Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registriert seit
    21.08.2004
    Beiträge
    15.700

    Standard Infekt @ Mediziner

    Seit inzwischen fast 3 Wochen laboriere ich an einem Infekt und fühle mich aktuell so schlapp, dass ich dauernd schlafen könnte.
    In der ersten Woche hatte ich Fieber, Kopfschmerzen und trockenen Husten, in der zweiten löste sich der Schleim in den Nebenhöhlen ein wenig, aber die Kopfschmerzen blieben. Letzten Dienstag habe ich mich dann untersuchen lassen und ein Antibiotikum bekommen, was offenbar auch anschlägt. Die Kopfschmerzen sind weg, der Druck in den Nebenhöhlen ebenfalls. Einzig der Husten ist hartnäckig und produktiv. Hinzu kommt diese Müdigkeit.
    Leider hatte ich auch keine Gelegenheit mich großartig auszuruhen. Irgendwas war immer los. Kita-Schliesstage, neuer Job, Handlangerarbeiten beim Umzug von Freunden.
    Kann es sein, dass der Körper, trotz Antibiotikum und abklingenden Krankheitssymptomen, größere Ruhephasen benötigt?
    lg Willy


    "Euer Gott stellt einen Apfelbaum mitten in einen Garten und sagt: 'Macht, was euch Spaß macht, Leute, oh, aber esst keinen Apfel.' O Wunder, o Wunder, sie essen natürlich einen, und er springt hinter einem Busch hervor und schreit: 'Hab ich euch endlich!'"
    (Ford Prefect, "The Restaurant at the end of the Universe" Douglas Adams)

  2. #2
    Valrhona ist gerade online Carpal Tunnel
    Registriert seit
    09.08.2016
    Beiträge
    4.536

    Standard Re: Infekt @ Mediziner

    Zitat Zitat von WillyWeber Beitrag anzeigen
    Seit inzwischen fast 3 Wochen laboriere ich an einem Infekt und fühle mich aktuell so schlapp, dass ich dauernd schlafen könnte.
    In der ersten Woche hatte ich Fieber, Kopfschmerzen und trockenen Husten, in der zweiten löste sich der Schleim in den Nebenhöhlen ein wenig, aber die Kopfschmerzen blieben. Letzten Dienstag habe ich mich dann untersuchen lassen und ein Antibiotikum bekommen, was offenbar auch anschlägt. Die Kopfschmerzen sind weg, der Druck in den Nebenhöhlen ebenfalls. Einzig der Husten ist hartnäckig und produktiv. Hinzu kommt diese Müdigkeit.
    Leider hatte ich auch keine Gelegenheit mich großartig auszuruhen. Irgendwas war immer los. Kita-Schliesstage, neuer Job, Handlangerarbeiten beim Umzug von Freunden.
    Kann es sein, dass der Körper, trotz Antibiotikum und abklingenden Krankheitssymptomen, größere Ruhephasen benötigt?
    Bin kein Mediziner, habe aber offenbar den gleichen Infekt.
    Gute Besserung!

  3. #3
    Registriert seit
    21.08.2004
    Beiträge
    15.700

    Standard Re: Infekt @ Mediziner

    Zitat Zitat von Valrhona Beitrag anzeigen
    Bin kein Mediziner, habe aber offenbar den gleichen Infekt.
    Gute Besserung!
    Danke, dir ebenfalls!
    lg Willy


    "Euer Gott stellt einen Apfelbaum mitten in einen Garten und sagt: 'Macht, was euch Spaß macht, Leute, oh, aber esst keinen Apfel.' O Wunder, o Wunder, sie essen natürlich einen, und er springt hinter einem Busch hervor und schreit: 'Hab ich euch endlich!'"
    (Ford Prefect, "The Restaurant at the end of the Universe" Douglas Adams)

  4. #4
    Avatar von salvadora
    salvadora ist offline Gendermainstreamerin
    Registriert seit
    25.07.2008
    Beiträge
    28.718

    Standard Re: Infekt @ Mediziner

    Zitat Zitat von WillyWeber Beitrag anzeigen
    Seit inzwischen fast 3 Wochen laboriere ich an einem Infekt und fühle mich aktuell so schlapp, dass ich dauernd schlafen könnte.
    In der ersten Woche hatte ich Fieber, Kopfschmerzen und trockenen Husten, in der zweiten löste sich der Schleim in den Nebenhöhlen ein wenig, aber die Kopfschmerzen blieben. Letzten Dienstag habe ich mich dann untersuchen lassen und ein Antibiotikum bekommen, was offenbar auch anschlägt. Die Kopfschmerzen sind weg, der Druck in den Nebenhöhlen ebenfalls. Einzig der Husten ist hartnäckig und produktiv. Hinzu kommt diese Müdigkeit.
    Leider hatte ich auch keine Gelegenheit mich großartig auszuruhen. Irgendwas war immer los. Kita-Schliesstage, neuer Job, Handlangerarbeiten beim Umzug von Freunden.
    Kann es sein, dass der Körper, trotz Antibiotikum und abklingenden Krankheitssymptomen, größere Ruhephasen benötigt?
    Ich bin kein Mediziner, würde aber sagen, klar.
    Ich hatte im Frühjahr einen hartnäckigen Infekt und hab fast 3 Monate gebraucht, bis ich mich wieder richtig fit fühlte. Gute Besserung!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •