Seite 4 von 23 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 226
Like Tree143gefällt dies

Thema: Heiß geliebt

  1. #31
    Seebär05 ist offline addict
    Registriert seit
    01.07.2019
    Beiträge
    528

    Standard Re: Heiß geliebt

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Ich bin von solchen Aussagen einfach überrascht. Weil ich das nicht so erlebe. Weil mir das so nicht gespiegelt wird (ich habe auch Lehrer im näheren Bekanntenkreis). Weil die Azubis, die hier anfangen, nicht so sind.
    Klar GIBTS das. Aber als Phänomen, das immer häufiger vorkommt? In meinem Kosmos irgendwie nicht.
    Geht mir auch so. Und ich habe beruflich und privat auch mit Lehrern zu tun. Es gibt solche Eltern, ja. Aber die fallen einem wirklich auf, weil sie solche Ausnahmen sind.
    st.paula75 und Schradler gefällt dies.

  2. #32
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline freesie (für Fim!)
    Registriert seit
    07.09.2015
    Beiträge
    17.776

    Standard Re: Heiß geliebt

    Zitat Zitat von rocksteady Beitrag anzeigen
    Ich finde den Artikel auch wischiwaschi, nein, schlecht sogar, bin aber mit dem Ausgangsphänomen immer häufiger konfrontiert. Und den Trend erkenne ich in meiner Parallelwelt durchaus.
    Schulverweigerung/die Schulpflicht nicht so ernst nehmen erlebe ich auch.
    Ebenso überforderte Eltern, über die die Elternliebe hereinbricht wie eine Naturgewalt und deswegen dem Kind auch den 38. Fehltag wegen Bauchwehs glauben und nicht verstehen, warum ich so eine Entschuldigung nicht akzeptiere.

    Aber das ist bei weitem nicht die breite Masse an meiner Dienststelle.

    Die Kinder meines Bekanntenkreises gehen regelmäßig in die Schule, auch mal mit Schnupfen.
    Ok, das eine Kind, das eine Autoimmunerkrankung hat, fehlt naturgemäß öfter.


    Wenn ich mir meine Schulklasse so anschaue: Mehr heiße Liebe täte einigen Kindern gut.


    Was ich viel stärker wahrnehme: Den Trend, Eltern zu verklickern, dass sie dauernd was wollen, dass päd. Personal das alles nicht leisten kann und dass jeder Wunsch eine Unzumutbarkeit ist. Garniert wird das von diesen Büchern à la "Verschieben sie die Klassenarbeit, der Hamster meines Kindes hat Schnupfen".
    Ich mag diesen Graben nicht, der da gegraben wird.
    Miteinander ist mir viel lieber als gegeneinander.

  3. #33
    MikaelSander ist offline Kein Erdmännchen!
    Registriert seit
    20.05.2019
    Beiträge
    4.138

    Standard Re: Heiß geliebt

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Ich bin von solchen Aussagen einfach überrascht. Weil ich das nicht so erlebe. Weil mir das so nicht gespiegelt wird (ich habe auch Lehrer im näheren Bekanntenkreis). Weil die Azubis, die hier anfangen, nicht so sind.
    Klar GIBTS das. Aber als Phänomen, das immer häufiger vorkommt? In meinem Kosmos irgendwie nicht.
    Das ist dann tatsächlich vom Umfeld abhängig.

    Übrigens sagt meine Freundin, dass die Kinder nicht das Problem sind.
    Ich hab Recht und Ihr Eure Ruhe!

  4. #34
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    177.584

    Standard Re: Heiß geliebt

    Zitat Zitat von JohnnyTrotz Beitrag anzeigen
    Schulverweigerung/die Schulpflicht nicht so ernst nehmen erlebe ich auch.
    Ebenso überforderte Eltern, über die die Elternliebe hereinbricht wie eine Naturgewalt und deswegen dem Kind auch den 38. Fehltag wegen Bauchwehs glauben und nicht verstehen, warum ich so eine Entschuldigung nicht akzeptiere.

    Aber das ist bei weitem nicht die breite Masse an meiner Dienststelle.

    Die Kinder meines Bekanntenkreises gehen regelmäßig in die Schule, auch mal mit Schnupfen.
    Ok, das eine Kind, das eine Autoimmunerkrankung hat, fehlt naturgemäß öfter.


    Wenn ich mir meine Schulklasse so anschaue: Mehr heiße Liebe täte einigen Kindern gut.


    Was ich viel stärker wahrnehme: Den Trend, Eltern zu verklickern, dass sie dauernd was wollen, dass päd. Personal das alles nicht leisten kann und dass jeder Wunsch eine Unzumutbarkeit ist. Garniert wird das von diesen Büchern à la "Verschieben sie die Klassenarbeit, der Hamster meines Kindes hat Schnupfen".
    Ich mag diesen Graben nicht, der da gegraben wird.
    Miteinander ist mir viel lieber als gegeneinander.
    *likelike*
    Sascha
    das war ja wohl individualtaktischer Nonsens

    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

  5. #35
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    177.584

    Standard Re: Heiß geliebt

    Zitat Zitat von MikaelSander Beitrag anzeigen
    Das ist dann tatsächlich vom Umfeld abhängig.

    Übrigens sagt meine Freundin, dass die Kinder nicht das Problem sind.
    Das glaub ich gleich. Einer der Gründe übrigens, warum ich dann doch nicht auf Lehramt studieren wollte - ich hatte keine Bedenken, wegen der Kinder, schon vor knapp 30 Jahren hatte ich Bedenken wegen der Eltern. So neu scheint mir da das Phänomen nicht zu sein
    st.paula75, Zickzackkind und Schradler gefällt dies.
    Sascha
    das war ja wohl individualtaktischer Nonsens

    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

  6. #36
    MikaelSander ist offline Kein Erdmännchen!
    Registriert seit
    20.05.2019
    Beiträge
    4.138

    Standard Re: Heiß geliebt

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Das glaub ich gleich. Einer der Gründe übrigens, warum ich dann doch nicht auf Lehramt studieren wollte - ich hatte keine Bedenken, wegen der Kinder, schon vor knapp 30 Jahren hatte ich Bedenken wegen der Eltern. So neu scheint mir da das Phänomen nicht zu sein
    Gut, vor 30 Jahren hatte ich noch nichts mit Ausbildung zu tun.

    In meinem Erleben hat sich bei den Berufsanfängern durchaus etwas verändert. Nicht bei allen, aber dieses "wenn jeder nur an sich denkt, ist an alle gedacht" passt dort immer öfter. Inklusive der bemerkenswert fehlenden Einsicht. Die muss ja irgendwo ihren Ursprung haben.

    Persönlich nehme ich mich, als Mutter, auch gar nicht unbedingt aus. Schließlich will auch ich das Beste für mein Kind.
    Alina73, Francie und Vinea gefällt dies.
    Ich hab Recht und Ihr Eure Ruhe!

  7. #37
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    177.584

    Standard Re: Heiß geliebt

    Zitat Zitat von MikaelSander Beitrag anzeigen
    Gut, vor 30 Jahren hatte ich noch nichts mit Ausbildung zu tun.

    In meinem Erleben hat sich bei den Berufsanfängern durchaus etwas verändert. Nicht bei allen, aber dieses "wenn jeder nur an sich denkt, ist an alle gedacht" passt dort immer öfter. Inklusive der bemerkenswert fehlenden Einsicht. Die muss ja irgendwo ihren Ursprung haben.

    Persönlich nehme ich mich, als Mutter, auch gar nicht unbedingt aus. Schließlich will auch ich das Beste für mein Kind.
    Ja, wobei ich glaube, dass "das Beste wollen fürs Kind" erstmal ja kein Erziehungsfehler ist *g*.
    Schiri gefällt dies
    Sascha
    das war ja wohl individualtaktischer Nonsens

    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

  8. #38
    MikaelSander ist offline Kein Erdmännchen!
    Registriert seit
    20.05.2019
    Beiträge
    4.138

    Standard Re: Heiß geliebt

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Ja, wobei ich glaube, dass "das Beste wollen fürs Kind" erstmal ja kein Erziehungsfehler ist *g*.
    Natürlich nicht.

    Ich war, denke ich, aber auch nicht so zu verstehen, oder?
    Ich hab Recht und Ihr Eure Ruhe!

  9. #39
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    177.584

    Standard Re: Heiß geliebt

    Zitat Zitat von MikaelSander Beitrag anzeigen
    Natürlich nicht.

    Ich war, denke ich, aber auch nicht so zu verstehen, oder?
    Nein, die Bemerkung meinte ich auch eher zustimmend als widersprechend.
    MikaelSander gefällt dies
    Sascha
    das war ja wohl individualtaktischer Nonsens

    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

  10. #40
    Valrhona ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    09.08.2016
    Beiträge
    4.562

    Standard Re: Heiß geliebt

    Zitat Zitat von adracir1 Beitrag anzeigen
    Also das mit den weniger Kindern kann ich so nicht bestätigen, ich bin 45 Jahre alt und wir waren 4 Kinder zu Hause, da waren wir für viele schon Assis, es gab ja schließlich schon die Pille.

    Ich hatte vier Einzelkinder in der Klasse, meine Kinder habe einmal 2 und einmal 3 Einzelkinder in der Klasse. Also in meiner Welt hat sich da nicht viel getan.
    Seit 1970 ist die Geburtenrate deutlich gesunken.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •