Seite 21 von 23 ErsteErste ... 111920212223 LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 210 von 226
Like Tree143gefällt dies

Thema: Heiß geliebt

  1. #201
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Heiß geliebt

    Zitat Zitat von Distelfalter Beitrag anzeigen
    Zum Punkt Krankmeldungen/Entschuldigungsgründe in der Schule wurde hier ja mehrfach geschrieben. Zur Praxis in der Schule kann ich nichts sagen, auch weiß ich nicht, ob Schüler heute mehr Fehl/Krankheitstage haben als früher.

    Beruflich habe ich mit vielen jungen Kollegen zu tun, auch regelmäßig mit Praktikanten und Auszubildenden.
    Was mir in den letzten Jahren auffällt ist, dass viele junge Kollegen sich häufig krank melden und bei harmlosen Erkrankungen eher länger fehlen. Meine Erfahrungen beziehen sich auf regelmäßig wechselnde Kollegen und unterschiedliche Teams, in die ich Einblick habe.
    Ich habe Schüler*innen, die ein einjähriges Praktikum machen müssen. Es gibt nicht wenige, die es NICHT schaffen, die 20 erlaubten Fehltage einzuhalten (und daher mit drei zugedrückten Augen nacharbeiten dürfen).
    Und es sind nur wenige, die tatsächlich wegen ernsterer Erkrankungen länger ausfallen.

    Und in allen Klassen meldet sich in nahezu jeder Stunde jemand ab mit "Können Sie mich austragen, mir ist nicht gut..."

    Und an die Ernsthaftigkeit von Attesten glaube ich auch nicht in jedem Fall, nachdem wir a) schon einige Fälle von Attestbetrug aufgedeckt haben und b) in z.B. diesem Schuljahr einer meiner Schüler bei JEDER Klassenarbeit attestiert gefehlt hat, um jeweils den Nachschreibtermin zu nutzen.

    Das hat aber bei mir weniger mit Überbehütung durchs Elternhaus zu tun. Das managen meine Schüler*innen ganz alleine. Die tendenziell "überbehüteten" sind nahezu immer pünktlich anwesend.

    Meinen Sohn lasse ich im übrigen auch lieber einen Tag mit Hals- und Kopfweh zuhause, anstatt dass er in die Schule geht, bei Regen ohne Jacke auf dem Hof rumrennt und anschließend eine Woche flach liegt. (Wenn sie dann älter und vernünftiger sind, nötige ich sie eher hin.)
    Liebe Grüße

    Sofie

  2. #202
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Heiß geliebt

    Zitat Zitat von Maxie Musterfrau Beitrag anzeigen
    Ich hab da neulich einen Artikel über evangelische Pfarrer gelesen, der die These aufstellt, dass sich die junge Generation heute nicht mehr so "verheizen" lässt. Die machen ihre Arbeit und leisten auch viel, achten aber im Gegenzug starkt darauf, dass es zu einem Work-Life-Blend kommt, um nicht irgendwann ausgebrannt zu sein und nur noch Dienst nach Vorschrift zu tun. War nicht in allen Dingen zu 100% stimmig und stark auf den Pfarrberuf bezogen, aber doch recht interessant.
    Ich denke, es hängt durchaus mit der Sicherheit des Arbeitsplatzes zusammen. Mein "angestellter" Sohn geht mit dem Kopf unter dem Arm zur Arbeit (aktuell ist er sogar krank geschrieben und gestern nach dem Arzttermin dennoch zur Arbeit gegangen), der Verbeamtete bleibt da durchaus entspannt daheim.

    Und auch bei meinen Schülern stabilisiert sich die Gesundheit nach der Attestpflicht i.d.R. erstaunlich schnell.
    Liebe Grüße

    Sofie

  3. #203
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Heiß geliebt

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Ich denke, es hängt durchaus mit der Sicherheit des Arbeitsplatzes zusammen. Mein "angestellter" Sohn geht mit dem Kopf unter dem Arm zur Arbeit (aktuell ist er sogar krank geschrieben und gestern nach dem Arzttermin dennoch zur Arbeit gegangen), der Verbeamtete bleibt da durchaus entspannt daheim.

    Und auch bei meinen Schülern stabilisiert sich die Gesundheit nach der Attestpflicht i.d.R. erstaunlich schnell.
    Echt, meinst Du? Ich kenne durchaus Beamte (mein Mann) der echt nur daheim bleibt, wenn es gar nicht anders geht und ich kenne Angestellte, die dauerkrank sind. Ich glaube, das hat sehr mit der Persönlichkeitsstruktur zu tun.
    Ok, die meisten Selbständigen gehen erst dann nicht zur Arbeit, wenn sie den Kopf unterm Arm tragen, das hat für mich aber nicht (nur) mit der fehlenden Sicherheit zu tun (ein Arzt mit gut gehender Praxis wird seine Patienten nicht gleich verlieren wenn er mal eine Woche krank ist), sondern mit Verantwortungsgefühl, dass deutlich höher ist, wenn man seinen eigenen Laden hat.
    Alina73, salvadora und Gast gefällt dies.

  4. #204
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Heiß geliebt

    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    Echt, meinst Du? Ich kenne durchaus Beamte (mein Mann) der echt nur daheim bleibt, wenn es gar nicht anders geht und ich kenne Angestellte, die dauerkrank sind. Ich glaube, das hat sehr mit der Persönlichkeitsstruktur zu tun.
    Ok, die meisten Selbständigen gehen erst dann nicht zur Arbeit, wenn sie den Kopf unterm Arm tragen, das hat für mich aber nicht (nur) mit der fehlenden Sicherheit zu tun (ein Arzt mit gut gehender Praxis wird seine Patienten nicht gleich verlieren wenn er mal eine Woche krank ist), sondern mit Verantwortungsgefühl, dass deutlich höher ist, wenn man seinen eigenen Laden hat.
    Die Selbstständigen habe ich ja ganz vergessen Mein Mann war in den letzten 15 Jahren vielleicht 4 Tage zuhause (nicht am Stück). Der verliert zwar nicht seine Kunden (zumindest nicht, wenn er MAL unerwartet fehlt, bei öfter siehts viellicht anders aus), aber sein Einkommen für den Tag.

    Persönlichkeit spielt sicher auch mit rein... bei mir an der Schule sind Lehrkräfte mit Leitungsfunktion nahezu nie krank-vielleicht ist diese Persönlichkeit auch Voraussetzung für die Leitungsfunktion?

    Ich wollte auch nicht sagen, dass mein Beamtensohn ständig krank ist (feiert), aber WENN er sich krank fühlt, geht er zum Arzt und WENN er krank geschrieben ist, bleibt er daheim. Mein anderer Sohn geht schonmal erst gar nicht zum Arzt, und wenn er krank geschrieben wird, trotzdem zur Arbeit... Und zwar AUCH, weil er Angst hat, ansonsten schlecht dazustehen, ein schlechteres Zeugnis zu bekommen usw.
    Liebe Grüße

    Sofie

  5. #205
    Zickzackkind Gast

    Standard Re: Heiß geliebt

    Zitat Zitat von Distelfalter Beitrag anzeigen
    Zum Punkt Krankmeldungen/Entschuldigungsgründe in der Schule wurde hier ja mehrfach geschrieben. Zur Praxis in der Schule kann ich nichts sagen, auch weiß ich nicht, ob Schüler heute mehr Fehl/Krankheitstage haben als früher.

    Beruflich habe ich mit vielen jungen Kollegen zu tun, auch regelmäßig mit Praktikanten und Auszubildenden.
    Was mir in den letzten Jahren auffällt ist, dass viele junge Kollegen sich häufig krank melden und bei harmlosen Erkrankungen eher länger fehlen. Meine Erfahrungen beziehen sich auf regelmäßig wechselnde Kollegen und unterschiedliche Teams, in die ich Einblick habe.
    Das beobachten mein Mann, meine Schwestern und ich auch - alle Sozialer Bereich.

  6. #206
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich

    User Info Menu

    Standard Re: Heiß geliebt

    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen
    Hier gingen keine LehrerInnen in die Jungenkabine.

    Im Schwimmverein haben wir es Eltern untersagt, Kinder in die Umkleide zu begleiten. Die Kinder sind zwischen 5 und 12 Jahren alt, da passt es nicht mehr, das Eltern begleiten. Dafür stellen wir eine Aufsicht in der Kabine, die dann das passende Geschlecht hat. Einzelkabinen für Sonderfälle gibt es nach Absprache.
    eben, außer für lebensrettende Maßnahmen (meinetwegen auch bei normalen Verletzungen) gibt es keinen Grund, warum andersgeschlechtliche Lehrer/Trainer/Eltern die Kabine betreten müssen.

  7. #207
    Avatar von gurkentruppe
    gurkentruppe ist gerade online Mann ohne Eigenschaften

    User Info Menu

    Standard Re: Heiß geliebt

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Die Selbstständigen habe ich ja ganz vergessen Mein Mann war in den letzten 15 Jahren vielleicht 4 Tage zuhause (nicht am Stück). Der verliert zwar nicht seine Kunden (zumindest nicht, wenn er MAL unerwartet fehlt, bei öfter siehts viellicht anders aus), aber sein Einkommen für den Tag.

    Persönlichkeit spielt sicher auch mit rein... bei mir an der Schule sind Lehrkräfte mit Leitungsfunktion nahezu nie krank-vielleicht ist diese Persönlichkeit auch Voraussetzung für die Leitungsfunktion?
    Sehe ich auch so. Als Selbstständiger kann ich mir Krankheit nicht leisten. Die Frage, wie viel Krankheit man sich erlauben kann oder wie viel Urlaub man nötig hat, wird auch definitiv vom Kontostand geregelt. Vielen Gläubigern - insbesondere dem Finanzamt und der Krankenkasse - ist meine Gesundheit völlig egal. Die wollen ihre Kohle und fertig.

  8. #208
    sachensucher ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Heiß geliebt

    Zitat Zitat von Pippi27 Beitrag anzeigen
    eben, außer für lebensrettende Maßnahmen (meinetwegen auch bei normalen Verletzungen) gibt es keinen Grund, warum andersgeschlechtliche Lehrer/Trainer/Eltern die Kabine betreten müssen.
    Es gab an der Schule aber keine männlichen Lehrer, dafür aber mobbing unter den Jungs.

  9. #209
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!

    User Info Menu

    Standard Re: Heiß geliebt

    Zitat Zitat von sachensucher Beitrag anzeigen
    Es gab an der Schule aber keine männlichen Lehrer, dafür aber mobbing unter den Jungs.
    Rechtfertigt immer noch keine Frau in der Jungenumkleide. So mancher Grundschüler hat schon ein ausgeprägtes Schamgefühl und darauf sollte auch Rücksicht genommen werden.
    Oder dürfte sonst ein Lehrer mit in die Mädchenumkleide?

  10. #210
    Zickzackkind Gast

    Standard Re: Heiß geliebt

    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen
    Rechtfertigt immer noch keine Frau in der Jungenumkleide. So mancher Grundschüler hat schon ein ausgeprägtes Schamgefühl und darauf sollte auch Rücksicht genommen werden.
    Oder dürfte sonst ein Lehrer mit in die Mädchenumkleide?
    Ehrlich gesagt gab es an unser GS sowohl Lehrer, als auch Lehrerinnen in den jeweiligen Umkleidekabinen - je nachdem wer den Unterricht machte. Ich habe mir da nie drüber Gedanken gemacht - die Lehrer haben sich separat umgezogen und wurden geholt, wenn es Probleme gab

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •