Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 51
Like Tree26gefällt dies

Thema: SLP Die Personalie

  1. #11
    Seebär05 ist offline Veteran
    Registriert seit
    01.07.2019
    Beiträge
    1.219

    Standard Re: SLP Die Personalie

    Zitat Zitat von Andrea Beitrag anzeigen
    Ach meine Güte, ich habe es nicht mit absolut, was Menschen und ihre Arbeit angeht.
    Verteidigungsminister war schon immer ein Schleuderstuhl-Job. Das Scheitern hängt da mehr am Amt als an den Personen in meiner Wahrnehmung.

    Dass etwas nicht so heiß gegegessen wird, wie es gekocht wird, dass Dinge in Vergessenheit geraten, könnte auch damit zusammenhängen, dass sie nicht so wichtig sind und von den Vorwürfen wenig übrig bleibt.
    Na du bist ja lustig. Da sind Dinge passiert, die einfach nicht hätten passieren dürfen. Wieviel an den Vorwürfen dran ist läßt sich ja nicht mehr nur erahnen, ich bitte dich.

    Allein, sie schlüpft jetzt in eine andere Rolle und übernimmt keine Verantwortung. Und das wird noch unterstützt. Zu erwarten, daß so jemand nicht nur Lehren sondern Konsequenzen aus dem eigenen Handeln zieht scheint offenbar zu viel verlangt.
    Stadtmusikantin gefällt dies

  2. #12
    Seebär05 ist offline Veteran
    Registriert seit
    01.07.2019
    Beiträge
    1.219

    Standard Re: SLP Die Personalie

    Zitat Zitat von Andrea Beitrag anzeigen
    Ihre diversen Erfahrungen mit Beraterin sind für mich eine gute Schlüsselqualifikation für den Job.
    Ich gehe davon aus, dass sie ihre Lehren ziehen wird.

    Abgesehen davon: Auf europäischer Ebene ist sie da ja ein ganz kleines Licht. Da gibt es ganz andere Kaliber.
    Da staunt sie dann eher: "Boah ey, da habe ich aber viele Anfängerfehler gemacht."
    Wenn sie da so ein kleines Licht ist, warum beläßt man es dann nicht bei dem ursprünglichen Kandidaten. Warum sie, gerade jetzt.

  3. #13
    Zwutschgal ist offline I mog nimma
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    2.649

    Standard Re: SLP Die Personalie

    danke, dass es mal einer laut sagt

    mich nervt das auch.
    Dieses Rumgeschacher und Gemauschel ist einfach unsäglich.
    und es ist mir wurscht, wen die da droben gut finden, der Wähler hat weniger die Partei gewählt, zumindest hier wurde Weber gewählt und nicht Uschi. den Menschen dann einfach mit Ällerbätsch einen anderen vorzusetzen ist wieder mal typisch für heutige Politik.
    Und da wundert man sich, dass die Menschen kein Vertrauen mehr in die Demokratie haben. -.-
    Pippi27, viola5 und Seebär05 gefällt dies.

  4. #14
    Avatar von Andrea
    Andrea ist offline besser is
    Registriert seit
    09.08.2003
    Beiträge
    77.093

    Standard Re: SLP Die Personalie

    Zitat Zitat von Seebär05 Beitrag anzeigen
    Wenn sie da so ein kleines Licht ist, warum beläßt man es dann nicht bei dem ursprünglichen Kandidaten. Warum sie, gerade jetzt.
    Kleines Licht meinte ich im Hinblick auf Berateraffäre.

    Und wieso nicht Weber?
    Weil er die Mehrheit des Parlaments nicht hinter sich hat. Und weil der Europäische Rat das Ergebnis berücksichtigen muss - das tut er zum Beispiel damit, dass Frau von der Leyen auch der EVP angehört wie Herr Weber - aber das nicht heißt, dass der von den Parteien ausgerufene Spitzenkandidat dieser Vorschlag sein muss.
    Was soll eine Polin sagen, die weder Weber noch Timmermans auf dem Wahlzettel hatte?
    Wenn Weber eine komfortable Mehrheit im Parlament gehabt hätte, wäre kein Weg an ihm vorbeigegangen.
    Seine Fraktion hat 182 von 751 Sitzen. Sie ist stärkste Fraktion - aber weit weg von einer tragfähigen Mehrheit.
    Und Herr Weber hat es halt nicht geschafft, diese Mehrheit zu formen.
    Und von wegen Mauscheln: Weber hat vor der Wahl Orban so ziemlich alle Brücken gebaut, die er bauen konnte, weil er die Stimmen von dessen Partei auch brauchte.

    Das Parlament kann heute um 18 Uhr einfach "nein" sagen und damit muss wieder neu gesucht werden.
    Nur weil der Europäische Rat Frau von der Leyen vorschlägt, muss das Parlament sie nicht wählen.
    D.h. nur mit Hinterzimmergesprächen kommt der Europäische Rat auch nicht weit.

    Warum sie: Weil sie vieles mitbringt für den Job, um ihn gut zu machen.
    Weil sie das Vertrauen des Europäischen Rates genießt.
    Weil man sich auf sie einigen konnte.
    Im Gegensatz zu ihr konnte Weber noch keine Fehler in Regierungsverantwortung machen - weil er noch nie diese Verantwortung hatte.
    Warum jetzt: Ja, weil jetzt halt die Wahl ist.
    antin gefällt dies
    ___________________________________
    Das Böse sind falsche Entscheidungen.

  5. #15
    Seebär05 ist offline Veteran
    Registriert seit
    01.07.2019
    Beiträge
    1.219

    Standard Re: SLP Die Personalie

    Zitat Zitat von Andrea Beitrag anzeigen
    Kleines Licht meinte ich im Hinblick auf Berateraffäre.

    Und wieso nicht Weber?
    Weil er die Mehrheit des Parlaments nicht hinter sich hat. Und weil der Europäische Rat das Ergebnis berücksichtigen muss - das tut er zum Beispiel damit, dass Frau von der Leyen auch der EVP angehört wie Herr Weber - aber das nicht heißt, dass der von den Parteien ausgerufene Spitzenkandidat dieser Vorschlag sein muss.
    Was soll eine Polin sagen, die weder Weber noch Timmermans auf dem Wahlzettel hatte?
    Wenn Weber eine komfortable Mehrheit im Parlament gehabt hätte, wäre kein Weg an ihm vorbeigegangen.
    Seine Fraktion hat 182 von 751 Sitzen. Sie ist stärkste Fraktion - aber weit weg von einer tragfähigen Mehrheit.
    Und Herr Weber hat es halt nicht geschafft, diese Mehrheit zu formen.
    Und von wegen Mauscheln: Weber hat vor der Wahl Orban so ziemlich alle Brücken gebaut, die er bauen konnte, weil er die Stimmen von dessen Partei auch brauchte.

    Das Parlament kann heute um 18 Uhr einfach "nein" sagen und damit muss wieder neu gesucht werden.
    Nur weil der Europäische Rat Frau von der Leyen vorschlägt, muss das Parlament sie nicht wählen.
    D.h. nur mit Hinterzimmergesprächen kommt der Europäische Rat auch nicht weit.

    Warum sie: Weil sie vieles mitbringt für den Job, um ihn gut zu machen.
    Weil sie das Vertrauen des Europäischen Rates genießt.
    Weil man sich auf sie einigen konnte.
    Im Gegensatz zu ihr konnte Weber noch keine Fehler in Regierungsverantwortung machen - weil er noch nie diese Verantwortung hatte.
    Warum jetzt: Ja, weil jetzt halt die Wahl ist.
    Da kann man offensichtlich nicht einfach nein sagen, wenn man liest, mit welchen Mitteln da jetzt die Wählenden nahezu genötigt werden, die Frau zu wählen. Da wird ein Druck aufgebaut, der seinesgleichen sucht, inzwischen schon mit dem armseliger Argument, "man kann doch nicht gegen die erste Frau stimmen, die zur Wahl steht".

    Und vdL hätte in ihrer Rede fast ihre eigene Großmutter verkauft, so viele Versprechen hat sie gemacht, die sie sowieso nicht halten wird, wie in der Vergangenheit auch schon.

    Daß es jetzt schon eine Qualifikation sein soll, daß jemand derartige Fehler gemacht hat, na da sage ich lieber nichts zu.
    MikaelSander gefällt dies

  6. #16
    Avatar von Andrea
    Andrea ist offline besser is
    Registriert seit
    09.08.2003
    Beiträge
    77.093

    Standard Re: SLP Die Personalie

    Zitat Zitat von Seebär05 Beitrag anzeigen
    Da kann man offensichtlich nicht einfach nein sagen, wenn man liest, mit welchen Mitteln da jetzt die Wählenden nahezu genötigt werden, die Frau zu wählen. Da wird ein Druck aufgebaut, der seinesgleichen sucht, inzwischen schon mit dem armseliger Argument, "man kann doch nicht gegen die erste Frau stimmen, die zur Wahl steht".
    Gut, ich wusste nicht, dass Kampf mit Argumenten ein illegitimes Mittel ist.

    [quote9
    Und vdL hätte in ihrer Rede fast ihre eigene Großmutter verkauft, so viele Versprechen hat sie gemacht, die sie sowieso nicht halten wird, wie in der Vergangenheit auch schon. 4
    [/quote9
    Hm, ihre Kritiker monierten, dass sie eben nichts konkretes gesagt hat. Also keine Versprechen gemacht hat.

    Daß es jetzt schon eine Qualifikation sein soll, daß jemand derartige Fehler gemacht hat, na da sage ich lieber nichts zu.
    Ja, es gehört für mich dazu, dass jemand Fehler macht. Die Frage ist, was sie daraus lernt.

    Zum Thema Mauscheleien:
    Manfred Weber hat als Fraktionschef der EVP im Europäischen Parlament da fleissig mitgemacht, zum Beispiel als es um die Wahl von Martin Schulz zum Präsidenten des EU-Parlamentes ging. Da gab es eine geheime Absprache.
    ___________________________________
    Das Böse sind falsche Entscheidungen.

  7. #17
    Avatar von Falconheart
    Falconheart ist gerade online Legende
    Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    12.704

    Standard Re: SLP Die Personalie

    Eure Debatte ist eh müßig, sie wurde gewählt.

    Jetzt reifen schon die roten Berberitzen,
    alternde Astern atmen schwach im Beet.
    Wer jetzt nicht reich ist, da der Sommer geht,
    wird immer warten und sich nie besitzen.

    (Rilke)

  8. #18
    Avatar von antin
    antin ist offline Legende
    Registriert seit
    30.07.2003
    Beiträge
    28.880

    Standard Re: SLP Die Personalie

    Zitat Zitat von Seebär05 Beitrag anzeigen
    Sie steckt noch mitten in der Berateraffaire. Genau das stört mich. Da ist die letzte Messe noch nicht gesungen und sie dankt jetzt fröhlich lächelnd ab, anstatt das erstmal komplett abzuarbeiten.

    Aber vermutlich erwartet man da zu viel.
    ich kann mich nicht erinnern, dass Verteidigungsminister der Bundesrepublik jemals gut da standen. Das war schon immer ein Schleudersitz.

    Als Frau v.d.Leyen dahin benannt wurde, war das in meinen Augen die bundesrepublikanische Art von "eine unbeliebte Person, die man nicht loswerden kann, irgendwohin befördern, wo sie niemandem im Weg ist und am Amt scheitern muss - weil das Amt so konstruiert ist"

    Dafür hat sie sich da relativ lange gehalten...

    Und nun wird sie als Außenseiterin woanders hingeschickt, wo sie neu beweisen kann, was in ihr steckt.
    Hand aufs Herz und Ellenbogen küssen
    (Ms. Holiday Golightly, auf Reisen)

  9. #19
    Avatar von Andrea
    Andrea ist offline besser is
    Registriert seit
    09.08.2003
    Beiträge
    77.093

    Standard Re: SLP Die Personalie

    Zitat Zitat von Falconheart Beitrag anzeigen
    Eure Debatte ist eh müßig, sie wurde gewählt.
    Dann können wir uns die ganze Diskussion seit der Europawahl sparen.
    Ab da haben nämlich gewählte Abgeordnete und die Regierungen der Mitgliedsstaaten das Heft des Handelns in die Hand genommen.
    ___________________________________
    Das Böse sind falsche Entscheidungen.

  10. #20
    Registriert seit
    12.07.2005
    Beiträge
    27.499

    Standard Re: SLP Die Personalie

    Zitat Zitat von antin Beitrag anzeigen
    ich kann mich nicht erinnern, dass Verteidigungsminister der Bundesrepublik jemals gut da standen. Das war schon immer ein Schleudersitz.
    Ach, deswegen bekommt jetzt AKK den Posten ? https://www.welt.de/politik/deutschl...lflow_facebook
    Foxlady gefällt dies

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •