Seite 17 von 17 ErsteErste ... 7151617
Ergebnis 161 bis 168 von 168
Like Tree103gefällt dies

Thema: Mit 3 Kindern ohne Auto leben, geht das?

  1. #161
    Avatar von Lui
    Lui
    Lui ist offline Regels sind Regels
    Registriert seit
    01.01.2016
    Beiträge
    26.782

    Standard Re: Mit 3 Kindern ohne Auto leben, geht das?

    Zitat Zitat von Spaghetti_Carbonara Beitrag anzeigen
    Ich wohne tatsächlich in der "Pampa" und meine Frau transportiert die Kinder auch mit dem Auto. Wir haben direkt neben der Kita gewohnt und sind umgezogen. Damit sich die Kinder nicht umgewöhnen müssen und da uns der Kindergarten gefallen hat (und wir in der neuen Stadt nicht 3 Plätze bekommen hätten), haben wir die Kinder in der alten Kita belassen. Da unser Arbeitsplatz quasi neben der Kita liegt ist das auch okay.


    Wird garantiert nicht kommen. Aber es interessant, dass du nur das schlechteste von anderen erwartest, das spricht für einen guten Charakter ;-)
    *gacker* was mancher halt so unter "das Schlechteste" versteht.

  2. #162
    Avatar von Foxlady
    Foxlady ist offline Urgestein
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    92.440

    Standard Re: Mit 3 Kindern ohne Auto leben, geht das?

    Zitat Zitat von Spaghetti_Carbonara Beitrag anzeigen
    Da hast du vollkommen Recht und es tut mir wahnsinnig leid in diesem Punkt pauschalisiert und damit alle angegriffe zu haben. Ich entschuldige mich bei allen zu unrecht Angegriffenen. Die Angriffe auf mich bzw. Antworten die völlig am Thema vorbei gingen konzentrierten sich auf Poster die vor ca. 16:00 Uhr aktiv waren. Es gab einige die meine Position verstehen können und ebenfalls einige die den Zweck dieses Threads erkannt haben.

    Meine Kritik richtet sich an diejenigen die mich persönlich angegriffen haben bzw. meine Lebensweise (Fahrradpendler) nicht tolerieren. Ebenso ist es völlig am Thema vorbei diskutiert wenn ein Kitawechsel empfohlen wird. Das zeigt auch, dass diese Personen einfach drauflos posten ohne das Thema gelesen zu haben.

    Ich bin seit mehreren Jahren in männlich dominierten Foren unterwegs und kannte diese Umgangsformen leider noch nicht. Wenn ich dann sehe, dass z.B. eine Userin die mich angriff durchschnittlich 26 Posts pro Tag verfasst und sich über ihren Mann definiert, dann dämmert mir natürlich auch welchen Lebenshintergrund hier manche User haben und dass dann solche Reaktionen erwartbar sind. Ich habe gelernt und hoffe nun hier besser mitschwimmen zu können.


    Zum Thema Fahrrad: Es werden gerade die ersten Prototypen gebaut (bzw. sind fertig). Und dennoch ist eine Bewertung der wichtigen Eigenschaften wichtig da die Prototypen andere Experimente bedienen. Ziel ist die Serienreife Ende 2019 und Produktionskapazitäten für vierstellige Stückzahlen pro Jahr sind verfügbar. Auch die Finanzierung ist fix.



    Hat denn von euch schon jemand Erfahrung mit Lastenrädern bzw. Kinderanhängern gesammelt oder könnte sich vorstellen ein Lastenfahrrad für den Kindertransport und die täglichen Wege zu benutzen?

    Viele Grüße und auf ein harmonischeres Miteinander :-)

    Harmonisch? Weil du vorne eine Entschuldigung hin haust und anschließend doch nochmal Unfreundlichkeiten nachlegst? Dich soll man ernst nehmen?

    Wobei mich ja noch interessiert wer sich hier über den Mann definiert. Die Glogge kann es nicht sein. Die ist schon groß und kann sich ganz alleine hier hin stellen.




  3. #163
    Avatar von maigloeckchen
    maigloeckchen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    77.490

    Standard Re: Mit 3 Kindern ohne Auto leben, geht das?

    Zitat Zitat von Foxlady Beitrag anzeigen
    Die Glogge kann es nicht sein. Die ist schon groß und kann sich ganz alleine hier hin stellen.
    und ich habe nur durchschnittlich 12 beiträge täglich. ich habe hin und wieder anderes zu tun als hier zu senfen.

    das wären sonst 162.000 beiträge
    das schlimme an klugscheißern ist, manchmal haben sie recht.

  4. #164
    Maxie Musterfrau ist offline 100% Originalnick
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    53.662

    Standard Re: Mit 3 Kindern ohne Auto leben, geht das?

    Zitat Zitat von maigloeckchen Beitrag anzeigen
    und ich habe nur durchschnittlich 12 beiträge täglich. ich habe hin und wieder anderes zu tun als hier zu senfen.

    das wären sonst 162.000 beiträge
    Vielleicht WW? Aber die definiert sich garantiert auch nicht über ihren Göttergatten.
    Foxlady gefällt dies

  5. #165
    WATERPROOF ist offline Renitent.
    Registriert seit
    27.08.2009
    Beiträge
    9.677

    Standard Re: Mit 3 Kindern ohne Auto leben, geht das?

    Zitat Zitat von Foxlady Beitrag anzeigen
    Harmonisch? Weil du vorne eine Entschuldigung hin haust und anschließend doch nochmal Unfreundlichkeiten nachlegst? Dich soll man ernst nehmen?

    Wobei mich ja noch interessiert wer sich hier über den Mann definiert. Die Glogge kann es nicht sein. Die ist schon groß und kann sich ganz alleine hier hin stellen.
    Ich glaube, da war ich gemeint.

    Ich hab auch einen Beruf und der ist bestimmt so anspruchsvoll wie der des TE.

    Es ging nie um des Fahrrad Pendeln an sich. Das ist jedem seine eigene Sache. Zwecks mir kannst auch mit dem Boot fahren, schwimmen oder joggen.

    Aber die Kinder da mit rein zu ziehen, neee, das muss echt nicht sein.

  6. #166
    Maxie Musterfrau ist offline 100% Originalnick
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    53.662

    Standard Re: Mit 3 Kindern ohne Auto leben, geht das?

    Zitat Zitat von WATERPROOF Beitrag anzeigen
    Ich glaube, da war ich gemeint.

    Ich hab auch einen Beruf und der ist bestimmt so anspruchsvoll wie der des TE.

    Es ging nie um des Fahrrad Pendeln an sich. Das ist jedem seine eigene Sache. Zwecks mir kannst auch mit dem Boot fahren, schwimmen oder joggen.

    Aber die Kinder da mit rein zu ziehen, neee, das muss echt nicht sein.
    Du hast nur 2,45 Beiträge pro Tag. Jetzt, wo ich weiß, wie man das sehen kann...

  7. #167
    WATERPROOF ist offline Renitent.
    Registriert seit
    27.08.2009
    Beiträge
    9.677

    Standard Re: Mit 3 Kindern ohne Auto leben, geht das?

    Zitat Zitat von Maxie Musterfrau Beitrag anzeigen
    Du hast nur 2,45 Beiträge pro Tag. Jetzt, wo ich weiß, wie man das sehen kann...
    Ok. Hatte schon Angst, dass ich ihn verekelt habe.

    Wäre schade gewesen.
    Der will halt spielen. Ist doch amüsant.

  8. #168
    Maxie Musterfrau ist offline 100% Originalnick
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    53.662

    Standard Re: Mit 3 Kindern ohne Auto leben, geht das?

    Zitat Zitat von Spaghetti_Carbonara Beitrag anzeigen
    Da hast du vollkommen Recht und es tut mir wahnsinnig leid in diesem Punkt pauschalisiert und damit alle angegriffe zu haben. Ich entschuldige mich bei allen zu unrecht Angegriffenen. Die Angriffe auf mich bzw. Antworten die völlig am Thema vorbei gingen konzentrierten sich auf Poster die vor ca. 16:00 Uhr aktiv waren. Es gab einige die meine Position verstehen können und ebenfalls einige die den Zweck dieses Threads erkannt haben.

    Meine Kritik richtet sich an diejenigen die mich persönlich angegriffen haben bzw. meine Lebensweise (Fahrradpendler) nicht tolerieren. Ebenso ist es völlig am Thema vorbei diskutiert wenn ein Kitawechsel empfohlen wird. Das zeigt auch, dass diese Personen einfach drauflos posten ohne das Thema gelesen zu haben.

    Ich bin seit mehreren Jahren in männlich dominierten Foren unterwegs und kannte diese Umgangsformen leider noch nicht. Wenn ich dann sehe, dass z.B. eine Userin die mich angriff durchschnittlich 26 Posts pro Tag verfasst und sich über ihren Mann definiert, dann dämmert mir natürlich auch welchen Lebenshintergrund hier manche User haben und dass dann solche Reaktionen erwartbar sind. Ich habe gelernt und hoffe nun hier besser mitschwimmen zu können.


    Zum Thema Fahrrad: Es werden gerade die ersten Prototypen gebaut (bzw. sind fertig). Und dennoch ist eine Bewertung der wichtigen Eigenschaften wichtig da die Prototypen andere Experimente bedienen. Ziel ist die Serienreife Ende 2019 und Produktionskapazitäten für vierstellige Stückzahlen pro Jahr sind verfügbar. Auch die Finanzierung ist fix.



    Hat denn von euch schon jemand Erfahrung mit Lastenrädern bzw. Kinderanhängern gesammelt oder könnte sich vorstellen ein Lastenfahrrad für den Kindertransport und die täglichen Wege zu benutzen?

    Viele Grüße und auf ein harmonischeres Miteinander :-)
    Harmonisches Miteinander und dann solche Chauvisprüche wie

    Ich bin seit mehreren Jahren in männlich dominierten Foren unterwegs und kannte diese Umgangsformen leider noch nicht. Wenn ich dann sehe, dass z.B. eine Userin die mich angriff durchschnittlich 26 Posts pro Tag verfasst und sich über ihren Mann definiert, dann dämmert mir natürlich auch welchen Lebenshintergrund hier manche User haben und dass dann solche Reaktionen erwartbar sind. Ich habe gelernt und hoffe nun hier besser mitschwimmen zu können.
    ??

    Anscheinend doch nichts gelernt.
    Foxlady gefällt dies

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •