Seite 11 von 17 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 168
Like Tree103gefällt dies

Thema: Mit 3 Kindern ohne Auto leben, geht das?

  1. #101
    Avatar von nad_maya
    nad_maya ist offline totaldabei
    Registriert seit
    23.04.2007
    Beiträge
    276

    Standard Re: Mit 3 Kindern ohne Auto leben, geht das?

    Zitat Zitat von maigloeckchen Beitrag anzeigen
    es ist seine eigene entscheidung und trotzdem ne qual fürs kind, denn das wird nicht gefragt. und wird, wenn es jammert, garantiert abgebügelt.
    Wenn ein Kind im Kindersitz im Auto rumkrakeelt haben auch die wenigstens Eltern Zeit und Lust Eiertanz aufzuführen.
    Ich (!) persönlich finde diese Radsache richtig toll. 17 km sind nicht DIE Strecke, Wetter ist eh , und wenn sie davor ausreichend geschützt sind, passt das doch. Was ist daran anders, als wenn ich ein Kind jeweils ne Stunde im Wagen oder im Auto festschnalle?
    beste grüße nad

  2. #102
    Avatar von nad_maya
    nad_maya ist offline totaldabei
    Registriert seit
    23.04.2007
    Beiträge
    276

    Standard Re: Mit 3 Kindern ohne Auto leben, geht das?

    Mag konstruiert klingen, im Zeitalter der Pedelecs aber absolut machbar. Es gibt nichts schöneres als morgens durch den Wald zu radeln, auf der Arbeit zu Duschen und so frisch in den Tag zu starten.
    Bin ich absolut bei dir. Und ein 17 Kilometer-Weg ist nicht das Ding, vor allem nicht, wenn man es gewöhnt ist. Und die Kids werden das ja auch gewöhnt sein, also ich find's klasse.
    beste grüße nad

  3. #103
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist gerade online Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    140.517

    Standard Re: Mit 3 Kindern ohne Auto leben, geht das?

    Zitat Zitat von nad_maya Beitrag anzeigen
    Bin ich absolut bei dir. Und ein 17 Kilometer-Weg ist nicht das Ding, vor allem nicht, wenn man es gewöhnt ist. Und die Kids werden das ja auch gewöhnt sein, also ich find's klasse.
    Wenn ich mir die hiesigen Fahrradanhänger so ansehe, finde ich es für die langfristige Gesundheit der Kinder weniger Klasse, sie täglich 5x pro Woche über Stock und Stein zu holpern.
    Seebär05 gefällt dies
    Нет худа без добра.

  4. #104
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    52.677

    Standard Re: Mit 3 Kindern ohne Auto leben, geht das?

    Zitat Zitat von advena Beitrag anzeigen
    weiter unten habe ich das auch gelesen. Insofern finde ich die Überschrift auch nicht passend.
    Ein Auto zu haben und dennoch möglichst viel fahrrad zu fahren - das bleibt ja jedem unbenommen. Die Überschrift kommt für mich aber ein bisschen pseudo rüber.
    Die Überschrift ist gar nicht passend für die Situation des TE. Aber so, wie ich seine Ausgangsfrage gelesen habe, dann wieder schon. Ich habe den Ausgangsbeitrag so gelesen, dass er wissen möchte, wie ein Fahrrad gestaltet sein sollte, damit sich jemand überlegt, das Auto trotz drei Kindern vielleicht doch öfter mal stehen zu lassen oder vielleicht sogar abzuschaffen.

    Es ist grad wie in letzter Zeit häufig hier im ErE, es gibt eine Frage/Erzählung (Wie muss ein Rad sein, damit ihr auf, das Auto verzichtet?/Was für Rucksäcke nutzen Eure Teenies?/Mama, ich will Text - soviel Text will ich nicht), die halt in die reale Situation (jemand schrieb Geschichte) verpackt dargestellt wird. Und anstatt sich der Frage zu widmen, wird die verpackende Situation auseinandergenommen.
    viola5 und Heinz gefällt dies.
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hippelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  5. #105
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist gerade online Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    140.517

    Standard Re: Mit 3 Kindern ohne Auto leben, geht das?

    Zitat Zitat von Spaghetti_Carbonara Beitrag anzeigen
    ... Wenn ihr noch Anmerkungen, Wünsche oder Anregungen habt schreibt diese gern dazu.

    1. Transport von 2/3/4 Kindern(bitte nur die Anzahl die für euch wichtig wäre stehen lassen)
    2. Transport verschiedenster Waren durch abnehmbare Seitenwände bzw. ebene Ladefläche
    3. Lastenwanne zum unkomplizierten Transport von kleinteiligen Waren (Einkäufe, „Schüttgut“) ohne Verzurren
    4. Transport von Kindern und Einkäufen gleichzeitig
    5. Geringes Gewicht (unter 20 kg) und damit gutes Handling
    6. zuverlässige, wartungsarme Komponenten
    7. Reduktion der Erschütterungen und Stöße die auf Kinder wirken
    8. Federung (für Waldwege, Schotterpisten)
    9. Wetterschutz für die Kinder
    10. Wetterschutz für den Fahrer
    11. Schnelles und spritziges Fahrverhalten
    12. 180° Lenkeinschlag um auf der Stelle drehen zu können (besseres Handling)
    13. Motorunterstützung

    Vielen Dank!
    Eierlegende Wollmilchsau?

    Extrem gute Federung.
    Нет худа без добра.

  6. #106
    Registriert seit
    18.07.2019
    Beiträge
    12

    Standard Re: Mit 3 Kindern ohne Auto leben, geht das?

    Und dabei denkt er sicherlich nicht nur an Leute, die so eine Ausgangslage haben, wie er, sondern eben auch an Leute, die sich jetzt nur das Auto halten, weil sie eben nicht wissen, wie sie drei Kinder transportieren können, wie sie das mit dem Einkauf regeln. also so grundsätzlich, geht eIn Leben ohne Auto mit drei (kleinen) Kindern? (Arbeitsweg nur 5 km?, 7km über super befestigte Wege?) Also ganz allgemein.
    Genau das.

    Ich weiß genau was ein Lastenrad für MICH können muss.
    Hier frage ich aber nach EUREN Vorstellungen. Das habe ich auch ganz klar im ersten Post geschrieben.
    Entweder hat sich nur RINI den ersten Post durchgelesen oder RINI war der/die Einzige die kognitiv in der Lage war den Post zu verstehen. Ich finde es traurig auf welche Art und Weise ich hier angegriffen werde für ein Lebensmodell für das wir (meine Frau und ich) uns entschieden haben. Und dass manche uns auch noch vorwerfen wir würden die Kinder quälen weil wir sie gegen ihren Willen in einem Hänger festzurren...da frage ich mich tatsächlich wo die Toleranz geblieben ist. Der Umgangston hier ist unter aller Kanone und hat mit einem sozialen Miteinander nichts mehr zu tun.

    Hier werden andere Ansichten als die eigenen von manchen Postern per se als "falsch" verurteilt. Es kommt manchen gar nicht in den Sinn dass sowas den Kindern Spaß machen könnte bzw. es wird von vornherein von Zwang ausgegangen. Ist man auch ein Rabenvater wenn man Kinder auf deren Wunsch hin in ein Hochbegabteninternat schickt? Oder zum Klavierunterricht? Oder auf eine nicht-statatliche Schule?



    Ich frage hier lediglich um Hilfe bei der Einstufung der Wichtigkeit der Eigenschaften für ein Lastenfahrrad. Dabei geht es um EURE Einschätzung für EUREN Anwendungsfall.

    Daher wäre ich sehr glücklich über eure Bewertungen. Kopiert die unten stehende Liste bitte in einen neuen Beitrag und schreibt die Wichtigkeit für euch dahinter. 1 Punkt für unwichtige Eigenschaften, 2 Punkte für Eigenschaften mit mittlerer Wichtung und 3 Punkte für wichtige Eigenschaften.

    Wenn ihr noch Anmerkungen, Wünsche oder Anregungen habt schreibt diese gern dazu.

    1. Transport von 2/3/4 Kindern(bitte nur die Anzahl die für euch wichtig wäre stehen lassen)
    2. Transport verschiedenster Waren durch abnehmbare Seitenwände bzw. ebene Ladefläche
    3. Lastenwanne zum unkomplizierten Transport von kleinteiligen Waren (Einkäufe, „Schüttgut“) ohne Verzurren
    4. Transport von Kindern und Einkäufen gleichzeitig
    5. Geringes Gewicht (unter 20 kg) und damit gutes Handling
    6. zuverlässige, wartungsarme Komponenten
    7. Reduktion der Erschütterungen und Stöße die auf Kinder wirken
    8. Federung (für Waldwege, Schotterpisten)
    9. Wetterschutz für die Kinder
    10. Wetterschutz für den Fahrer
    11. Schnelles und spritziges Fahrverhalten
    12. 180° Lenkeinschlag um auf der Stelle drehen zu können (besseres Handling)
    13. Motorunterstützung

  7. #107
    WATERPROOF ist offline Renitent.
    Registriert seit
    27.08.2009
    Beiträge
    9.208

    Standard Re: Mit 3 Kindern ohne Auto leben, geht das?

    Ich glaub schon, dass ich kognitiv in der Lage bin, den Ausgangspost zu verstehen. Also werd nicht unverschämt, Herr Ingenieur.

    Aber du bist ein Stranger und will hier Infos abziehen. Und sowas schafft hier Misstrauen.

    Mir ist es auch wurscht, weil mich betrifft es eh nimmer. Und ein Lastenrad werde ich mir eh nie kaufen.


    Du musst hier nicht schreiben oder lesen, das ist eine völlig freiwillige Sache.

  8. #108
    Registriert seit
    18.07.2019
    Beiträge
    12

    Standard Re: Mit 3 Kindern ohne Auto leben, geht das?

    Zitat Zitat von WATERPROOF Beitrag anzeigen
    Ich glaub schon, dass ich kognitiv in der Lage bin, den Ausgangspost zu verstehen. Also werd nicht unverschämt, Herr Ingenieur.

    Aber du bist ein Stranger und will hier Infos abziehen. Und sowas schafft hier Misstrauen.

    Mir ist es auch wurscht, weil mich betrifft es eh nimmer. Und ein Lastenrad werde ich mir eh nie kaufen.


    Du musst hier nicht schreiben oder lesen, das ist eine völlig freiwillige Sache.
    Dann halt doch die Finger still wenn du zum Thema nichts beizutragen hast :-)
    Oder du hast den Eingangspost eben doch nicht verstanden.

  9. #109
    WATERPROOF ist offline Renitent.
    Registriert seit
    27.08.2009
    Beiträge
    9.208

    Standard Re: Mit 3 Kindern ohne Auto leben, geht das?

    Zitat Zitat von Spaghetti_Carbonara Beitrag anzeigen
    Dann halt doch die Finger still wenn du zum Thema nichts beizutragen hast :-)
    Oder du hast den Eingangspost eben doch nicht verstanden.
    Wahrscheinlich bist in der Arbeit nix geworden und jetzt möchtest deine Genialität auf diese Weise aufblühen lassen.

    Mein Mann ist Manager bei einem Autobauer und sorry, für so einen Kack, hat der echt keine Zeit und keinen Nerv.

  10. #110
    tigger ist offline Poweruser
    Registriert seit
    04.12.2016
    Beiträge
    8.358

    Standard Re: Mit 3 Kindern ohne Auto leben, geht das?

    Zitat Zitat von Spaghetti_Carbonara Beitrag anzeigen
    Dann halt doch die Finger still wenn du zum Thema nichts beizutragen hast :-)
    Oder du hast den Eingangspost eben doch nicht verstanden.
    Dein Glück, dass Du den Absatz gelöscht hast (Du weißt was ich meine).
    Mit dem, was Du uns da an den Kopf werfen wolltest, solltest Du mal ein wenig langsam machen.
    WATERPROOF gefällt dies

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •