder ein scout (damit haben wir bei Kind1 schon vor Jahren gute Erfahrungen gemacht), aber die Entscheidung fiel dann für den derdiedas Ergoflex weil das Kind ihn einfach angenehmer auf dem Rücken fand.
    Kind3 hat den Schulranzen dann zuhause auch sofort anprobiert und wollte auch so einen, ganz einfach.

  6. #6

    User Info Menu

    Standard Re: Schulranzenfrage - Tips?

    Zitat Zitat von Sepia Beitrag anzeigen
    Ich dachte mir das schon...unser Kleiner hat noch Zeit, ist aber eher sportlich/stark und groß für sein Alter. Der Rucksack soll ja auch gut sitzen.

    Ich frag mich nur auch, wenn ich so die Grundschüler mit den gefühlt riesigen Rucksäcken gehen sehe, ob's da noch rückenfreundliche Alternativen gibt.

    Der ergoflex von derdiedas ist sehr leicht und auch kleiner (obwohl fast soviel reinpasst wie in die Riesenkisten) als die meisten anderen.
    Meist wird er für kleine, schmale Kinder empfohlen, meine sind auch schmal aber dabei recht groß und trotzdem sitzt er wunderbar.
    Gast gefällt dies

  7. #7
    JimmyGold Gast

    Standard Re: Schulranzenfrage - Tips?

    Fachgeschäft mit Anprobe.
    Und auch dort gekauft.

  8. #8
    Avatar von Uschi-Blum
    Uschi-Blum ist offline Muttiviert

    User Info Menu

    Standard Re: Schulranzenfrage - Tips?

    Wir waren im Fachhandel, wo er verschiedene Ranzen (Schulrucksäcke) anprobieren konnte. Haben wir jetzt zum Schulwechsel auch wieder so gemacht. Sohn ist aber auch klein und zart.
    MikaelSander gefällt dies
    Uschilinde Ischia Gurrigitti Abbalina Toffine Huhn von Blum



  9. #9
    Gast Gast

    Standard Re: Schulranzenfrage - Tips?

    Ich habe vorher recherchiert, welche Modelle für kleine, leichte Kinder geeignet sind und die Testberichte gelesen. Das hat die Auswahl schon sehr eingegrenzt wir haben uns dann noch beraten lassen, ich habe das Modell festgelegt und das Kind dürfte das Design auswählen. (DerDieDas ist es geworden).

  10. #10
    JimmyGold Gast

    Standard Re: Schulranzenfrage - Tips?

    Zitat Zitat von Uschi-Blum Beitrag anzeigen
    Wir waren im Fachhandel, wo er verschiedene Ranzen (Schulrucksäcke) anprobieren konnte. Haben wir jetzt zum Schulwechsel auch wieder so. Sohn ist aber auch klein und zart.
    Hier ist ja das Gegenteil der Fall. Groß und kräftig.
    Da war die Anprobe genauso wichtig.

    Einen Ranzen/Rucksack, der täglich getragen wird, sollte bei noch wachsenden Kindern immer anprobiert werden.

    Sohn hat zeitweise 12 bis 14 kg zu schleppen.

Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •