Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 51
Like Tree26gefällt dies

Thema: SLP Die Personalie

  1. #1
    Seebär05 ist offline old hand
    Registriert seit
    01.07.2019
    Beiträge
    721

    Standard SLP Die Personalie

    ... von der Leyen geht mir derart gegen den Strich.

    So macht Politik zumindest mir keinen Spaß mehr, mit diesem Postengeschacher. Selten hat mich da was so aufgeregt.

    Das mußte jetzt mal raus, hier ist grad keiner zum Zuhören. *ggg*
    Zwutschgal gefällt dies

  2. #2
    Avatar von Andrea
    Andrea ist offline besser is
    Registriert seit
    09.08.2003
    Beiträge
    76.735

    Standard Re: SLP Die Personalie

    Zitat Zitat von Seebär05 Beitrag anzeigen
    ... von der Leyen geht mir derart gegen den Strich.

    So macht Politik zumindest mir keinen Spaß mehr, mit diesem Postengeschacher. Selten hat mich da was so aufgeregt.

    Das mußte jetzt mal raus, hier ist grad keiner zum Zuhören. *ggg*
    Ich sehe das genau umgekehrt.

    Das Prinzip des Spitzenkandidaten ist nirgens festgeschrieben.
    Ich weiß noch, wie bei der Aufstellung von Junkers und Schulz gerade aus Frankreich die Warnungen kamen,
    dass es da keinen Automatismus in Zukunft geben darf, weil das EU-Recht anderes sagt.
    Weber und Timmermans standen nicht in allen Ländern auf dem Wahlzettel.
    Die meisten Parteien hatten gar keinen Spitzenkandidaten benannt .
    Das Parlament konnte sich auch auf keinen der beiden einigen, weder Weber noch Timmermans hatten eine Mehrheit hinter sich.
    Das Parlament hat sich an der Stelle selbst blockiert.

    Das ist für mich ein sehr transparenter Prozess in dem offen gesagt wird, wer wen warum will und in dem die Öffentlichkeit quasi stündlich auf dem Laufenden gehalten wird, wer was dazu wie denkt.
    Und ich finde es eine grandiose Leistung, fast 30 Staaten mit dermaßen unterschiedlichen Kulturen hinter einem Personaltableau zu versammeln.
    Politik besteht für mich nun mal aus Kompromissen, aus Verhandlungen, aus Absprachen, aus der Durchsetzung von Interessen und auf Abstrichen bei der Durchsetzung von diesen Interessen.
    Die EU lebt Konsens-Entscheidungen (wer nicht dafür ist, ist zumindest nicht dagegen) vor. Ich liebe sie.

    Wenn es die EU nicht gäbe, müsste man sie erfinden.


    Abgesehen davon halte ich Frau von der Leyen tatsächlich für eine gute Wahl für den Job.
    antin gefällt dies
    ___________________________________
    Das Böse sind falsche Entscheidungen.

  3. #3
    Seebär05 ist offline old hand
    Registriert seit
    01.07.2019
    Beiträge
    721

    Standard Re: SLP Die Personalie

    Sie steckt noch mitten in der Berateraffaire. Genau das stört mich. Da ist die letzte Messe noch nicht gesungen und sie dankt jetzt fröhlich lächelnd ab, anstatt das erstmal komplett abzuarbeiten.

    Aber vermutlich erwartet man da zu viel.

  4. #4
    advena ist gerade online Legende
    Registriert seit
    25.07.2013
    Beiträge
    23.296

    Standard Re: SLP Die Personalie

    Vor allem frag ich mich, was kann sie besser/anders als der WEber? Ist das nicht einerlei? Wenn sie jetzt jemand komplett anderes genommen hätten. Aber eine Deutsche gegen nen andern zu ersetzen? Welchen Sinn macht das?
    Zwutschgal gefällt dies
    Alle meine Beiträge in diesem Forum bilden meine persönliche Meinung ab. Sie sind nicht verallgemeinernd und meine Ansichten müssen nicht mit denen anderer übereinstimmen. Dieser Grundsatz gilt immer, sofern nicht im Beitrag explizit anders gekennzeichnet.

  5. #5
    Avatar von Andrea
    Andrea ist offline besser is
    Registriert seit
    09.08.2003
    Beiträge
    76.735

    Standard Re: SLP Die Personalie

    Zitat Zitat von advena Beitrag anzeigen
    Vor allem frag ich mich, was kann sie besser/anders als der WEber? Ist das nicht einerlei? Wenn sie jetzt jemand komplett anderes genommen hätten. Aber eine Deutsche gegen nen andern zu ersetzen? Welchen Sinn macht das?
    Weber hatte noch nie Regierungsverantwortung, war noch nicht an herausragender Stelle in der Exekutive.
    Es geht eben nicht um Deutschsein. Sie ist halt auch noch deutsch, zusätzlich zu allem anderen.
    ___________________________________
    Das Böse sind falsche Entscheidungen.

  6. #6
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    140.571

    Standard Re: SLP Die Personalie

    Zitat Zitat von Andrea Beitrag anzeigen
    Weber hatte noch nie Regierungsverantwortung, war noch nicht an herausragender Stelle in der Exekutive.
    Es geht eben nicht um Deutschsein. Sie ist halt auch noch deutsch, zusätzlich zu allem anderen.
    Ich finde dieses ganze Hinterzimmergekungel unsäglich. Da sprechen wir noch nicht über die Personalien an sich.
    Foxlady, Zwutschgal und Balu0412 gefällt dies.
    Нет худа без добра.

  7. #7
    Seebär05 ist offline old hand
    Registriert seit
    01.07.2019
    Beiträge
    721

    Standard Re: SLP Die Personalie

    Zitat Zitat von Andrea Beitrag anzeigen
    Weber hatte noch nie Regierungsverantwortung, war noch nicht an herausragender Stelle in der Exekutive.
    Es geht eben nicht um Deutschsein. Sie ist halt auch noch deutsch, zusätzlich zu allem anderen.
    Ja an herausragender Stelle war sie. Was sie sich da geleistet hat wird immer noch aufgearbeitet. Zusätzlich zu dem, was da schon lief über die Jahre und wo schon etwas Gras darüber gewachsen ist.

    Man sollte meinen, daß so jemand absolut integer sein sollte, das ist sie nicht. Das sie es kann, ja sicher. Könnten andere aber sicher auch. Ist ja kein Zufall, daß vdL jetzt in einer Blutsturzaktion wie der Geist aus der Flasche geploppt ist, als Verteidigungsminister wäre sie nicht mehr lange zu halten gewesen. Dann lieber schnell aus der Schusslinie und der Rest der Berateraffaire versickert im Sand.

  8. #8
    MikaelSander ist offline ehem. Notfallkiste
    Registriert seit
    20.05.2019
    Beiträge
    5.829

    Standard Re: SLP Die Personalie

    Zitat Zitat von advena Beitrag anzeigen
    Vor allem frag ich mich, was kann sie besser/anders als der WEber? Ist das nicht einerlei? Wenn sie jetzt jemand komplett anderes genommen hätten. Aber eine Deutsche gegen nen andern zu ersetzen? Welchen Sinn macht das?
    Gar keinen.
    Die wird gerade aus der Schusslinie geholt. Egal, wie das Ergebnis des Untersuchungsausschusses ausfällt.

    Da gab es derart viel Dreck in ihrer Amtszeit, mir fällt ad hoc kein vergleichbarer Fall ein. Oder man vergisst die wieder.

  9. #9
    Avatar von Andrea
    Andrea ist offline besser is
    Registriert seit
    09.08.2003
    Beiträge
    76.735

    Standard Re: SLP Die Personalie

    Zitat Zitat von Seebär05 Beitrag anzeigen
    Sie steckt noch mitten in der Berateraffaire. Genau das stört mich. Da ist die letzte Messe noch nicht gesungen und sie dankt jetzt fröhlich lächelnd ab, anstatt das erstmal komplett abzuarbeiten.

    Aber vermutlich erwartet man da zu viel.
    Ihre diversen Erfahrungen mit Beraterin sind für mich eine gute Schlüsselqualifikation für den Job.
    Ich gehe davon aus, dass sie ihre Lehren ziehen wird.

    Abgesehen davon: Auf europäischer Ebene ist sie da ja ein ganz kleines Licht. Da gibt es ganz andere Kaliber.
    Da staunt sie dann eher: "Boah ey, da habe ich aber viele Anfängerfehler gemacht."
    ___________________________________
    Das Böse sind falsche Entscheidungen.

  10. #10
    Avatar von Andrea
    Andrea ist offline besser is
    Registriert seit
    09.08.2003
    Beiträge
    76.735

    Standard Re: SLP Die Personalie

    Zitat Zitat von Seebär05 Beitrag anzeigen
    Ja an herausragender Stelle war sie. Was sie sich da geleistet hat wird immer noch aufgearbeitet. Zusätzlich zu dem, was da schon lief über die Jahre und wo schon etwas Gras darüber gewachsen ist.

    Man sollte meinen, daß so jemand absolut integer sein sollte, das ist sie nicht. Das sie es kann, ja sicher. Könnten andere aber sicher auch. Ist ja kein Zufall, daß vdL jetzt in einer Blutsturzaktion wie der Geist aus der Flasche geploppt ist, als Verteidigungsminister wäre sie nicht mehr lange zu halten gewesen. Dann lieber schnell aus der Schusslinie und der Rest der Berateraffaire versickert im Sand.
    Ach meine Güte, ich habe es nicht mit absolut, was Menschen und ihre Arbeit angeht.
    Verteidigungsminister war schon immer ein Schleuderstuhl-Job. Das Scheitern hängt da mehr am Amt als an den Personen in meiner Wahrnehmung.

    Dass etwas nicht so heiß gegegessen wird, wie es gekocht wird, dass Dinge in Vergessenheit geraten, könnte auch damit zusammenhängen, dass sie nicht so wichtig sind und von den Vorwürfen wenig übrig bleibt.
    ___________________________________
    Das Böse sind falsche Entscheidungen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •