Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 36 von 36
Like Tree6gefällt dies

Thema: Widerspruch Pflegegrad

  1. #31
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    177.353

    Standard Re: Widerspruch Pflegegrad

    Zitat Zitat von Foxlady Beitrag anzeigen
    Ach weißte, wir haben inzwischen gaaaanz viel Galgenhumor, denn eigentlich ist es ja auch lustig. Aber man kann es eh nicht ändern. Und gut, wenn man auch mal drüber lassen kann als wenn einem nur graue Haare wachsen.
    Das sehe ich absolut genauso. Wenn ich NICHT drüber lache wirds ja davon auch nicht besser.
    Natürlich lachen wir meine Mutter nicht aus, aber wenn ich anderen erzähle, dann lache ich durchaus.
    Foxlady gefällt dies
    Sascha
    das war ja wohl individualtaktischer Nonsens

    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

  2. #32
    Avatar von Foxlady
    Foxlady ist offline Urgestein
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    90.285

    Standard Re: Widerspruch Pflegegrad

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Bei meiner Mutter ist Krankenhaus total ok, weil im Krankenhaus sind Ärzte, und Ärzte sind wissend und daher ein Segen, dort meint man es gut mit ihr
    Früher hätte meine Mutter das auch gesagt. Aber nun macht es ihr Angst, denn sie bemerkt die Veränderungen, ist darüber auch immer mal verzweifelt und sie hat Angst die Kontrolle zu verlieren und was man mit ihr macht oder gar "Abschiebt", was aber niemand vor hat.




  3. #33
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    177.353

    Standard Re: Widerspruch Pflegegrad

    Zitat Zitat von Foxlady Beitrag anzeigen
    Früher hätte meine Mutter das auch gesagt. Aber nun macht es ihr Angst, denn sie bemerkt die Veränderungen, ist darüber auch immer mal verzweifelt und sie hat Angst die Kontrolle zu verlieren und was man mit ihr macht oder gar "Abschiebt", was aber niemand vor hat.
    Früher hat meine Mutter Ärzten nicht über den Weg getraut und war die klassische Zweit-Dritt- und Viertmeinungspatientin.
    Abschieben ist auch bei meiner Mutter ein großes Thema - sie geht ja in die Tagespflege, das empfindet sie durchaus als Abschiebung und sie hat auch immer Angst, dass sie irgendwann dort bleiben muss.
    Sascha
    das war ja wohl individualtaktischer Nonsens

    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

  4. #34
    Mumpitz ist offline Legende
    Registriert seit
    18.08.2005
    Beiträge
    22.558

    Standard Re: Widerspruch Pflegegrad

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Bei meiner Mutter ist Krankenhaus total ok, weil im Krankenhaus sind Ärzte, und Ärzte sind wissend und daher ein Segen, dort meint man es gut mit ihr
    Soweit hat meine Mutter das schon gar nicht mehr realisiert.....

  5. #35
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    177.353

    Standard Re: Widerspruch Pflegegrad

    Zitat Zitat von Mumpitz Beitrag anzeigen
    Soweit hat meine Mutter das schon gar nicht mehr realisiert.....
    Doch, irgendwie haben Ärzte bei ihr Kultstatus.

  6. #36
    Mumpitz ist offline Legende
    Registriert seit
    18.08.2005
    Beiträge
    22.558

    Standard Re: Widerspruch Pflegegrad

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Doch, irgendwie haben Ärzte bei ihr Kultstatus.
    Meine Mutter weiß halt nicht mehr, dass ein Arzt bei ihr war, wenn er 2 min aus dem Zimmer ist- da bleibt dann immer nur ein "hier kümmert sich keiner um mich"-Gefühl. Außerdem gibt es im Krankenhaus Vorschriften wie z.B. "nicht aufstehen" (nach einer Beckenoperation) oder "Schiene am Arm lassen" oder "man darf nicht einfach abhauen"...…, das alles war meiner Mutter ein Dorn im Auge. Ich bin froh, dass das Thema Krankenhaus vorerst abgehakt ist

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •