Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 58 von 58
Like Tree44gefällt dies

Thema: Diese Schwankungen bei pubertären Jungmenschen

  1. #51
    Gast

    Standard Re: Diese Schwankungen bei pubertären Jungmenschen

    Zitat Zitat von Cafetante Beitrag anzeigen
    Oder Bro?
    Auch nice.

    *schüttel*
    Cafetante gefällt dies

  2. #52
    Avatar von Womatz
    Womatz ist offline Legende
    Registriert seit
    05.11.2004
    Beiträge
    23.593

    Standard Re: Diese Schwankungen bei pubertären Jungmenschen

    Zitat Zitat von Kicki Beitrag anzeigen
    und was ist die übersetzung ?
    denn es gibt ja Wörter, die gleich geschrieben, gleich ausgesprochen aber ne unterschiedliche Bedeutung haben
    Mon pote. Das funktioniert in etwa als Übersetzung.
    Kicki gefällt dies

  3. #53
    Avatar von katha333
    katha333 ist offline Veteran
    Registriert seit
    05.03.2013
    Beiträge
    1.482

    Standard Re: Diese Schwankungen bei pubertären Jungmenschen

    Zitat Zitat von Cafetante Beitrag anzeigen
    Oder Bro?
    Oder Bester/Beste, oder Homie

    Man wisse jedoch. Digga hat nix mit der Figur, Alda nix mit dem Alter, Bro/Sis nix mit verwandtschaftsverhältnissen, Bester/Beste nix mit Kompetenzen und Homie nix mit gemeinsamen Bedarfsgemeinschaften zu tun
    Gast, caracho, Sonnennebel und 1 anderen gefällt dies.
    Wer morgens zerknittert aufwacht, hat tagsüber die besten Entfaltungsmöglichkeiten!

    Liebe Grüße,
    Katha

  4. #54
    Registriert seit
    12.07.2005
    Beiträge
    27.689

    Standard Re: Diese Schwankungen bei pubertären Jungmenschen

    Zitat Zitat von katha333 Beitrag anzeigen
    Oder Bester/Beste, oder Homie

    Man wisse jedoch. Digga hat nix mit der Figur, Alda nix mit dem Alter, Bro/Sis nix mit verwandtschaftsverhältnissen, Bester/Beste nix mit Kompetenzen und Homie nix mit gemeinsamen Bedarfsgemeinschaften zu tun
    Da fehlt noch Dude .
    katha333 gefällt dies

  5. #55
    caracho ist offline Thermomix-Fan
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    14.033

    Standard Re: Diese Schwankungen bei pubertären Jungmenschen

    Zitat Zitat von Womatz Beitrag anzeigen
    Mon pote. Das funktioniert in etwa als Übersetzung.
    Potoooo
    Nee, die sagen auch 'eh, gros'
    Also das 'Digga' scheint international zu sein
    Oder mec

    Tonnerre

  6. #56
    Gast

    Standard Re: Diese Schwankungen bei pubertären Jungmenschen

    Zitat Zitat von gurkentruppe Beitrag anzeigen
    Google zeigt dir was anderes an als uns, weil dein Standort Frankreich ist.

    "Digga" meint so viel wie "Dicker". Ist aber eher freundlich und nicht abwertend gemeint.
    Also ich habe es nun auch vom Ausland geöffnet und ich kann da genau wie in D die richtige Erklärung finden. Kann also nicht daran liegen.

  7. #57
    Avatar von Sonnennebel
    Sonnennebel ist offline Legende
    Registriert seit
    26.07.2013
    Beiträge
    13.294

    Standard Re: Diese Schwankungen bei pubertären Jungmenschen

    Zitat Zitat von MikaelSander Beitrag anzeigen
    Erzähl.
    Es sind Phasen, wie im Kleinkindalter.
    Die Kleinkindzeit war hier wahnsinnig entspannt. Auch als Baby war das Kind ein Musterkind. Aber wir haben schon damals gemunkelt, dass die Pubertät nicht so einfach an uns vorüber geht. Dafür war das Kind schon immer sehr autark und eigenwillig - aber zum Glück immer auch kompromissbereit und vernünftig, wenn wir die besseren Argumente hatten.

    Mittlerweile kann das Kind einfach besser diskutieren. Emotionale Lecks sind dafür um so dramatischer.

  8. #58
    Avatar von ChilangaReloaded
    ChilangaReloaded ist offline Altes Eisen!
    Registriert seit
    28.12.2014
    Beiträge
    9.522

    Standard Re: Diese Schwankungen bei pubertären Jungmenschen

    Zitat Zitat von Sonnennebel Beitrag anzeigen
    Die Kleinkindzeit war hier wahnsinnig entspannt. Auch als Baby war das Kind ein Musterkind. Aber wir haben schon damals gemunkelt, dass die Pubertät nicht so einfach an uns vorüber geht. Dafür war das Kind schon immer sehr autark und eigenwillig - aber zum Glück immer auch kompromissbereit und vernünftig, wenn wir die besseren Argumente hatten.

    Mittlerweile kann das Kind einfach besser diskutieren. Emotionale Lecks sind dafür um so dramatischer.
    Der Sohn ist eigentlich sehr vernünftig und manchmal denke ich "zu vernünftig". Bzw. dachte ich das. Langsam lebt er die Unvernunft aus, die früher fehlte.
    Jetzt ist er aber gerade vier Wochen weg, tut auch ganz gut - auch wenn ich ihn ein bisschen vermisse
    Schönheit vergeht. Hektar besteht.

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •